Sprungziele

STADTRADELN

im Landkreis Ludwigsburg

Geradelt wird vom 1.–21. Juli

Im Landkreis Ludwigsburg geht es ab dem 1. Juli 2022 beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im dreiwöchigen Wettbewerbszeitraum sind Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele ihrer (Alltags-)Wege mit dem Rad zurückzulegen und so Kilometer für ihre Kommune zu sammeln. Die Städte und Gemeinden treten anschließend deutschlandweit in einen Wettbewerb um die höchsten Radelzahlen. Und auch den fleißigen Radfahrerinnen und Radfahrern winken attraktive Preise – zusätzlich zum Fahrspaß und dem guten Gefühl, einen Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise geleistet zu haben.

34 Kreiskommunen machen mit

Bereits zum 5. Mal nimmt der Landkreis beim STADTRADELN teil. Besonders erfreulich ist, dass sich Jahr für Jahr mehr Kreiskommunen beteiligen. Deren Teilnahme fördert die Landesinitiative RadKULTUR, indem sie die Anmeldegebühren übernimmt.

Diese 34 Kommunen sind dieses Jahr dabei: Asperg, Benningen am Neckar, Besigheim, Bietigheim-Bissingen, Bönnigheim, Ditzingen, Eberdingen, Erdmannhausen, Freiberg am Neckar, Freudental, Gemmrigheim, Gerlingen, Großbottwar, Hemmingen, Ingersheim, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Löchgau, Ludwigsburg, Marbach am Neckar, Markgröningen, Möglingen, Murr, Oberriexingen, Oberstenfeld, Pleidelsheim, Remseck am Neckar, Sachsenheim, Schwieberdingen, Sersheim, Steinheim an der Murr, Tamm, Vaihingen an der Enz und Walheim.

Mitmachen können alle, die im Landkreis Ludwigsburg wohnen oder arbeiten. Wessen Gemeinde (noch) nicht mitmacht, darf sich gerne direkt für den Landkreis anmelden. Geradelte Kilometer können direkt nach der Fahrt, aber auch später noch gesammelt auf der Website eingegeben werden. Etwas komfortabler geht es mit der kostenlosen STADTRADELN-App: Hierüber können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

Hier geht es zur Anmeldung: www.stadtradeln.de/registrieren

Neu: Die Fotoaktion!

Der Landkreis Ludwigsburg lockt dieses Jahr zusätzlich mit einer besonderen Aktion: In vielen der teilnehmenden Städte und Gemeinden hängen an prominenten Orten STADTRADELN-Banner. Wer mindestens 6 davon aufsucht und das mit Fotos dokumentiert, sichert sich die Chance auf einen von fünf 50€-Gutschein für einen lokalen Fahrradhändler.

Und so funktionert's:

Melden Sie sich beim STADTRADELN an (www.stadtradeln.de/registrieren) und sammeln Sie im dreiwöchigen Aktionszeitraum (1. – 21. Juli) fleißig Rad-Kilometer. Besuchen Sie dabei mindestens sechs teilnehmende STADTRADELN-Kommunen im Landkreis Ludwigsburg (Standorte siehe Karte). Machen Sie dort jeweils ein Foto von Ihrem Fahrrad (mit oder ohne sich) vor einem STADTRADELN-Banner. Senden Sie die Bilder bis zum 31. Juli 2022 an fotoaktion@landkreis-ludwigsburg.de. Folgende Informationen sollte die E-Mail enthalten:

  • 6 Fotos unterschiedlicher STADTRADELN-Standorte aus dem Landkreis (bitte Ort im Bildnamen nennen und auf maximale Anhangsgröße 30 MB achten – ggf. Bilder verkleinern)
  • Ihr Name und Angabe Ihres STADTRADELN-Teams
  • Ihre Einverständniserklärung: „Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten sowie mit der Nutzung meiner Bildrechte einverstanden.“

Unter allen Einsendungen verlosen wir fünf Gutscheine für einen lokalen Fahrradhändler nach Wahl im Wert von je 50 Euro

Wir freuen uns auf viele tolle Fotos!

Radeln mit den Stars

Wer über die bloße Teilnahme hinaus besonders aktiv sein möchte, kann als STADTRADEL-Star für seine oder ihre Kommune fahren. Stars verpflichten sich, im dreiwöchigen Aktionszeitraum kein Auto zu nutzen – auch nicht auf dem Beifahrersitz. Über ihre Erfahrungen berichten sie in Blogbeiträgen und werden so zu Multiplikator/-innen für aktive und nachhaltige Alltagsmobilität. Das Engagement wird mit Preisen und Auszeichnungen belohnt. Wer Interesse hat, darf sich direkt bei den auf der STADTRADEL-Website angegebenen Ansprechpersonen der Kommunen melden.

Über STADTRADELN
STADTRADELN ist eine internationale Aktion des Klima-Bündnisses. Privatpersonen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Firmen, Vereinen, Verbänden, Institutionen, Kultureinrichtungen, Ämtern und (Hoch‐)Schulen schließen sich zu Teams zusammen, um drei Wochen lang möglichst viele Kilometer auf Fahrrad und Pedelec zu sammeln. In Baden-Württemberg fördert die Landesinitiative RadKULTUR den Wettbewerb. Mehr Infos und alle Ergebnisse unter www.stadtradeln.de

Rückblick STADTRADELN 2021

Beim STADTRADELN 2021 wurde das gute Vorjahresergebnis noch einmal getoppt. Was uns ganz besonders gefreut hat: Über die Hälfe unserer Kreiskommunen waren dabei und haben Ihren Radlerinnen und Radlern ermöglicht, beim dreiwöchigen Wettbewerb mitzumachen. Nun sind wir gespannt, auf welchem Platz wir landes- und bundesweit landen werden. In den nächsten Wochen werden wir jetzt die Gewinner-Kommunen, -Teams und -Einzelradler ehren – und 10 Überrschungspakete an alle Teilnehmenden im Landkreis verlosen.

Übrigens: 5 STADTRADELN-Stars fuhren im Landkreis, über ihre Erfahrungen berichteten sie in Blogbeiträgen.

Diese 25 Kreisgemeinden haben beim STADTRADELN 2021 mitgemacht: Asperg (2021 neu dabei!), Bietigheim-Bissingen, Bönnigheim (2021 neu dabei!), Ditzingen, Freiberg am Neckar, Freudental (2021 neu dabei!), Gemmrigheim (2021 neu dabei!), Gerlingen, Hemmingen (2021 neu dabei!), Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Ludwigsburg, Marbach (2021 neu dabei!), Markgröningen, Möglingen, Oberriexingen (2021 neu dabei!), Oberstenfeld (2021 neu dabei!), Pleidelsheim, Remseck am Neckar, Sachsenheim, Schwieberdingen, Steinheim, Tamm (2021 neu dabei!), Vaihingen an der Enz.

Wir bedanken uns bei den Orga-Teams aus den Gemeinden und freuen uns schon darauf, wenn das STADTRADEL-Team auch im nächsten Jahr weiterwächst. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner 2021

Kategorie bester Einzelradler

 
1. Platz: Jan Grutschnig

aus dem Team Die Grünen mit grandiosen 3.005 Kilometern. Herr Grutschnig landete schon letztes Jahr auf dem Treppchen. Dieses Jahr hat er noch 430 Kilometer draufgesattelt und so verdient den 1. Platz erreicht. 

2. Platz: Manfred Hundhausen

aus dem Team ADFC Bietigheim-Bissingen mit 3.002 km – und damit nur drei Kilometer weniger als der erstplatzierte Radler. Wir finden: Das sind eigentlich zwei 1. Plätze! Herr Hundhausen ist übrigens als STADTRADELSTAR für Bietigheim-Bissingen unterwegs gewesen. Seine Erlebnisse könnt ihr hier nachlesen.

3. Platz: Rainer Breimaier

wie Herr Grutschnig aus dem Team Die Grünen mit 2.812 km. Auch Herr Breimaier, der übrigens Mitglied unseres Kreisparlaments ist, war letztes Jahr schon unter den besten Drei.

Wow, wir verneigen uns vor diesen Leistungen und sagen: Herzlichen Glückwunsch! Die Einzelradler werden von uns mit einem Radpaket voller Geschenke und Gutscheine geehrt.

Kategorie: Bestes Team

 
1. Platz: Mörike-Gymnasium Ludwigsburg

mit 313 Team-Mitgliedern, die insgesamt 45.117 km erradelt haben. Die einzelnen Klassen sind in Unterteams gegeneinander angetreten.

2. Platz: Bosch@Si

mit 122 Team-Mitgliedern von Bosch aus Schwieberdingen, die dieses Jahr insgesamt 39.952 km erradelt haben. Das Team hat es zwar endlich geschafft, das Team von W&W zu übertreffen, wurde dann allerdings von den Schülerinnen und Schülern des Mörike-Gymnasiums übertrumpft. Wir sind gespannt aufs nächste Jahr!

3. Platz: W&W Gruppe

mit 135 Team-Mitgliedern, die 29.225 km erradelt haben. Das Team von Wüstenrot & Württembergische ist übrigens quasi schon heimisch auf unserem STADTRADELN-Siegertreppchen, diesmal allerdings auf einem ungewohnten 3. Platz. 

Als Preis überreicht der Landkreis einen Scheck an eine soziale oder gemeinnützige Initiative. Die Teams durften bestimmen, an wen die 150 Euro gehen sollen.

Kategorie: Radaktivste Kommune

Ausgezeichnet wurden nicht die Kommunen mit den meisten Gesamtkilometern, sondern diejenigen, die bezogen auf die Einwohnerzahl am stärksten waren.

1. Platz: Newcomer Oberriexingen

mit 39.602 km, das entspricht 11,96 km pro Einwohner*in

2. Platz: Vorjahressieger Schwieberdingen

mit 111.267 km, das entspricht 9,56 km pro Einwohner*in

3. Platz: Markgröningen

mit 121.221 km, das entspricht 8,14 km pro Einwohner*in

Als Preis überreicht der Landkreis einen Scheck an eine soziale oder gemeinnützige Initiative. Die Kommunen durften bestimmen, an wen die 150 Euro gehen sollen.

Rückblick STADTRADELN 2020

Beim STADTRADELN 2020 wurden im Landkreis Ludwigsburg alle Rekorde gebrochen. Mehr mitmachende Kommunen, mehr aktive Radfahrerinnen und Radfahrer, mehr Teams, mehr Kilometer – alles in allem konnte das Vorjahresergebnis fast verdoppelt werden. Damit landen wir landesweit auf Platz 2! Wir freuen uns sehr, dass die Aktion so gut angenommen wird und darüber, dass der Radverkehr im Landkreis ganz offenbar wächst und wächst.

Diese Kreisgemeinden haben beim STADTRADELN 2020 mitgemacht: Bietigheim-Bissingen, Ditzingen, Freiberg am Neckar, Gerlingen, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Ludwigsburg, Markgröningen, Möglingen, Pleidelsheim, Remseck am Neckar, Sachsenheim, Schwieberdingen, Steinheim, Vaihingen an der Enz

Die Gewinnerinnen und Gewinner 2020

Kategorie bester Einzelradler

 
1. Platz: Matthias Herrmann

aus dem Team Bosch@Si mit 2.721 km. Herr Herrmann hat zudem als STADTRADELN-Star für 3 Wochen komplett auf sein Auto verzichtet und über seine Erlebnisse einen Blog geführt.

2. Platz: Rainer Breimaier

aus dem Team Die Grünen mit 2.688 km. Herr Breimaier ist übrigens Mitglied des Kreisparlaments.

3. Platz: Jan Grutschnig

aus dem Team Die Grünen mit 2.574 km.

Wow, wir verneigen uns vor diesen Leistungen und sagen: Herzlichen Glückwunsch! Die Einzelradler wurden von uns mit einem Radpaket voller Geschenke und Gutscheine geehrt.

Kategorie: Bestes Team

1. Platz: W&W-Gruppe

mit 181 Team-Mitgliedern von Wüstenrot & Württembergische, die insgesamt 55.827 km erradelt haben. Übrigens, das Team landet nun zum dritten Mal in Folge auf Platz 1!

2. Platz: Bosch@Si

mit 142 Team-Mitgliedern von Bosch aus Schwieberdingen, die insgesamt 52.913 km erradelt haben. Fest geplant: Nächstes Jahr auf die höchste Stufe des Siegertreppchens zu steigen.

3. Platz: Stadtverwaltung Ludwigsburg

mit 124 Team-Mitgliedern, die 29.743 km erradelt haben. Man munkelt, dass insbesondere das Dezernat III (Mobiltät, Sicherheit, Tiefbau) zu diesem guten Ergebnis beigetragen hat.

Als Preis überreicht der Landkreis einen Scheck an eine soziale oder gemeinnützige Initiative. Die Teams durften bestimmen, an wen die 150 Euro gehen sollen.

Kategorie: Radaktivste Kommune

Ausgezeichnet wurden nicht die Kommunen mit den meisten Gesamtkilometern, sondern diejenigen, die bezogen auf die Einwohnerzahl am stärksten waren.

1. Platz: Schwieberdingen

mit 119.468 km, das entspricht 10,5 km pro Einwohner*in

2. Platz: Freiberg am Neckar

mit 122.418 km, das entspricht 7,55 km pro Einwohner*in

3. Platz: Steinheim an der Murr

mit 87.512 km, das entspricht 7,16 km pro Einwohner*in

Als Preis überreicht der Landkreis einen Scheck an eine soziale oder gemeinnützige Initiative. Die Kommunen durften bestimmen, an wen die 150 Euro gehen sollen.

Baden-Württemberg 2020 mit Rekordergebnis

Das Ergeb­nis des STADT­RA­DELN-Wett­be­werbs 2020 zeigt: Die Begeis­te­rung der Men­schen in Baden-Würt­tem­berg für das Fahr­rad­fah­ren ist im bun­des­wei­ten Ver­gleich nicht zu über­tref­fen. 350 Kom­mu­nen im Land haben in die­sem Jahr am STADT­RA­DELN teil­ge­nom­men, davon 138 zum ers­ten Mal. Damit belegt Baden-Würt­tem­berg gleich in drei­fa­cher Hin­sicht den Spit­zen­platz: Bei der Anzahl der teil­neh­men­den Kom­mu­nen, den zurück­ge­leg­ten Kilo­me­tern pro Ein­woh­ne­rin oder Ein­woh­ner und dem Anteil der aktiv Radeln­den pro Ein­woh­ner­zahl. Über 23 Mil­li­o­nen Kilo­me­ter haben die Teil­neh­men­den erfasst, das ent­spricht im Ver­gleich zum Vor­jahr (11,74 Mil­li­o­nen) einer Stei­ge­rung um fast 100 Pro­zent. 3.400 Ton­nen CO2 konn­ten so ver­mie­den wer­den. Die meis­ten Kilo­me­ter pro Ein­woh­ner*in leg­ten die Teil­neh­men­den in Alts­hau­sen im Land­kreis Ravens­burg zurück, die meis­ten Kilo­me­ter abso­lut sam­melte der Orte­n­au­kreis (1,54 Mio. Kilometer). Der Landkreis Ludwigsburg landet mit 1,5 Mio Kilometer landesweit auf Platz 2. 

Dankeschön an alle Beteiligten!

Die jährlichen Ergebnisse beim STADTRADELN sind ein starkes Zeichen für den Radverkehr im Landkreis. Wir möchten uns herzlich bedanken bei allen Radlerinnen und Radlern, die mitmachen, und auch bei dem Organisationsteam vom Klima-Bündnis, das das STADTRADELN ins Leben gerufen haben sowie bei der Initiative RadKULTUR, die das STADTRADELN in Baden-Württemberg koordiniert. Hier gibt's noch mehr Infos zum STADTRADELN allgemein sowie zum STADTRADELN in Baden-Württemberg.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Radverkehr im Landkreis stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Radverkehrsbeauftragte:

Lisa Röthinger
Tel.: 07141 144-43087

Madeleine Janker
Tel.: 07141 144-42739

radverkehr[at]landkreis-ludwigsburg.de

NEU: Radeln – Fotografieren – Gewinnen!

STADTRADEL-Urkunde

Wir stellen gerne personalisierte STADTRADELN-Urkunden aus. Meldet euch einfach!