Sprungziele

Klima- und Umweltbildung

im Landkreis Ludwigsburg

Bildungsprogramm für Kitas und Schulen

„Neues Programm für das Schuljahr 2021/2022“

Mit ihrem Bildungsprogramm bringt die LEA die Themen Klima- und Umweltschutz in die Kitas und Schulen. Das Programm gibt Kindern und Jugendlichen in altersgemäßer Form Informationen zu Energie, Strom und Umwelt, damit sie argumentieren, Entscheidungen treffen und handeln können.

Das Angebot wird durch das Umweltministerium Baden-Württemberg und den Landkreis Ludwigsburg gefördert und ist deshalb für Kommunen, Schulen und Kitas kostenfrei.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Ihre Ansprechpartnerin bei unserem Kooperationspartner der Energieagentur Kreis Ludwigsburg LEA e.V. ist
Frau Anja Noël - Projektleiterin Umweltbildung
Telefon: 07141/ 68893-25

E-Mail

Klimaschutzpreis in der Schule des Landkreises Ludwigsburg

Der Klimaschutzpreis in der Schule des Landkreises Ludwigsburg wird verliehen für:

besondere Ideen und Konzepte für Maßnahmen im Bereich Klimaschutz, Nachhaltigkeit, CO2- und Energieeinsparung, Mobilität und Ressourceneffizienz

sowie für

erfolgreich geplante Bildungsmaßnahmen, Aktionswochen mit klimaschutz-relevanten Themen oder geschlossene Klimapartnerschaften.

Klimaschutzpreis in der Schule - 2021/2022

Aufgrund der anderen besonderen Herausforderungen in diesem Jahr wird es den Klimaschutzpreis in der Schule des Landkreises Ludwigsburg voraussichtlich erst im Schuljahr 2021/2022 wieder geben. Einzelheiten dazu werden noch bekannt gegeben.

Der Klimaschutzpreis in der Schule ist mit insgesamt 3.000 Euro dotiert.
Die Summe kann auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger verteilt werden.

Teilnahmeberechtigt sind Schulen, Schulklassen, Schülergruppen oder einzelne Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen im Landkreis Ludwigsburg.

Klimaschutzpreis in der Schule - 2019/2020

Im Schuljahr 2019/2020 hat das Stromberg-Gymnasium in Vaihingen an der Enz mit der Planung und Durchführung von Projekttagen zum Thema „NachHALTigkeit – mehr als DU denkst?!“. Die vielfältigen Projekte reichten von den klassischen Nachhaltigkeitsthemen Mobilität und Ernährung bis zu weniger offensichtlichen Gebieten wie dem nachhaltigen Umgang mit dem eigenen Körper oder nachhaltigen Lernmethoden.

Ebenfalls überzeugen konnte das Mörike-Gymnasium Ludwigsburg. Es wurde bereits im Jahr 2018 mit dem Klimaschutzpreis geehrt und hat sich jetzt erneut mit dem Projekt „#machhaltigkeit“ beworben. Nachhaltigkeit ist das Thema zahlreicher Aktionen während des gesamten Schuljahres und wird direkt in den Alltag der Schülerinnen und Schüler integriert, sei es im Klassenzimmer, in der Umwelt-AG, bei der Handy-Sammelstelle oder Kleiderkreisel-Angeboten.

Die Gewinner des Klimaschutzpreises in der Schule - 2020