Sprungziele

Ausbildung und Studium

Im Landratsamt Ludwigsburg

Frischer Wind für das Landratsamt Ludwigsburg!

Du suchst eine spannende, vielseitige und zukunftsorientierte Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung?

Dann bist Du beim Landratsamt Ludwigsburg richtig!

Das Landratsamt versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, bei dem sich alles um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger dreht. Dafür brauchen wir gut ausgebildete, aufgeschlossene und engagierte junge Leute.

Wir bieten Dir als Ausbildungsbetrieb:

  • Einen Ausbildungsberuf mit Zukunft
  • Gute Übernahmechancen bei entsprechenden Leistungen
  • Spannende Einführungstage und ein Patenprogramm für den erfolgreichen Start in die Ausbildung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Motivierte Ausbilder/innen
  • Weiterentwicklung durch ein eigens für unsere Auszubildenden entwickeltes Fort- und Weiterbildungsprogramm
  • Zuschüsse für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel
  • Regelmäßige Entwicklungs- und Feedbackgespräche mit der Ausbildungsleitung
  • Projekte für Auszubildende
  • Regelmäßiger Austausch mit anderen Auszubildenden
  • Und noch vieles mehr!

Angebote

Verwaltungswirt/in (Beamte/innen im mittleren Verwaltungsdienst

Als Verwaltungswirt/in warten auf Dich viele spannende und verantwortungsvolle Aufgaben, bei denen neben Deinem Wissen auch Teamfähigkeit gefragt ist - von der Finanz- und Ordnungsverwaltung bis hin zum Personal- und Organisationsbereich.

Voraussetzungen:
  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss
  • Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis (z.B. Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union)
Ablauf und Dauer:

Die Ausbildung beginnt immer zum 1. September und dauert 2 Jahre. Bereits während Deiner Ausbildung befindest Du Dich in einem Beamtenverhältnis auf Widerruf und führst die Bezeichnung „Kreissekretäranwärter/in".

Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes statt und wird im ersten Ausbildungsjahr immer wieder durch Blockunterricht an der Berufsschule unterbrochen. Im zweiten Ausbildungsjahr besuchst Du in der Zeit von Januar bis Juli den Vollzeitunterricht der Verwaltungsschule in Esslingen. Im Juli legst Du dort die schriftliche Staatsprüfung ab. Die Ausbildung beendest Du mit der mündlichen Prüfung Mitte September.  

Ausbildungsvergütung:

Während der zweijährigen Ausbildung erhalten Sie monatlich rund 1100 € brutto.

Hinweise zur Bewerbung

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 1. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Verwaltungsfachangestellte/r

Als Verwaltungsfachangestellte/r wartet ein breites Spektrum interessanter Sachbearbeiter- und Sekretariatstätigkeiten auf Dich. Ob als erste/r Ansprechpartner/in in den Verwaltungssekretariaten unserer Fachbereiche, als Sachbearbeiter/in z.B. in der KFZ-Zulassungsstelle oder bei der Bearbeitung anderer Anträge unserer Bürgerinnen und Bürger, in allen möglichen Einsatzbereichen ist Dein fachliches Können und Deine kommunikativen Fähigkeiten gefragt.

Voraussetzungen:
  • Abitur, Fachhochschulreife
  • Realschule bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss
Ablauf und Dauer:

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten dauert in der Regel 3 Jahre, kann aber bei Realschulabgängern auf 2,5 Jahre und bei Abiturienten auf 2 Jahre verkürzt werden.

Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Fachbereichen des Landratsamtes statt und wird immer wieder durch Blockunterricht an der Berufsschule unterbrochen.

Gegen Ende Deiner Ausbildung besuchst Du den 3-monatigen Vorbereitungslehrgang für die Abschlussprüfung an einer kommunalen Verwaltungsschule.

Ausbildungsvergütung (Stand: 1. März 2019):

1. Ausbildungsjahr: 1018,26 €

2. Ausbildungsjahr: 1068,20 €

3. Ausbildungsjahr: 1114,02 €

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 1. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Bachelor of Arts - Public Management (gehobener Verwaltungsdienst)

Beamte/innen im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben und Leitungsfunktionen in Rathäusern, Landratsämtern und bei vielen anderen öffentlichen Verwaltungen und Einrichtungen.

Voraussetzungen:
  • Abitur, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • die deutsche oder eine eine Staatsangehörigkeit der EU
  • Bestehen des Studierfähigkeitstest und die damit verbundene Zulassung.

Bewirb Dich bis zum 1. Oktober bei einer der beiden Hochschulen für öffentliche Verwaltung 

  • HVF Ludwigsburg
  • HVF Kehl

Parallel dazu bewirbst Du Dich bei uns für das halbjährige Einführungspraktikum.

Aufbau und Inhalte des Studiums:

Das Studium beginnt immer zum 1. September und dauert insgesamt 3 ½ Jahre.

1. Einführungslehrgang und Einführungspraktikum (6 Monate)

  • fünfwöchiger Einführungslehrgang (Vermittlung von Grundlagen der Ausbildung)
  • fünfmonatiges Einführungspraktikum

2. Grundlagenstudium (3 Semester)

mit Lehrveranstaltungen in den Gebieten der Rechtswissenschaften, der Betriebs/Volks- und Finanzwirtschaft, der Ordnungs- und Leistungsverwaltung, der Kommunalpolitik, im Informations- und Kommunikationsmanagement sowie im Bereich Organisation und Personal.

3. Praxisblock (14 Monate) und Fertigung der Bachelorarbeit

  • In vier Abschnitte aufgeteilt
  • Ein Abschnitt davon soll im Ausland, in einem anderen Bundesland oder in der Privatwirtschaft absolviert werden

In dieser Zeit sollen praktische Erfahrungen gesammelt werden.

4. Vertiefungsstudium an der Hochschule

  • Individuelle Vertiefungsschwerpunkte wählbar
  • Abschluss des Studiums
Vergütung:

Während des gesamten Studiums wird eine Vergütung in Höhe von rund 1.100 € im Monat bezahlt.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 31. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Bachelor of Arts - Soziale Arbeit

Als Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/in befassen Sie sich mit der Prävention, Bewältigung und Lösung sozialer Probleme. Das Landratsamt Ludwigsburg bietet zwei Schwerpunkte an.

Studienschwerpunkt "Jugend-, Familien- und Sozialhilfe":

In diesem Studienschwerpunkt bist Du im Allgemeinen Sozialen Dienst des Landratsamt Ludwigsburg eingesetzt und mit allen dort anfallenden Aufgaben vertraut gemacht. Du wirst in das bestehende Team integriert und hast einen persönlichen Ansprechpartner/in, der Dir für Fragen, Wünsche und Ratschläge zur Seite steht.

Studienschwerpunkt "Arbeit, Integration und Soziale Sicherung":

In diesem Studienschwerpunkt bist Du im Jobcenter des Landratsamtes Ludwigsburg eingesetzt. Du bist dort überwiegende mit der Integration von Langzeitarbeitslosen und jungen Menschen beschäftigt.

Du wirst in das bestehende Team integriert und hast einen persönlichen Ansprechpartner/in, der Dir für Fragen, Wünsche und Ratschläge zur Seite steht.

Voraussetzungen:
  • Abitur oder FH-Reife mit bestandenem Eignungstest (Beantragung der Zulassung zum Eignungstest bei der DHBW)
  • Von Vorteil sind Kenntnisse bzw. Erfahrungen im sozialen Bereich , da beim Studium Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen erforderlich sind
Ablauf und Dauer:

Das Studium beginnt immer zum 1. Oktober und dauert 3 Jahre. Die Theorerie  findet an der DHBW-Stuttgart statt. Die Praxis findet in deinem Stammbereich statt.

Ausbildungsvergütung (Stand: 1. März 2019):

1. Ausbildungsjahr:   1018,26 €

2. Ausbildungsjahr:   1068,20 €

3. Ausbildungsjahr:   1114,02 €

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 31. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Bachelor of Engineering – Öffentliches Bauen

Nach abgeschlossenem Bachelor-Studium arbeitest Du bei uns als Projektingenieu-rin/Projektingenieur. Du planst den Bau von Straßen sowie Brücken, schreibst Bauprojekte aus, vergibst die Bauleistung und noch vieles mehr! 

Wir bieten Dir eine abwechslungsreiche Ausbildung. Du lernst neben der Planung, dem Bau und Betrieb von Straßen auch andere Bereiche, wie Umweltschutz und Wassertechnik im Landratsamt kennen.

Voraussetzungen:
  • allgemeine Hoch-schulreife, 
  • eine dem Studiengang entsprechende fachgebundene Hochschulreife (Fachhochschulreife nur mit dem Nachweis der besonderen Eignung für das Studium)
Ablauf und Dauer:

Der Studiengang Bauwesen mit der Studienrichtung Projektmanagement ergänzt klassische tech-nische Fächer, wie Mathematik, Technische Mechanik, Physik und Chemie um baubezogene Inhalte, wie beispielsweise Konstruktionslehre und Bautechnik. Die Vertiefung „Öffentliches Bauen“ legt die Schwerpunkte auf die Bereiche öffentliche Planung, Bau und Betrieb.

Das dreijährige Studium erfolgt im dualen System und beginnt am 1. Oktober. Theoriephasen an der DHBW in Mosbach und Praxisphasen im Fachbereich Straßen beim Landratsamt Ludwigsburg wechseln sich im 3-monatigen Rhythmus ab.

Nähere Informationen zum Studiengang Bauwesen mit der Studienrichtung Projektmanage-ment und ihrer Vertiefung „Öffentliches Bauen“ erhälst Du unter www.dhbw-mosbach.de studienangebote/bw-projektmanagement.html.

Ausbildungsvergütung (Stand: 1. März 2019):

1. Ausbildungsjahr   1018,26 €

2. Ausbildungsjahr   1068,20 €

3. Ausbildungsjahr   1114,02 €

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 31. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Vermessungstechniker/in

Die Aufgaben von Vermessungstechnker/inne sind die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Vermessungen anhand moderner Messverfahren sowie die Übernahme der Messergebnisse in Dateien und Verzeichnisse als Grundlagen für unsere Karten und Pläne. Tätigkeiten sowohl im Innen- als auch im Außendienst.

Voraussetzungen:
  • Guter mittlerer Schulabschluss
  • Gute mathematische Kenntnisse, räumliches Vorstellungsvermögen und Verständnis für Technik
  • Praktikum bei einer Vermessungsstelle
Ablauf und Dauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt immer zum 1. September.

Die praktische Ausbildung wird im Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung durchgeführt und durch Blockunterricht an der Berufsschule ergänzt. Nach dem ersten Ausbildungsjahr wird eine Zwischenprüfung abgelegt. Die Ausbildung endet mit der Bearbeitung eines praktischen Falls und einer Abschlussprüfung.

Durch den Besuch eines Zusatzunterrichtes während der Berufsschulzeiten innerhalb der Ausbildung kann die Fachhochschulreife erworben werden.

Bei einem Abschluss als Vermessungstechniker/in mit mindestens der Note "befriedigend" besteht die Möglichkeit der Einstellung in den Vorbereitungsdienst zum mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst.

hier geht's zum Ausbildungsfilm (Clip, ca. 3 Minuten)

hier geht's zum Ausbildungsfilm des LGL

Nähere Informationen zum Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung findest du hier.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 1. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Beamtin/Beamter im mittleren vermessungstechnischer Verwaltungsdienst

Beamte/innen im mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst führen selbstständig Vermessungen aus, fertigen Fortführungsnachweise, Lagepläne oder bearbeiten die Inhalte des Liegenschaftskatasters. 

Voraussetzungen:
  • Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker/in mit einem Abschluss, der mindestens der Note "befriedigend" entspricht 
  • Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis, z.B. Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union
Ablauf und Dauer der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert 8 Monate und beginnt zum 1. September.

Die praktische Ausbildung findet im Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und LAndkreisentwicklung des Landratsamtes statt. Abgeschlossen wird die Ausbildung mit der Staatsprüfung für den mittleren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst vor dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung in Stuttgart.

Nähere Informationen zum Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung findest du hier.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 1. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Beamtin/Beamter im gehobenen vermessungstechnischer Verwaltungsdienst

Beamte/innen im gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst bearbeiten anspruchsvoller Liegenschaftsvermessungen, prüfen Vermessungsschriften, führen das Liegenschaftskataster, betreuen und führen Bodenordnungsmaßnahmen (z.B. Flurneuordnungsverfahren oder Baulandumlegungen) durch.

Voraussetzungen:
  • Bachelor-Abschluss bzw. Diplomzeugnis einer Hochschule in der Fachrichtung Vermessungs- und Geoinformationswesen
  • Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis, z.B. Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union
Ablauf und Dauer:

Deine Ausbildung dauert 18 Monate und beginnt immer zum 1. April.

Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in folgende Ausbildungsabschnitte:

  • Ausbildungsabschnitt 1.1
    Führung des Liegenschaftskatasters bei den unteren Vermessungsbehörden, Durchführung von Liegenschaftsvermessungen (24 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 1.2
    Flurneuordnung und Landentwicklung bei den unteren Flurbereinigungsbehörden (18 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 1.3
    Grundlagen und Fachaufsicht Liegenschaftskataster und Flurneuordnung beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (6 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 2
    Landesvermessung und Geobasisinformation beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (5 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 3
    Grundstückswertermittlung, Bodenordnung und Planung (8 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 4
    sonstige Lehrgänge (2 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 5
    schriftliche und mündliche Staatsprüfung einschl. Prüfungsvorbereitung
    (15 Wochen)

Nähere Informationen zum Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung findest du hier.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 1. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Straßenwärter/in

Straßenwärter/innen erledigen vielseitige Arbeiten in der Straßenunterhaltung wie z.B.: Instandhaltungsarbeiten im Tief- und Straßenbau, Reinigungs- und Reparaturarbeiten, Anbringen und Instandhalten von Verkehrszeichen und vieles mehr!

Voraussetzungen:
  • Guter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Fachschulabschluss
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Handwerkliches Geschick und Verständnis für Technik
  • Führerscheintauglichkeit für die Klasse CE (LKW)
Ablauf und Dauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt immer zum 1. September.

Die praktische Ausbildung findet in einer der Straßenmeistereien des Landratsamtes statt und wird immer wieder durch Blockunterricht an der Berufsschule oder im Ausbildungszentrum in Nagold unterbrochen.

Vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres wird eine Zwischenprüfung abgelegt. Die Ausbildung endet mit den schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfungen an der Berufsschule und im Ausbildungszentrum in Nagold (Gewerblichen Schule Nagold). In dieser Zeit wirst Du im Jugenddorf des CJD in Nagold (Internat) untergebracht. 
Bestandteil der Ausbildung ist der Erwerb der Fahrerlaubnis der Klasse CE (LKW). Die Kosten dafür trägt das Landratsamt Ludwigsburg.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Herrn Sven Peterseim (SM Besigheim)
Tel.: 07141 144-46004
Sven Peterseim

Herrn Markus Dominik (SM Ludwigsburg)
Tel.: 07141 144-4770
Markus Dominik

Herrn Peter Rudolph (SM Vaihingen/Enz)
Tel.: 07141 144-4780
Peter Rudolph

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dich neugierig gemacht? Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 1. Oktober. Deine Bewerbung reichst Du per Mail (ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind) oder schriftlich (nur in Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden) ein.

Die persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihr Ansprechpartner:

Ausbildungsleiter

Georgios Sidiropoulos
Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg

Tel.: 07141/144-42936
Ausbildung