Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Für den Fachbereich Prüfung und Revision suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Prüfer (m/w/d)

Kennziffer 123 / 18 / 12

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD/ Besoldungsgruppe A 12 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Das Aufgabengebiet umfasst die Prüfung, sowohl begleitend als auch nachgelagert, im gesamten Sozialbereich des Landratsamtes Ludwigsburg. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Bereich des SGB VIII und des SGB XII. Durch die Prüfungen soll sichergestellt werden, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden sowie sachlich und fachlich richtig und wirtschaftlich vorgegangen wird. Die Beratung der Fachbereiche im genannten Aufgabengebiet stellt ebenfalls einen Schwerpunkt der Tätigkeit dar.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts Public Managent/Diplom-Verwaltungswirt oder eine vergleichbare Qualifikation. Idealerweise bringen Sie einschlägige Berufserfahrung mit.

Sie sollten über fundierte Kenntnisse im Sozialbereich und der dort anzuwendenden Rechtsgrundlagen verfügen. Sie besitzen eine hohe Auffassungsgabe und analytische Fähigkeiten, sind Team- und Kooperationsfähig, verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit und sind gewohnt selbstständig zu arbeiten. Der sichere Umgang mit allen gängigen Office-Programmen ist für Sie selbstverständlich. Vorteilhaft sind Kenntnisse der Fachverfahren OPEN Prosoz und Prosoz 14 plus sowie SAP/SoJuHKR.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Jansen vom Fachbereich Prüfung und Revision unter Tel. 07141/144-307 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 123 / 18 / 12 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Prüfung und Revision suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Technischen Prüfer (m/w/d)

Kennziffer 124 / 18 / 12

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 12 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis und in Voll- oder Teilzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Prüfung, sowohl begleitend als auch nachgelagert, im gesamten technischen Baubereich des Landkreises Ludwigsburg und seiner Beteiligungen. Schwerpunkt der Prüfung sind Planungen, Vergaben, Bauausführung und Bauabrechnung. Die Beratung der Fachbereiche im genannten Aufgabengebiet stellt ebenfalls einen Schwerpunkt der interessanten Tätigkeit dar.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (FH-Diplom/Bachelor) oder eine vergleichbare Qualifikation. Wenn Sie Bautechniker (Hoch-/Tiefbau) sind, bitten wir um Nachweis einer entsprechenden mehrjährigen Berufserfahrung.

Sie sollten über fundierte Kenntnisse im Bereich der Ausschreibung und Abrechnung von Baumaßnahmen sowie der anzuwendenden Rechtsgrundlagen, insbesondere der Vergabe und Vertragsordnung von Baumaßnahmen (VOB), des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) und der Vergabeverordnung (VgV) verfügen.

Sie besitzen eine hohe Auffassungsgabe und analytische Fähigkeiten, sind Team- und Kooperationsfähig, verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit und sind gewohnt selbstständig zu arbeiten. Der sichere Umgang mit allen gängigen Office-Programmen ist für Sie selbstverständlich.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Jansen vom Fachbereich Prüfung und Revision unter Tel. 07141/144-307 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 124 / 18 / 12 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Unterbringung des Fachbereichs Asylbewerber und Aussiedler suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)

Kennziffer 125 / 18 / 332

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet und im Zeitvertrag für 2 Jahre in Vollzeit zu besetzen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsteils Unterbringung Asyl verwalten und betreuen die Gemeinschaftsunterkünfte des Landkreises und steuern sämtliche betriebswirtschaftliche Vorgänge innerhalb der Unterkünfte. Das Hausmeisterteam übernimmt die Betreuung vor Ort. Darüber hinaus erfolgt hier die Verteilung der Flüchtlinge auf die Landkreiskommunen im Wege der Anschlussunterbringung. Nach Rückgang der Flüchtlingszahlen müssen nun einige Unterkünfte aufgegeben und rückabgewickelt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Prüfung der Betriebskostenabrechnungen der derzeit knapp 120 Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis. Zudem prüfen Sie die Rechnungen für die in den Unterkünften ausgeführten Instandsetzungsarbeiten und Dienstleistungen, holen im Vorfeld Angebote hierfür ein und weisen die entsprechenden Zahlungen an. Hierbei sind insbesondere die haushalts- und vergaberechtlichen Grundsätze der öffentlichen Verwaltung zu beachten. Sie überwachen die bestehenden Mietverträge und die dazugehörigen Miet- und Betriebskostenzahlungen. Die Koordinierung des vorbeugenden Brandschutzes sowie die Überwachung der damit zusammenhängenden Brandschutzmaßnahmen runden dieses interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiet ab.

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist ein abgeschlossenes Verwaltungs- oder Betriebswirtschaftsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation. Darüber hinaus sollten sie Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, strukturiertes, selbstständiges und organisatorisches Arbeiten sowie Verhandlungsgeschick mitbringen. Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere beim Umgang mit SAP, setzen wir voraus. Die Tätigkeit erfolgt sowohl im Innen- als auch im Außendienst. Sie sollten daher eine Fahrerlaubnis Klasse B besitzen und bereit sein, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Rockstroh, Tel. 07141/144-42665 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 125 / 18 / 332 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Asylbewerber und Aussiedler suchen wir ab sofort einen

Hausmeister (m/w/d) für den technischen Bereich

Kennziffer 126 / 18 / 332

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet. Die Beschäftigung erfolgt im Zeitvertrag bis vorerst 31.12.2019 in Vollzeit.

Dem Fachbereich obliegt der Betrieb von etwa 130 Staatlichen Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis Ludwigsburg. Das Aufgabengebiet umfasst die Ausstattung der Unterkünfte für den Neu- bzw. Wiederbezug. Weiter ist dafür zu sorgen, dass die Haus- und Nutzungsordnung eingehalten wird, der technische Betriebsablauf gewährleistet ist und die Unterkünfte auch nach außen ein sauberes Erscheinungsbild abgeben. Zudem sind Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten durchzuführen.

Wir erwarten Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten, organisatorisches und handwerkliches Geschick, Freude im Umgang mit Menschen und Teamfähigkeit. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenersatz für Dienstfahrten zu nutzen, setzen wir voraus.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Rockstroh, Tel. 07141/144-42665.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 126 / 18 / 332 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die Zentrale Anmeldung und Beratungsstelle für anerkannte Flüchtlinge (ZABF) im Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter für den Infopunkt (m/w/d)

Kennziffer 129 / 18 / 44

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet und zeitlich befristet bis zum 30.04.2020 mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % zu besetzen, wobei die Öffnungszeiten des Jobcenters (Mo - Mi von 08:30 Uhr - 12:30 Uhr, Do von 13:30 Uhr - 18:00 Uhr sowie Fr von 08:30 Uhr - 12:30 Uhr) abzudecken sind.

Das Aufgabengebiet umfasst die Information und qualifizierte Beratung der Kunden im Empfangsbereich als erste Anlaufstelle im Jobcenter Landkreis Ludwigsburg.

Wir erwarten von Ihnen Freude und Sicherheit im Umgang mit Menschen, Verständnis für die Sensibilität des Aufgabenbereichs sowie eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten. Sie sollten eine kaufmännische oder verwaltungsrechtliche Ausbildung besitzen und dazu bereit sein, sich in das Sozialrecht einzuarbeiten. Zusätzliche Sprachkenntnisse, z.B. in Arabisch, Englisch und/oder Französisch, sind von Vorteil.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber unter Tel. 07141/144-48701 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 129 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter in der ganzheitlichen Leistungsgewährung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiter (m/w/d)

Kennziffer 130 / 18 / 44

Die Stellen sind zeitlich befristet zu besetzen. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in den Außenstellen erfolgen. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 bewertet. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen geprüft.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Ermittlung der Höhe des Arbeitslosengeld II-Anspruches, die Gewährung und Zahlbarmachung der Leistungen sowie die Bearbeitung von Änderungen während des Leistungsbezuges, die Prüfung von vorrangigen Ansprüchen, die Prüfung und Geltendmachung von Kostenerstattungs- und Kostenersatzansprüchen, die Aufhebung bzw. der Widerruf von Bescheiden sowie die Rückforderung von zu Unrecht gewährten Leistungen.

Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Verwaltung, Sozialwesen, Recht oder eine vergleichbare Qualifikation. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Von Vorteil sind Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten. Sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber (07141/144-48701) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 130 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kreis-Medienzentrum suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft im Bereich Medientechnik / EDV-Technik (m/w/d)

Kennziffer 131 / 18 / 633

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis in Vollzeit zu besetzen.

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz für Bewerber/innen mit Freude am Umgang mit Kunden und moderner Technik.

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:
- Administration, Sicherheit und Weiterentwicklung der Netzwerke, Rechner und Tablet-Systeme (mit MDM-System) am Kreis-Medienzentrum,
- Kundenberatung zum Verleih, Einsatz und Beschaffung analoger und digitaler medientechnischer Geräte (Eignung, Funktion, Bedienung),
- Mitbetreuung und Fortentwicklung der Homepage,
- Mitarbeit im Medien- und Geräteverleih mit Nutzung des Verleihprogramms,
- Beratung und Schulung der Kunden zu den Online-Mediatheken,
- Unterstützung bei medienpädagogischen Projekten,
- Kooperation mit dem Fachbereich Schulen und Kultur.

Wir erwarten:
- eine abgeschlossene 3-jährige Ausbildung als Fachinformatiker/in, IT-System-Kaufmann/-frau, Informatikkauffrau/-mann, eine Ausbildung als technische/r Assistent/in für Informatik mit Zusatzqualifikation oder eine vergleichbare Qualifikation,
- fundierte Kenntnisse im Bereich Netzwerktechnik und Hardware,
- Eigeninitiative, ausgeprägte Teamfähigkeit, Freude am selbständigen Arbeiten.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Kreis-Medienzentrums Herr Panke (Tel. 07141/144-42250) oder seine Stellvertreterin Frau Eckert-Radek (Tel. 07141/144-42249) zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 131 / 18 / 633 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine/n stellvertretende/n Dienststellenleiter/in (m/w/d) für die Straßenmeisterei Ludwigsburg

Kennziffer 133 / 18 / 303

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 9 mD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Straßenmeisterei Ludwigsburg nimmt die Aufgaben der Straßenunterhaltung und Verkehrssicherung für die Bundes-, Landes-, und Kreisstraßen im süd-westlichen Kreisgebiet mit einem Umfang von 225 Straßenkilometern wahr. Dazu gehören auch die Hauptzufahrtsstraßen B10/B27 zur Landesshauptstadt Stuttgart.

Zur Hauptaufgabe des stellvertretenden Dienststellenleiters zählt die Leitung der Meisterei im Urlaubs- und Krankheitsfall des Dienststellenleiters. Darüber hinaus unterstützen Sie den Dienststellenleiter bei seinen täglichen Aufgaben. Die Planung und Vorbereitung von kleineren Baumaßnahmen sowie die vereinzelte tatkräftige Mithilfe bei Maßnahmen des Geschäftsteils Betrieb runden Ihr Aufgabenspektrum ab.

Als stellvertretende/r Leiter/in müssen Sie die Ausbildung zum/zur Straßenmeister/in abgeschlossen haben. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich. Einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Leiter der Straßenmeisterei Ludwigsburg, Herrn Dominik, Telefon 07141/144-46009, oder an den Leiter des Geschäftsteils Betrieb, Herrn Groke, Telefon 07141/144-44702, wenden.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 133 / 18 / 303 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnis im Bereich Fahrerlaubnis suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kennziffer 134 / 18 / 323

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 8 mD bzw. Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 50% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst Maßnahmen nach dem Fahreignungsbewertungssystem gegenüber dem Inhaber einer Fahrerlaubnis beim Erreichen eines bestimmten Punktestands wie z.B. Ermahnung, Verwarnung und Entziehung der Fahrerlaubnis. Außerdem umfasst das Aufgabengebiet die Erteilung von Fahrlehrererlaubnissen, die Ausstellung von Ersatzführerscheinen ins Ausland und die Abnahme von Ortkundeprüfungen im Rahmen der Erteilung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung.

Diese vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit erfordert eigenständiges und selbständiges Arbeiten, hohes Maß an Kontaktfähigkeit sowie Verhandlungs- und Beratungsgeschick, da Konfliktgespräche mit Kunden, Beschwerdeführern und Rechtsanwälten an der Tagesordnung stehen. Darüber hinaus erfordert die Stelle Durchsetzungsfähigkeit, Eigeninitiative und Belastbarkeit. Serviceorientierung sollte für Sie selbstverständlich sein. Des Weiteren erwarten wir fundierte Kenntnisse im Verwaltungsrecht und gute EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen. Sie sollten sich schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten können, komplexe Sachverhalte erfassen und schriftlich einwandfrei darstellen können.

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in mit einer abgeschlossenen verwaltungsrechtlichen Ausbildung oder einer abgeschlossenen Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst. Kenntnisse im Fahrerlaubnisrecht sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabenbereich steht Ihnen gerne Frau Michalok unter Telefon: 07141/144-42052 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männer ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 134 / 18 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnis suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kennziffer 135 / 18 / 323

Die Stelle ist in Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 50% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Sachbearbeitung im Bereich der Kfz-Zulassung, die Ab-, Um- und Anmeldung von Kraftfahrzeugen sowie die Erteilung von Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen. Im Bereich der Fahrerlaubnis zählen zu Ihren Tätigkeiten die Entscheidung über Ersterteilung bzw. Erweiterung einer Fahrerlaubnis, Begleitetes Fahren ab 17 und der Umtausch von Fahrerlaubnissen. Das Aufgabengebiet schließt auch die Unterstützung der drei Außenstellen in Besigheim, Gerlingen und Vaihingen mit ein.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder Verwaltungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie Freude am Umgang mit Kunden. Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Geduld sind Voraussetzung. Zudem erwarten wie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit. Kenntnisse im Kraftfahrzeugzulassungs- bzw. Fahrerlaubnisrecht sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, insbesondere MS-Office, setzten wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Fronius unter Tel. 07141/144-42083 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männer ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 135 / 18 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnis für den Bereich Kfz-Zulassung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

eine/einen Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Kennziffer 136 / 18 / 323

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzten.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Einleitung von Maßnahmen gegenüber Fahrzeughaltern wegen Mängel-, Steuer-, Adressen- und Versicherungsanzeigen sowie die Anordnung von Fahrzeugstillegungen. Außerdem umfasst es die Zulassung und Umschreibung von Fahrzeugen, die Zuteilung von roten Händlerkennzeichen bzw. von roten Oldtimerkennzeichen, die Außerbetriebssetzung von Fahrzeugen, Ersatzausstellungen und Änderungen der Fahrzeugpapiere wegen Verlust, wegen Änderung der Angaben des Fahrzeughalters und wegen technischer Änderungen. Das Aufgabengebiet schließt auch die Unterstützung der drei Außenstellen in Besigheim, Gerlingen und Vaihingen mit ein und auch die Mithilfe im Bereich der Fahrerlaubnis.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder Verwaltungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie Freude im Umgang mit Kunden. Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Geduld sind Voraussetzung. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, insbesondere MS-Office, eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit setzen wir voraus. Kenntnisse im Kraftfahrzeugzulassungs- bzw. Fahrerlaubnisrecht sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Rüger unter Tel.: 07141/144-42085 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männer ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 24.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 136 / 18 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für das Finanzdezernat suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung (m/w/d)
des Fachbereichs Schulen und Kultur

Kennziffer 127 / 18 / 63

Die Stelle ist im Dauerarbeitsverhältnis in Vollzeit zu besetzen. Eine Anstellung kann bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 14 erfolgen.

Der Fachbereich erledigt alle Aufgaben des Landkreises als Schulträger für seine 6 Beruflichen Schulen mit ca. 10.200 Schülern und die 10 Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren sowie Schulkindergärten in der Trägerschaft des Landkreises mit zurzeit 760 Schülern. Dem Fachbereich sind neben den Schulträgeraufgaben auch die Stiftung Schullandheim Strümpfelbrunn, das Kreisarchiv, das Kreis-Medienzentrum, die Kreisergänzungsbücherei, die öffentliche Fachbibliothek und das Bildungsbüro der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg zugeordnet.

Zu Ihren Kernaufgaben zählen:
- Gesamtverantwortung und Gesamtkoordination des Fachbereichs,
- Schulentwicklung,
- Schulraumbedarf,
- Bildungsgänge und Bildungskooperationen,
- Geschäftsführung Stiftung Schullandheim Strümpfelbrunn,
- Gremienarbeit.

Wir suchen für diese herausgehobene Position eine verantwortungsvolle Persönlichkeit mit mehrjähriger Führungserfahrung und praktischen Kenntnissen im Verwaltungs- und Schulträgerbereich, die Freude an einer eigenverantwortlichen, selbständigen Arbeitsweise und konzeptionellem Denken hat. Als unser/e Wunschkandidat/in bringen Sie eine hohe Leistungsbereitschaft, Führungsstärke, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, ein sicheres Auftreten, Kostenbewusstsein und Verhandlungsgeschick mit.

Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts - Public Management sowie mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen der öffentlichen Verwaltung setzen wir voraus. Eine Qualifikation für den höheren Verwaltungsdienst ist von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:
- eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Führungsposition mit engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
- Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV,
- Leistungsprämien nach § 76 LBesGBW,
- flexible Arbeitszeiten,
- umfassende Fortbildungsmöglichkeiten,
- ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Finanzdezernentin des Landkreises, Frau Beck, unter der Telefonnummer 07141/144-306 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.09.2018 unter Angabe der Kennziffer 127 / 18 / 63 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Planung und Bau im Fachbereich Straßen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Bauingenieur/in (FH) / Bachelor of Engineering (m/w/d)

Kennziffer 121 / 18 / 302

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Der Fachbereich Straßen, mit Sitz in Ludwigsburg, ist u. a. für den Bau von Kreisstraßen und Radwegen im Landkreis zuständig. Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst alle Tätigkeiten, die mit der Planung von Straßen zusammenhängen.

Wir erwarten ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Bauingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Engineering (m/w). Neben guten Kenntnissen im Umgang mit den gängigen EDV-Fachprogrammen, setzen wir sicheres Auftreten, Engagement, Belastbarkeit sowie die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter des Fachbereichs Straßen, Herr Walz, Telefon 07141 / 144-44701, gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 01.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 121 / 18 / 302 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Immissionsschutz suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)
bzw.Bachelor of Arts - Public Management (m/w/d)

Kennziffer 122 / 18 / 202

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Im Geschäftsteil Immissionsschutz werden immissionsschutz- und abwasserrechtliche Verwaltungsverfahren sowie Entscheidungen nach der Betriebssicherheitsverordnung getroffen. Zudem werden zahlreiche Umweltbeschwerden bearbeitet und Vollstreckungs- und Bußgeldverfahren durchgeführt.


Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
- die Durchführung von Genehmigungs- und Anzeigeverfahren umweltrelevanter Anlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz
- Genehmigungs- und Anzeigeverfahren für betriebliche Abwasserbehandlungsanlagen
- Erlaubnisverfahren nach der Betriebssicherheitsverordnung
- die Anordnung und Durchsetzung umweltrechtlicher Anforderungen
- die Bearbeitung von Umweltbeschwerden Die Abgrenzung des genauen Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Wir erwarten fundierte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick. Ebenfalls setzen wir technisches Verständnis, strukturiertes Arbeiten und Teamfähigkeit voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter des Geschäftsteils Immissionsschutz, Herr Schorm, unter Tel. 07141/144-47727 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 01.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 122 / 18 / 202 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Zentrale Steuerung und Verwaltung, Geschäftsteil Geschäftsstelle Kreistag, suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d)

Kennziffer 132 / 18 / 101

Die Einstellung erfolgt in Entgeltgruppe 5 TVöD. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet und in Vollzeit zu besetzen.

Die Zentralen Verwaltungsaufgaben sind vielseitig und tragen zu einem reibungslosen Ablauf innerhalb des Landratsamts Ludwigsburg bei.

- Sie übernehmen die Assistenz der Geschäftsteilleitung und die Urlaubs- und Krankheitsvertretung im Sekretariat des Fachbereichsleiters Zentrale Steuerung und Verwaltung.
- Sie erstellen und pflegen das Handbuch des Landkreises.
- Sie wirken mit bei der Haushaltsmittelanmeldung und bei den Finanzberichten.
- Sie sind Ansprechpartner (m/w/d) für die Festnetztelefonie, die dazugehörigen Verträge und Anschlüsse.
- Sie bearbeiten die Rechnungen aus dem Bereich Zentrale Dienste.
- Sie unterstützen das Team der Geschäftsstelle Kreistag.
- Sie unterstützen bei der Organisation von Veranstaltungen.
- Sie kümmern sich um Gratulationsschreiben sowie Blumen - und Büromaterialbestellungen.
- Sie koordinieren die Überprüfung der beweglichen Elektrogeräte.

Für die vielseitige Tätigkeit benötigen Sie Organisationstalent, Flexibilität, Eigeninitiative und Engagement. Kenntnisse im SAP-Verfahren sind von Vorteil. Haben Sie sehr gute MS Office-Kenntnisse und Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im Team? Arbeiten Sie gerne mit Zahlen? Dann bewerben Sie sich!

Wir erwarten eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare 3-jährige Berufsausbildung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne Frau Grüninger, Tel. 07141 / 144-42913 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 01.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 132 / 18 / 101 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fallmanager/in (m/w/d)

Kennziffer 140 / 18 / 44

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % befristet zu besetzen. Der Einsatz erfolgt in der Außenstelle des Jobcenters in Vaihingen an der Enz.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung, Vermittlung, Begleitung und Betreuung von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Hierzu gehören unter anderem die Planung, Steuerung und Durchführung des individuellen Fallmanagementprozesses sowie die Beratung und Entscheidung zum individuellen Hilfebedarf. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Voraussetzung für diese verantwortungsvolle und interessante Aufgabe ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen, Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen setzen wir voraus, ebenso wie sehr gute PC-Kenntnisse. Wir erwarten Kenntnisse im SGB II, SGB III und den angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen die Fachaufsicht Vermittlung, Frau Weber, unter Tel. 07141/144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 01.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 140 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Bauen und Immissionsschutz suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

Kennziffer 138 / 18 / 20

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet und mit 50% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Einstellung erfolgt im Dauerarbeitsverhältnis. Der Einsatz im Fachbereich 20 für den Bereich Wohnbauförderung erfolgt zunächst befristet bis 31.12.2020.

Das Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung der Wohnbauförderung für den gesamten Landkreis. Dazu gehören die Förderung des Wohnungseigentums sowie die Förderung und Überwachung der Verpflichtungen im Rahmen des sozialen Mietwohnungsbaus. Zeitlich begrenzt sind Sie für das Projekt Einführung der elektronischen Akte verantwortlich. Zu Ihren Ansprechpartnern gehören neben Bürgerinnen und Bürgern, Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften sowie der Städte und Gemeinden. Im Vordergrund steht bei dieser Tätigkeit der Dienstleistungsgedanke, insbesondere durch Beratungen im Hinblick auf alle Förderprogramme und Finanzierungsangebote. Die Abgrenzung des genauen Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder eine abgeschlossene Ausbildung als Bankkauffrau/Bankkaufmann bzw. Finanzwirt/in. Neben Interesse für diese verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir die Bereitschaft sich möglichst rasch in das Aufgabengebiet einzuarbeiten. Verbindliches und sicheres Auftreten, Selbstständigkeit und Eigeninitiative setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs, Herr Bechtle (Tel.: 07141/144-374), zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 08.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 138 / 18 / 20 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Bauen und Immissionsschutz suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw.
Bachelor of Arts - Public Management (m/w/d)

Kennziffer 139 / 18 / 20

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Stelle ist auch grundsätzlich teilbar.

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Koordinierung und Genehmigung von Bebauungsplan- und Flächennutzungsplanverfahren auch die Koordinierung von Verfahren anderer Behörden, z.B. der verantwortlichen Raumordnungsbehörden. Bei Bebauungsplänen und Flächennutzungsplänen umfasst die Aufgabe auch die Ausübung der Rechtsaufsicht in diesem Bereich soweit der Landkreis für die Kreisgemeinden diese Aufgabe wahrzunehmen hat. Zu Ihren Ansprechpartnern gehören neben Vertretern der Städte und Gemeinden Planungsbüros, Sachverständige und Mitarbeiter von internen und externen Fachbehörden. Die Abgrenzung des genauen Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Neben Interesse für diese verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir die Bereitschaft sich möglichst rasch in das Aufgabengebiet einzuarbeiten. Verbindliches und sicheres Auftreten, Selbstständigkeit und Eigeninitiative setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs, Herr Bechtle (Tel.: 07141/144-374) zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 08.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 139 / 18 / 20 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Zentrale Bußgeldangelegenheiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Messbedienstete/n (m/w/d)

Kennziffer 141 / 18 / 313

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 50% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Durchführung von Geschwindigkeitskontrollen auf den Straßen im Landkreis Ludwigsburg. Dazu gehören die Bedienung und Betreuung der Geschwindigkeitsmessgeräte sowie die Protokollierung und Auswertung der Messergebnisse. Auf Anforderung ist auch ein Auftreten vor Gericht als Zeuge, eine Fahrt zu den Herstellern der Messgeräte oder zu den Eichämtern erforderlich.

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in, die/der über sicheres Auftreten sowie eine gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift verfügt. Darüber hinaus erwarten wir die Bereitschaft zum Schichtdienst - teilweise auch nachts und an Wochenenden oder an Feiertagen. Eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf im Bereich der Elektro- oder Fototechnik, EDV-Kenntnisse in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme und die Fähigkeit im Team zu arbeiten werden vorausgesetzt.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Ehlis, Leiterin des Geschäftsteils Zentrale Bußgeldangelegenheiten, unter Tel.: 07141/144-41458 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 08.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 141 / 18 / 313 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die Paul-Aldinger-Schule in Steinheim suchen wir ab sofort eine

schulische Eingliederungshilfe (m/w/d) in Teilzeit

Kennziffer 143 / 18 / 631

Die Stelle ist in Teilzeit (ca. 32 Wochenstunden) befristet bis Ende des Schuljahres 2018/19 zu besetzten. Der Einsatz erfolgt während der Schulzeiten montags bis freitags am Vormittag und Montag-, Dienstag- und Donnerstagnachmittags bis 14:45 Uhr. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 4 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst die Lernbegleitung eines Schülers nach Anleitung durch die/den Klassenlehrer/in. Dazu gehören pflegerische Aufgaben und Tätigkeiten eines/r Unterrichtshelfers/in sowie Vor- und Nachbereitungsarbeiten. Eine berufliche Ausbildung oder Tätigkeit in einem sozialen Beruf wäre von Vorteil, ist jedoch nicht Voraussetzung. Erwünscht ist die Erfahrung im Umgang mit Kindern.

Für weitere Auskünfte und Fragen stehen Ihnen die stellv. Schulleiterin der Paul-Aldinger Schule, Frau Stuber, Telefon 07148 924900, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 08.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 143 / 18 / 631 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für das Dezernat Gesundheit und Verbraucherschutz (Gesundheitsamt) suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Verwalter/in (m/w/d) der Zahlstelle

Kennziffer 144 / 18 / V

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Abwicklung des gesamten baren und unbaren Zahlungsverkehrs des Gesundheitsamtes, die Erstellung von Gebührenbescheiden und Abrechnungen, das Kassieren von Gebühren, die Prüfung von Rechnungen, die Bestellung und Verwaltung von Bürobedarf sowie die Bestellung von medizinischem Verbrauchsmaterial und Gerätschaften.

Für diese vielseitige und interessante Tätigkeit sollten Sie über eine verwaltungsrechtliche oder kaufmännische 3-jährige Ausbildung oder eine Ausbildung zum/zur Medizinische/n Fachangestellte/n verfügen.

Die Stelle erfordert ein hohes Maß an Verantwortung, Verlässlichkeit und Sorgfalt, selbstständiges Arbeiten sowie Freude im Umgang mit Zahlen. Wir suchen eine/n freundliche/n, engagierte/n und belastbare/n Mitarbeiter/in. Sie/Er sollte über die Fähigkeit zur Strukturierung und Koordinierung von Abläufen, Organisationsgeschick, Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügen. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV- Programmen, insbesondere MS Office, setzen wir voraus. Kenntnisse in SAP und in der medizinischen Terminologie sind von Vorteil.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Verwaltungsleitung, Frau Stimmler und Frau Hübner, Tel. 07141/144-41322 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 08.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 144 / 18 / V an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Geschäftsteilleitung im Kompetenzbereich Leistung (m/w/d)

Kennziffer 145 / 18 / 44

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 12 gD bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet und unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Der Einsatz erfolgt in Ludwigsburg.

Der Landkreis Ludwigsburg ist als Optionskommune für die Erbringung sämtlicher Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch eigenständig verantwortlich.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die fachliche Führung und Steuerung von circa 15 bis 20 Mitarbeiter/innen der Leistungsgewährung sowie eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit anderen Führungskräften. Die Geschäftsteilleitung hat die Dienst- und Fachaufsicht über die ihr unterstellten Mitarbeiter/innen. In fachlicher Hinsicht unterweist die Geschäftsteilleitung ihre Mitarbeiter/innen, leitet sie fachlich an und prüft die Arbeitsleistung. Sie sind ebenfalls Ansprechpartner/in für schwierige Einzelfälle, bearbeiten Beschwerden und entwickeln die Rechtskenntnisse der Mitarbeiter/innen weiter.

Des Weiteren gestalten Sie als Geschäftsteilleitung aktiv den Veränderungsprozess und die Weiterentwicklung des kommunalen Jobcenters.

Für diese anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir von Ihnen fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im SGB II, insbesondere des Leistungsrechtes SGB II, und angrenzender Rechtsgebiete sowie fundierte Kenntnisse im Verfahrens- und Prozessrecht. Darüber hinaus erwarten wir selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit, eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz. Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich mit der Aufgabe und der neuen Organisation identifizieren können und die anstehenden Veränderungen positiv mitgestalten wollen. Darüber hinaus sollten Sie hohes Verantwortungsbewusstsein, überdurchschnittliches Engagement und organisatorisches Geschick genauso mitbringen wie Kritikfähigkeit und Führungseigenschaften.

Ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Recht oder Verwaltung, mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, idealerweise im Bereich Leistungsrecht, sowie sehr gute EDV-Kenntnisse setzen wir voraus.

Für weitergehende Fragen steht Ihnen Herr Stefan Weber unter der Telefonnummer 07141/ 144- 48701 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 08.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 145 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Integrationsvermittler/in (m/w/d)

Kennziffer 142 / 18 / 44

Die Stelle ist in der Außenstelle des Jobcenters in Vaihingen/ Enz in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % zeitlich befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 15.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 142 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnis im Bereich Fahrerlaubnis suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Gruppenleiter/in (m/w/d) im Maßnahmenbereich der Fahrerlaubnis

Kennziffer 146 / 18/ 323

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe 9 c TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang in Vollzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Leitung und Lenkung eines Teams von sechs Mitarbeiterinnen, die eigenständige Sachbearbeitung im Bereich der Entziehung von Fahrerlaubnissen, Einleitung von Eignungsüberprüfungsverfahren und Gutachteranordnungen im Belassungsverfahren, Fertigung von rechtsmittelfähigen Verfügungen, Bearbeitung von Widersprüchen und Klagen sowie die Antragsbearbeitung von Fahrlehrer- und Fahrschulerlaubnissen. Außerdem umfasst das Aufgabengebiet auch die Überwachung und Überprüfung der Fahrschulen sowie die Anerkennung und Überwachung von Erst-Hilfe- und Sehteststellen und von Ausbildungsstätten nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz. Im Vertretungsfall ist auch der Tätigkeitsbereich der Gruppenleitung im Servicebereich der Fahrerlaubnis mit eingeschlossen.

Diese vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit erfordert eigenständiges und selbständiges Arbeiten, Führungskompetenz, hohes Maß an Kontaktfähigkeit sowie Verhandlungs- und Beratungsgeschick, da Konfliktgespräche mit Kunden, Beschwerdeführern und Rechtsanwälten an der Tagesordnung stehen. Darüber hinaus erfordert die Stelle Durchsetzungsfähigkeit, Eigeninitiative und Belastbarkeit. Serviceorientierung sollte für sie selbstverständlich sein. Des Weitern erwarten wir fundierte Kenntnisse im Verwaltungsrecht und gute EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen. Sie sollten sich schnell in neue Aufgabengebiete einarbeiten können, komplexe Sachverhalte erfassen und schriftlich einwandfrei darstellen können.

Wir suchen deshalb eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit einem abgeschlossenen Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes. Vorkenntnisse im Bereich des Fahrerlaubnisrechts sind von Vorteil.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabenbereich steht Ihnen gerne Frau Schönberger, Telefon: 07141/144-42053, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männer ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 15.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 146 / 18 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Asylbewerber und Aussiedler suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Haushalt

Kennziffer 147 / 18 / 33

Die Stelle ist unbefristet mit 50 % Beschäftigungsumfang in Entgeltgruppe 8 TVöD zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Überwachung und Strukturierung der Haushaltsansätze im gesamten Fachbereich. Hierzu gehören u.a. die jährlichen Haushaltsmittelanmeldungen sowie die Fertigung von Finanzzwischenberichten. Weiterer Schwerpunkt besteht in der Vorbereitung der Pauschalenrevision, d.h. der Abrechnung der Kosten für die Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern und Aussiedlern im Landkreis Ludwigsburg mit dem Land Baden-Württemberg. Hierbei erfolgt eine enge Abstimmung mit dem Fachbereich Haushalts- und Finanzwesen sowie umfangreicher Schriftverkehr und Datenaustausch mit dem Landkreistag, Regierungspräsidium und Landesbehörden zu diesem Thema.

Sie sollten Eigeninitiative, selbstständiges und organisatorisches Arbeiten sowie Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit mitbringen. Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere beim Umgang mit SAP, setzen wir voraus. Weitere Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, zum Beamten/ zur Beamtin des mittleren Verwaltungsdienstes oder eine vergleichbare Ausbildung.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Schliereke, Tel. 07141/144-339 oder Herr Rockstroh, Tel. 07141/144-42665 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 15.10.2018 unter Angabe der Kennziffer 147 / 18 / 33 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für die Leistungsgewährung nach dem Sozialgesetzbuch XII in den Bereichen Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung sowie Hilfen zur Gesundheit suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiter/innen

Kennziffer 67 / 18 / 423

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 bewertet und in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre zu besetzen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen wird eine Übernahme im Beamtenverhältnis geprüft.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:
- Die persönliche Beratung der Antragsteller im Einzelfall, die Feststellung der Leistungsansprüche und Prüfung vorrangiger Ansprüche sowie der Erlass entsprechender Verwaltungsakte,
- die Auszahlung der Leistungen sowie Abrechnungen mit Erstattungsträgern,
- die Zusammenarbeit mit Dritten,
- die Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen und Rückforderungen im Einzelfall,
- Sonderaufgaben innerhalb des Geschäftsteils.

Das erwarten wir von Ihnen:
- Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im gehobenen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation sowie gute Kenntnisse im Sozialleistungsrecht und den angrenzenden Rechtsgebieten,
- gute EDV-Kenntnisse,
- Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten,
- Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit anderen Stellen und innerhalb des Teams,
- Freude am Umgang mit Menschen und soziales Einfühlungsvermögen,
- hohe Belastbarkeit.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Zahn unter Tel. 07141/144-45216 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 67 / 18 / 423 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für vielseitige und interessante Tätigkeiten suchen wir mehrere Absolventen (m/w/d), die im Februar 2019 mit dem

Bachelor of Arts - Public Management

abschließen und im Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis bei uns tätig werden wollen.

Kennziffer 120/18/103

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Perspektiven und gute Zukunftschancen bieten wir Ihnen in allen Bereichen des Landratsamtes wie z.B. dem Dezernat für Umwelt, Technik, Bauen, dem Dezernat für Recht, Ordnung, Verkehr, dem Dezernat für Arbeit, Jugend, Soziales aber auch in den Querschnittsfunktionen wie z.B. dem Hauptamt und im IT-Bereich. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre Präferenzen für den Einsatzbereich an.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Stiefelhagen unter der Telefonnummer 07141/144-40304 oder per E-Mail an Ina.Stiefelhagen@Landkreis-Ludwigsburg.de.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 120 / 18 / 103 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg