Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Landrat Dr. Haas: „Ihr habt zum diesjährigen, eher abstrakten Motto eine Vielzahl besonderer und ausdrucksstarker Arbeiten eingereicht“

Landrat Dr. Rainer Haas und KSK-Vorstandsvorsitzender Dr. Heinz-Werner Schulte mit den Preisträgerinnen und Preisträgern.
Landrat Dr. Rainer Haas und KSK-Vorstandsvorsitzender Dr. Heinz-Werner Schulte mit den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Auch in diesem Jahr haben sich am Europäischen Wettbewerb viele Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Ludwigsburg beteiligt. 131 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 16 Schulen waren besonders erfolgreich. Landrat Dr. Rainer Haas und Dr. Heinz-Werner Schulte, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ludwigsburg, haben am Montagabend im Kreishaus die Preise an die Gewinner übergeben. „Ihr habt zum diesjährigen, eher abstrakten Motto ‚Gemeinsam in Frieden leben‘ eine Vielzahl besonderer und ausdrucksstarker Arbeiten eingereicht", sagte der Landrat zu den Jugendlichen. Außerdem zeichnete er die Preisträger des 13. Europaquiz des Land-kreises aus. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von der Gruppe „Latin Touch". Weitere Informationen finden Sie hier. Die Preisträger. 21.6.2016

Neue Ausstellung „Werkschau #1“ im Kreishaus bis 27. Juli – Eröffnung am 16. Juni: Malerei und Plastik von sieben Künstlerinnen und Künstlern

Landrat Dr. Rainer Haas eröffnete die "Werkschau #1".
Landrat Dr. Rainer Haas eröffnete die "Werkschau #1".

Eine Auswahl ihrer malerischen und plastischen Werke präsentieren die sieben Künstler und Künstlerinnen der „Werkschau #1": Barbara Dabbagh, Margret Eberhardt, Gisela Göppel, Dominik Heinkele, Svenja Rehse, Friederike Strauß und Karin Weidnerauf von 16. Juni bis 27. Juli im Kreishaus. Unter dem Titel Werkschau wurde damit der Anfang einer fortlaufenden Reihe von Kunstausstellungen neu konzi-piert, die die Vielfalt malerischer, plastischer oder multimedialer Ausdrucksweisen re-gionaler Kunst im Südwesten zeigt. Landrat Dr. Rainer Haas hat die Ausstellung am Donnerstag, 16. Juni, um 19 Uhr im Foyer des Kreishauses eröffnet. Weitere Informationen finden Sie hier. Zur Bildergalerie. Zum Kunstrundgang. 6.6./17.6./21.6.2016

Israelische Kreistagsdelegation besucht Landkreis Ludwigsburg

Landrat Dr. Rainer Haas, Oberbürgermeister und Kreisrat Jürgen Kessing sowie Chairman des Oberen Galiläas Giora Salz (Bildmitte, von links) mit der Delegation vor dem Bietigheim-Bissinger Rathaus.
Landrat Dr. Rainer Haas, Oberbürgermeister und Kreisrat Jürgen Kessing sowie Chairman des Oberen Galiläas Giora Salz (Bildmitte, von links) mit der Delegation vor dem Bietigheim-Bissinger Rathaus.

Eine Delegation des Kreistags aus dem Partnerlandkreis Oberes Galiläa in Israel hat vor kurzem den Landkreis Ludwigsburg besucht. Die 16 Delegationsmitglieder hatten bei ihrem einwöchigen Aufenthalt ein umfangreiches Programm: „Ich hoffe, dass Sie einen interessanten und abwechslungsreichen Aufenthalt haben“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas, der die Gruppe bei mehreren Terminen begleitete, bei der Begrüßung. Die Delegation wurde von Oberbürgermeister und Kreisrat Jürgen Kessing im Bietigheim-Bissinger Rathaus empfangen, besichtigte unter anderem die Kläranlage Nesselwörth in Bietigheim-Bissingen und die Biogasanlage Haldenhof in Hemmingen, besuchte das Pädagogisch-Kulturelle Centrum (PKC) Freudental, die Universität Hohenheim, den Stuttgarter Fernsehturm und das Klinikum Ludwigsburg und nahm teil an einer Führung im ehemaligen Konzentrationslager Dachau. In Dachau fand außerdem ein Zusammentreffen mit dem dortigen Landrat Stefan Löwl statt. 7.6.2016

Gutes und gesundes Essen für alle Asylbewerber: Ernährungszentrum Mittlerer Neckar veröffentlicht Leitfaden zur Flüchtlingsverpflegung

von links: Martin Schliereke (Leiter des Landratsamts-Fachbereichs Asyl), Cornelia Bressem (Leiterin des Referats Ernährung, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Tina Janitz (Leiterin der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung, Deutsche Gesellschaft für Ernährung), Dirk Lindner (Sozialarbeiter des Landratsamts), Manuela Knupfer (Mitarbeiterin Küche), Eva-Katharina Rentz, Birgit Grohmann und Claudia Nickel (beide Mitarbeiterinnen des Ernährungszentrums Mittlerer Neckar).
von links: Martin Schliereke (Leiter des Landratsamts-Fachbereichs Asyl), Cornelia Bressem (Leiterin des Referats Ernährung, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Tina Janitz (Leiterin der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung, Deutsche Gesellschaft für Ernährung), Dirk Lindner (Sozialarbeiter des Landratsamts), Manuela Knupfer (Mitarbeiterin Küche), Eva-Katharina Rentz, Birgit Grohmann und Claudia Nickel (beide Mitarbeiterinnen des Ernährungszentrums Mittlerer Neckar).

Einen Leitfaden zur Verpflegung von Flüchtlingen hat das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar veröffentlicht. Mitarbeiterinnen des Ernährungszentrums haben die Broschüre kürzlich an Vertreter einer Catering-Firma übergeben, die sich um die Verpflegung derjenigen Asylbewerber kümmert, die derzeit noch in der Sporthalle der Carl-Schaefer-Schule in Ludwigsburg untergebracht sind. In dem Leitfaden sind Informationen zu Nahrungsmitteln sowie zu kulturellen Aspekten und Essensgewohnheiten in anderen Ländern aufgeführt. Ziel des Leitfadens ist es, für alle Flüchtlinge gutes und gesundes Essen zu gewährleisten. Der Leitfaden kann per E-Mail beim Ernährungszentrum bestellt werden. Weitere Informationen finden Sie hier. 1.6.2016

20. Jugend-Naturschutzcamp des Landkreises Ludwigsburg und des Komitats Pest: Wichtigen Beitrag zur Erhaltung der seltenen Sanddünenflora geleistet

Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Sanddünen Erdöszöllö bei Nagykáta, die der Tápió-Stiftung gehören.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Sanddünen Erdöszöllö bei Nagykáta, die der Tápió-Stiftung gehören.

Das Jugend-Naturschutzcamp findet im jährlichen Wechsel statt im Landkreis Ludwigsburg und in der ungarischen Partnerregion des Landkreises, dem Komitat Pest mit seiner Tápió-Region. In der vergangenen Woche waren die Camp-Teilnehmer in der Tápió-Region zu Gast. Teilgenommen haben 19 Schüler aus dem Landkreis Ludwigsburg sowie – täglich wechselnd – zehn bis 15 ungarische Jugendliche, die teilweise auch schon den Landkreis Ludwigsburg besucht haben. Von den Schulen, Vereinen und Jugendorganisationen, die der Landkreis eingeladen hatte, war in diesem Jahr die Waldorfschule Vaihingen besonders stark vertreten. Weitere Informationen finden Sie hier. 31.5.2016

Ärzte-Delegation aus dem Oberen Galiläa zu Besuch im Kreis Ludwigsburg: Austausch zwischen dem ZIV Medical Center und den Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH wird intensiviert

Landrat Dr. Rainer Haas (zweiter von rechts), Dr. Salman Zarka (Direktor des ZIV Medical Centers, vierter von rechts) sowie Prof. Jörg Martin (Geschäftsführer der Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH, fünfter von rechts) mit der Ärzte-Delegation aus dem Oberen Galiläa im Innenhof des Ludwigsburger Schlosses.
Landrat Dr. Rainer Haas (zweiter von rechts), Dr. Salman Zarka (Direktor des ZIV Medical Centers, vierter von rechts) sowie Prof. Jörg Martin (Geschäftsführer der Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH, fünfter von rechts) mit der Ärzte-Delegation aus dem Oberen Galiläa im Innenhof des Ludwigsburger Schlosses.

Eine Ärzte-Delegation des ZIV Medical Centers aus Zefat im Oberen Galiläa, der Partnerregion des Landkreises, war kürzlich zu Besuch im Landkreis Ludwigsburg. Die israelische Klinik und die Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH hatten Ende Juni des vergangenen Jahres eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Landrat und Kliniken-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Rainer Haas sowie Kliniken-Geschäftsführer Prof. Jörg Martin hießen die Delegation im Landkreis Ludwigsburg willkommen. Neben der Besichtigung des Ludwigsburger Klinikums und der Orthopädischen Klinik Markgröningen standen eine Schlossführung und ein Abstecher ins Ludwigsburg Kreishaus auf dem Programm des Kurzbesuchs. Weitere Informationen finden Sie hier. 20.5.2016

Besichtigung der Firma Valeo in Bietigheim-Bissingen: Landrat Dr. Rainer Haas begrüßt den französischen Botschafter in Deutschland, Philippe Étienne, im Landkreis Ludwigsburg

von links: Alexander Ziems (Valeo Group President Germany), Philippe Étienne (französischer Botschafter), Landrat Dr. Rainer Haas, Nicolas Eybalin (französischer Generalkonsul in Stuttgart), Anne-Laure de Coincy (Botschaftsrätin für Wirtschafts-angelegenheiten) sowie Jean-Luc di Paola-Galloni (Valeo Group Corporate Vice-President).
von links: Alexander Ziems (Valeo Group President Germany), Philippe Étienne (französischer Botschafter), Landrat Dr. Rainer Haas, Nicolas Eybalin (französischer Generalkonsul in Stuttgart), Anne-Laure de Coincy (Botschaftsrätin für Wirtschafts-angelegenheiten) sowie Jean-Luc di Paola-Galloni (Valeo Group Corporate Vice-President).

Zu einer Besichtigung der Valeo-Firmenzentrale kam der französische Botschafter in Deutschland, Philippe Étienne, nach Bietigheim-Bissingen. Landrat Dr. Rainer Haas hieß den Repräsentanten der Republik Frankreich im Landkreis Ludwigsburg herzlich willkommen: „Ich freue mich außerordentlich, Sie bei dieser Gelegenheit hier begrüßen zu dürfen“, sagte er. Weitere Informationen finden Sie hier. 20.5.2016

Zum zehnjährigen Bestehen des Austausches: Landrat Dr. Haas begrüßt deutsch-spanische Gruppe – "Freue mich, dass der Kontakt so lebendig ist und die entstandenen Freundschaften gepflegt werden"

Landrat Dr. Rainer Haas (1. Reihe, 3. von links) zwischen den Organisatorinnen Anja Geisler (links, Deutschlehrerin der Escuela Oficial De Idiomas De Aranjuez) und Maria Virginia Menge (rechts, Spanisch-Dozentin an der Schiller-Volkshochschule Landkreis Ludwigsburg) sowie der Leiter der Schiller-Volkshochschule Landkreis Ludwigsburg, Jürgen Schmiedel (hintere Reihe, 4. von links), mit der deutsch-spanischen Gruppe.
Landrat Dr. Rainer Haas (1. Reihe, 3. von links) zwischen den Organisatorinnen Anja Geisler (links, Deutschlehrerin der Escuela Oficial De Idiomas De Aranjuez) und Maria Virginia Menge (rechts, Spanisch-Dozentin an der Schiller-Volkshochschule Landkreis Ludwigsburg) sowie der Leiter der Schiller-Volkshochschule Landkreis Ludwigsburg, Jürgen Schmiedel (hintere Reihe, 4. von links), mit der deutsch-spanischen Gruppe.

Mit einem herzlichen „Buenos Días“ begrüßte Landrat Dr. Rainer Haas am Montagvormittag eine deutsch-spanische Gruppe im Kreishaus. Dabei handelte es sich um rund 35 Teilnehmende eines Austausches der Erwachsenenbildung zwischen der Schiller-Volkshochschule des Landkreises und der Escuela Oficial De Idiomas De Aranjuez. Dieser besteht inzwischen seit zehn Jahren. Insgesamt 16 Treffen haben in diesem Jahrzehnt stattgefunden. Dabei lernen Deutsche und Spanier die Sprache des jeweils anderen und wohnen jeweils in Gastfamilien. „Ich freue mich, dass der Kontakt so lebendig ist und die entstandenen Freundschaften gepflegt werden. Für den Austausch wünsche ich Ihnen weiterhin viel Freude“, sagte der Chef der Kreisverwaltung. Weitere Informationen finden Sie hier. 3.5.2016

Landkreis Aktuell

Datum Titel
28.06.16 "Ich – Du – Wir – Vielfalt leben": Präventionsoffensive 2016/2017 im Landkreis zum Thema "Flüchtlinge" gestartet – Ausstellung im Kreishaus vom 19. bis 28. Juli – Workshops und Fortbildungen im Angebot [mehr]
26.06.16 Festveranstaltung zum 25-jährigen Bestehen des Keltenmuseums in Hochdorf – Landrat Dr. Haas: "Das Keltenmuseum leistet einen wichtigen Beitrag zur Kultur und Frühgeschichte im Kreis Ludwigsburg" [mehr]
25.06.16 Ditzingen feiert mit Festveranstaltung 50-Jahr-Jubiläum der Stadterhebung – Landrat Dr. Rainer Haas: Aus dem ehemals ländlich geprägten Ort ist eine moderne, pulsierende Stadt geworden [mehr]
24.06.16 Früherer Kreisrat und Bürgermeister Hermann Silcher feiert seinen 80. Geburtstag am heutigen Freitag (24. Juni) [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.