Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Für den Fachbereich Landwirtschaft, Geschäftsteil Ernährung, Ausbildung, Hauswirtschaft suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Hauswirtschaftliche/n Betriebsleiter/in oder
eine/n Meister/in der Hauswirtschaft in landwirtschaftlichen Betrieben

Kennziffer 37 / 17 / 274

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 TVöD. Eine endgültige Stellenbewertung steht noch aus. Die Funktion ist befristet bis 30.04.2018 mit 80 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Ihre Hauptaufgaben sind das Sicherstellen der ordnungsgemäßen und reibungslosen Abläufe im Ernährungszentrum, das Anleiten von Hilfs- und Honorarkräften einschließlich Auszubildenden und Praktikantinnen sowie das Vermitteln von hauswirtschaftlicher Fachpraxis im Unterricht und in Workshops des Ernährungszentrums Mittlerer Neckar.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere
- die Leitung der hauswirtschaftlichen Betriebsabläufe des Ernährungszentrums mit der
- Pflege und Wartung der Schulungsküche mit 8 Kochkojen sowie des Speisesaals, des Schulungsraumes und der Nebenräume mit hauswirtschaftlichem Inventar
- Organisation und Koordination der Wäschepflege
- Überwachung des Vorrats, Organisation und Koordination des Einkaufs von Lebensmitteln, Verbrauchsmaterialien und Vorbereiten von sonstigen Beschaffungen
- Überwachung, Anleitung und ggf. Unterstützung des Reinigungspersonals
- Überwachung und Umsetzung von Hygienevorschriften

- die Übernahme und selbständige Durchführung von fachpraktischen Workshops und von Schulklassenveranstaltungen in der Küche; bei Bedarf kurzfristige Vertretung von Ernährungsreferentinnen bei Verbraucherworkshops, im Einzelfall auch abends
• die Koordination von Schulklassenführungen und anderen Veranstaltungen im Ernährungszentrum, einschließlich Koordination der Referentinnen und Raumvorbereitung

- Bürotätigkeiten im Ernährungszentrum einschließlich Verwalten der Barkasse

Änderungen des Aufgabengebietes bleiben vorbehalten.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die selbständiges, zuverlässiges und sorgfältiges Arbeiten und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein erfordert. Die Aufgaben sind in der Regel termingebunden; Ihre regelmäßigen Arbeitszeiten müssen die Öffnungszeiten des Ernährungszentrums Montag nachmittags, Dienstag vormittags und Donnerstag ganztags abdecken. Sie arbeiten im 10-köpfigen Team des Ernährungszentrums insbesondere mit drei Landwirtschaftstechnischen Lehrerinnen und Beraterinnen eng zusammen.

Wir erwarten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Hauswirtschafter/in und die Ausbildung zum/zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiter/in oder zum/zur Meister/in der ländlichen Hauswirtschaft oder zum/zur Meister/in der Hauswirtschaft.
Erfahrungen oder Kenntnisse in der Landwirtschaft sind von Vorteil.

Belastbarkeit und Flexibilität sind ebenso erforderlich wie die Bereitschaft, bei entsprechenden Veranstaltungen des Ernährungszentrums auch abends oder am Wochenende Überstunden zu leisten, die im Rahmen der flexiblen Arbeitszeitregelungen des öffentlichen Dienstes ausgeglichen werden. Teamfähigkeit sowie Freude am direkten Kundenkontakt mit Schülern und Verbrauchern sind unabdingbar.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Ott, Leiterin des Geschäftsteils Ernährung, Ausbildung, Hauswirtschaft (Tel.: 07141/144-4926), gerne zur Verfügung,

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 27.03.2017 unter Angabe der Kennziffer 37 / 17 / 274 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler

Kennziffer 59 / 16 / 44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen, wobei einige der Stellen zeitlich befristet sind. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 TVöD. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in den Außenstellen in Ditzingen und Vaihingen/Enz erfolgen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten. Zusätzliche Sprachkenntnisse, z.B. in Arabisch, Englisch und/ oder Französisch, sind ebenfalls von Vorteil.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-8608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 59 / 16 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Ab 01.10.2017 bieten wir im Fachbereich Straßen einen

Ausbildungsplatz zum
Bachelor of Engineering Bauwesen - Öffentliches Bauen (DHBW)
Schwerpunkt: Straßenbau- und Verkehrswesen

Kennziffer 15 / 17 / 30

Werden Sie Teil unseres Teams in einem interessanten Arbeitsgebiet mit großen Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit attraktiven Aufstiegsmöglichkeiten.

Das duale Studium
Das dreijährige Studium erfolgt im dualen System und beginnt am 01. Oktober 2017. Theoriephasen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mosbach und Praxisphasen in den Bereichen Straßenplanung, Bauausführung, Betrieb und Verkehrstechnik beim Landratsamt Ludwigsburg wechseln sich im 3-monatigen Rhythmus ab.

Nähere Informationen zum Studiengang Bauwesen mit der Studienrichtung Projektmanagement und der Vertiefung „Öffentliches Bauen“ finden Sie unter www.mosbach.dhbw.de/studienangebote/bw-projektmanagement.html

Ihr Profil
Sie haben Abitur oder Fachhochschulreife sowie den Eignungstest an der DHBW bestanden und haben Interesse für Naturwissenschaft und Technik. Ein Baupraktikum vor Beginn des Studiums ist erwünscht.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Walz unter Telefon 07141/144-4701 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 03.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 15 / 17 / 30 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Veterinärangelegenheiten und Verbraucherschutz suchen wir baldmöglichst eine/einen

Lebensmittelkontrolleur/in

Kennziffer 39 / 17 / 533

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 9 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Wir bieten Lebensmittelkontrolleuren/innen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Landkreis mit über 7000 Betrieben, die folgende Aufgabengebiete umfasst:
- Überwachung der Einhaltung der Vorschriften im Verkehr mit Erzeugnissen im Sinne des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständerechts sowie darauf gestützte Rechtsvorschriften und des Fleischhygienerechts
- Betriebskontrollen auf allen Herstellungs- und Vertriebsstufen einschließlich Überprüfung und Beurteilung betriebseigener Eigenkontrollsysteme
- Erheben von Planproben und Verdachtsproben, Bearbeiten von Verbraucherbeschwerden
- Durchführung von Ermittlungen bei Verstößen gegen lebensmittelrechtliche Bestimmungen
- Ermittlungen und Rückrufaktionen im Zusammenhang mit EU-Schnellwarnmeldungen
- Verfassen von Kontrollberichten sowie das Führen und Aktualisieren der Lebensmittelbetriebskartei

Wir erwarten:
- Hohe Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, Kooperationsfähigkeit und selbständiges Arbeiten sowie die Bereitschaft zur Tätigkeit auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. am Wochenende)
- gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
- EDV-Kenntnisse in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme
- Fahrerlaubnis der Klasse B verbunden mit der Bereitschaft, den privaten Pkw zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Dr. Spieck-Kächele, Tel. 07141 / 144-1115 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 03.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 39 / 17 / 533 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter in der ganzheitlichen Leistungsgewährung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter

Kennziffer 40 / 17 / 44

Die Stellen sind zeitlich befristet zu besetzen. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in den Außenstellen erfolgen. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 bewertet. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen geprüft.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Ermittlung der Höhe des Arbeitslosengeld II-Anspruches, die Gewährung und Zahlbarmachung der Leistungen sowie die Bearbeitung von Änderungen während des Leistungsbezuges, die Prüfung von vorrangigen Ansprüchen, die Prüfung und Geltendmachung von Kostenerstattungs- und Kostenersatzansprüchen, die Aufhebung bzw. der Widerruf von Bescheiden sowie die Rückforderung von zu Unrecht gewährten Leistungen.

Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Verwaltung, Sozialwesen, Recht oder eine vergleichbare Qualifikation.

Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Von Vorteil sind Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten. Sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber (07141/144-8701) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 03.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 40 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jugendhilfe - Planung, Verwaltung, Prävention für den Bereich Vormundschaften und Pflegschaften suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt zwei

Bachelor of Arts
Public Management oder Sozialwesen

Kennziffer 36 / 17 / 411

Die Einstellung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11. Die Stellen sind zunächst befristet in Voll- oder Teilzeit mit der Option auf Übernahme in ein Dauerarbeitsverhältnis bei eventuellem Einsatz auf einem anderen Arbeitsplatz zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die gesetzliche Vertretung von Minderjährigen im Rahmen der elterlichen Sorge bzw. Teilen der elterlichen Sorge. Die Fachkräfte sind gesetzlich verpflichtet, ihre Mündel in deren natürlicher Umgebung regelmäßig aufzusuchen, die Gewährleistung und Förderung der Pflege und Erziehung des Mündels persönlich sicher zu stellen, die Minderjährigen in familiengerichtlichen Verfahren, sowie in allen erforderlichen Rechtsgeschäften zu vertreten und dementsprechend an das Familiengericht zu berichten. Der Schwerpunkt liegt derzeit bei den unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium
- vorzugsweise als Dipl.-Verwaltungswirt/-in bzw. Bachelor of Arts - Public Management
- oder im Bereich der Sozialpädagogik/Sozialarbeit: Dipl.-Sozialpädagoge/Sozialpädagogin, Dipl.-Sozialarbeiter/in (B.A./FH), Bachelor of Arts - Sozialwesen

Wir erwarten von Ihnen
- gute rechtliche Kenntnisse im Bereich des Familien- und Zivilrechts
- kommunikative Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen und Einfühlungsvermögen in deren Bedürfnisse
- Kooperations- und Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit
- Engagement und Durchsetzungskraft
- Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung
- sehr gute EDV-Kenntnisse
- Führerschein der Klasse B ist erforderlich und die Bereitschaft den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen
- Berufserfahrung im Jugendamt oder ähnlichen Arbeitsfeldern ist wünschenswert

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Hochadel-Rostan unter Tel. 07141/144-5114 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 10.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 36 / 17 / 411 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jugendhilfe - Verwaltung und Prävention im Bereich der Wirtschaftlichen Jugendhilfe suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt zwei

Mitarbeiter/innen

Kennziffer 42 / 17 / 412

Die Bezahlung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 8 bzw. Entgeltgruppe EG 8 TVöD. Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit (75 %) befristet bis 31.07.2019 zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Entscheidungen über Anträge auf die laufenden Geldleistungen in der Kindertagespflege, einschließlich der Nebenleistungen und Sozialversicherungsbeiträge, sowie die Abrechnung mit den Gemeinden und die Heranziehung der Eltern zu Kostenbeiträgen sowie erforderliche Pfändungsmaßnahmen. Weiterhin gehören die Entscheidungen über die Anträge von Eltern auf Zuschüsse zu Teilnahmebeiträgen von Kindertageseinrichtungen zum Stellenprofil. Die Stelle ist verknüpft mit einer engen Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung des Landratsamtes.

Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen haben, verantwortungsbewusst, engagiert, belastbar, flexibel und gerne im Team arbeiten.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. als Verwaltungsfachangestellte/r, sowie sehr gute EDV Kenntnisse.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 10.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 42 / 17 / 412 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für das Kompetenzzentrum Kindertagesbetreuung des Fachbereichs Jugendhilfe - Planung, Verwaltung, Prävention suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

SozialarbeiterIn bzw. SozialpädagogIn

Kennziffer 43 / 17 / 414

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 11 TVöD bewertet und befristet als Mutterschutz- und anschließende Elternzeit-Vertretung mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Aufgabenschwerpunkte beinhalten u.a. die Werbung und Gewinnung von Tagesmüttern und - vätern, die Eignungsüberprüfung und fachliche Begleitung von Tagespflegepersonen, die Beratung von Eltern, die ihr Kind in eine Kindertagespflege geben wollen und die Vermittlung von Tagespflegekindern sowie die konzeptionelle Beratung und Begleitung von Formen der „Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen“.

Für dieses verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabengebiet suchen wir eine sozial-pädagogische Fachkraft mit ausgeprägter Teamfähigkeit sowie eigenständiges und eigenverantwortliches Arbeiten. Fachliche Standards der Kindertagespflege sollten Ihnen geläufig sein. Berufliche Vorerfahrungen in diesem Bereich sind von Vorteil. Darüber hinaus sollten Sie eine Fahrerlaubnis Klasse B besitzen und bereit sein, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Sabine Müller unter Tel.: 07141 / 144-7606 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 10.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 43 / 17 / 414 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/in im Bereich Ausländerrecht

Kennziffer 44 / 17 / 312

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet und befristet für die Dauer von zwei Jahren mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung sämtlicher ausländerrechtlicher Angelegenheiten wie z. B. die Erteilung von Aufenthaltstiteln, Duldungen, Aufenthaltsgestattungen, Reiseausweisen und die Ausstellung von Verpflichtungserklärungen mit Ausnahme von aufenthaltsbeendenden Maßnahmen.

Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie Freude am Umgang mit unseren Kunden. Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit sind Voraussetzung. Daneben erwarten wir eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen. Kenntnisse im Ausländerrecht sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, insbesondere MS-Office, setzen wir voraus. Eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte/r ist Voraussetzung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Gutekunst, Leiter des Geschäftsteils Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen, Tel.: 07141/144-2492, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 10.04.2017 unter Angabe der Kennziffer 44 / 17 / 312 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Perosonal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

An den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ - ehemals Sonderschulen) und Schulkindergärten bieten wir auch im Schuljahr 2017/18 zahlreiche Stellen

im Bundesfreiwilligendienst und im Freiwilligen Sozialen Jahr
sowie einen Anerkennungspraktikantenplatz

an.

Kennziffer 34 / 17 / 631

Wir suchen Menschen jeden Alters, die sich im Bereich der sozialen Berufe orientieren bzw. engagieren wollen. Einsatzdauer ist ein Schuljahr, neben dem Einsatz in der Einrichtung werden begleitende Seminare angeboten.

Folgende Einsatzstellen sind möglich:
- Schule am Favoritepark in Ludwigsburg, SBBZ Förderschwerpunkt geistige Entwicklung inkl. Schulkindergarten (FSJ und Bufdi), Tel.: 07141/7969430
- Im Schuldorf am Favoritepark besteht außerdem die Möglichkeit, einen Einsatz im Freiwilligendienst in der Verteilerküche zu absolvieren. Anlaufstelle ist hier die Schule am Favoritepark in Ludwigsburg, Tel.: 07141/7969430
- Paul-Aldinger-Schule in Steinheim-Kleinbottwar, SBBZ Förderschwerpunkt geistige Entwicklung inkl. Schulkindergarten (FSJ und Bufdi), Tel.: 07148/924900
- Schule Gröninger Weg in Bietigheim-Bissingen, SBBZ mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (FSJ), Tel.: 07142/64683
- Fröbelschule in Ludwigsburg, SBBZ Förderschwerpunkt Sprache (FSJ) inkl. Schulkindergarten (FSJ und Anerkennungspraktikantenplatz), Tel.: 07141/796940
- Schulkindergarten für Körperbehinderte in Ludwigsburg (FSJ), Tel.: 07141/52070

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein, auch Bewerbungen von männlichen Bewerbern sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte stellen Sie sich zunächst nach telefonischer Vereinbarung an einer der Einsatzstellen vor. Wenn diese den Einsatz befürwortet, senden Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 34 / 17 / 631 bis 21.04.2017 über die Einrichtung, für die Sie sich bewerben, an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Im Fachbereich Asylbewerber und Aussiedler bieten wir im Schuljahr 2017/18 zwei Stellen im

Freiwilligen Sozialen Jahr

an.

Kennziffer 35 / 17 / 33

Wir suchen Menschen im Alter von 18 bis zu 26 Jahren, die sich im Bereich der sozialen Berufe orientieren bzw. engagieren wollen. Die Einsatzdauer soll 12 Monate betragen. Neben dem Einsatz in der Einrichtung werden begleitende Seminare durch das Deutsche Rote Kreuz angeboten, welches als Träger der FSJ-Stelle agiert.

Sie arbeiten direkt mit Sozialarbeitern zusammen, die Asylbewerber in den Staatlichen Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis Ludwigsburg betreuen. Dabei werden Sie die Sozialarbeiter bei den Sprechstunden in der Unterkunft unterstützen und mit zur Hilfestellung für die Flüchtlin-ge herangezogen. Neben integrativen Unternehmungen unterstützen Sie Flüchtlinge bei der Alltagsbewältigung in sehr vielfältigen Situationen. Die Stelle gibt Ihnen einen allumfassenden Einblick in die Flüchtlingshilfe des Landkreises Ludwigsburg.

Einsatzstelle sind sowohl die Büroräume des Geschäftsteils Sozialer Dienst Asyl des Landkreises Ludwigsburg, Hindenburgstr. 4, 71638 Ludwigsburg als auch insbesondere Flüchtlingsunterkünfte des Landkreises Ludwigsburg in der Umgebung

Kornwestheim / Ludwigsburg oder Gerlingen / Ditzingen / Korntal-Münchingen

Für die FSJ-Stelle setzen wir die Fremdsprachenkenntnis Englisch und Volljährigkeit voraus. Weitere Fremdsprachenkenntnisse (z. B. französisch) sowie der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B sind erwünscht, jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Die Tätigkeit erfordert ein besonderes Verständnis für interkulturelle Themen. Sie sind engagiert, belastbar und aufgeschlossen für den Umgang mit Menschen aus fremden Kulturen. Dann bewerben Sie sich!

Bewerbungen von behinderten Personen und Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Bitte stellen Sie sich zunächst nach telefonischer Vereinbarung mit der Geschäftsteilleitung Herrn Schollenberger, Tel. 07141/144-8738, im Geschäftsteil Sozialer Dienst Asyl 1 vor. Wenn der Einsatz befürwortet wird, senden Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Kennziffer 35 / 17 / 33 bis 21.04.2017 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Sozialer Dienst Asyl 1
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg