Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Landratsamt und alle Außenstellen sind von 24. bis 26. Dezember und von 31. Dezember bis 02. Januar geschlossen

Asylbewerber-Unterbringung und -Betreuung in Asperg: Landrat Dr. Rainer Haas dankt Unterstützern: „Angesichts der großen Herausforderung müssen alle gesellschaftlichen Kräfte zusammenarbeiten“

Von rechts: Landrat Dr. Rainer Haas, Vermieter Hans-Peter Betz, Friedrich Grub, Vorstand des Stiftungsrats der Ruppert-Stiftung, Bürgermeister Ulrich Storer, Sozialarbeiter Paolo Ricardi, Gerlinde Bäßler, Leiterin des Arbeitskreises Asyl in Asperg, Dr. Wolfgang Frank, Mitglied im Stiftungsrat der Ruppert-Stiftung, und Mitarbeiter der Kreisverwaltung.
Von rechts: Landrat Dr. Rainer Haas, Vermieter Hans-Peter Betz, Friedrich Grub, Vorstand des Stiftungsrats der Ruppert-Stiftung, Bürgermeister Ulrich Storer, Sozialarbeiter Paolo Ricardi, Gerlinde Bäßler, Leiterin des Arbeitskreises Asyl in Asperg, Dr. Wolfgang Frank, Mitglied im Stiftungsrat der Ruppert-Stiftung, und Mitarbeiter der Kreisverwaltung.

Landrat Dr. Rainer Haas dankte im Kreishaus kürzlich mehreren Gästen, die den Landkreis bei der Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern unterstützen. Bei dem Treffen sagte der Chef der Kreisverwaltung: „Angesichts der großen Herausforderung, vor die der Flüchtlingsstrom die Landkreise und Kommunen stellt, müssen alle gesellschaftlichen Kräfte zusammenarbeiten – das gelingt im Landkreis Ludwigsburg sehr gut.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 19.12.2014

Das neue Programm der Schiller-Volkshochschule für das Frühjahrssemester ist erschienen: Die Volkshochschule möchte mit Bildung punkten – Landrat Dr. Rainer Haas: Bei dieser Angebotsvielfalt ist für jede und jeden etwas Passendes dabei

Rechtzeitig vor Weihnachtsferien hat die Schiller-Volkshochschule (VHS) des Landkreises das neue Programmheft für das Frühjahrssemester herausgebracht. Das neue Programmheft „Mit Bildung punkten“ liegt bereits jetzt in Rathäusern, Buchhandlungen und Banken aus. Der Start des neuen Semesters, in dem knapp 1.800 Kurse, Vorträge und Exkursionen angeboten werden, ist am 23. Februar. Das Semester endet im September 2015. Weitere Informationen finden Sie hier. 19.12.2014

68. Band der Ludwigsburger Geschichtsblätter erschienen: Neue Einblicke in die Geschichte von Stadt und Landkreis

Bei der Überreichung im Kreishaus (von links): Karl-Heinz Zimmerstädt, verantwortlich für Produktion und Layout, Kreisarchivar Dr. Thomas Schulz, Landrat Dr. Rainer Haas, Elfriede Krüger, Vorsitzende des Historischen Vereins für Stadt und Kreis Ludwigsburg, und Dr. Simon Karzel, Stadtarchivar der Stadt Ludwigsburg.
Bei der Überreichung im Kreishaus (von links): Karl-Heinz Zimmerstädt, verantwortlich für Produktion und Layout, Kreisarchivar Dr. Thomas Schulz, Landrat Dr. Rainer Haas, Elfriede Krüger, Vorsitzende des Historischen Vereins für Stadt und Kreis Ludwigsburg, und Dr. Simon Karzel, Stadtarchivar der Stadt Ludwigsburg.

Der neue Band der Ludwigsburger Geschichtsblätter ist jetzt Landrat Dr. Rainer Haas überreicht worden. Die Vorsitzende des Historischen Vereins für Stadt und Kreis Ludwigsburg, Elfriede Krüger, war zusammen mit weiteren Vorstandsmitgliedern des Vereins ins Kreishaus gekommen, um das neue Buch vorzustellen. Weitere Informationen finden Sie hier. 11.12.2014

Insgesamt 644 Jahre beim Landratsamt gearbeitet: Landrat Dr. Rainer Haas verabschiedet 19 Neu-Pensionäre

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den Neu-Pensionären der Kreisverwaltung.
Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den Neu-Pensionären der Kreisverwaltung.

Insgesamt 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Verlauf des Jahres in Rente oder in den Ruhestand gegangen sind, verabschiedete Landrat Dr. Rainer Haas am Mittwoch im Beisein von rund 100 Ruheständlern. Die Verabschiedeten waren im Durchschnitt 34 Jahre beim Landratsamt tätig. Der Landrat überreichte ihnen jeweils einen Glasteller und denjenigen, die mindestens 20 Jahre beim Landkreis beschäftigt waren, zusätzlich die Erinnerungsplakette des Landkreises. Er dankte den Neu-Pensionären für ihr langjähriges Engagement und ihre Treue zum Landratsamt, die in der heutigen Zeit, so Haas, nicht mehr selbstverständlich sei. Auch freue er sich über die rege Teilnahme der Ruheständler an der Veranstaltung, was eine große Verbundenheit zum früheren Arbeitgeber ausdrücke. Insgesamt haben die nun Verabschiedeten 644 Jahre beim Landratsamt gearbeitet. „Im Laufe der Jahre haben Sie viele Veränderungen bei der Kreisverwaltung miterlebt und mitgestaltet. Ich wünsche Ihnen nun einen schönen, wohlverdienten Ruhestand und würde mich freuen, Sie auch in Zukunft bei der einen oder anderen Veranstaltung im Kreishaus zu sehen“, sagte der Landrat in seiner Ansprache. Ein Bläserensemble des Landratsamts umrahmte die Veranstaltung musikalisch. 11.12.2014

Landrat Dr. Haas und Bundestagsabgeordnete Bilger und Gienger besuchen Asylbewerberunterkunft - Deutschkurse und Arbeitsmöglichkeiten im Mittelpunkt

Landrat Dr. Rainer Haas (4. v. r.) und die Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger (1. v. l.) sowie Eberhard Gienger (5. v. l.) mit Asylbewerbern, ehrenamtlichen Vertretern des Arbeitskreises Asyl Oberstenfeld und der zuständigen Sozialarbeiterin.
Landrat Dr. Rainer Haas (4. v. r.) und die Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger (1. v. l.) sowie Eberhard Gienger (5. v. l.) mit Asylbewerbern, ehrenamtlichen Vertretern des Arbeitskreises Asyl Oberstenfeld und der zuständigen Sozialarbeiterin.

Die Asylbewerberunterkunft in der ehemaligen Pension „Krone“ hat kürzlich Landrat Dr. Rainer Haas zusammen mit den Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger und Eberhard Gienger besucht. Bei ihrem rund eineinhalbstündigen Besuch sprachen sie mit den Flüchtlingen über deren Situation. Dabei ging es vor allem um Deutschkurse und Arbeitsmöglichkeiten. Bei dem Termin mit dabei waren unter anderem auch die zuständige Sozialarbeiterin und ehrenamtlich engagierte Vertreter des Arbeitskreises Asyl Oberstenfeld. Die Unterkunft in Oberstenfeld-Gronau ist eine von zurzeit 62 Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises, in denen zurzeit 1400 Asylbewerber untergebracht sind. Der Landkreis muss aktuell jeden Monat rund 200 Flüchtlinge aufnehmen. 10.12.2014

Landrat übergibt 63 Zertifikate für bürgerschaftliches Engagement in der Altenhilfe: „Nur durch das vielfältige bürgerschaftliche Engagement können wir die Herausforderungen des demografischen Wandels meistern“

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) und Frank Kruse vom Kompetenzzentrum Senioren (zweiter von links) mit den Teilnehmern des neuen Kurses „Unterstützerkreis für Menschen mit Demenz“.
Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) und Frank Kruse vom Kompetenzzentrum Senioren (zweiter von links) mit den Teilnehmern des neuen Kurses „Unterstützerkreis für Menschen mit Demenz“.

Rund ein Drittel der Bevölkerung im Landkreis Ludwigsburg engagiert sich ehrenamtlich, etwa in Vereinen und Verbänden, in politischen Parteien, in der Kirche oder in sozialen Einrichtungen, beispielsweise in der Altenhilfe. Im Rahmen einer Zertifizierungs- und Ehrungsveranstaltung hat die Kreisverwaltung den besonderen Einsatz dieser Ehrenamtlichen, die sich als Demenzbegleiter oder Bewohnerbeiräte engagieren, gewürdigt. Landrat Dr. Rainer Haas sagte am Dienstag bei der Begrüßung der Teilnehmer: „Nur durch das vielfältige bürgerschaftliche Engagement können wir die Herausforderungen des demografischen Wandels meistern. Ich danke Ihnen allen, die sich in der Altenhilfe einbringen, herzlich für Ihren vorbildlichen Einsatz.“ Die Geehrten hatten an speziellen Kursen zur Ausbildung von ehrenamtlichen Demenzbegleitern und Bewohnerbeiräten teilgenommen. Weitere Informationen finden Sie hier. 10.12.2014

Landrat Dr. Haas bestellt 23 Schornsteinfeger für jeweils einen Kehrbezirk im Landkreis: „Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Brand- und Umweltschutz“

Landrat Dr. Rainer Haas mit den neu bestellten Schornsteinfegern.
Landrat Dr. Rainer Haas mit den neu bestellten Schornsteinfegern.

Insgesamt 23 Schornsteinfeger hat Landrat Dr. Rainer Haas am Montagmittag im Kleinen Sitzungssaal des Kreishauses auf sieben Jahre für jeweils einen Kehrbezirk im Landkreis Ludwigsburg bestellt. Die Neubestellung war nötig geworden, weil Ende dieses Jahres die Bestellungen nach altem Recht auslaufen und die Bezirksschornsteinfeger trotz des Wegfalls des Kehrmonopols weiterhin alleine zuständig sind für Abnahmen von Feuerstätten und für Feuerstätten-Schauen. „Sie beherrschen Ihr Handwerk und leisten mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Brand- und Umweltschutz“, sagte der Chef der Kreisverwaltung zu den Schornsteinfegern. Weitere Informationen finden Sie hier. 9.12.2014 

Erstes Landkreisforum „Energie und Klimaschutz“ gut besucht: Bürger zeigen großes Interesse – Vorschläge fließen in Integriertes Klimaschutzkonzept ein

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Landkreisforums "Energie und Klimaschutz".
Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Landkreisforums "Energie und Klimaschutz".

Über den Klimaschutz vor Ort diskutierten kürzlich zahlreiche Teilnehmende in der energetisch sanierten Oscar-Walcker-Schule Ludwigsburg. Dr. Utz Remlinger, Erster Landesbeamter des Landkreises Ludwigsburg, freute sich über den gelungenen Auftakt der Bürgerbeteiligung zum Integrierten Klimaschutzkonzept des Landkreises Ludwigsburg. Unter der Leitung des Konzepterstellers Drees & Sommer und der Konsortialpartner Hochschule für Technik Stuttgart, Ludwigsburger Energieagentur (LEA) und Energetikom konnten Dutzende Maßnahmenvorschläge mit den Bürgerinnen und Bürgern erarbeitet werden. Sie fließen in das Integrierte Klimaschutzkonzept des Landkreises ein. Weitere Informationen finden Sie hier. 3.12.2014

Landkreis Aktuell

Datum Titel
12.12.14 Verjüngungskur für die Gehölze entlang der Straßen im Landkreis: Pflanzenrückschnitt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beginnt [mehr]
11.12.14 Sersheimer Bürgermeister Jürgen Scholz am Donnerstag wiederverpflichtet – Landrat Dr. Haas: "Sie sind schon fast Ihr halbes Leben erster Bürger von Sersheim – ein Bürgermeister mit Leib und Seele" [mehr]
10.12.14 Tischkickerturnier der Jugendeinrichtungen im Landkreis: Der Wanderpokal geht für ein Jahr nach Murr [mehr]
05.12.14 Neues Präventionsangebot der Psychologischen Beratungsstelle: ESCapade richtet sich an Jugendliche mit übermäßigem Computer- und Medienkonsum und deren Eltern [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.