Sprungziele

Ehrenamtliche stellvertretende Kreisbrandmeister für fünf Jahre wiederbestellt - Landrat Dietmar Allgaier: Es ist wichtig, auf bewährte und erfahrene Kräfte zurückgreifen zu können

Für weitere fünf Jahre zu ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeistern wiederbestellt hat der Kreistagsausschuss für Umwelt und Technik (AUT) am Mittwochnachmittag Jochen Feyerabend, Thomas Korz und Hans-Peter Peifer. „Ich danke Ihnen für Ihr Engagement und für die Unterstützung unseres Kreisbrandmeisters Andy Dorroch, der zurzeit mit der Organisation der Kreisimpfzentren sehr beschäftigt ist. Es ist wichtig, auf bewährte und erfahrene Kräfte zurückgreifen zu können“, sagte Landrat Dietmar Allgaier in der Sitzung des AUT zu den drei Wiederbestellten.

Erste Reihe: die wiederbestellten ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeister Hans-Peter Peifer, Thomas Korz und Jochen Feyerabend sowie Landrat Dietmar Allgaier. Zweite Reihe: Kreisbrandmeister Andy Dorroch sowie Jürgen Vogt, Erster Landesbeamter und Dezernent für Recht, Ordnung, Verkehr des Landkreises Ludwigsburg.

Jochen Feyerabend ist Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Besigheim und ist seit Juni 2006 ehrenamtlicher stellvertretender Kreisbandmeister. Thomas Korz ist Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Vaihingen/Enz. Er übt seit Juni 2011 die Funktion des ehrenamtlichen stellvertretenden Kreisbrandmeisters aus. Hans-Peter Peifer fungiert als stellvertretender Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigsburg. Seine bisherige kommissarische Bestellung als ehrenamtlicher stellvertretender Kreisbrandmeister wurde jetzt in eine reguläre Bestellung umgewandelt.

Nach dem Feuerwehrgesetz Baden-Württemberg hat jeder Landkreis einen oder mehrere ehrenamtliche Stellvertreter des Kreisbrandmeisters auf die Dauer von fünf Jahren zu bestellen. Sie vertreten den Kreisbrandmeister bei dessen Abwesenheit. Zudem bilden die stellvertretenden Kreisbrandmeister zusammen mit dem hauptamtlichen Kreisbrandmeister eine Arbeitsgruppe. Diese befasst sich mit den Aufgaben und Problemstellungen der Feuerwehren im Landkreis. Die stellvertretenden Kreisbrandmeister sind Mitglied im Führungsstab und übernehmen in Zusammenarbeit mit dem Kreisbrandmeister Leitungs- und Führungsaufgaben.