Sprungziele

Impulse zur Stärkung des Radverkehrs

In einigen Kreiskommunen sind die Mindestteilnehmerzahlen beim Fahrradklima-Test noch nicht erreicht. Landrat Dietmar Allgaier ruft daher die Bürgerinnen und Bürger auf, bis Ende November zahlreich an der Abstimmung teilzunehmen.

Der ADFC-Fahrradklima-Test gibt Radfahrenden alle zwei Jahre die Möglichkeit, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten und so der Verwaltung Impulse zur Stärkung des Radverkehrs zu geben.

„Nachhaltige Mobilität hat für uns im Landkreis Ludwigsburg einen hohen Stellenwert“, betont Landrat Dietmar Allgaier. „An mehreren Stellen an Kreis-, Landes- und Bundesstraßen und auch in den Kommunen werden Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs umgesetzt. Damit wir uns weiter verbessern können, bitte ich alle Radfahrerinnen und Radfahrer aus dem Landkreis darum, sich ein paar Minuten Zeit für den ADFC-Fahrradklima-Test zu nehmen und der Verwaltung so wertvolle Rückmeldung für die Weiterarbeit zu geben.“

Im Jahr 2020 beim letzten Fahrradklima-Test haben rund 230000 Radfahrerinnen und Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit in über 1000 Städten und Gemeinden bewertet. Damit die Rückmeldungen gewertet werden, sind pro Kommune mindestens 50 Stimmen nötig. In einigen Städten und Gemeinden im Landkreis ist diese Mindesteilnehmerzahl bereits erreicht, in anderen fehlen nur noch wenige Teilnehmende, so zum Beispiel in Asperg, Besigheim, Marbach, Remseck, Schwieberdingen und Steinheim. Aber auch die Bewertung des Fahrradklimas in anderen Kreiskommunen ist weiterhin möglich und erhöht die Aussagekraft.

Der ADFC-Fahrradklima-Test fragt in 27 gleichbleibenden Fragen die Fahrradfreundlichkeit vor Ort ab. Dazu kommen dieses Jahr Zusatzfragen, die besonders auf die Bedürfnisse von kleineren Orten im ländlichen Raum abzielen. Dabei geht es darum, ob zentrale Ziele wie Schulen, Einkaufsmöglichkeiten oder Arbeitsstätten mit dem Fahrrad gut erreichbar sind, wie sicher sich die Wege in die Nachbarorte anfühlen, ob für Pendelnde Fahrradparkplätze an Bahnhöfen vorhanden sind sowie auch um die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen.

Internet: https://fahrradklima-test.adfc.de

Der ADFC-Fahrradklima-Test findet bereits zum zehnten Mal statt und ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt.