Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Für den Fachbereich Umwelt - Geschäftsteil Umwelttechnik suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Diplomingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Engineering B.Eng.
der Fachrichtung Bauwesen oder Umwelttechnik

Kennziffer 106 / 17 / 221

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Zum Aufgabenbereich gehören schwerpunktmäßig Stellungnahmen zu Bauvorhaben mit Grundwasserkontakt, Baugrund- und geothermischen Erkundungsbohrungen inklusiv die Aufarbeitung der Profile aus hydrogeologischer Sicht sowie deren wasserrechtliche Zulassung. Der Stelleninhaber wirkt bei der Bauleitplanung und bei verschiedenen Zulassungsverfahren und Umweltverträglichkeitsprüfungen mit. Im Rahmen von Außendiensten sind Baukontrollen und Funktionsüberprüfungen durchzuführen. Die auch an Wochenenden eingerichtete Rufbereitschaft zur Abwicklung von Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen erfordert Entscheidungen über Sofortmaßnahmen vor Ort.

Wir erwarten die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sowie Verhandlungsgeschick beim Umgang mit Bürgern, Kommunen, Investoren und Ingenieur-Büros. Gute Kenntnisse in der Hydrogeologie sind uns wichtig, Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit einem Geoinformationssystem GIS wünschenswert.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Geschäftsteils Umwelttechnik Herr Stumpf unter Tel. 07141/144-42604 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 106 / 17 / 221 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in für die Abrechnung
im Bereich Integrationsmaßnahmen

Kennziffer 108 / 17 / 44

Die Stelle ist befristet bis 31.12.2019 in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen erfolgt die Vergütung bis nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. nach A 9 gD. Eine Einstellung im Beamtenverhältnis wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen geprüft.

Der Aufgabenbereich umfasst die eigenständige Abrechnung, Zahlbarmachung und Rückforderung von Eingliederungsleistungen. Zudem sind Sie Ansprechpartner/in und fachliche Anleitung für die Sachbearbeiter/innen des mittleren Dienstes. Abgerundet wird das Aufgabengebiet durch die Mitwirkung bei der Haushaltsplanung sowie der unterjährigen Überwachung der Eingliederungsleistungen durch Bewertung der Mittelabflüsse, die Erstellung von Sonderauswertungen und die finanzielle Abwicklung von Sonderprogrammen.

Neben einer strukturierten und genauen Arbeitsweise sowie Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und ein gutes Zahlenverständnis mitbringen. Sehr gute Office-Kenntnisse (insbesondere in Excel) sowie Freude an der Arbeit im Team setzen wir voraus. Neben einem abgeschlossenen Studium in der Verwaltung oder einer vergleichbaren Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung haben Sie idealerweise Kenntnisse im SGB II, im Verwaltungsrecht sowie im Bereich der Abrechnung von Eingliederungsleistungen erworben.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Weindl (07141/144-48881) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 108 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für die Rechenstelle des Geschäftsteils Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in

Kennziffer 109 / 17 / 421

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bzw. A7 bewertet und mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % befristet bis zum 31.12.2018 zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Der Landkreis ist Kostenträger der Hilfen für Menschen mit Behinderung nach dem Sozialgesetzbuch XII. Die Tätigkeit umfasst die Prüfung und Auszahlung einer Vielzahl von Rechnungen für die Leistungsbezieher in der Eingliederungshilfe, wofür ein regelmäßiger Austausch mit den beteiligten Stellen intern sowie auch extern mit den verschiedensten Leistungserbringern erforderlich ist. Weitere Aufgaben sind die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen auf Gewährung der Landesblindenhilfe und der Blindenhilfe nach dem SGB XII sowie die Beantragung und Geltendmachung von Beihilfe für berechtigte Leistungsbezieher.

Voraussetzung für diese interessante Tätigkeit ist eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bzw. im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Ausbildung. Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches, selbständiges und präzises Arbeiten. Wir erwarten von Ihnen Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen sowie Freude am Umgang mit Zahlen setzen wir voraus.

Für weitere fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Haeck, Tel. 07141/144-45307, gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 109 / 17 / 421 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in für den Aufgabenbereich Grundsatz und Recht

Kennziffer 104 / 17 / 44

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und in Vollzeit zu besetzen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen wird eine Übernahme in das Beamtenverhältnis geprüft.

Der Landkreis Ludwigsburg ist als Optionskommune für die Erbringung sämtlicher Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch eigenständig verantwortlich. Zur Unterstützung der operativen Arbeit der Führungskräfte suchen wir einen Mitarbeiter für den Bereich Grundsatz und Recht.

Der Aufgabenbereich umfasst unter anderem die Vorbereitung von Arbeitsanweisungen und -hilfen zur Koordination und Organisation der Arbeitsabläufe in den Geschäftsteilen, die Erarbeitung von eigenständigen Vorschlägen zur Einarbeitung von Zielen und Vorgaben in Arbeitsanweisungen und -hilfen, die Mithilfe bei der Sicherstellung eines einheitlichen Informationsstandes im Fachbereich, die Vorbereitung und Halten von Schulungen für die Mitarbeiter, die Auswertung von Dienstanweisungen, Erlassen, Hinweisen, Handlungsempfehlungen, Rundschreiben sowie Rechtsprechung unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landkreises, die eigenständige Erstellung von Vorschlägen zur Umsetzung, die Mitarbeit am internen Kontrollsystem des Fachbereiches, das selbständiges Erkennen von Handlungsbedarfen und Umsetzung derselben.

Für diese anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir von Ihnen fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im SGB II und angrenzender Rechtsgebiete. Sofern Sie bereits Erfahrungen als SGB II Sachbearbeiter sammeln konnten, ist dies von Vorteil. Darüber hinaus erwarten wir selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit und ein sicheres Auftreten.

Wir erwarten eine Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen; ebenso wie sehr gute PC-Kenntnisse.

Voraussetzung ist eine Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst oder ein vergleichbares Hochschulstudium in den Bereichen Verwaltung oder Recht. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen sowie sehr gute PC-Kenntnisse.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Weber vom Fachbereich Jobcenter unter der Telefonnummer 07141/144-48701 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 104 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiter/innen für die Betreuung von Selbstständigen

Kennziffer 107 / 17 / 44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen und nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 bewertet. Der Dienstsitz ist Ludwigsburg.

Als Sachbearbeiter/in für die Betreuung der Selbstständigen bearbeiten Sie Kundenanliegen sowohl in leistungsrechtlicher als auch in vermittlerischer Hinsicht. Die Kundengruppe der Selbstständigen umfasst Kunden, die entweder einer selbstständigen Tätigkeit nachgehen oder eine selbstständige Tätigkeit aufnehmen möchten und erweist sich in der täglichen Arbeit in vielfältiger Hinsicht als besonders anspruchsvoll.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die Ermittlung der Höhe des Leistungsanspruches, die Gewährung und Zahlbarmachung sowie die Bearbeitung von Änderungen während des Leistungsbezuges. Des Weiteren beraten, unterstützen, betreuen, qualifizieren und vermitteln Sie erwerbsfähige Leistungsbezieher nach dem SGB II mit dem Ziel der Integration in eine selbstständige Tätigkeit bzw. der Verringerung oder Beendigung der Hilfebedürftigkeit. Dabei haben Sie Potentiale zu identifizieren, Hemmnisse abzubauen und den Kunden bei seinem Gründungsprozess bzw. der Herstellung der Tragfähigkeit im Sinne des SGB II zu begleiten. Ebenso erfolgen durch Sie die Würdigung von Gründungsideen und die Bewertung von Businessplänen.

Notwendige Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Verwaltung, Sozialwesen, Recht oder eine vergleichbare Qualifikation. Von Vorteil sind Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Wir erwarten von Ihnen Freude am Umgang mit Menschen, Verantwortungsbewusstsein, Freundlichkeit und Engagement. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Sie sollten gerne im Team arbeiten und auch in schwierigen Situationen eine professionelle Dienstleistung erbringen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Weber vom Fachbereich Jobcenter unter der Telefonnummer 07141/144-48701 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 30.10.2017 unter Angabe der Kennziffer 107 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Veterinärangelegenheiten und Verbraucherschutz, Geschäftsteil Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene, suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

ausgebildete Lebensmittelkontrolleurinnen/-kontrolleure und
eine/einen Auszubildende/n zum/zur Lebensmittelkontrolleur/in

Kennziffer 110 und 111/17/533

Ausgebildete Lebensmittelkontrolleurinnen/-kontrolleure
- Kennziffer 110 / 17 / 533 -

In Vollzeit und Teilzeit mit 50 % Beschäftigungsumfang. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 9 bewertet und befristet zur Vertretung zu besetzen. Darüber hinaus stehen auch unbefristete Stellenanteile zur Verfügung.

Des Weiteren suchen wir zum 01.01.2018

eine/einen Auszubildende/n zum/zur Lebensmittelkontrolleur/in
- Kennziffer 111 / 17 / 533 -

Die Stelle wird nach Entgeltgruppe 6 TVöD vergütet und ist befristet für die Dauer der Ausbildung mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen. Im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung kann die Weiterbeschäftigung als Lebensmittelkontrolleur/in mit Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Übernahme in ein Beamtenverhältnis in Aussicht gestellt werden.

Die Ausbildung dauert 2 Jahre und gliedert sich in eine praktische Ausbildung von 18 Monaten und eine theoretische Ausbildung von 6 Monaten. Die theoretische Ausbildung findet an der Landesakademie Baden-Württemberg für Veterinär- und Lebensmittelwesen in Stuttgart statt. Die praktische Ausbildung erfolgt beim Landratsamt Ludwigsburg sowie beim Chemischen Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart, Sitz Fellbach.

Einstellungsvoraussetzungen für die Ausbildung zur/zum Lebensmittelkontrolleur/in sind:

- Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
a) als Meister/in oder
b) mit einer der Meisterprüfung gleichwertigen Qualifikation oder
c) als Techniker/in mit staatlicher Abschlussprüfung jeweils in einem Beruf, der Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmitteln vermittelt und in dessen Verlauf eine mindestens 2-jährige praktische Tätigkeit auf diesem Gebiet nachgewiesen werden kann oder
- Bedienstete/r des Polizeivollzugsdienstes
- Bedienstete/r der allgemeinen Verwaltung im mittleren und gehobenen Dienst mit mindestens 3 Jahren Erfahrung in der amtlichen Lebensmittelüberwachung oder
- Personen mit Fachhochschul- oder Hochschulabschluss in einem Studiengang mit Kenntnissen und Fähigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmitteln.
- Personen mit einem gleichwertig anerkennungsfähigen Bildungsstand in einem Beruf, der Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmitteln vermittelt, und mindestens drei Jahre auf dem Gebiet der Lebensmittelüberwachung beschäftigt waren.

Wir erwarten von Ihnen:

- Hohe Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Kooperationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Selbständigkeit sowie die Bereitschaft zur Tätigkeit auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (z.B. am Wochenende)
- Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
- Gute EDV-Kenntnisse in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme
- Führerschein Klasse B verbunden mit der Bereitschaft, den privaten Pkw zur dienstlichen Benutzung zur Verfügung zu stellen.

Fragen beantwortet Ihnen gerne die zuständige Fachbereichsleiterin, Frau Dr. Spieck-Kächele, Tel. 07141/144-41115.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 06.11.2017 unter Angabe der jeweiligen Kennziffer an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die Schule am Favoritepark Ludwigsburg - Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung - suchen wir ab sofort eine/n

Erzieher/in, Heilerziehungspfleger/in oder Heilerzieher/in in Teilzeit

für eine Jugendliche mit besonderem Förderbedarf.

Kennziffer 112 / 17 / 631

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 8a TVöD vergütet und in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von ca. 70% befristet bis Ende des Schuljahres 2017/18 zu besetzen.

Wir suchen eine Fachkraft, die nicht nur die persönliche Assistenz der Schülerin deckt, sondern ihr eine individuelle Förderung und die Integration in den Klassenverband ermöglicht. Dies setzt einerseits die enge Zusammenarbeit im Klassenteam wie auch die eigenständige situationsbegleitete Umsetzung der pädagogischen Ziele voraus.

Für weitere Auskünfte und Fragen steht Ihnen der Konrektor, Herr Windhab, Telefon 07141 79694-30, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 06.11.2017 unter Angabe der Kennziffer 112 / 17 / 631 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler

Kennziffer 54/17/44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen, wobei einige der Stellen zeitlich befristet sind. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in der Außenstelle des Jobcenters Bietigheim erfolgen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 54 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg