Sprungziele

Landesinitiative „Gläserne Produktion“ geht in nächste Runde

Nachdem in den vergangenen zwei Jahren nur sehr verhalten Veranstaltungen unter dem Dach der Landesinitiative „Gläsernen Produktion“ stattfinden konnten, freut sich der Fachbereich Landwirtschaft des Landratsamtes Ludwigsburg als Koordinator der Initiative sehr, dass in den kommenden Monaten wieder einige landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis Ludwigsburg und in Stuttgart unter dem Motto „Gut zu wissen, was man isst und trinkt“ von Verbraucherinnen und Verbraucher erkundet werden können.

Im Mai, Juni und September gibt es im direkten Kontakt mit den Erzeugerinnen und Erzeugern heimischer Produkte Interessantes zu erfahren und hautnah mitzuerleben. Neben dem „Tag der Hohenhaslacher Weingüter“ finden vier Hofführungen statt. Hierfür sind angemeldete TeilnehmerInnen auf den Betrieb Petschl in Marbach, auf den Demeter-Betrieb „Bühlerhof“ in Murr, in Sersheim auf dem Geflügelhof Grau und in Stuttgart-Mühlhausen auf dem Bio-Obst- und Gemüsebetrieb mit Legehennen-Haltung der Familie Sperling willkommen. Weitere Informationen zu den beteiligten Betrieben gibt es online unter www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de und auf der Facebook-Seite des Landratsamtes.

Am Samstag, 14. Mai, und Sonntag, 15. Mai, startet die Veranstaltungsreihe in Sachsenheim-Hohenhaslach mit dem „Tag der Hohenhaslacher Weingüter“.
Sieben Weinbaubetriebe aus Hohenhaslach sind hierbei Gastgeber, öffnen ihre Tore zum Verweilen und Entdecken. Mit dabei ist das Weingut FRIED Baumgärtner in der Freudentaler Straße 32. Das familiengeführte Weingut produziert auf 10 Hektar Rebfläche nachhaltig regionale Weine. Die BesucherInnen dürfen am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr den Keller besichtigen und unter anderem Kuchen, Crêpes und Flammkuchen genießen. Das Panoramaweingut Baumgärtner an der Steige 94 heißt am Samstag und am Sonntag ab 11 Uhr Besucherinnen und Besucher zu Kellerrundgänge, in den Weinschaugarten und auf die Aussichtsplattform willkommen. Das Familienweingut baut neben den Rebsorten-Klassikern auch internationale Rebsorten wie Chardonnay, Merlot, Syrah und Malbec an. Der Landgasthof Stromberg verköstigt unter anderem mit Spargelgerichten. Geologische Führungen (Wanderung von 2,8 Kilometern) finden an beiden Tagen jeweils von 14 bis 16 Uhr statt. Treffpunkt ist der Kelterplatz 11 in unmittelbarer Nähe des Panoramaweinguts (10 €/p. P.; bitte hierfür zuvor anmelden bei Hr. Ensinger Tel.: 0176 98281674, E-Mail: hbensinger@tonline.de). Das Weingut Katzer in der Ochsenbacher Straße 46 öffnet an beiden Tagen ab 11.30 Uhr zur „Gläsernen Produktion“ und ebenso seine Weinstube „Wengerthäusle“. Bei Keller- und Kelterführungen gibt es Wissenswertes über den Weinbau und -ausbau zu erfahren. Das Weingut Gerd Keller in der Rechentshofer Straße 8 begrüßt an beiden Tagen ab 11 Uhr seine Gäste zur Verkostung der neuen Kollektion 2021 und an der Kaffee- und Sektbar. Schwäbische Spezialitäten gibt es Samstag ab 16 und Sonntag ab 11 Uhr. Das Weingut Kurt und Dietmar Ott öffnet an beiden Tagen ab 11 Uhr in der Kirchstraße 4 bis 6 und bietet unter anderem informative Kellerführungen und kurze Erlebnisspaziergänge durch die Weinberge an. Der Hunger kann bei Zwiebel-, Kartoffel- und Bärlauchkuchen, der im historischen Backhaus auf Rebholz gebacken wird, Spießbraten und weiteren regionale Spezialitäten sowie mit Selbstgebackenem und Kaffee gestillt werden. Das WeinGut Weiberle in der Horrheimer Straße 4 öffnet am Samstag ab 17 Uhr und am Sonntag bereits ab 11 Uhr für seine Besucherinnen und Besucher. Regional-typische und traditionell ausgebaute Weine sind in der VinoThek erhältlich. Am Tag der Hohenhaslacher Weingüter werden informative Planwagenfahrten in die Weinberge angeboten. Informationen zur Rotweinherstellung werden anschaulich präsentiert. Des Weiteren warten ein Weinprobierstand, Köstliches vom Grill und aus der Küche sowie am Sonntag zusätzlich Kaffee und Kuchen auf die Gäste. Neue Gastgeberin in der Runde ist in diesem Jahr Jule Mayr. Die Jungwinzerin bewirtschaftet seit 2016 Weinberge im Kirbachtal. Ihre Weine vermarktet sie durch Veranstaltungen und den Privatverkauf. An der Vaihinger Straße hinter der neuapostolischen Kirche werden am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr Weine und hausgemachte Limonade, Leckereien vom Grill und kleine kalte Köstlichkeiten angeboten. Am Sonntag gibt es zudem Kaffeespezialitäten von der mobilen Caffè-Bar.

Das Programm mit Informationen zu allen in diesem Jahr angebotenen Betriebsöffnungen ist online abrufbar unter www.ludwigsburg.landwirtschaft-bw.de. Organisation und Betreuung: Landratsamt Ludwigsburg, Fachbereich Landwirtschaft, Hindenburgstraße 30/1, 71638 Ludwigsburg, Telefon: 07141 144-2700, Ansprechpartnerin: Johanna Koch, Tel.: 07141 144- 44935, E-Mail: johanna.koch@landkreis-ludwigsburg.de