Die  Rufnummern des LRA ändern sich ab 10.April. Die Hauptrufnummer des Landratsamtes 07141/144-0 bleibt erhalten. Hier finden Sie die neuen Rufnummern für unsere Aufgabengebiete. Die neuen Durchwahlen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Hinweis zu betrügerischen E-Mails, die angeblich vom Landkreis verschickt werden sollen. Uns ist bekannt geworden, dass in letzter Zeit E-Mails mit dem Absender "Bürger Info Zentrum des Landkreises" versendet werden. In diesen E-Mails wird ein kostenfreier Heizungsausbau und eine zusätzliche Summe von 16.000 Euro versprochen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese E-Mails nicht vom Landkreis Ludwigsburg verschickt werden! Den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, die solche Nachrichten erhalten haben, empfehlen wir daher, Strafanzeige wegen versuchten Betruges bei der Polizei zu stellen.

Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

ÖPNV-Sommergespräch im Kreishaus – Landrat Dr. Haas: „Wir brauchen große Lösungen, wie die Stadtbahn, die spürbare Verbesserungen bringen werden“

Mona Schneider, Busfahrerin des Jahres 2017 im Kreis Ludwigsburg, mit VVS-Geschäftsführer Horst Stammler (rechts), Landrat Dr. Rainer Haas (2. von links) und OVR-Geschäftsführer Horst Windeinsen (links).
Mona Schneider, Busfahrerin des Jahres 2017 im Kreis Ludwigsburg, mit VVS-Geschäftsführer Horst Stammler (rechts), Landrat Dr. Rainer Haas (2. von links) und OVR-Geschäftsführer Horst Windeinsen (links).

Nach der Ehrung der Busfahrerin des Jahres im Landkreis Ludwigsburg fand am 3. August das ÖPNV-Sommergespräch im Ludwigsburger Kreishaus statt. Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) ist ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt in der Kreispolitik. Die Planung des Stadtbahn-Projekts, die Weiterentwicklung des Busverkehrs oder der weitere Ausbau der Strohgäubahn zeigen, dass sich in den vergangenen Jahren viel getan hat und dass es weiterhin viel zu tun gibt. Der ÖPNV im Landkreis Ludwigsburg ist attraktiv, das belegen die steigenden Fahrgastzahlen. Zudem ist sein Ausbau notwendig, um mehr Autos weg von den Straßen zu bringen, die inzwischen chronisch überlastet sind. Allerdings stößt auch der ÖPNV an seine Grenzen. Landrat Dr. Rainer Haas sagte dazu beim diesjährigen ÖPNV-Sommergespräch im Kreishaus: „Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir mit kleinen Verbesserungen nicht mehr sehr viel erreichen können. Daher brauchen wir große Lösungen, wie die Stadtbahn, die spürbare Verbesserungen bringen werden." Weitere Informationen finden Sie hier. 3.8.2017

Teilnehmer des 21. Jugendnaturschutzcamps zu Besuch im Kreishaus – Erster Landesbeamter Vogt: „Ich wünsche Ihnen viele tolle Eindrücke und positive Erlebnisse im Kreis Ludwigsburg“

Erster Landesbeamter Jürgen Vogt (Bildmitte, mit hellblauem Hemd), und Dr. Rolf Gastel von der unteren Naturschutzbehörde (ganz links) mit den Jugendlichen sowie deren Begleitern.
Erster Landesbeamter Jürgen Vogt (Bildmitte, mit hellblauem Hemd), und Dr. Rolf Gastel von der unteren Naturschutzbehörde (ganz links) mit den Jugendlichen sowie deren Begleitern.

Erneut waren ungarische Gäste zu Besuch im Kreishaus: 18 Jugendliche und ihre zwei Begleiter aus dem Komitat Pest, der Partnerregion des Landkreises Ludwigsburg, nehmen derzeit zusammen mit sieben deutschen Jugendlichen am 21. Jugendnaturschutzcamp teil. Die jungen Leute helfen bei Landschaftspflegemaßnahmen im Kreis Ludwigsburg mit. Die Jugendnaturschutzcamps finden jährlich abwechselnd in Kreis Ludwigsburg und im Komitat Pest statt. Erster Landesbeamter Jürgen Vogt bedankte sich auch im Namen von Landrat Dr. Rainer Haas bei den Gästen für deren Engagement und sagte: „Das Projekt bietet nicht nur eine Möglichkeit, praktische Erfahrungen im Naturschutz zu sammeln. Es ist auch ein wichtiger Beitrag zum internationalen Austausch. Deswegen wünsche ich Ihnen viele tolle Eindrücke und positive Erlebnisse im Kreis Ludwigsburg und hoffe, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 9.8.2017

Schulleiter Florian Leopold verlässt die Erich-Bracher-Schule – Landrat Dr. Rainer Haas: „Sie haben einige Neuerungen an der Erich-Bracher-Schule auf den Weg gebracht“

Landrat Dr. Rainer Haas (rechts) und Finanzdezernent Albert Walter (links) mit dem scheidenden Schulleiter der Erich-Bracher-Schule, Florian Leopold (Mitte).
Landrat Dr. Rainer Haas (rechts) und Finanzdezernent Albert Walter (links) mit dem scheidenden Schulleiter der Erich-Bracher-Schule, Florian Leopold (Mitte).

Eine Änderung steht im Leitungsteam der kreiseigenen Erich-Bracher-Schule in Kornwestheim-Pattonville bevor: Schulleiter Florian Leopold verlässt die Berufliche Schule, um an seine frühere Wirkungsstätte, die it.schule in Stuttgart, zurückzukehren. Dort war er vor seiner Tätigkeit an der Erich-Bracher-Schule bereits stellvertretender Schulleiter. Landrat Dr. Rainer Haas sagte bei der Verabschiedung: „Sie haben einige Neuerungen an der Erich-Bracher-Schule auf den Weg gebracht und dadurch die Schule weiterentwickelt. Dafür danke ich Ihnen.“ Leopold übernahm im Mai 2014 die Schulleitung der Erich-Bracher-Schule als Nachfolger des langjährigen Rektors Friedhelm Hartstang. Weitere Informationen finden Sie hier. 26.7.2017

Landrat Dr. Rainer Haas ehrt 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Eine langjährige Zugehörigkeit ist Ausdruck davon, dass man insgesamt mit seiner Tätigkeit zufrieden ist“

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung.
Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung.

„Es gibt sicherlich in jedem Arbeitsleben Höhen und Tiefen. Aber eine langjährige Zugehörigkeit zum selben Arbeitgeber ist dennoch Ausdruck davon, dass man insgesamt mit seiner Tätigkeit zufrieden ist. Dafür sind Sie alle der beste Beweis“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas am Montag zu den Dienstjubilaren der Kreisverwaltung. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beglückwünschte er 17 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu 25 Jahren, einen Mitarbeiter – Fachbereichsleiter Karl Thumberger – sogar zu 40 Jahren im öffentlichen Dienst. Weitere Informationen finden Sie hier. 25.7.2017

Zwei Aktionen des Landratsamts-Fachbereichs Vermessung: Firmensommer und Aktionstag bieten gute Gelegenheiten, den Vermessungsberuf in der Öffentlichkeit vorzustellen

Firmensommer beim Fachbereich Vermessung des Landratsamts: Die fünf teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit Fachbereichsleiter Thomas Meyer (4. von rechts), Azubi Joshua Hofmann (3. von rechts) und Mitarbeiterin Stefanie Schlotterbeck (ganz rechts).
Firmensommer beim Fachbereich Vermessung des Landratsamts: Die fünf teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mit Fachbereichsleiter Thomas Meyer (4. von rechts), Azubi Joshua Hofmann (3. von rechts) und Mitarbeiterin Stefanie Schlotterbeck (ganz rechts).

Gleich zwei Aktionen nutzte der Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung des Landratsamts Ludwigsburg kürzlich, um den Beruf des Vermessungstechnikers in der Öffentlichkeit vorzustellen. Zunächst fand eine gemeinsame Aktion mit der Stadt Ludwigsburg unter dem Titel „Geodäsie unlimited – Entdecke den Vermesser in dir!“ statt, bei der Passanten auf dem Ludwigsburger Marktplatz Gelegenheit hatten, sich über die Aufgaben des Vermessungswesens zu informieren. Außerdem beteiligte sich der Landratsamts-Fachbereich auch in diesem Jahr am Firmensommer, bei dem Schülerinnen und Schüler während der Ferienzeit Gelegenheit haben, verschiedene Arbeitgeber aus dem Landkreis kennenzulernen. Weitere Informationen finden Sie hier. 2.8.2017

Kreistag wählt Bettina Beck zur neuen Finanzdezernentin des Landkreises Ludwigsburg ab 1. Januar 2018

Bettina Beck.
Bettina Beck.

Bettina Beck heißt die neue Finanzdezernentin des Landkreises Ludwigsburg. Der Kreistag wählte die 47-Jährige am Freitag als Nachfolgerin von Kreiskämmerer Albert Walter, der nach 15 Jahren in dieser Funktion und insgesamt 26 Jahren Tätigkeit beim Landratsamt Ludwigsburg in den Ruhestand geht. Beck wird ihre neue Aufgabe am 1. Januar 2018 übernehmen. Bettina Beck ist Diplom-Verwaltungswirtin (FH), Betriebswirtin (VWA) und Diplom-Ökonomin. Sie war von 1993 bis 2007 in der Stadtkämmerei der Großen Kreisstadt Filderstadt tätig, zunächst als Sachbearbeiterin, dann als Sachgebietsleiterin, zuletzt als Abteilungsleiterin. Von 2008 bis 2010 leitete sie das Rechnungsprüfungsamt der Großen Kreisstadt Leonberg, seit 2011 ist sie dort Stadtkämmerin. Zu dem Dezernat, das Beck leiten wird, zählen die Fachbereiche Haushalts- und Finanzwesen, Beteiligungen, Kommunaler Holzverkauf, Kasse und Mahnwesen, Hochbau und Liegenschaften, Schulen und Kultur sowie die Schiller-Volkshochschule. Das Konzernvolumen des Landkreises Ludwigsburg beträgt derzeit rund 1,3 Milliarden Euro. 21.7.2017

Tilman Hepperle ab 1. Oktober neuer Geschäftsführer der AVL

Tilman Hepperle.
Tilman Hepperle.

Neuer Geschäftsführer der Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbH (AVL) ist Tilman Hepperle. Der Kreistag bestätigte in seiner Sitzung am Freitagnachmittag die Wahl Hepperles durch den AVL-Aufsichtsrat. Der 37-jährige Hepperle war bisher Beteiligungsmanager des Landkreises Ludwigsburg. Seine neue Aufgabe als AVL-Geschäftsführer wird er am 1. Oktober übernehmen. Gleichzeitig wird die kommissarische AVL-Geschäftsführerin Ina Jansen zum 30. September abberufen. Tilman Hepperle wurde in Schwäbisch Hall geboren und studierte zunächst an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Dieses Studium schloss er 2004 als Diplom-Verwaltungswirt (FH) ab. Danach nahm er das Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Witten/Herdecke auf, das er 2010 als Diplom-Ökonom abschloss. Seine berufliche Laufbahn begann er als Director bei The Owners Forum GmbH in Berlin, wo er am Aufbau eines internationalen Netzwerks für Eigentümer von Familienunternehmen mitwirkte und Kongresse organisierte. Seit Januar 2013 ist er Beteiligungsmanager des Landkreises Ludwigsburg. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind der Auf- und Ausbau des Beteiligungscontrollings, der Beteiligungsverwaltung und der Mandatsträgerbetreuung für die Unternehmensbeteiligungen des Landkreises. 21.7.2017

Israelische Schülergruppe aus dem Oberen Galiläa zu Gast im Ludwigsburger Kreishaus – Landrat Dr. Haas: „Es ist mir ein großes Anliegen, dass Ihr während Eures Aufenthalts hier auch das PKC in Freudental besucht“

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz rechts) mit den Schülerinnen und Schülern der Anne-Frank-Schule in Sasa sowie den Schülerinnen und Schülern der Robert-Franck-Schule Ludwigsburg und den begleitenden Lehrkräften.
Landrat Dr. Rainer Haas (ganz rechts) mit den Schülerinnen und Schülern der Anne-Frank-Schule in Sasa sowie den Schülerinnen und Schülern der Robert-Franck-Schule Ludwigsburg und den begleitenden Lehrkräften.

Eine israelische Schülergruppe aus dem Oberen Galiläa, dem israelischen Partnerlandkreis des Kreises Ludwigsburg, hat Landrat Dr. Rainer Haas am Montag im Kreishaus begrüßt. Er hieß die Besucher herzlich willkommen, stellte den Landkreis Ludwigsburg vor und sprach über die Bedeutung von Schüleraustauschen und Partnerschaften. Dabei sagte er: „Austausche sind besonders wichtig, um sich kennenzulernen und dadurch voneinander zu lernen. Aufgrund der deutsch-israelischen Geschichte auch hier im Landkreis ist es mir ein großes Anliegen, dass Ihr während Eures Aufenthalts das Pädagogisch-Kulturelle Centrum (PKC) in Freudental besucht.“ Die 16 Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Schule in Sasa sind derzeit an der kreiseigenen Robert-Franck-Schule in Ludwigsburg zu Gast. Weitere Informationen finden Sie hier. 18.7.2017

Landkreis Aktuell

Datum Titel
13.08.17 Früherer Kreisrat Otto Gerstenberger feiert am Sonntag (13. August) seinen 85. Geburtstag [mehr]
10.08.17 Gläserne Produktion im August: Wo fleißige Hühner Eier legen und interessierte Gäste leckere Pfannkuchen genießen [mehr]
07.08.17 Kreisrätin Heike Breitenbücher feiert am heutigen Montag ihren 50. Geburtstag [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.