Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Die Lebensqualität und gesellschaftliche Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen an Bildung, Mobilität und die Möglichkeit zum Home Office wird zunehmend durch die digitale Entwicklung bestimmt. Für die Wertschöpfung und die Attraktivität des Landkreises Ludwigsburg ist die Digitalisierung eine große Chance. Damit dieses Potenzial jedoch ausgeschöpft werden kann, müssen alle Menschen und Unternehmen im Landkreis Zugang zu einem leistungsstarken Internet haben.

Dieser wichtigen Aufgaben hat sich der Landkreis Ludwigburg gemeinsam mit den Landkreisen in der Region Stuttgart, der Landeshauptstadt Stuttgart und des Verbandes Region Stuttgart gestellt und gemeinsame Ziele formuliert.

Für die Umsetzung der Ziele soll ein Zweckverband im Landkreis Ludwigsburg gegründet werden. Für die Umsetzung des Zweckverbandes mit der Möglichkeit der stellvertretenden Geschäftsführung nach dessen Gründung sucht das Landratsamt Ludwigsburg zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Leiter/in der Geschäftsstelle Zweckverband Breitband

Kennziffer 97 / 18 / 25

Die Stelle ist im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD zuzüglich einer Fachkräftezulage von 1.000 Euro monatlich. Möglich ist auch die Einstellung im Beamtenverhältnis.

Ihre Aufgaben

- Schaffung der Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Breitbandinfrastruktur mit ausreichenden Bandbreiten im Landkreis Ludwigsburg
- Vorbereitung und Durchführung der Maßnahmen bis zur Gründung der Organisationsform
- Enge Abstimmung mit allen Oberbürgermeistern und Bürgermeistern sowie dem Landratsamt
- Bündelung von Beratungsleistungen für die Kommunen und Koordination aller Breitbandaktivitäten im Landkreis
- Koordinierung aller Breitbandaktivitäten im Landkreis Ludwigsburg mit für Städte und Gemeinden, Netzbetreibern und die Region Stuttgart
- Vernetzung der relevanten Akteure im Bereich Breitbandausbau
- Durchführung von Ausschreibungsverfahren (auch europaweit)

Wir erwarten

- Ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts - Public Management / Diplomverwaltungswirt (FH), Ingenieurstudium oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss mit praktischer Erfahrung in einem Telekommunikationsunternehmen
- Erfahrungen im Bereich Breitband, Projektmanagement, Netzwerkarbeit, mit Ausschreibungsverfahren, Förderanträgen und Kenntnisse in der Anwendung von Geoinformationssystemen sind von Vorteil
- Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Identifikation mit der Aufgabenstellung
- sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
- Durchsetzungsvermögen
- Organisations- und Verhandlungsgeschick

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Herr Meyer, Leiter des Fachbereichs Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung (07141/144-44802) und Frau Bartzsch, Leiterin des Geschäftsteils Controlling und Landkreisentwicklung (07141/144-45524) zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Fühlen Sie sich angesprochen, diese interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen? Dann bitten wir um Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 97 / 18 / 25 bis spätestens 23.07.2018 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kreispolizeiangelegenheiten im Fachbereich Recht und Ordnung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/in für den Bereich Heimrecht

Kennziffer 93 / 18 / 311

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. nach Besoldungsgruppe A 11 bewertet und mit 100% Beschäftigungsumfang in Vollzeit zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Dauerarbeitsverhältnis unbefristet. Der Einsatz im Geschäftsteil Kreispolizeiangelegenheiten für den Bereich Heimrecht erfolgt aber zunächst befristet bis 30.09.2019.

Das Aufgabengebiet umfasst die selbständige Durchführung der Heimprüfungen nach dem Gesetz für unterstützende Wohnformen, Teilhabe und Pflege in den Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen im Landkreis, die Bearbeitung von Beschwerden sowie die Beratung von Heimträgern, Bewohnern, Beschäftigten und Angehörigen.

Für diese interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit, die die Fähigkeit zum selbständigen Handeln voraussetzt, erwarten wir ein abgeschlossenes Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes. Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen sind ebenso notwendig, wie das Interesse an der fachspezifischen Materie. Des Weiteren erwarten wir gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, ein sicheres Beherrschen der Bescheidtechnik, Verhandlungsgeschick sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen gerne die Geschäftsteilleiterinnen, Frau Lang-Pöschl und Frau Ostrowicki, unter Telefon: 07141/144-42372 und -42373, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 23.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 93 / 18 / 311 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für die

Sachbearbeitung im Bereich Integrationsmaßnahmen/ Abrechnung

Kennziffer 95/18/44

Die Stelle ist dauerhaft in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen und nach Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. A 8 bewertet.

Zu den Aufgaben gehört die eigenständige Bearbeitung von Eingliederungsleistungen nach § 16 Zweites Buch Sozialgesetzbuch (SGB II). Dies umfasst neben der Berechnung, der Erfassung im Fachverfahren und der Veranlassung der Zahlbarmachung auch die Erstellung von Bescheiden. Weitere Aufgaben sind z.B. die Bearbeitung von Wiedervorlagen, Registraturtätigkeiten oder die Auszahlung von monatlichen Abrechnungen.

Voraussetzung für diese interessante Tätigkeit ist eine abgeschlossene Ausbildung in der Verwaltung oder eine hiermit vergleichbare Qualifikation. Wünschenswert sind Kenntnisse im SGB II, im Verwaltungsrecht sowie im Bereich der Abrechnung von Eingliederungsleistungen. Neben einer strukturierten und exakten Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und ein gutes Zahlenverständnis mitbringen. Gute MS Office-Kenntnisse sowie Freude an der Arbeit im Team setzen wir voraus.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Weindl (07141/144-48881) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 23.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 95 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die Jugendsozialbetreuung im kreiseigenen Jugendwohnheim im Geschäftsteil Jugendsozialbetreuung und Jugendhilfe im Strafverfahren suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

SozialarbeiterIn bzw. SozialpädagogIn

Kennziffer 96 / 18 / 40-J

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertet und befristet bis 30.09.2019 in Vollzeit zu besetzen.

Im Jugendwohnheim werden männliche Jugendliche ab 16 Jahren aufgenommen und betreut, die ohne Begleitung ihrer Eltern in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sind.

Das Aufgabengebiet umfasst:
- Vermittlung von lebenspraktischen Fähigkeiten und Hilfestellung bei der Entwicklung von persönlichen und schulischen/beruflichen Perspektiven der betreuten Jugendlichen
- Beratung und Betreuung der Jugendlichen in Krisen- oder Notsituationen sowie Unterstützung bei der Bewältigung ihrer sozialen Probleme
- regelmäßige telefonische Rufbereitschaft nachts und an den Wochenenden
- Planung und Durchführung von Präventions- und Aufklärungsarbeit
- Verwaltungsaufgaben und Erstellung von Protokollen, Entwicklungsberichten
- Regelmäßige Abstimmung und Kooperation mit anderen Institutionen, wie Allgemeiner Sozialer Dienst, Vormünder, wirtschaftliche Jugendhilfe, Schulen und sonstigen Behörden

Wir erwarten einen (Fach)-Hochschulabschluss in Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Methodenkompetenz in Gesprächsführung, Grundkenntnisse in Psychologie und den einschlägigen Rechtsvorschriften, persönliche Fähigkeiten und Stärken im Umgang mit Jugendlichen, Durchsetzungsvermögen und die Bereitschaft sich in komplexe Themengebiete einzuarbeiten. Interkulturelle Kompetenz und die Motivation sich aktiv an der Weiterentwicklung der Konzeption zu beteiligen setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Moos unter Tel.: 07141 / 144-42523 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 23.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 96 / 18 / 40-J an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Dem Fachbereich Presse ist die Bearbeitung von Europaangelegenheiten zugeordnet. Für diese Aufgabe suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referentin/Referenten (m/w/d) für Europaangelegenheiten

Kennziffer 94 / 18 / 13

Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen in Vollzeit bis EG 12 TVöD. Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet. Es besteht jedoch die Option auf Weiterbeschäftigung.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die vielfältigen Europaangelegenheiten einschließlich der Vorbereitungen von Sitzungsunterlagen für den Landrat, Entwerfen von Statements in Europaangelegenheiten, Ausarbeiten von Überlegungen zur Strategie und Briefe an europäische Institutionen in deutscher, englischer, französischer und ggf. italienischer Sprache. Die Vorbereitung von Veranstaltungen zum Thema Europa gehört ebenso wie die Vorbereitung besonderer Delegationsreisen in die Partnerländer des Landkreises zu Ihren Aufgaben. Der Fokus ist dabei auf allgemeine europäische Aspekte gerichtet und umfasst die Teilgebiete Europäische Kultur, Europäische Sprachen und Geographie. Bewerberinnen und Bewerber mit entsprechendem Interesse und mit Eignung würden wir gerne zudem Aufgaben aus dem Bereich der Öffentlichkeitsarbeit/Pressearbeit übertragen.

Sie haben die Masterprüfung im Studiengang Interkulturelle Europa-Studien, den B.A. bzw. M.A. Europastudien oder einen vergleichbaren Studiengang erfolgreich absolviert?
Sie können gut und flüssig formulieren, sind flexibel, belastbar, organisiert, kreativ, teamfähig, einsatz- und kommunikationsfähig? Sie haben Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Französisch und Italienisch, Freude an der Recherche von Themen, gute Verwaltungskenntnisse, begeistern sich für das Medium Internet und können mit Menschen umgehen?

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 30.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 94 / 18 / 13 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Umwelt suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Assistenz (m/w/d)

Kennziffer 98 / 18 / 22

Die Stelle wird nach EG 6 TVöD vergütet und ist befristet als Vertretung einer Mitarbeiterin mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Tätigkeit beinhaltet alle Sekretariats- und Organisationsaufgaben, die im Fachbereich anfallen.

Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare, erfolgreich abgeschlossene 3-jährige Ausbildung. Die Stelle erfordert von Ihnen Flexibilität, Eigeninitiative und hohes Engagement. Ein sicherer Umgang mit Büro- und Kommunikationstechnik und sehr gute Kenntnisse der gängigen Microsoft-Office Produkte, eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und gute Rechtschreibkenntnisse werden ebenso vorausgesetzt wie Organisationsgeschick, Kooperationsfähigkeit, Kontaktfähigkeit und Aufgeschlossenheit.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter des Fachbereichs Umwelt, Herr Scholz, unter Tel. 07141/144-42688 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 98 / 18 / 22 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Zentrale Steuerung und Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Diplom-Verwaltungswirt/in oder Bachelor of Arts - Public Management
bzw. Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d)

Kennziffer 99 / 18 / 101

Die Stelle ist dauerhaft in Vollzeit zu besetzen und nach Besoldungsgruppe A 10 bewertet.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit unterschiedlichen Schwerpunkten und vielfältigen Servicetätigkeiten für die Kreisverwaltung.

Sie organisieren Veranstaltungen, Besuche, Preisverleihungen sowie Empfänge und betreuen den Internetauftritt des Landkreises. Ihnen obliegt die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der Bundestagswahl im Landkreis. Sie kümmern sich im Team um die Vorbereitung von Sitzungen des Kreistags und der Ausschüsse und führen Protokoll. Sie übernehmen Sonderaufgaben wie bspw. die Organisation des Jugendnaturschutzcamps oder des Tags der Offenen Tür.

Sind Sie verantwortungsbewusst, belastbar, flexibel und bereit, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten im Einsatz zu sein? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Sie sollten über eine Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst verfügen.

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Fachbereichs Zentrale Steuerung, Herr Hubert Burkart, gerne zur Verfügung (Telefon 07141/144-394).

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 99 / 18 / 101 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Beitreibung suchen wir zum 01.10.2018 bzw. 01.11.2018

zwei Sachbearbeiter/innen (m/w/d) für den Forderungseinzug

Kennziffer 100 / 18 / 613

Die Stellen sind nach Besoldungsgruppe A 8 bzw. Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis in Vollzeit bzw. befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die weitgehend selbstständige Bearbeitung der Beitreibungsfälle und deren Überwachung. Dazu zählt unter anderem die Beauftragung von Gerichtsvollziehern, die Vornahme von Pfändungen, die Beantragung von Erzwingungshaft, der Schriftwechsel mit Schuldnern, Institutionen, Arbeitgebern, die Verhandlung mit Schuldnern usw.

Für diese vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit suchen wir eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit einer abgeschlossenen 3-jährigen kaufmännischen oder verwaltungsrechtlichen Ausbildung oder einer Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst. Sie sollten gerne selbstständig arbeiten, über eine gute Auffassungsgabe verfügen, sich mündlich und schriftlich klar und verständlich ausdrücken und auch mit Schuldnern freundlich und geduldig umgehen können.

Wenn Sie des Weiteren gute PC-Kenntnisse (Word/Excel/Outlook) besitzen sowie Lernbereitschaft für die umfangreiche Materie und die Fachverfahren Avviso, SAP sowie owi21 mitbringen, dann bewerben Sie sich!

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Imsel unter Tel. 07141/144-40384 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 100 / 18 / 613 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Straßenverkehrsangelegenheiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw.
Bachelor of Arts - Public Management (m/w/d)

Kennziffer 101 / 18 / 322

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Landratsamt Ludwigsburg ist zuständige Verkehrsbehörde für insgesamt 28 Städte sowie Gemeinden im Landkreis und in diesem Bereich unter anderem für die Verkehrssicherheit verantwortlich.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere Verkehrsschauen und verkehrsrechtliche Anordnungen, Straßensperrungen und verkehrslenkende Maßnahmen in sieben Städten und Gemeinden. Dazu zählen die Koordination und Genehmigung von Baustellen und Veranstaltungen, Stellungnahmen zu Verkehrsplanungen und Bauvorhaben sowie die Auswertung und Umsetzung der Unfallstatistik und Aufgaben nach der Gefahrgutverordnung. Fragestellungen im Zusammenhang mit der Lärmaktionsplanung und der Luftreinhaltung werden von Ihnen ebenfalls bearbeitet. Sie sind auch im Außendienst tätig und Ihr Aufgabengebiet ist geprägt von der Zusammenarbeit mit der Polizei sowie den Straßenbau- und Kommunalverwaltungen.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes. Wir suchen eine/n eigenverantwortlich und selbständig arbeitende/n Mitarbeiter/in, die/der über si-cheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen sowie eine gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift verfügt. Neben Teamfähigkeit erwarten wir Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit sowie gute PC-Kenntnisse. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit mitbringen, sich rasch auf wechselnde Situationen einzustellen. Aufgrund des Außendienstes, der sich auf das gesamte Gebiet des Landkreises Ludwigsburg erstreckt, müssen Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B sein und auch bereit sein, den privaten Pkw gegen Entschädigung zur dienstlichen Benutzung zur Verfügung zu stellen. Vorkenntnisse im Bereich des Straßenverkehrsrechts sind von Vorteil.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne die Leiterin des Geschäftsteils Straßenverkehrsangelegenheiten, Frau Flaisch, unter Tel.: 07141/144-42346, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 06.08.2018 unter Angabe der Kennziffer 101 / 18 / 322 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

SozialarbeiterIn bzw. SozialpädagogIn (m/w/d)

Kennziffer 102 / 18 / 40-S

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe S 14 TVöD bewertet und im Zeitvertrag für 2 Jahre mit 50 %, 75 % und 100 % Beschäftigungsumfang in Ludwigsburg sowie Vaihingen an der Enz zu besetzen.

Der Allgemeine Soziale Dienst nimmt im Rahmen eines ganzheitlichen Ansatzes Aufgaben des Kinder- und Jugendhilfegesetzes wahr. Dazu zählen die Beratung und Unterstützung von Eltern, Kindern und Jugendlichen in Fragen der Erziehung, in familiären Konfliktlagen und im Falle von Trennung und Scheidung, die Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren, die Vermittlung von ambulanten, teilstationären und stationären Erziehungshilfen sowie der Schutz und die Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen. Neben diesen Tätigkeiten beinhaltet das Aufgabenfeld die Inobhutnahme und die Planung und Durchführung von Anschlussmaßnahmen für unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA). Bei Beschäftigung im UMA-Team ist dies dort die Schwerpunktaufgabe.

Für dieses verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabengebiet suchen wir Fachkräfte möglichst mit Erfahrungen in der Jugendhilfe, die gerne sowohl eigenständig in der klassischen Einzelfallhilfe im Bezirk arbeitet, als auch sozialraum- und fallbezogene Teamarbeit schätzen. Die Tätigkeit erfolgt sowohl im Innen- als auch im Außendienst. Sie sollten daher eine Fahrerlaubnis Klasse B besitzen und bereit sein, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen.

Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit sowie an diplomierte Fachkräfte. Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Beckmann unter Tel.: 07141 / 144-310 zur Verfügung.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 06.08.2018 unter Angabe der Kennziffer 102 / 18 / 40-S an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler

Kennziffer 54/17/44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen, wobei einige der Stellen zeitlich befristet sind. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 54 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für die Leistungsgewährung nach dem Sozialgesetzbuch XII in den Bereichen Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung sowie Hilfen zur Gesundheit suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiter/innen

Kennziffer 67 / 18 / 423

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 bewertet und in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre zu besetzen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen wird eine Übernahme im Beamtenverhältnis geprüft.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
- Die persönliche Beratung der Antragsteller im Einzelfall, die Feststellung der Leistungsansprüche und Prüfung vorrangiger Ansprüche sowie der Erlass entsprechender Verwaltungsakte,
- die Auszahlung der Leistungen sowie Abrechnungen mit Erstattungsträgern,
- die Zusammenarbeit mit Dritten,
- die Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen und Rückforderungen im Einzelfall,
- Sonderaufgaben innerhalb des Geschäftsteils.

Das erwarten wir von Ihnen:
- Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation sowie gute Kenntnisse im Sozialleistungsrecht und den angrenzenden Rechtsgebieten,
- gute EDV-Kenntnisse,
- Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten,
- Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Stellen und innerhalb des Teams,
- Freude am Umgang mit Menschen und soziales Einfühlungsvermögen,
- hohe Belastbarkeit.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Zahn unter Tel. 07141/144-45216 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 67 / 18 / 423 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter in der ganzheitlichen Leistungsgewährung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter

Kennziffer 13 / 18 / 44

Die Stellen sind zeitlich befristet zu besetzen. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in den Außenstellen erfolgen. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 bewertet. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen geprüft.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Ermittlung der Höhe des Arbeitslosengeld II-Anspruches, die Gewährung und Zahlbarmachung der Leistungen sowie die Bearbeitung von Änderungen während des Leistungsbezuges, die Prüfung von vorrangigen Ansprüchen, die Prüfung und Geltendmachung von Kostenerstattungs- und Kostenersatzansprüchen, die Aufhebung bzw. der Widerruf von Bescheiden sowie die Rückforderung von zu Unrecht gewährten Leistungen.

Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Verwaltung, Sozialwesen, Recht oder eine vergleichbare Qualifikation. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Von Vorteil sind Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten. Sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber (07141/144-48701) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 13 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg