Sprungziele

Informationen zum Landesprogramm STÄRKE

Für Kinder & Jugendliche

Liebe Eltern,

ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zu Ihrem Nachwuchs und wünsche Ihnen und Ihrem Baby eine tolle Kennlernzeit und ein harmonisches Miteinander.

Auch nach der Neuausrichtung seit 01.07.2014 bietet das Landesprogramm STÄRKE eine Vielzahl an Elternkursen an. Entweder für Eltern mit einem Kind im 1. Lebensjahr oder für Familien, die sich in einer besonderen Lebenssituation befinden. Gerne können Sie auch die Offenen Treffs besuchen, die neu in das Programm aufgenommen wurden.

Für finanziell schlechter gestellte Familien können die Kurskosten für ein Angebot im 1. Lebensjahr mit bis zu 100 € erstattet werden. Auf der nächsten Seite sehen Sie, wann Sie berechtigt sind, die Erstattung der Teilnehmergebühr zu beantragen.

Allgemeine Familienbildungsangebote für Familien mit Kindern im 1. Lebensjahr

Voraussetzungen, dass der Elternkurs bis zu 100 € erstattet wird:

1. Wohnort in Baden-Württemberg
2. Besuch eines Familienbildungsangebotes eines STÄRKE-Partners
3. Wenn mindestens eine der folgenden Voraussetzungen zutrifft:

  • Bezug von Arbeitslosengeld II („Hartz IV")
  • Bezug von Sozialhilfe (subsidiär zu Alg II)
  • Bezug von Wohngeld
  • Bezug von Kinderzuschlag
  • Privatinsolvenz
  • Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Bezug von Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
  • Bezug von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) oder Meister-BAföG
  • Bezug eines Gründungszuschusses oder von Einstiegsgeld
  • Bezug von Ausbildungsgeld für behinderte junge Menschen

Die Kosten bis zu einem Betrag von 100 € können erlassen werden, somit kann Ihre Teilnahme am Kurs kostenlos sein. Pro Elternteil und Kind im ersten Lebensjahr kann die Erstattung nur einmalig erfolgen.

Den nötigen Antrag haben Sie zur Geburt Ihres Kindes mit dem aktuellen STÄRKE- Programmheft vom Einwohnermeldeamt zugeschickt bekommen. Diesen geben Sie ausgefüllt bitte Ihrem Kursleiter ab.

Offene Treffs

Ein neues Bildungsangebot für Sie als Eltern sind die „Offenen Treffs".

Was ist ein Offener Treff?

Es soll für Sie ein Ort der Erholung u.a. mit Kaffee und Keksen sein, bei denen Sie, wenn Sie Bedarf haben, auch ins Gespräch mit dem Fachpersonal gehen können. Diese helfen Ihnen gerne bei Ihren aktuellen Fragen und Problemen weiter.

Wer bietet einen Offenen Treff an?

Das aktuelle Angebot können Sie bei Ihrer Ansprechpartnerin für das Landesprogramm STÄRKE im Landratsamt, Frau Sonja Ohren (Kontaktdaten s. o.), erfragen.

In einen Offenen Treff können Sie als Familien hingehen, um andere Familien kennenzulernen, sich mit Ihnen auszutauschen, neue Freundschaften zu pflegen oder einfach um Kontakte zu knüpfen.

Familien in besonderen Lebenssituationen

Unabhängig vom Alter des Kindes können Sie kostenlos an einem Elternkurs mit unterschiedlichen Themen teilnehmen, wenn Sie sich in einer besonderen Lebenssituation befinden. Dazu zählen:

  • Alleinerziehend
  • Frühe Elternschaft
  • Familien, die Gewalt erfahren
  • Ein Familienmitglied ist krank (dazu zählt auch Sucht) oder hat eine Behinderung
  • Familien mit Zwillingen oder Mehrlingen
  • Familien mit Migrationshintergrund
  • Patchworkfamilien
  • Pflege- oder Adoptivfamilien
  • Regenbogenfamilien
  • Familien mit schwierigen finanziellen Verhältnissen
  • Familien in Trennung- und/oder Scheidung
  • Unfall oder Tod eines Familienmitgliedes

Hausbesuche mit Beratung

Nach Ende eines Kurses oder nach dem Besuch eines Offenen Treffs, können Sie weitere Unterstützung in Form von Hausbesuchen mit Beratung erhalten. Qualifizierte Mitarbeiter/-innen können mit bis zu 5 Terminen bei Ihnen Hausbesuche durchführen und Ihnen unterstützend und beratend zur Seite stehen.

Wichtige Voraussetzung ist, dass Sie einen Hausbesuch wünschen! Bei Interesse sprechen Sie bitte den Kursleiter oder die Verantwortlichen des Offenen Treffs an.

Angebote für Familien in besonderen Lebenssituationen

AWO

71634 Ludwigsburg
Tel: 07141 2849-81
www.awo-ludwigsburg.de

Beratungspraxis für Eltern, Paar und Familien

74354 Hessigheim
www.purzel-kinder.de

Caritas Ludwigsburg

71634 Ludwigsburg
Tel: 07141 97505-0
www.caritas-ludwigsburg.de

Deutscher Kinderschutzbund Ludwigsburg e. V.

71634 Ludwigsburg
Tel: 07141 902766
www.dksb-lb.de

Diakonische Bezirksstelle

71638 Ludwigsburg
Tel: 07141 955100
www.diakonische-bezirksstelle.de

Familienbildung e. V.

71665 Vaihingen an der Enz
Tel: 07042 1306570
www.familienbildung-vaihingen.de

Hochdorf - Evang. Jugendhilfe e. V.

71686 Remseck
Tel: 07146 87303-17
www.jugendhilfe-hochdorf.de

Invitare Stiftung für Mutter und Kind

71636 Ludwigsburg
Tel: 07141 922778
www.invitare-stiftung.de

Karlshöhe Ludwigsburg - Kinder- und Jugendhilfe

71638 Ludwigsburg
Tel: 07141 965341
www.jugendhilfe-karlshoehe.de

Pädagogisch Therapeutische Einrichtung (PTE)

Pro Familia

71636 Ludwigsburg
Tel: 07141 923444
www.profamilia-ludwigsburg.de

Psychologische Familien- und Lebensberatung

71642 Ludwigsburg
Tel: 07141 2520730
www.caritas-ludwigsburg.de

Sozialpädagogische Familienhilfe - Diakonie und Sozialstation

71638 Ludwigsburg
Tel: 07141 9542830
www.familienhilfe.meinekirche.de

Stadt Ludwigsburg - KiFa/ Kinder- und Familienbildung

71638 Ludwigsburg
Tel: 07141 910-2025

www.ludwigsburg.de

www.kifa.de

Kontakt

Sonja Ohren
Tel.: 07141 144-42781
Dienstags 09:30 - 14:00 Uhr
Mittwochs 09:30 - 12:00 Uhr
Kreishaus - Ebene 7 - Raum 774

Dateien zum Download

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Landesprogramm finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Soziales und Integration.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher, sowie für anonymisierte Webseiten-Statistiken. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.