Sprungziele

Kunst im Kreishaus: Neue Ausstellung „Alfons Wiest – Köpfe, Paare, Transparenzen“

Skulpturen, die sich mit Kopf und Gesicht des Menschen beschäftigten, sind paar- oder gruppenweise in der neuen Ausstellung „Alfons Wiest – Köpfe, Paare, Transparenzen“ in der Reihe „Kunst im Kreishaus“ zu sehen. Erster Landesbeamter Jürgen Vogt eröffnet die Schau am 2. Juni im Atrium des ersten Erweiterungsbaus. Es ist in diesem Jahr die zweite Ausstellung der Reihe und die erste im Atrium.

Alfons Wiest ist freischaffender Künstler in Löchgau. In der Ausstellung zeigt er eine Auswahl seines mehr als 45-jährigen Schaffens, insgesamt rund 90 Skulpturen. Er hat schon mehrfach zusammen mit anderen Künstlerinnen und Künstlern im Kreishaus ausgestellt. Dieses Mal ist die Ausstellung ausschließlich seinem Werk gewidmet.

Beim Atrium handelt es sich um einen architektonisch besonderen Ort, der sich als Raum für Ausstellungen anbietet, und mit seiner Großzügigkeit und seiner Helligkeit zum Kommunizieren, Betrachten und Reflektieren des Gesehenen einlädt. QR-Codes, die an 19 Werken angebracht sind, geben den Besucherinnen und Besuchern weitere, vom Künstler zusammengestellte Informationen zu den Werken.

Kunstrundgänge mit dem Künstler werden am 30. Juni, am 14. Juli und am 18. August, jeweils um 15 Uhr, ohne vorherige Anmeldung angeboten. Treffpunkt für alle Kunstrundgänge ist die Bürgerinfo im Foyer des Kreishauses.

Bei der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 2. Juni, um 19 Uhr im Atrium des ersten Kreishaus-Erweiterungsbaus, Hindenburgstraße 30, wird Erster Landesbeamter Jürgen Vogt die Besucherinnen und Besucher begrüßen. Danach führt die Kunsthistorikerin Nicole Raichle M.A. in die Ausstellung ein. Für die musikalische Umrahmung sorgt das Jazz-Trio Red Soxs. Zur Vernissage sind alle Kunstinteressierten willkommen.

Die Ausstellung ist bis auf Weiteres zu den üblichen Öffnungszeiten bis 22. September zu sehen. Eine Anmeldung ist nicht nötig, das Tragen einer Maske wird empfohlen. Über die jeweils aktuell für den Ausstellungsbesuch geltenden Corona-Regeln kann man sich auf der Homepage www.landkreis-ludwigsburg.de informieren.