Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Neue Betriebswerkstatt am Mittwoch eröffnet: Landrat Dr. Rainer Haas: Einen entscheidenden Schritt vorangekommen bei der Ertüchtigung der Strohgäubahn

Eröffneten die neue Werkstatt der Strohgäubahn: WEG-Geschäftsführer Horst Windeisen, Korntal-Münchingens Bürgermeister Dr. Joachim Wolf, Verkehrsminister Winfried Hermann und Landrat Dr. Rainer Haas (von links).
Eröffneten die neue Werkstatt der Strohgäubahn: WEG-Geschäftsführer Horst Windeisen, Korntal-Münchingens Bürgermeister Dr. Joachim Wolf, Verkehrsminister Winfried Hermann und Landrat Dr. Rainer Haas (von links).

Nach rund einem Jahr Bauzeit konnte am Mittwochabend die neue Betriebswerkstatt der Strohgäubahn in Korntal eröffnet werden. Teilnehmer der Feier waren neben Landesverkehrsminister Winfried Hermann und Landrat Dr. Rainer Haas, Vorsitzender des Zweckverbands Strohgäubahn (ZSB), Landtagsabgeordnete sowie Vertreter des ZSB, der beteiligten Kommunen, der Württembergischen Eisenbahngesellschaft (WEG), des Planungsbüros, des Regierungspräsidiums als Planfeststellungsbehörde und der am Bau beteiligten Firmen. „Der Bauzeitenplan von zwölf Monaten ist bis auf ein paar Restarbeiten aufgegangen und die vorgesehenen Gesamtkosten von 6,2 Millionen Euro werden voraussichtlich eingehalten. Mit dem Bau der neuen Betriebswerkstatt sind wir einen entscheidenden Schritt vorangekommen bei der Ertüchtigung der Strohgäubahn. Als nächstes folgt die Modernisierung des Abschnitts von Hemmingen bis Heimerdingen, für die das Planfeststellungsverfahren noch läuft“, stellte Haas fest. Weitere Informationen finden Sie hier. 15.4.2015

Italienische Delegation zu Gast im Kreishaus: Landrat Dr. Rainer Haas begrüßt Gäste aus Bergamo – Italienischer Handwerkerverband stellt Produkte auf der Slow-Food-Messe in Stuttgart vor

Landrat Dr. Rainer Haas (vordere Reihe, fünfter von links) begrüßte eine italienische Delegation aus Bergamo im Kreishaus, der unter anderem der Präsident des Handwerksverbandes, Angelo Carrara (vordere Reihe, vierter von links), angehörte.

Eine italienische Delegation aus Bergamo hat Landrat Dr. Rainer Haas am Mittwoch im Kreishaus empfangen. Die rund 20 Personen umfassende Gruppe, die der Handwerkerverband in Bergamo zusammengestellt hat, wird auf der Slow-Food-Messe in Stuttgart vom 9. bis 12. April die regionalen Produkte aus der Provinz Bergamo präsentieren. Der Chef der Kreisverwaltung sagte: „Ich freue mich sehr, Sie zu diesem Anlass hier in Ludwigsburg zu begrüßen. Es ist schön, dass wir die Beziehungen zu unserer befreundeten italienischen Provinz Bergamo in letzter Zeit wieder vertiefen können.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 9.4.2015

Vernissage im Kreishaus am 22. April: Ausstellung „überregional“ zeigt Werke von Künstlern aus den Regionen Ludwigsburg, Bodensee/Oberschwaben und Rems-Murr

Die neue Ausstellung „überregional“ des Verbandes Bildender Künstler und Künstlerinnen Württemberg (VBKW) wird demnächst in der Reihe „Kunst im Kreishaus“ gezeigt. Die Vernissage findet statt am Mittwoch, 22. April, um 19 Uhr, im Atrium des Kreishaus-Erweiterungsbaus. Die Ausstellung ist dann vom 23. April bis 5. Juni während der Öffnungszeiten des Kreishauses zu sehen. Darin präsentieren 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den VBKW-Regionen Ludwigsburg, Bodensee/Oberschwaben und Rems-Murr ihre Werke aus den Gattungen Skulptur, Plastik und Objektkunst sowie Malerei, Grafik und Installation. Landrat Dr. Rainer Haas eröffnet die Ausstellung am 22. April mit musikalischer Umrahmung durch die Bigband „Joe Wolf Gang“ des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg unter der Leitung von Jörg Lemberg und einer Einführung von Ernst Hövelborn. Weitere Informationen finden Sie hier. 14.4.2015

Landrat Dr. Rainer Haas: "Die bam erfährt jedes Jahr noch größeren Zuspruch – eine Bestätigung für die Organisatoren"

Eröffneten die Berufsausbildungsmesse: Landrat Dr. Rainer Haas, Dr. Heinz-Werner Schulte, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ludwigsburg, und Kreishandwerksmeister Albrecht Lang (von links).
Eröffneten die Berufsausbildungsmesse: Landrat Dr. Rainer Haas, Dr. Heinz-Werner Schulte, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ludwigsburg, und Kreishandwerksmeister Albrecht Lang (von links).

Die 13. Berufsausbildungsmesse „bam“ hat Landrat Dr. Rainer Haas in seiner Funktion als Schirmherr am Donnerstag im Forum am Schlosspark eröffnet. „Die bam erfährt jedes Jahr noch größeren Zuspruch – das ist eine Bestätigung für die Organisatoren“, stellte er fest. „In diesem Jahr präsentieren über 120 Aussteller mehr als 200 Berufe, das ist ein neuer Rekord. Die bam wird immer mehr zu einer Erfolgsgeschichte“, freute sich Haas. Er motivierte Schulabgänger und interessierte Jugendliche, die bam zu besuchen und sich zu informieren. „Denn die Wahl eines Berufs, der zu einem passt und einem Spaß macht, ist ein wichtiger Schritt, der gut überlegt sein sollte.“ Weitere Informationen hier. 19.3.2015  

Sparkassenstiftung fördert mehrsprachige Medien für die Vorbereitungsklassen im Landkreis – Wo der Osterhase in 60 Sprachen durchs Buch hoppelt

Die Kinder der Vorbereitungsklasse der Silcherschule Kornwestheim freuen sich mit ihrer Lehrerin Margarethe Happes (links) und Andrea Thormählen von der Projektstelle Sprachförderung Grundschule über die neue Sprachen-Box.
Die Kinder der Vorbereitungsklasse der Silcherschule Kornwestheim freuen sich mit ihrer Lehrerin Margarethe Happes (links) und Andrea Thormählen von der Projektstelle Sprachförderung Grundschule über die neue Sprachen-Box.

Insgesamt zehn Vorbereitungsklassen an Grundschulen im Landkreis sind von der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg mit Sprachen-Boxen ausgestattet worden. Darin enthalten sind mehrsprachige Medien, zum Beispiel ein Buch, das in acht Sprachen zugleich erzählt wird. Kinder, die Deutsch lernen, werden so auch in ihrer Erstsprache gefördert. „Es freut mich, dass unsere Kreissparkasse mit diesem und weiteren Projekten die Grundschulen im Landkreis bei dem wichtigen Thema Sprachförderung großzügig unterstützt“, sagt Landrat und Kreissparkassen-Verwaltungsratsvorsitzender Dr. Rainer Haas. Weitere Informationen finden Sie hier. 17.3.2015

Präventionstage der Schulsozialarbeit am Beruflichen Schulzentrum in Bietigheim-Bissingen

Berufsschüler des BSZ haben sich bei den Präventionstagen unter anderem im Workshop der Jugend- und Drogenberatung „Chillout“ Handlungsmöglichkeiten für einen gesunden Umgang mit Stress- und Problemsituationen erarbeitet.
Berufsschüler des BSZ haben sich bei den Präventionstagen unter anderem im Workshop der Jugend- und Drogenberatung „Chillout“ Handlungsmöglichkeiten für einen gesunden Umgang mit Stress- und Problemsituationen erarbeitet.

Mehr als 470 Schülerinnen und Schüler des Berufsschulzentrums hatten sich für die Präventionstage am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) Bietigheim-Bissingen von Montag bis Mittwoch angemeldet. Über 25 Workshops und Vorträge zu den Themen Cybermobbing, digitale Lebenswelten, Onlinesucht sowie Gesundheit und Drogen wurden angeboten. Auch die Suchtberatungsstellen „Chillout“ und „Release“ waren mit dabei. Träger des BSZ ist der Landkreis. Weitere Informationen finden Sie hier. 25.3.2015

Vernissage im Kreishaus am 16. März: Ausstellung „Neo³ – Zeichen setzen“ zeigt individuelle und gemeinschaftliche Werke von drei Kalligrafie-Künstlerinnen

Andrea Wunderlich: Zeichen setzen

Die Ausstellung „Neo³ – Zeichen setzen“ in der Reihe „Kunst im Kreishaus“ ist am Montag, 16. März, um 19 Uhr eröffnet worden. Sie ist vom 17. März bis 10. Juli während der Öffnungszeiten des Kreishauses zu sehen. Darin sind Kalligrafie-Arbeiten der drei Künstlerinnen Sigrid Artmann, Ute Kreuzer und Andrea Wunderlich zu sehen. Sie haben sich für die Ausstellung zusammengetan und zeigen darin sowohl individuelle als auch gemeinschaftliche Werke. Landrat Dr. Rainer Haas eröffnet den Abend, Ute Kreuzer – eine der drei Künstlerinnen – führt in die Ausstellung ein. Umrahmt wird die Vernissage von Jonas Bolle und Martin Schnabel, die zur Ausstellung passende akustische Sprachbilder aufführen. Weitere Informationen finden Sie hier. Zur Bildergalerie. 10.3./17.3.2015

Kreisentscheid des 56. Vorlesewettbewerbs mit 47 Teilnehmern im Kreishaus – Landrat Dr. Rainer Haas: „Das Lesen ist eine der spannendsten und sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt“

Landrat Dr. Rainer Haas (hinten rechts) mit den Teilnehmern des dritten Wettbewerbstages. Ganz vorne die drei Siegerinnen im Bezirk Ludwigsburg West.
Landrat Dr. Rainer Haas (hinten rechts) mit den Teilnehmern des dritten Wettbewerbstages. Ganz vorne die drei Siegerinnen im Bezirk Ludwigsburg West.

Insgesamt 47 Schulsieger treten beim diesjährigen Kreisentscheid des 56. Vorlesewettbewerbs im Großen Sitzungssaal des Kreishauses an. Landrat Dr. Rainer Haas freut sich über die auch in diesem Jahr rege Teilnahme: „Das Lesen ist eine der spannendsten und sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Es macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Ausdrucksfähigkeit, das Gedächtnis, das Sprachverständnis und die Konzentration – und lässt einen darüber hinaus für eine Weile den Alltag vergessen.“ Die Erstplatzierten jeder Gruppe werden zum Bezirksentscheid weitergeleitet. Während der Jury-Beratung unterhält der Zauberer Jürgen Metzger an allen drei Wettbewerbstagen die Teilnehmer und Besucher. Weitere Informationen finden Sie hier. 12.2.2015

Landkreis Aktuell

Datum Titel
17.04.15 L 1129: Bauarbeiten zwischen Freiberg und Pleidelsheim sowie Freiberg und Hoheneck fast abgeschlossen – Halbseitige Sperrungen auf der Landesstraße 1129 werden bis Anfang kommender Woche aufgehoben [mehr]
16.04.15 Von 20. April bis 22. Mai: Vollsperrung der L 1127 zwischen Affalterbach und Leutenbach wegen Sanierung der Fahrbahn [mehr]
14.04.15 Strohgäubahn: Tag der offenen Tür der neuen Werkstatt am 18. April – Blick hinter die Kulissen und auf historische Schienenfahrzeuge [mehr]
13.04.15 Von 17. bis 24. April: Kfz-Zulassungsstelle in der Gerlinger Außenstelle des Landratsamts wegen Renovierungsarbeiten vorübergehend geschlossen [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.