Sprungziele

Kein Alkohol in der Schwangerschaft

Interaktiv und erlebnisorientiert informiert die Ausstellung „ZERO“ im Schulcampus Römerhügel über Schwangerschaft, Alkoholkonsum und vermeidbare Schädigungen.

Nach Schätzung des Bundesdrogenbeauftragten kommen hierzulande jährlich rund 10.000 Kinder auf die Welt, die unter einer Form der Fetalen Alkoholspektrum-Störung (FASD) leiden. FASD ist die häufigste nicht-genetische Behinderung bei Kindern. Sie wird durch den Konsum von Alkohol während der Schwangerschaft ausgelöst und ist daher zu 100 Prozent vermeidbar.

Die Kommunalen Suchtbeauftragten des Landkreises haben daher in Kooperation mit den Schulen des Schulcampus Römerhügel Robert-Frank-Schule, Mathilde-Planck-Schule und Oscar-Walcker-Schule die Ausstellung ZERO! nach Ludwigsburg geholt. Interaktiv und erlebnisorientiert informiert die Ausstellung an drei Stationen über Schwangerschaft, Alkoholkonsum und vermeidbare Schädigungen. Im Zentrum steht ein begehbares Kuppelzelt, das eine Gebärmutter symbolisiert.

Präsentiert wird die Ausstellung vom 30. Januar bis 4. Februar 2023 während der allgemeinen Schulzeiten in der Aula der Mathilde-Planck-Schule, Berufliches Schulzentrum, Römerhügelweg 53 in Ludwigsburg. Sie richtet sich kostenlos insbesondere an Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Fachkräften aus dem Gesundheits- sowie Sozialwesen, ist aber für alle Interessierte offen.

Umrahmt wird die Ausstellung von zwei Online-Vorträgen für Fachkräfte und alle Interessierten. Für Schulklassen/Gruppen und für die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter suchtbeauftragte[at]landkreis-ludwigsburg.de erforderlich.