Sprungziele

Bündnis für bezahlbaren Wohnraum

Bezahlbaren Wohnraum zu finden oder zu erhalten, ist für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ludwigsburg derzeit eine der drängendsten und wichtigsten Fragestellungen.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung für Kreisräte, Bürgermeister, Wohnungswirtschaft und der Liga der freien Wohlfahrtsverbände am 27.11.2017 wurden unterschiedliche Handlungsoptionen von kommunalen und Kreiswohnbaugesellschaften sowie die Möglichkeiten der Gründung eines Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum und der Akquise von leerstehendem Wohnraum vorgestellt und erörtert.

Bei der Arbeitstagung des Sozial- und Jugendhilfeausschusses im März 2018 wurde die Verwaltung damit beauftragt, ein Bündnis für bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Ludwigsburg zu gründen.

In der Sitzung des Bündnisses am 04.07.2019 wurde ein gemeinsames Eckpunktepapier zur Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum verabschiedet und bei einer Pressekonferenz am 30.09.2019 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Außerdem wurde beschlossen, das Projekt TürÖffner der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz, welches erfolgreich im Landkreis Ludwigsburg leerstehenden Wohnraum akquiriert, finanziell zu unterstützen. www.tueroeffner-lb.de

Seit 2020 arbeitet der Landkreis mit dem Institut für Stadt- und Regionalentwicklung (IfSR) zusammen. Eine größere Informationsveranstaltung konnte Coronabedingt erst im Herbst 2020 stattfinden. Zu dieser Veranstaltung waren neben den Bündnispartnern auch (Ober-) Bürgermeister, Kreis- und Gemeinderäte sowie Verwaltungsmitarbeitende aus den Bereichen Stadtentwicklung/Stadtplanung eingeladen.

Federführung Bündnis bezahlbarer Wohnraum

Heiner Pfrommer Sozialdezernent

Katharina Binder Stabsstelle Sozialdezernat
Telefon: 07141 144-42531
Fax:       07141 144-59994
E-Mail:   Katharina.Binder[at]landkreis-ludwigsburg.de