Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Kunst im Kreishaus: Jahresausstellung des Regionalverbands Bildender Künstler und Künstlerinnen: "Vom Guten das Beste!“ ist bis 17. Oktober zu sehen

Bei der Ausstellungseröffnung begrüßte Landrat Dr. Rainer Haas die zahlreichen Besucherinnen und Besucher.
Bei der Ausstellungseröffnung begrüßte Landrat Dr. Rainer Haas die zahlreichen Besucherinnen und Besucher.

„Vom Guten das Beste!“ – der selbstgestellte Anspruch des Verbands Bildender Künstler und Künstlerinnen Baden-Württemberg, Region Ludwigsburg (VBKW), ist hoch. In der Ausstellungsreihe „Kunst im Kreishaus“ präsentiert sich der Ludwigsburger Regionalverband in seiner Jahresausstellung mit rund 30 Künstlerinnen und Künstlern. Zu sehen ist eine breite Palette malerischer, grafischer und plastischer Arbeiten. Objekte und Schmuckobjekte bilden darin eine Besonderheit. Landrat Dr. Haas hat die Ausstellung am 12. September um 19 Uhr im Foyer des Ludwigsburger Kreishauses eröffnet. Alle Kunstinteressierten waren dazu herzlich willkommen. Die Ausstellung läuft bis 19. Oktober. Weitere Informationen finden Sie hier. Zur Bildergalerie. 12.9./14.9.2018

Nach Ende der Bauarbeiten: Ergänzter Fahrplan von und nach Heimerdingen ab 10. September – Landrat Dr. Rainer Haas: Erstmals fährt die neue Strohgäubahn auf der gesamten Strecke zwischen Korntal und Heimerdingen

Freuen sich über die Wiedereröffnung der Strohgäubahn (von links): Landrat Dr. Rainer Haas, Thomas Schäfer, Bürgermeister Hemmingen, Michael Makurath, Oberbürgermeister Ditzingen, Nico Lauxmann, Bürgermeister Schwieberdingen, Dr. Joachim Wolf, Bürgermeister Korntal-Münchingen.
Freuen sich über die Wiedereröffnung der Strohgäubahn (von links): Landrat Dr. Rainer Haas, Thomas Schäfer, Bürgermeister Hemmingen, Michael Makurath, Oberbürgermeister Ditzingen, Nico Lauxmann, Bürgermeister Schwieberdingen, Dr. Joachim Wolf, Bürgermeister Korntal-Münchingen.

Nach dem Einbau der neuen Leit- und Sicherungstechnik ist am Montag, 10. September, der ergänzte Fahrplan der Strohgäubahn von und nach Heimerdingen in Kraft gesetzt worden. Die Fahrzeiten haben sich reduziert. Landrat Dr. Rainer Haas, Vorsitzender des Zweckverbands Strohgäubahn (ZSB), stellt fest: „Erstmals fährt die neue Strohgäubahn auf der gesamten Strecke zwischen Korntal und Heimerdingen. Sie ist moderner, sicherer und schneller geworden. Außerdem bietet sie den Zuggästen deutlich mehr Verbindungen als vorher.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 10.9.2018

Landrat Dr. Rainer Haas begrüßt im Kreishaus Delegation des 1. Volkskrankenhauses Yichang und der Stadt Yichang

Landrat Dr. Rainer Haas und Klinikenchef Prof. Jörg Martin (hintere Reihe, 1. von links)mit den Besuchern aus Yichang.
Landrat Dr. Rainer Haas und Klinikenchef Prof. Jörg Martin (hintere Reihe, 1. von links) mit den Besuchern aus Yichang.

Eine sechsköpfige Delegation des 1. Volkskrankenhauses Yichang und der Stadt Yichang hat Landrat Dr. Rainer Haas am Dienstag im Kreishaus begrüßt. Die Besucher aus dem Reich der Mitte – die Vorsitzende des Gesundheitsausschusses der Stadt und Chefärzte des Volkskrankenhauses – trugen sich in das Gästebuch des Landkreises ein. Im Mittelpunkt des Besuchs steht der fachliche Austausch mit den Kollegen des Ludwigsburger Klinikums. Landrat Dr. Rainer Haas sagte bei der Begrüßung: „Die Stadt Yichang und das 1. Volkskrankenhaus Yichang entwickeln sich dynamisch. Ich freue mich, dass wir die Freundschaft und den fachlichen Austausch schon seit mehr als 20 Jahren pflegen und hoffe, dass wir beides weiter vertiefen können.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 23.8.2018

Kompromissangebot für eine Niederflurstadtbahn: Kreis und Nachbarkommunen reichen Ludwigsburg die Hand

Eine Hochflur-Stadtbahn wie hier im Bild wäre dem Landrat und manchem Bürgermeister lieber gewesen. Aber jetzt sucht man den Kompromiss.
Eine Hochflur-Stadtbahn wie hier im Bild wäre dem Landrat und manchem Bürgermeister lieber gewesen. Aber jetzt sucht man den Kompromiss.

„Lieber eine Niederflurbahn als gar keine Stadtbahn“: Landrat Dr. Rainer Haas und die Rathauschefs von sechs Nachbarkommunen bitten Ludwigsburg, sich rechtlich verbindlich für den Bau einer Stadtbahn im Raum Ludwigsburg auszusprechen. „Damit müsste der Gordische Knoten jetzt eigentlich durchschlagen sein.“  Weitere Informationen erhalten Sie hier; einen aktuellen Kommentar dazu lesen Sie hier. 9.8.2018

 

Fortbildungsveranstaltung der ehrenamtlichen Naturschutzwarte im Landkreis Ludwigsburg: Durch ökologisch wertvollen Landschaftsausschnitt gewandert

Dr. Christian Sußner (1. von links), Dezernent für Umwelt, Technik, Bauen beim Landratsamt Ludwigsburg, Klaus Reitze (2. von links), Erster Bürgermeister der Stadt Vaihingen, und Dr. Rolf Gastel (6. von rechts), Naturschutzfachkraft bei der unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts Ludwigsburg, mit der Gruppe.
Dr. Christian Sußner (1. von links), Dezernent für Umwelt, Technik, Bauen beim Landratsamt Ludwigsburg, Klaus Reitze (2. von links), Erster Bürgermeister der Stadt Vaihingen, und Dr. Rolf Gastel (6. von rechts), Naturschutzfachkraft bei der unteren Naturschutzbehörde des Landratsamts Ludwigsburg, mit der Gruppe.

Ziel einer Fortbildungsveranstaltung für die ehrenamtlichen Naturschutzwarte im Landkreis Ludwigsburg war kürzlich Vaihingen an der Enz. Hier führte die dreistündige Wanderung entlang des Enztals, des Kornbergs und der Schelmhalde – ein insgesamt rund 180 Hektar großer und besonders strukturreicher, als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesener und ökologisch wertvoller Landschaftsausschnitt. Der Erste Bürgermeister der Stadt Vaihingen, Klaus Reitze, und Dr. Christian Sußner, zuständiger Dezernent des Landratsamts Ludwigsburg, begrüßten die Naturschutzwarte. Weitere Informationen finden Sie hier. 21.8.2018

 

 

Eichenreich: Die Wälder im Landkreis Ludwigsburg

Junge Eiche.
Junge Eiche.

Keine andere Baumart prägt die Wälder im Landkreis Ludwigsburg so stark wie die Eiche. Mit einem Anteil von 34 Prozent an der Waldfläche ist sie bei uns die häufigste Baumart. Der Kreis Ludwigsburg nimmt damit eine Spitzenposition in Baden-Württemberg ein, da die Eiche landesweit nur auf etwa 8 Prozent der Waldfläche vorkommt. Die Eiche gilt als Hoffnungsträgerin im Klimawandel, sie bietet mehr Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum als jede andere heimische Baumart und ihr Holz findet zahlreiche Verwendungen: vom Bauholz über hochwertige Möbel bis hin zur Herstellung von Barrique-Weinfässern. Waldbesucher erfreuen sich am imposanten Erscheinungsbild einzelner starker Eichen. Eine Baumart also, die die vielen positiven Wirkungen des Waldes wie keine andere verkörpert. Weitere Informationen finden Sie hier. 15.8.2018

Landkreis Ludwigsburg auf Platz 1 in Baden-Württemberg: Über 2.500 Radlerinnen und Radler traten für das STADTRADELN in die Pedale

Zwei Fahrradfahrer unterwegs in Ludwigsburg
Zwei Fahrradfahrer unterwegs in Ludwigsburg

Am 21. Juli endete die diesjährige Aktion "Stadtradeln" mit zahlreichen Abschluss-Radtouren und Veranstaltungen in den neun teilnehmenden Kreiskommunen (Bietigheim-Bissingen, Freiberg, Ingersheim, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Ludwigsburg, Pleidelsheim, Schwieberdingen und Steinheim). Nachdem noch bis zum 28. Juli Kilometer nachgemeldet werden konnten, steht nun fest: Der Landkreis Ludwigsburg belegt mit 586.565 Kilometern derzeit den ersten Platz in Baden-Württemberg. Auf den Plätzen 2 und 3 befinden sich Stuttgart und der Landkreis Heilbronn. Weitere Informationen erhalten Sie hier. 9.8.2018

 

Auftakt zu neuem Umweltschutzprojekt ECOfit im Kreishaus: ECOfit Landkreis Ludwigsburg: mit Umweltschutz Kosten senken

Die Projektpartner bei der Auftaktveranstaltung: Von links nach rechts: Jörg Behrendt (Fa. Bosch), Ina Reinhard (Arqum), Anselm Laube (LEA), Dr. Folker Ernst (Fa. Lotter), Bernhard Freckmann (Fa. Bosch), Bernhard Kumpf (Fa. Kumpf), Dennis Fricken (Landratsamt), Ute Kessler (Arqum), Maximilian Reinsch (Hohenstein Institute), Ana Lozano (Arqum), Anja Brodbeck (Hohenstein Institute), Alina Bartels (Hohenstein Institute), Dr. Manfred Kroneberg (Fa. Dommer)
Die Projektpartner bei der Auftaktveranstaltung: Von links nach rechts: Jörg Behrendt (Fa. Bosch), Ina Reinhard (Arqum), Anselm Laube (LEA), Dr. Folker Ernst (Fa. Lotter), Bernhard Freckmann (Fa. Bosch), Bernhard Kumpf (Fa. Kumpf), Dennis Fricken (Landratsamt), Ute Kessler (Arqum), Maximilian Reinsch (Hohenstein Institute), Ana Lozano (Arqum), Anja Brodbeck (Hohenstein Institute), Alina Bartels (Hohenstein Institute), Dr. Manfred Kroneberg (Fa. Dommer)

Ökologisch arbeiten und dabei Kosten reduzieren, das sind die wichtigsten Ziele des vom Landkreis Ludwigsburg initiierten und vom  Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geförderten ECOfit Projekts. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am Dienstag (24. Juli) wurden die am Projekt teilnehmenden Unternehmen von Dr. Christian Sußner, Dezernent für Umwelt und Technik, begrüßt.Weitere Informationen finden Sie hier. 26.7.2018

 

Landkreis Aktuell

Datum Titel
17.09.18 Landrat Dr. Haas gratuliert früherem Kreisrat Waldemar Janz zum 80. Geburtstag am heutigen Montag (17. September) [mehr]
17.09.18 Gläserne Produktion am 22. und 23. September: Obst- und Gemüsebau, Weinbau sowie Geflügelhaltung – Wieder Spannendes erfahren über die heimische Landwirtschaft [mehr]
17.09.18 Woche der Demenz: Infostand am 22. September am Brunnen auf dem Ludwigsburger Marktplatz: Was man nach der Diagnose Demenz tun kann [mehr]
12.09.18 Noch freie Plätze bei Angebot der Psychologischen Beratungsstelle des Landkreises: Für neuen Kurs "Trennung meistern – Kinder stärken" kann man sich bis 1. Oktober anmelden [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.