Sprungziele

Veranstaltungen zum Klimamobilitätsplan

Im Landkreis Ludwigsburg

Digitale Auftaktveranstaltung

Mit vollem Erfolg läutete die digitale Auftaktveranstaltung die Beteiligung der Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Ludwigsburg an der Ausarbeitung des Klimamobilitätsplans ein. Mehr als 100 Personen nahmen am 12. Dezember 2022 an der Online-Veranstaltung teil, zu der die Kreisverwaltung und die beteiligten Planungsbüros PTV Consult und ifok eingeladen hatten.

Nach Grußworten von Landesverkehrsminister Winfried Hermann und Landrat Dietmar Allgaier wurden der Ausarbeitungsprozess des Klimamobilitätsplans und die Möglichkeiten vorgestellt, sich daran zu beteiligen. Während der gesamten Veranstaltung konnte das Publikum Fragen in den Chat posten, die in zwei Blöcken umgehend beantwortet wurden.

Verkehrsminister Hermann betonte, es sei höchste Zeit, den Verkehrssektor klimafreundlich umzugestalten. Hierfür seien Klimamobilitätspläne das zentrale Instrument und vor allem die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger enorm wichtig. Schließlich sei der Klimaschutz „wirklich ein Auftrag für alle“ und wir müssten mutig und schnell voranschreiten. „Alle müssen mitmachen und alle müssen dabei sein, das gilt ganz besonders im Verkehrssektor.“

Auch Landrat Allgaier bekräftigte, dass die Klimakrise unser entschiedenes Handeln in allen gesellschaftlichen Bereichen erfordere. Ohne die Unterstützung der Öffentlichkeit sei es nicht möglich, das ambitionierte Klimaschutz-Ziel im Verkehr zu erreichen: „Ihre Anregungen und Ihr konkretes Handeln sind uns sehr wichtig. Daher appelliere ich an Sie alle: Beteiligen Sie sich an diesem einmaligen Prozess, damit wir unsere Zukunft klimaneutral gestalten und uns damit eine lebenswerte Umwelt erhalten können."

Die hohe Zahl fachlich qualifizierter Fragen und Vorschläge möglicher Klimaschutz-Maßnahmen durch das Publikum verdeutlichten, welche Bedeutung eine klimafreundlichere Mobilität für viele Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Ludwigsburg hat.

Die Maßnahmen des Klimamobilitätsplans stehen noch nicht fest und ihre Entwicklung erfolge noch, erklärte Christoph Schulze von PTV Consult. Für die Erfüllung des ambitionierten Klimaschutz-Ziels werden jedoch viele verschiedene Maßnahmen notwendig und die Vorschläge der Bevölkerung in der Ausarbeitung des Klimamobilitätsplans berücksichtigt.

„Sie sind die Menschen, die Expert:innen für ihren Alltag sind. Diese Erfahrungen wollen wir als Grundlage für den Klimamobilitätsplan mitnehmen“, hob Dr. Fabian Schroth von ifok hervor. „Bringen Sie sich ein, indem Sie teilnehmen und anderen von den Beteiligungsverfahren erzählen. Je mehr Perspektiven eingebracht werden, desto robuster wird der Klimamobilitätsplan.“

Das Protokoll sowie die PowerPoint-Präsentation zur Digitalen Auftaktveranstaltung können sie hier herunterladen.

Die Grußworte von Verkehrsminister Hermann und Landrat Allgaier können Sie sich jederzeit nochmals ansehen.

Kontakt

Fachbereich Kreisentwicklung, Klimaschutz, Mobilität und Tourismus

Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg

Herr Göppner
Klimamobilitätsplan
Tel. 07141 144-42602

Nachhaltige Mobilität