Sprungziele

Integration und Bildung

Gemeinsame Projekte und Aufgabengebiete

Aktuelle Gemeinsame Projekte

  • Austauschtreffen mit Beauftragten für Chancengleichheit im Landkreis, Agentur für Arbeit, Jobcenter
  • Study4future: Das Projekt "Study4future" ermöglicht ehemaligen sowie aktuellen Schüler*innen von Vorbereitungsklassen (VKL) Nachhilfe in den Kernkompetenzfächern Deutsch, Englisch und Mathematik. In Vorbereitungsklassen werden Schüler*innen nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen an allgemeinbildenden Schulen auf die Integration in den Regelunterricht vorbereitet. Entsprechend sind für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche Vorbereitungsklassen die erste Station im deutschen Bildungswesen und somit Basis für eine erfolgreiche Bildungsbiographie. Der Übergang von den Vorbereitungsklassen in den Regelunterricht erfordert oftmals eine besondere Förderung der Schüler*innen. Das Projekt "Study4future" hat zum Ziel, mittels gezielter wöchentlicher Nachhilfe in Kleingruppen durch studentische Lehrkäfte der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, den Übergang von Vorbereitungsklassen in den Regelunterricht zu erleichtern, Lerndefizite auszugleichen und die Lernmotivation zu steigern. Das Förderangebot wird zudem durch eine Elternarbeit ergänzt. Insgesamt nehmen sieben Schulen im Landkreis Ludwigsburg an dem Projekt teil. Das Projekt "Study4future" findet in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt Ludwigsburg sowie der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt und wird von Stiftung Jugendförderung, Arbeit und Soziales der Kreissparkasse Ludwigsburg finanziell gefördert. 
  • Regelmäßige Vernetzung verschiedener Akteure in den Bereichen Bildung und Integration
  • App-Integreat: Integration ist ein dauerhafter Prozess, in dem sich mit verändernden Lebenssituationen neue Fragen ergeben. Mit der App „Integreat“ wollen wir lokale Informationen, Anlaufstellen und Angebote in einfacher Sprache für den Landkreis Ludwigsburg bündeln. Somit stellen wir den Neuzugewanderten und Migranten im Landkreis Ludwigsburg ein Instrument zur aktiven Hilfe zur Selbsthilfe zur Seite, das auch von den Behörden und ehrenamtlichen Initiativen genutzt werden kann. Die Informationen können auf der digitalen Plattform übers Web, als App und als PDF abgerufen werden. Die App funktioniert auch offline. Sie wird mehrsprachig, pro Seite übersetzbar sein und ist für alle Nutzer kostenlos. Es gibt einen Kalender und die Möglichkeit, auch kurzfristige Nachrichten per Pushnachricht zu versenden. Außerdem werden Schnittstellen zu bestehenden Angeboten, wie dem Wegweiser Integration des Bildungsbüros oder der Lehrstellenbörse integriert.
  • Veranstaltungsreihe Migrantinnen STARTEN DURCH: Der Landkreis Ludwigsburg veranstaltet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und Gemeinden des Landkreises eine neue Veranstaltungsreihe zur Unterstützung der beruflichen und gesellschaftlichen Integration von Migrantinnen.  Die Veranstaltungsreihe unter dem Motto  „Migrantinnen starten durch!“ soll Frauen mit Migrationsgeschichte bei der gesellschaftlichen und beruflichen Integration unterstützten. Ziel ist dabei, ihre Stellung als Frau zu stärken und zu fördern. Dazu werden im Rahmen der Veranstaltungen Chancen und Möglichkeiten aufgezeigt und Anregungen zur Gestaltung der beruflichen und gesellschaftlichen Zukunft gegeben. Zielgruppe sind neben Migrantinnen auch Ämter, Institutionen, Vereine und Organisationen, die als Multiplikatoren für Frauen mit Migrationshintergrund eine wichtige Informationsvermittlung vor Ort darstellen und maßgebliche Impulse geben können. Dabei wird bei einem Markt der Möglichkeiten von Ausstellern über landkreisweite und lokale Integrationsangebote, Angebote zur beruflichen Bildung, den beruflichen Wiedereinstieg und frauenspezifische Belange informiert. Gleichzeitig sollen die Beteiligten mit den Besucherinnen über aktuelle Bedarfe und Herausforderungen, Ideen sowie Wünsche ins Gespräch kommen.                                                                                                                                                                                                                                                                         

Termine: Bedingt durch die Corona-Pandemie finden im Moment keine Veranstaltingen statt.

Info- und Fortbildungsveranstaltungen für Akteure im Landkreis, die im Bereich Integration tätig sind

Bedingt durch die Corona-Pandemie finden im Moment keine Veranstaltungen statt.