Sprungziele

Neue kommunale Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung im Landkreis Ludwigsburg startet am 1. April

Als neue kommunale Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung im Landkreis Ludwigsburg wird Claudia Lychacz am 1. April die Nachfolge von Dr. Eckart Bohn antreten. Dieser wird sein Amt altersbedingt niederlegen. Im Unterschied zur bisherigen Praxis wird Claudia Lychacz das Amt zukünftig hauptberuflich ausüben. Der Kreistag hatte die entsprechende Besetzung der Stelle Ende vergangenen Jahres beschlossen.

Claudia Lychacz ist Sozialarbeiterin und war bisher in der EUTB, der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatungsstelle für Menschen mit Behinderung im Landkreis, tätig. Daher kennt die 42-Jährige die Herausforderungen und Themen in Bezug auf ihre neue Aufgabe aus ihrer bisherigen Praxis und verfügt bereits über viele Netzwerke vor Ort.

Zu ihrer fachlichen Expertise bringt Claudia Lychacz noch ihre ganz persönliche Expertise als blinde Frau und ihren Blindenführhund mit. „Wir sind sehr froh, dass wir Frau Lychacz mit ihrer vielfältigen Erfahrung für das Amt gewinnen konnten und sind uns sicher, dass sie viele Impulse für Inklusion und die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung mitbringen wird“, freut sich Landrat Dietmar Allgaier.