Sprungziele

Personalausstattung der Corona-Organisation im Gesundheitsdezernat wird flexibel an Bedarf angepasst - Landrat Dietmar Allgaier: „Allen Mitarbeitenden herzlichen Dank – sie machen einen sehr guten Job“

Die Corona-Organisation im Gesundheitsdezernat des Landratsamts ist gut aufgestellt: Insgesamt rund 240 Mitarbeitende arbeiten zurzeit im Corona-Team beim Gesundheitsdezernat des Landratsamts. „Wir passen die Personalausstattung flexibel an den Bedarf an. Auf diese Weise und dank der Unterstützung durch Soldaten der Bundeswehr und Mitarbeitende der Kreissparkasse können wir die zeitnahe Kontaktnachverfolgung sicherstellen, die sehr wichtig ist für die Unterbrechung von Infektionsketten“, erklärt Landrat Dietmar Allgaier.

Die Corona-Organisation umfasst Teams mit folgenden Aufgabenfeldern: EDV, Hotline, Postfachsichtung, Erfassung der Infizierten, Kontaktpersonen-Genesungsanrufe, Datenexport, Kontaktpersonen-Management, Koordination, Administration, Ermittlung, Medizinische Beratung, Infektionen in Einrichtungen, besondere Geschehen, Aussteigerkarten, Verdachtsmeldungen sowie Arbeitsvorbereitung.

Im Kontaktpersonenmanagement der Corona-Organisation sind 105 Mitarbeitende tätig, hinzu kommen Ermittler, Mitarbeitende, die das Infektionsgeschehen analysieren, sowie Mitarbeitende an der Hotline. 15 Soldaten der Bundeswehr sowie 10 Mitarbeitende der Kreissparkasse verstärken die 240 Mitglieder der Corona-Organisation. „Allen Mitarbeitenden unserer Corona-Organisation herzlichen Dank – sie machen einen sehr guten Job, indem sie dazu beitragen, das Infektionsgeschehen im Landkreis Ludwigsburg so niedrig wie möglich zu halten“, so Landrat Allgaier.