Sprungziele

Sich frühzeitig mit Auszeiten vom Pflegealltag zu beschäftigen, ist ein zentraler Punkt bei der Versorgung von Pflegebedürftigen

Wie können pflegende Angehörige entlastet werden? Neben der Möglichkeit einer Kurzzeitpflege in stationären Einrichtungen richten die Mitarbeiterinnen des Modellprojektes „PflegeFrei“ den Blick auf den Aufbau eines Vertretungsnetzwerkes im nahen Lebensumfeld pflegender Angehöriger. Noch bis November ist das Modellprojekt PflegeFrei des Landratsamts mit einer Beratungsstelle im Rathaus Kornwestheim aktiv.

Mit viel Engagement und Fürsorge und oft über lange Zeiträume bewältigen viele Familien oftmals
mit stetig veränderten Anforderungen die Versorgung ihrer pflegebedürftigen Angehörigen. Leicht
kann hierbei für die Hauptpflegepersonen die eigene Gesundheit ins Ungleichgewicht geraten. Sich
frühzeitig mit Auszeiten vom Pflegealltag zu beschäftigen, ist ein zentraler Punkt bei der Versorgung
von Pflegebedürftigen.


Im Beratungsgespräch
• wird die persönliche Situation in den Blick genommen,
• wird zu Anbietern vor Ort informiert und
• werden pflegende Angehörige beim Aufbau eines persönlichen Netzwerks unterstützt.


Beratungssprechstunde ist jeden Dienstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr (September bis November
2022) im Rathaus Kornwestheim, Zimmer 039. Gerne kommen die Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle
auch zu einem Gespräch zu pflegenden Angehörigen nach Hause. Die Beratung ist kostenfrei.


Kontakt:
Martina Glock
Sibylle Kostron
Tel.: 07141 144-69971
Mail: pflegefrei@landkreis-ludwigsburg.de