Sprungziele

Praktika, FSJ und BFD

Im Landratsamt Ludwigsburg

Das Landratsamt Ludwigsburg bietet interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden aus den verschiedensten Studiengängen spannende Praktika in unterschiedlichen Bereichen an.

Sie erhalten Einblicke in unsere tägliche Arbeit, lernen die öffentliche Verwaltung kennen und haben die Möglichkeit eigenständig Aufgaben und kleinere Projekte durchzuführen.

Angebote

BFD

Das Landratsamt Ludwigsburg bietet im Ernährungszentrum jedes Jahr zum 01.09. einen Platz im Rahmen des Bundesfreiwilligendienst an. Zu Ihren Tätigkeiten gehören Recherchen zu Verbraucherfragen, die Planung, Vorbereitung und Durchführung im Ernährungszentrum, Öffentlichkeitsarbeit sowie Mitarbeit ab unserer Jahresausstellung sowie Büroorganisation des Ernährungszentrums. 

Während der Zeit im Bundensfreiwilligendienstes erhalten Sie rund 450 €.

Voraussetzungen:
  • Sie verfügen über einen Schulabschluss
  • interessieren sich für Themen wie Ernährung und Hauswirtschaft
  • Sie sind zuverlässig, engagiert und interessiert
  • Sie arbeiten gerne im Team und suchen eine abwechslungsreiche und
  • anspruchsvolle Tätigkeit
Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachbereich Landwirtschaft ist:

Frau Beate Ramminger-Guderlei (Leiterin Ernährungszentrum)
Hindenburgstraße 30/1
71640 Ludwigsburg
Tel.: 07141 144-44925
Beate Ramminger-Guderlei

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 30. April. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Berwerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chanchengleichheit von Frauen und Männern ein.

FSJ

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) bietet Schulabgängern zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, neue Eindrücke und Erfahrungen zu sammeln. Es dauert vom 1.September bis zum 31. August des Folgejahres.

Das Landratsamt Ludwigsburg bietet jedes Jahr rund 35 Plätze im Rahmen des FSJ in folgenden Einsatzbereichen an:

Einsatzstellen im Bereich der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ - ehemals Sonderschulen) und Schulkindergärten:
  • Schule am Favoritepark in Ludwigsburg, Förderschwerpunkt: geistige Entwicklung inkl. Schulkindergarten
  • Im Schuldorf am Favoritepark, Verteilerküche, 07141/7969430
  • Paul-Aldinger-Schule in Steinheim-Kleinbottwar, Förderschwerpunkt: geistige Entwicklung inkl. Schulkindergarten
  • Schule Gröninger Weg in Bietigheim-Bissingen, Förderschwerpunkt: geistige Entwicklung
  • Fröbelschule in Ludwigsburg, Förderschwerpunkt Sprache  inkl. Schulkindergarten
  • Schulkindergarten für Körperbehinderte in Ludwigsburg (Tel.: 07141/52070)
Einsatzstelle im Bereich Asylbewerber und Aussiedler:

Die Einsatzstelle sind sowohl die Büroräume des Geschäftsteils Sozialer Dienst Asyl des Landkreises Ludwigsburg, Hindenburgstr. 4, 71638 Ludwigsburg als auch die Flüchtlingsunterkünfte des Landkreises in der Umgebung (Kornwestheim, Ludwigsburg, Gerlingen,Ditzingen, Korntal-Münchingen).

Sie arbeiten direkt mit Sozialarbeitern zusammen, die Asylbewerber in den  Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis Ludwigsburg betreuen. Dabei werden Sie die Sozialarbeiter bei den Sprechstunden in der Unterkunft unterstützen und mit zur Hilfestellung für die Flüchtlinge herangezogen.

Einsatzstelle Schiller-Volkshochschule:
  • Mitarbeit  bei Veranstaltungen und der Öffetnlichkeitsarbeit (z.B. Präsentationen halten)
  • Mitarbeit bei der Betreuung und Pflege von Internetseiten
    Bürotätigkeiten: z.B. Tel.Dienst, Versandaktionen, Dokumentation,
  • Auswertungen, Hol-/ Bringdienste
  • Impulse geben bei der Programm- und Projektentwicklung für junge Menschen
  • Begleitung von VHS-Führungen
Ihre Ansprechpartnerin:

Ute Rößner
Personal
Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg
Tel.: 07141/144-42935
Ute Rößner

Hinweise zur Bewerbung:

Neugierig geworden? Dann freuen wir uns über eine vorherige telefonische Kontaktaufnahme bei einer der Einsatzstellen. Wenn diese den Einsatz befürwortet, senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der jeweiligen Kennziffer an die ausgewählte Einsatzstelle.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chanchengleichheit von Frauen und Männern ein.

Praktisches Studiensemester in der Kreisjugendpflege

Sie sind auf der Suche nach einem Praktikumsplatz für das praktische Studiensemester im Studiengang Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit? Bei der Kreisjugendpflege Ludwigsburg haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihres Studiums ein abwechslungsreiches, vergütetes Praktikum mit vielfältigen Erfahrungsmöglichkeiten rund um Verwaltung und (offene) Jugendarbeit zu absolvieren.

Für das kommende Wintersemester haben wir kurzfristig noch einen freien Praktikumsplatz zu vergeben.

Infos zur Kreisjugendpflege:

Die Kreisjugendpflege berät und unterstützt Einrichtungen im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sowie die Städte/Gemeinden des Landkreises in Fragen der Offenen Jugendarbeit und organisiert Fortbildungen und Fachtagungen zu diesem Thema. Außerdem veranstaltet sie zusammen mit dem Kreisverband der Jugendzentren jährlich eine kreisweite Jugendwoche, zu der über 200 Veranstaltungen zu Themen wie z.B. Medien, Gewalt- und Suchtprävention, Integration und Berufsfindung angeboten werden. Die Kreisjugendpflege ist bei den regelmäßig tagenden Arbeitsgremien der Offenen Kinder- und Jugendarbeit des Landkreises geschäftsführend und moderierend tätig.

Zu Ihren Aufgaben könnten gehören: 
  • Teilnahme an Beratungsgesprächen
  • Organisation und Planung der kreisweiten Jugendwoche
  • Mitarbeit in verschiedenen kreisweiten Arbeitskreisen (Abenteuerspielplätze, geschlechtsspezifische Arbeit, offene Jugendarbeit)
  • Mitarbeit im Bereich Mädchenarbeit
  • Kennenlernen von Verwaltungsstrukturen
  • Recherche und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorbereitung von Fachtagen, Fortbildungen und Seminaren
  • Gremienarbeit
Rahmenbedingungen:
  • monatliche Vergütung von ca. 280 Euro 
  • Arbeitszeit liegt gelegentlich in den Abendstunden (selten)
  • dafür flexible Zeiteinteilung möglich (Gleitzeit)
  • Interesse und Engagement am eigenständigen Arbeiten
  • kostenlose Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagen
  • PC-Kenntnisse und eigener PKW von Vorteil, aber kein Muss

Hospitation in angrenzenden Fachbereichen möglich (u.a. Offene Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Prävention, Jugendgerichtshilfe, Adoptionsvermittlung)

Bewerbungen schriftlich oder per Mail an:

Landratsamt Ludwigsburg
Kreisjugendpflege
Herr Rainer Dietrich
Hindenburgstrasse 40
71638 Ludwigsburg

Weitere Fragen beantwortet Herr Dietrich gerne unter 07141 144-42730 oder per Mail an Rainer Dietrich

Praktikum für erzieherische Berufe

Schülerinnen und Schülern von Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien bieten wir die Möglichkeit in unseren Schulkindergärten ein Praktikum für die Dauer eines Schuljahres zu absolvieren.

Für verschiedene Ausbildungsgänge wie: Logopäde/in, Sozialpädagoge/in, Erzieher/in oder das Studium für das Lehramt ist ein solches Praktikum besonders gut geeignet und oftmals Voraussetzung.

Wir bieten Praktikantenvergütung, Schulferienregelung, angenehme Arbeitszeiten, Fahrtkostenzuschuss und eine gute Verkehrsanbindung.

Interessenten wenden sich an: 

Schulkindergarten für Geistigbehinderte am Favoritepark:

Fröbelstr. 24
71634 Ludwigsburg
Frau Daniele Kühn
Tel.: 07141 7969435
kindergarten[at]schuleamfavoritepark.de

Schulkindergarten für Sprachbehinderte:

Fröbelstr. 28
71634 Ludwigsburg
Frau Elisabeth Hubertus
Tel.: 07141 7969411
schulkiga[at]froebelschule-lbg.de

Schulkindergarten Paul-Aldinger-Schule, Schule für Geistigbehinderte:

Paul-Aldinger-Str. 1
71711 Steinheim-Kleinbottwar
Frau Claudia Alker
Tel.: 07148 1618902
poststelle[at]pas-lb.schule.bwl.de

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des letzten Zeugnisses

Anerkennungspraktikum

Für den Beruf der Erzieherin / des Erziehers bieten wir die Möglichkeit in unserem Schulkindergarten für Sprachbehinderte das Anerkennungspraktikum abzuleisten.

Wir bieten die tarifliche Praktikantenvergütung, Schulferienregelung, angenehme Arbeitszeiten, Fahrtkostenzuschuss und eine gute Verkehrsanbindung.

Interessenten wenden sich an:

Schulkindergarten für Sprachbehinderte:

Fröbelstr. 28
71634 Ludwigsburg
Frau Elisabeth Hubertus
Tel.: 07141 7969411
schulkiga[at]froebelschule-lbg.de

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Kopie der bisherigen Ausbildungszeugnisse

Praktikum zur Berufsorientierung BORS und BOGY

Schülerinnen und Schüler von Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien bieten wir die Möglichkeit im Rahmen ihrer Berufsorientierung an der Schule ein Praktikum beim Landratsamt Ludwigsburg zu absolvieren. Zusätzliche freiwillige Praktika können wir aufgrund der großen Nachfrage leider nicht anbieten.

Interessenten wenden sich an den Geschäftsteil Personal:

Tel.: 07141 144-42951
Personal

Ihre Bewerbung senden Sie an:

Landratsamt Ludwigsburg
GT 103 – Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
  • Bewerbungsschreiben mit Angabe des gewünschten Zeitraums
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Bestätigung der Schule über die Pflicht zur Ableistung des Praktikums
  • Bestätigung über die Unfallversicherung

Praktikum für Jurastudenten

Gemäß § 5 Juristenausbildungs- und Prüfungsordnung (JAPrO) müssen Studenten/innen der Rechtswissenschaften insgesamt drei Monate an praktischen Studienzeiten nachweisen. Die praktische Studienzeit kann unter der verantwortlichen Leitung eines Juristen bei allen Stellen im In- und Ausland abgeleistet werden, bei denen Rechtsanwendung praktiziert wird. Die praktische Studienzeit kann nur während der vorlesungsfreien  Zeit des Rechtsstudiums abgeleistet werden.Das Landratsamt Ludwigsburg bietet Jurastudenten/innen die Möglichkeit, in den Sommer- und Wintersemesterferien ein einmonatiges Praktikum im Rechtsamt abzuleisten.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an den Geschäftsteil Rechtsangelegenheiten:

Rechtsangelegenheiten
Tel.: 07141 144-2303

Ihre Bewerbung sollte folgende Unterlagen enthalten:
  • Bewerbungsschreiben mit Angabe des gewünschten Zeitraums
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie der letzten Zeugnisse
     
     

Landwirtschaftsinspektorat

Ausbildung für den gehobenen landwirtschaftstechnischen Verwaltungsdienst

Das Inspektorat dient der Qualifizierung von Fach- und Nachwuchsführungskräften für eine Tätigkeit in der Landwirtschaftsverwaltung des Landes Baden-Württemberg. Die Ausbildung erfolgt überwiegend bei einer unteren Landwirtschaftsbehörde der Landratsämter und endet mit einer Staatsprüfung im April. Der Vorbereitungsdienst beginnt im November und dauert insgesamt 16 Monate. Die Bewerberauswahl erfolgt zentral durch das Regierungspräsidium Karlsruhe oder Freiburg. Das Inspektorat ist Voraussetzung für eine Einstellung als Beamtin/er des gehobenen Dienstes in der Landwirtschaftsverwaltung des Landes Baden-Württemberg.

Voraussetzungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Agrarbereich (Diplomzeugnis einer Fachhochschule oder Bachelor of Science, Abschluss in einem der Studienfächer Agrarwissenschaften, Gartenbau, Weinbau, Ökotrophologie oder inhaltlich gleichgestellten Studienfächern)
  • Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis
  • Mindestens 12-monatige berufliche Tätigkeit, wovon mindestens 6 Monat in einem Landwirtschafts-, Gartenbau- oder Weinbaubetrieb
Informationen zum Studium:

Die Ausbildung findet überwiegend an der Unteren Landwirtschaftsbehörde statt. Weitere Stationen sind während der Ausbildung die Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume Schwäbisch Gmünd (LEL), die Regierungspräsidien des Landes und weitere Wahlstationen an den Landesanstalten.

Während den Ausbildungsabschnitten werden umfassende fachliche und methodische Kompetenzen zu folgenden Arbeitsbereichen vermittelt. Zum Beispiel:

Verwaltungsverfahren im Bereich Agrarstruktur
Beratungen, Besprechungen und Kontrollen im Außendienst werden von den Auszubildenden begleitet und teilweise eigenverantwortlich durchgeführt

So bewerben Sie sich:

Das Verfahren wird vom Ministerium für Ländlicher Raum und Verbraucherschutz  durchgeführt. Weitere Informationen zur Bewerbung und Vergütung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachbereich Landwirtschaft ist:

Frau Luise Pachaly (Fachbereichsleiterin)
Tel.: 07141 144-4927
Luise Pachaly

Ihre Ansprechpartnerin am Regierungspräsidium  Karlsruhe  ist:

Frau Dr. Jungfleisch-Motz
Tel.: 0721/926-3319
christina.jungfleisch-motz[at]rpk.bwl.de

Ihre Ansprechpartnerin am Regierungspräsidium Freiburg ist:

Frau Judith Bothe
Tel.: 0761/208-1309
judith.bothe[at]rpf.bwl.de

Landwirtschaftsreferendariat

Ausbildung für den höheren landwirtschaftlichen Dienst

Das Referendariat dient der Qualifizierung von Fach- und Nachwuchsführungskräften für eine Tätigkeit in der Landwirtschaftsverwaltung des Landes Baden-Württemberg. Der Vorbereitungsdienst beginnt im Oktober und dauert insgesamt 19 Monate. Einstellungsbehörde ist das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Das Referendariat ist Voraussetzung für eine Einstellung als Beamtin/er des höheren Dienstes in der Landwirtschaftsverwaltung des Landes Baden-Württemberg.

Das Landratsamt bildet regelmäßig einen/eine Referendar/in in der Fachrichtung Gartenbau aus.

Voraussetzungen:
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften mit dem Abschluss Master of Science oder Diplom-Studium oder ein Masterstudium in einem der Studienfächer Gartenbau, Weinbau, Ökotrophologie oder Milchtechnologie mit dem Abschluss Master of Science oder Diplom-Studium
  • mindestens eine 12-monatige berufsspezifische Tätigkeit, davon mindestens 6 Monate in einem Landwirtschafts-, Gartenbau- oder Weinbaubetrieb mit Praktikantenprüfung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem dieser Berufe
  • Umfassende fachliche, methodische und soziale Kompetenzen zur Erfüllung vielfältiger Aufgabenstellungen
Informationen zum Studium:

Die Ausbildung findet überwiegend an der Unteren Landwirtschaftsbehörde statt. Weitere Stationen sind während der Ausbildung die Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume Schwäbisch Gmünd (LEL), die Regierungspräsidien des Landes und weitere Wahlstationen an den Landesanstalten.

Während des Vorbereitungsdienstes werden umfassende fachliche und methodische Kompetenzen zu folgenden Arbeitsbereichen vermittelt

  • Aus- und Fortbildung landwirtschaftlicher Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Unterricht an Fachschulen
  • Information und Beratung
  • Entwicklung von Konzeptionen
  • Durchführung und Überwachung von Verwaltungsverfahren
  • Mitarbeiterführung
So bewerben Sie sich:

Das Verfahren wird vom Ministerium für Ländlicher Raum und Verbraucherschutz im Zeitraum April - Juni durchgeführt. Weitere Informationen zur Bewerbung und Vergütung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachbereich Landwirtschaft ist:

Frau Luise Pachaly (Fachbereichsleiterin)
Tel.: 07141 144-44927
Luise Pachaly

Ihre Ansprechpartnerin an der LEL Schwäbisch-Gmünd ist:

Frau Gisela Enderle
Tel.: 07171 917-112
gisela.enderle[at]lel.bwl.de

Praktikum beim Fachbereich Landwirtschaft

Der Fachbereich Landwirtschaft bietet sowohl im Bereich der Landwirtschaftsverwaltung als auch im Bereich der Hauswirtschaft (Ernährungszentrum Mittlerer Neckar) Praktikumsmöglichkeiten an.

Das Praktikum sollte in der Regel mindestens 4 Wochen dauern und im Rahmen eines Studiums absolviert werden. Es bietet Ihnen Gelegenheit erste Berufserfahrungen zu sammeln und im Studium theoretisch Erlerntes in der Berufspraxis umzusetzen.

Gerne können Sie vor Ihrer Bewerbung Kontakt mit den jeweiligen Ansprechpartner aufnehmen.

Voraussetzungen für ein Praktikum im Fachbereich Landwirtschaft:
  • Student/Studentin im Bereich Agrarwissenschaften oder aus den angrenzenden Fachrichtungen
  • schriftliche Bewerbung per Mail oder per Post mit Anschreiben, Lebenslauf, Studienbescheinigung sowie Angabe des genauen Praktikumszeitraumes

Inhalte während des Praktikums:

Während des Prakikums erhalten Sie Einblicke in die Tätigkeiten der Unteren Landwirtschaftsbehörde. Hierzu gehören beispielsweise die Bereiche Tierschutz, Tierhaltung, Pflanzenbau, Agrarstruktur und Gartenbau. Zudem begleiten die Praktikanten auch Außendiensttermine und Kontrolle und sind auch bei Beratungen und Besprechen dabei.

Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachbereich Landwirtschaft ist:

Frau Luise Pachaly
Hindenburgstraße 30/1
71640 Ludwigsburg
Tel.: 07141/144-44927
Luise Pachaly

Voraussetzungen für ein Praktikum im Ernährungszentrum Mittlerer Neckar:
  • Student/Studentin im Bereich Ernährungswissenschaften, Ökotrophologie oder in angrenzenden Fachrichtungen
  • schriftliche Bewerbung per Mail oder per Post mit Anschreiben, Lebenslauf, Studienbescheinigung sowie Angabe des genauen Praktikumszeitraumes

Inhalte während des Praktikums:

Zu den Tätigkeiten eines Praktikanten im Ernährungszentrum Mittlerer Neckar gehören Recherchen zu Verbraucheranfragen, die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen im Ernährungszentrum. Neben der Öffentlichkeitsarbeit steht auch die Mitarbeit an unserer Jahresausstellung sowie die Büroorganisation des Ernährungszentrums im Fokus.                         Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die vielseitigen Programme, die vom Ernährungszentrum Mittlerer Neckar koordiniert und ausgeführt werden.

Ihre Ansprechpartnerin aus dem Ernährungszentrum Mittlerer Neckar ist:

Frau Beate Ramminger-Guderlei
Hindenburgstraße 30/1
71638 Ludwigsburg
Tel.: 07141/144-44925
Beate Ramminger-Guderlei