Sprungziele

Corona-Impfung und Kreisimpfzentrum Ludwigsburg

Impfungen im KIZ Ludwigsburg ab 12.07. auch ohne Termin möglich

Die Kreisimpfzentren in Ludwigsburg impfen ab dem 12. Juli 2021 auch ohne Termin. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können ohne Termin zur Impfung erscheinen. Die Aktion beginnt täglich um 09:00 Uhr. Eine Impfung kann nicht garantiert werden, die Impfungen erfolgen, bis das Tagesmaximum erreicht ist. Für die Impfungen ohne Termin kann es zu Wartezeiten kommen. Vor Ort kann zwischen einem mRNA-Impfstoff (Moderna oder BionTech, je nach Verfügbarkeit) und dem heterologen Impfschema mit AstraZeneca (= Erstimpfung AstraZeneca, Zweitimpfung: Moderna oder BionTech) gewählt werden. Die Zweitimpftermine werden vor Ort vergeben.

Allgemeiner Hinweis zur Impfterminvergabe

Die Terminvergabe für das Kreisimpfzentrum Ludwigsburg wird nicht über die Landkreisverwaltung gesteuert. Das Landratsamt kann keine Impftermine vermitteln und hat keinen Einfluss auf die Impfreihenfolge.

Die Terminvergabe für alle Impfzentren in Baden-Württemberg ist landeseinheitlich über die Rufnummer 116117 oder online möglich. Auch der Rückruf-Service über die 116117 wird vom Land koordiniert – das Landratsamt hat darauf keinen Einfluss und keine Kenntnis über die Warteliste oder die Dauer, bis ein Rückruf erfolgt.

Seit dem 7. Juni 2021 ist die Impfpriorisierung für die Impfzentren aufgehoben.

FAQ's Kreisimpfzentrum Ludwigsburg

1. Welche Zielgruppe hat die Priorität geimpft zu werden?

Seit dem 7. Juni 2021 ist die Impfpriorisierung in den Impfzentren aufgehoben. Sie können unabhängig von Alter, Vorerkrankungen und Beruf ohne weitere Voraussetzungen einen Impftermin in einem Impfzentrum vereinbaren.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung nicht allgemein für alle Kinder und Jugendlichen von 12 bis einschließlich 17 Jahren, sondern nur dann, wenn bestimmte Vorerkrankungen vorliegen oder enge Kontaktpersonen der Kinder und Jugendlichen selbst nicht oder nicht ausreichend durch eine Impfung geschützt werden können. Kinder und Jugendliche, die unter die von der STIKO genannten Bedingungen fallen (Vorerkrankungen etc.), können in Baden-Württemberg in den Impfzentren und Arztpraxen geimpft werden.

2. Wie können Termine vereinbart werden?

Für die Terminvergabe ist die bundesweit geltende Nummer 116117 zuständig oder die Website:  https://www.impfterminservice.de/impftermine .
Seit dem 8. Februar wird ein Rückruf-Service angeboten.

3. Kann ein Impftermin verlegt oder verschoben werden?

Die Verschiebung eines Ersttermins ist nicht möglich, da der Zweittermin mit entsprechendem Abstand gebucht ist und sichergestellt werden muss.

Wenn ein Ersttermin nicht wahrgenommen werden kann, muss dieser und der zugehörige Zweittermin über die „116117“ telefonisch oder über die Homepage des Impfterminservices abgesagt werden.

Wenn ein Zweittermin nicht wahrgenommen werden kann, kann ein neuer Zweittermin vereinbart werden. In diesem Fall muss zunächst der ursprünglichen Zweittermin über die „116117“ abgesagt werden. Im Anschluss kann ein neuer Zweittermin über die Homepage des Sozialministeriums (https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/impfen/) angefragt werden.

4. Wie kann ein Zweittermin vorgezogen werden?

Ab Montag, 12.07.2021, können auch Personen, die einen 2. Termin ab dem 19.07.2021 haben, diesen vorziehen und ohne Termin in die Kreisimpfzentren (KIZ) Ludwigsburg kommen. Voraussetzung für eine vorgezogene 2. Impfung ist, dass der Mindestabstand zwischen den Impfungen eingehalten wird: Bei BioNTech/Pfizer mindestens 3 Wochen, beim Impfstoff Moderna mindestens 4 Wochen. Wird nach einer 1. Impfung mit dem Impfstoff AstraZeneca eine Zweitimpfung ebenfalls mit AstraZeneca gewünscht, beträgt der Impfabstand 9 bis 12 Wochen. Es kann aber auch entsprechend der STIKO-Empfehlung die Zweitimpfung bei AstraZeneca mit einem heterologen Impfschema (Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff) nach mindestens 4 Wochen erfolgen.

5. Wie kann ein Impftermin abgesagt werden?

Ein Impftermin kann über die „116117“ telefonisch oder über die Homepage des Impfterminservices abgesagt werden (https://www.impfterminservice.de/impftermine).

Dazu muss auf der Homepage das Impfzentrum ausgewählt werden. Im Anschluss kann oben rechts über die Schaltfläche „Buchung verwalten“ der Termin über den Vermittlungscode aufgerufen und abgesagt werden.

6. Wie kann ein fehlender Impftermin für eine Zweitimpfung vereinbart werden?

Sollten Sie nur einen Termin für die Erstimpfung haben, wird bei der Erstimpfung im Kreisimpfzentrum ein Termin für die Zweitimpfung vereinbart.

Sollten Sie nach der Erstimpfung keinen Termin vereinbart haben, kann über die Homepage des Sozialministeriums einen Zweittermin angefragt werden (https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/impfen/)

Die genauen Informationen (inklusive Formular) finden Sie unter der Frage „Wie bekomme ich den Termin für die Zweitimpfung?“ auf der Seite des Sozialministeriums.

7. Kann ein gebuchter Termin auf eine andere Person übertragen werden?

Nein, Impftermine sind personengebunden. Eine Übertragung ist nicht möglich.

8. Ich komme bei 116117 nicht durch. Was tun?

Nutzen Sie als Alternative auch die zentrale Online-Anmeldung unter https://www.impfterminservice.de/impftermine .

9. Wo befindet sich das Kreisimpfzentrum im Landkreis Ludwigsburg?

Das zentrale Kreisimpfzentrum (Doppelimpfzentrum) für den Landkreis Ludwigsburg befindet sich in der Ludwigsburger Weststadt, in der Grönerstraße 33. Die Zufahrt ist beschildert. Es sind ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist: „Mann + Hummel“.
Wichtig: Es gibt keine weiteren Impfzentren in den einzelnen Gemeinden des Landkreises.

10. Kann ich mich auch beim Hausarzt impfen lassen?

Seit Ostern sind die Hausärzte flächendeckend in die Impfkampagne eingestiegen. Aufgrund des Impfstoffmangels steht den Hausärzten erstmal nur eine begrenzte Anzahl an Impfdosen zur Verfügung. Seit dem 17. Mai ist die Priorisierung bei Hausärzten aufgehoben. Fragen Sie bitte direkt bei Ihrem Hausarzt nach, ob dort Impfungen möglich sind.

11. Muss ich für die Impfung bezahlen?

Für die Bürgerinnen und Bürger ist die Impfung unabhängig von ihrem Versicherungsstatus kostenlos. Die Kosten für den Impfstoff übernimmt der Bund. Die Kosten für den Betrieb der Impfzentren werden vom Land Baden-Württemberg gemeinsam mit den gesetzlichen Krankenversicherungen und den privaten Krankenversicherungen getragen.

12. Auf welche Art werden die Betroffen informiert und wo findet man Informationen?

Die Bürgerinnen und Bürger können sich über die Priorisierung sowie die Impfung allgemein auf den Internetseiten des Landes Baden-Württemberg informieren. Es wird keine personalisierte Einladung erfolgen, wie teilweise in anderen Bundesländern. Das war eine Entscheidung des Landes, wir als Landkreisverwaltung folgen dieser Entscheidung.

Hier der Link zur Seite des Sozialministeriums BW: https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/impfen/

Zum Ablauf im Kreisimpfzentrum Ludwigsburg

13. Wie werden die Impfstoffdosen auf die Kreisimpfzentren in BW verteilt?

Der Impfstoff wird in Baden-Württemberg gleichmäßig auf alle Impfzentren verteilt. Die sechs bevölkerungsreichsten Kreise in BW haben aber je zwei Impfzentren bekommen, so auch der Landkreis Ludwigsburg, der ein Doppelimpfzentrum hat.

14. Weshalb konnten die Impfungen im Landkreis erst am 22. Januar starten?

Es war eine Vorgabe vom Land, dass die Kreisimpfzentren erst am 22.01. starten durften. Davor konnte in den Zentralen Impfzentren (ZIZ) geimpft werden. Das liegt nicht in unserem Entscheidungsermessen. Wir können nur so viele Termine in unserem Kreisimpfzentrum anbieten, wie Impfstoffdosen vom Land geliefert werden. Der Bund arbeitet mit Nachdruck an der Beschaffung von Impfstoff.

Adresse und Anfahrt

Gröner Straße 33
71636 Ludwigsburg

Parkmöglichkeiten: direkt am Impfzentrum
Bushaltestelle: Mann + Hummel (420, 433)

Video zum Ablauf im Kreisimpfzentrum

Impfzahlen im Landkreis

Die Impfzahlen des KIZ werden täglich aktualisiert und sind im Dashboard unter dem Reiter "Impfzahlen" zu sehen.