Sprungziele

Spätlingsmarkt 2020 abgesagt

Nach der coronabedingten Absage der meisten großen Feste und Veranstaltungen im Raum Stuttgart und Ludwigsburg findet auch der Spätlingsmarkt 2020 nicht statt. Das teilte Landrat Dietmar Allgaier Mittwoch (12. August) den Kreisräten und Standbetreibern mit.

Die Entscheidung hatte sich bereits angedeutet. Die größte Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus geht nach Ansicht von Experten derzeit von Großveranstaltungen aus. „Wir bedauern es sehr, aber unsere Verpflichtung, die Gesundheit zu schützen steht über unserem Bedürfnis, den Spätlingsmarkt durchzuführen“, war die einhellige Meinung in der Sitzung des Ältestenrates des Kreistags. Das Thema wurde in diesem Gremium zur Chefsache gemacht. „Wir haben es uns nicht leicht gemacht. Selbst mit Hilfe konkreter Vorschläge bezüglich eines möglichen Konzeptes in Form eines reinen Verkaufsmarktes ohne Verkostung und unter Beachtung von Hygienevorschriften, Einhaltung der Abstandsregeln mit Hilfe einer Wegeführung konnten wir uns nicht für eine Durchführung entscheiden. Der Spätlingsmarkt wäre in dieser Form auch nicht mehr der Markt, den wir kennen, schätzen und lieben. So traurig und hart diese Entscheidung ist, der Schutz der Gäste aus dem Landkreis Ludwigsburg, aus unseren Partnerlandkreisen, der Region Stuttgart und Heilbronn, aus nah und fern, geht vor“, stellt Landrat Allgaier fest.

 

Vor allem für die Standbetreiber ist die Absage des Spätlingsmarktes eine Hiobsbotschaft. Die traditionsreiche Veranstaltung Spätlingsmarkt hätte den Standbetreibern und Direktvermarktern wieder die Möglichkeit geboten, sich und ihre Produkte zu präsentieren. Viele von ihnen haben keine eigenen Verkaufsgeschäfte und sind somit auf diese Märkte angewiesen. Der Spätlingsmarkt hat sich als Kundenmagnet im Herbst vor Beginn der Weihnachtsmärkte etabliert und ist vom Veranstaltungskalender in Ludwigsburg nicht mehr wegzudenken. Bereits zum 24. Mal hätte er 2020 seine Pforten für die Besucher geöffnet. Die Adressen der Standbetreiber können dem Online-Lageplan auf der Homepage des Landratsamtes entnommen werden. Ob die Obstbrandprämierung des Klein- und Obstbrennerverbandes sowie die Wurstprämierung der Fleischerinnung ohne eine Verkostung im Landratsamt trotz der Pandemie stattfinden sollen, steht noch nicht fest. Einen Landkreis-Cidre 2020 aus Äpfeln von Streuobstwiesen wird es wieder geben.

Der Landkreis lädt schon jetzt alle interessierten Besucher zum Spätlingsmarkt 2021 vom

8. bis 13.11. im Landratsamt Ludwigsburg, Hindenburgstraße 30 und 40, ein.

Spätlingsmarkt im Kreishaus - regionaler geht es nicht!

Im Kreishaus

Hier finden Sie unsere interaktive Karte zu den Standbetreibern und weitere Informationen zum Spätlingsmarkt

Mit einem Klick auf den Übersichtsplan können Sie sich durch die Weingüter, Partnerstädte und -regionen, den Veranstaltungskalender und den Wegweiser des Spätlingsmarktes navigieren. Viel Spaß!

Thementage

Spätlingsmarkt 2019

Seit 23 Jahren steht der Spätlingsmarkt im Kreishaus Ludwigsburg für regionalen Genuss aus dem Landkreis Ludwigsburg und aus den Partner- und Freundeslandkreisen in Sachsen, Ungarn, Frankreich, Italien und Israel.

Auch 2019 wird das Kreishaus in Ludwigsburg im Herbst wieder Schauplatz einer riesigen Messe für kulinarische Spezialitäten und Kunsthandwerk aus der Region – vom 4. bis 9. November ist es wieder so weit. „Auf allen 9 Ebenen im Kreishaus und in den Nebengebäuden werden fast 75 Stände aufgebaut. Schwäbisch traditionell werden mit Herzblut seit jeher vielfältige Leckereien hergestellt. Sie stehen auf dem Spätlingsmarkt in Hülle und Fülle zur Verfügung. Spezialitäten und Kunsthandwerk aus Zwickau/Sachsen, der Provence/Frankreich, Bergamo/Italien, Pest/Ungarn und dem Oberen Galiläa machen den Markt zu einem einzigartigen Höhepunkt im Landkreis Ludwigsburg. 14 Weingüter ermöglichen das volle Spektrum des Weingenusses, darunter Junge Winzer mit edlen Tropfen und ein Cidrier aus Ditzingen mit feinstem Apfel- und Birnen-Cidre. Die Wein- und Whiskyproben sowie die 13. Öffentliche Wurstqualitätsprüfung und der seit drei Jahren stattfindende Thementag, dieses Mal am Dienstag, 5.11., in diesem Jahr zum Thema „Naturnahe Gärten – Artenreiche Lebensräume“ mit interessanten Vorträgen und einer Vorgartenprämierung der Grünen Nachbarschaft, bieten viel Raum für Information und Verkostung. Was gibt es Neues auf dem Spätlingsmarkt? Die Bäckerinnung Ludwigsburg präsentiert sich mit der 1. Öffentlichen Stollenqualitätsprüfung, die am Mittwoch, 6.11., von 11 bis 15 Uhr im Großen Sitzungssaal stattfindet. Am Mittwoch, 6.11., 15 Uhr, und am Freitag, 8.11., 10 Uhr, finden Vorträge  zum schlank und fit werden mit pflanzlichen Ölen und Aminosäuren und zu Omega-3-Fettsäuren statt. Erlesene kaltgepresste Speiseöle in Bio-Qualität, insbesondere täglich frisch gepresstes natives und ungefiltertes Leinöl aus regionalem Bio-Anbau, verschiedene handgemachte Bio-Riegel, Bio-Leintrester-Brot mit Emmer , Bio-Leintrester Brot mit Dinkel-Keimlingen, Bio-Smoothies, Bio-Omega-3-Hühnereier, Bio-Omega-3-Eis sowie diverse Ölmehle und Nahrungsergänzungsmittel runden das regionale Spezialitätenangebot ab. Einen neuen  Hochgenuss direkt aus dem Landkreis Ludwigsburg  gibt es im Atrium: Feinster Caffè, Espresso und Cappucino mit Kaffeebohnen aus eigener Röstung direkt aus Hohenhaslach.

Obstbrandprämierung

Mit der Prämierung der besten Obstbrände möchte der Landkreis Ludwigsburg den Erhalt und die Pflege unserer, den Landkreis prägenden, Streuobstwiesen unterstützen und fördern. Der Landesverband der Klein- und Obstbrenner Württemberg beurteilt die eingesandten Brände mit großer Sorgfalt und Erfahrung. Voraussetzung ist, dass der Brand ausschließlich aus Obst von Wiesen aus dem Kreis Ludwigsburg und von einem im Kreis ansässigen Brenner gebrannt wird.

In diesem Jahr gibt es viel Sonderprämierungen: Den traditionellen Williams-Birnen-Brand, einen Tresterbrand, einen Geist und Gin oder Whisky

Die Prüfungskommission, die bisher aus 6 Prüfern bestand hat jungen Zuwachs bekommen. Wir freuen uns, Herrn Mozer und Herrn Weippert als neue Mitglieder mit staatlicher Prüfung gewinnen zu können.

Auch private Liebhaber von Streuobstwiesen und Hersteller von Obstbränden sind willkommen.

Bis Freitag, 22.10.2019 können Sie Ihre Brände einreichen. Wenn Sie Interesse haben teilzunehmen setzen Sie sich bitte mit Frau Anja Loths, Tel. 07141/144-42855 telefonisch oder per E-Mail anja.loths[at]landkreis-ludwigsburg.de in Verbindung.  

APFEL-CIDRE AUS DEM LANDKREIS LUDWIGSBURG - Ein prickelnd frischer Beitrag zum Erhalt der Streuobstwiesen

Der Landkreis Ludwigsburg bietet im Rahmen des Spätlingsmarktes 2018 erstmalig einen eigenen Landkreis-Cidre an, der ausschließlich aus Äpfeln aus dem Landkreis Ludwigsburg und aus Streuobstwiesen stammt und von der Firma Schütz Fruchtsäfte hergestellt wird. Der Landkreis möchte damit zum Erhalt unserer Kulturlandschaft und der Streuobstwiesen beitragen und dies fördern. Auch 2019 werden im Kirbachtal wieder Äpfel aus Streuobstwiesen gesammelt. Die Organisation dafür liegt beim Obst- und Gartenbauverein Kleinsachsenheim e.V.. Wir sind gespannt auf den CIDRE 2019.

Ein Teil der Äpfel, die für den Cidre geerntet wurden, stammt von Bäumen, die am 20.11.1982 und am 17.12.1988 im Rahmen einer Baum-Spende und –Pflanzaktion des Landkreises Ludwigsburg  im Rahmen der Förderung der Streuobstwiesen gepflanzt wurden. Auch 2019 stammt das Streuobst ausschließlich aus Kleinsachsenheim im Kirbachtal. Insgesamt werden ca. 5.000 kg Äpfel gesammelt.

Verkauft wird der LANDKREIS-CIDRE an folgenden Ständen auf dem Spätlingsmarkt:

Ebene 3 Landschaftserhaltungsverband und Landwirtschaftsamt Landkreis Ludwigsburg

Ebene 4 Weingut Geiger

Ebene 5 Junge Winzer und Cidries

Atrium Rösch Säfte

Die Besucher des Spätlingsmarktes sind herzlich eingeladen, den CIDRE zu verkosten und zu genießen und damit ebenfalls einen Beitrag zur Erhaltung unserer wunderschönen Kulturlandschaft beizutragen.

Gin- und Whisky aus dem Landkreis Ludwigsburg

Ob die schroffen Felsen in den schottischen Highlands, die sanft rollenden Hügel von Kentucky oder die fruchtbaren Lößböden am Rand der Muschelkalktäler des Neckars im Landkreis Ludwigsburg - der Genuss von Whisky und Gin ist mit der Natur eng verbunden. Das Getreide für den landkreiseigenen Whisky und die Gewürze für den Gin stammen aus der früher als "Kornkammer Württembergs" bezeichneten fruchtbaren Ackerbauzone im südlichen Kreisgebiet.
Bei unserer Whisky- und Gin-Probe können Sie sich von der hervorragenden Qualität überzeugen. Tobias und Wolfgang Fessler bietet Ihnen den origialen Fesslermühlen Whisky und Gin aus der hauseigenen Destille im Vergleich zu einigen anderen nicht zu verachtenden schwäbischen Whiskys und Gin aus dem Landkreis und aus dem Ländle.

Erfahren Sie Wissenswertes und Besonderes. Zur probe wird entmineralisiertes Wasser der ALWA-Quelle und frisches Brot aus der Fesslermühle gereicht

Weinproben

Wein und Erlesenes aus Konditorei und Backstube

Ein wirklicher Insider-Tip sind unsere Weinproben. Seit 2012 gibt es im großen Konferenzsaal, gleich neben unserer Weinstraße, Weinproben mit verschiedenen Schwerpunkten. Erlesene Weine unserer Wengerter aus dem Landkreis werden mit feinsten kulinarischen Genüssen kombiniert und verkostet.

Schokolade und Wein, Schinken und Wein, Vesper und Wein, Käse und Wein und ein Highlight 2018 "Köstlicher Wein und himmlisches Backwerk".

Hiermit ergeht herzliche Einladung 2019 an die Genießer köstlicher  Weine und Ausgesuchtem  aus Konditorei und Backstube.

Unser Land, das Neckartal mit all seinen sich rechts und links anschließenden Regionen, ist bekannt für seine hervorragenden Weine. Ob Weiß oder Rot, sie werden durch die Hand des Kellermeisters unwiderstehlich in Farbe, Duft und Aroma.

Doch wer kennt schon die vielen anderen Talente, die oft im Verborgenen schlummern und nur entdeckt werden wollen. Wir haben uns auf die Suche gemacht und trafen auf Jenny mit ihrem Schokolädchen. Jenny wird Sie, hochverehrtes Publikum, mit Köstlichkeiten des Konditorenhandwerks in Ihren Bann ziehen, und wir trafen auf den Dinkelbäcker Tim Kleinle, der Sie mit Handwerklichem aus der Backstube begeistern wird..

Und für den Wein? Lassen Sie sich von Dieter Schedy, Fachberater Deutscher Wein (DWI) zu den Köstlichkeiten weinige Empfehlungen geben, und suchen Sie sich letztlich diese bei den von Ihnen bevorzugten Weingütern aus.

www.jennysschokolaedchen.de

www.dinkelbaecker-kleinle.de

Spätlingsmarkt - Termine

  • 8. bis 13. November 2021
  • 7. bis 12. November 2022

Öffnungszeiten

Bei Fragen rund um den Spätlingsmarkt wenden Sie sich an Frau Anja Loths 07141-144-42855.

anja.loths@landkreis-ludwigsburg.de