Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Für den Fachbereich Gesundheitsschutz beim Dezernat Gesundheit und Verbraucherschutz (Gesundheitsamt) suchen wir ab sofort einen

Gesundheitsingenieur/Hygieneingenieur (m/w/d)

Kennziffer 176 / 18 / 501

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % zu besetzen. Die Übernahme von Leitungsfunktionen mit entsprechend angepasster Bezahlung zu einem späteren Zeitpunkt wird derzeit diskutiert.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Ingenieurstudium im Bereich Gesundheitswesen oder Umwelt- und Hygienetechnik (Bachelor, Dipl.-Ing. (FH)) bzw. Studium der Hygiene und Gesundheitstechnik (Bachelor, Dipl.-Ing. (FH)) oder verwandte Fachrichtungen wie z.B. Ingenieur für Krankenhaustechnik, Versorgungstechnik bzw. Technische Gebäudeausrüstung (TGA), ggf. auch als staatlich geprüfter Techniker mit entsprechender Berufserfahrung in medizinischen Einrichtungen einschließlich Raumluft-Klimatechnik.

Das Aufgabenspektrum umfasst in erster Linie die Überwachung hygienetechnischer Anlagen z.B. in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen sowie dem Trinkwassernetz, die Teilnahme an Begehungen, Erstellen von Stellungnahmen sowie Bewertung von Prüfberichten und Gefährdungsanalysen. Darüber hinaus ist die Innenraumhygiene in öffentlichen Einrichtungen zu begutachten. Außerdem zählen der Infektionsschutz, die Epidemiologie übertragbarer Krankheiten und allgemeine Fragen der Kommunalhygiene zum Tätigkeitsfeld.

Wir erwarten die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten und Organisationsgeschick ebenso wie Teamfähigkeit, Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern und Konfliktfähigkeit. Gute PC-Kenntnisse sind unabdingbar. Die Tätigkeit erfolgt teilweise im Außendienst. Sie sollten daher über die Fahrerlaubnis der Klasse B verfügen und die Bereitschaft, Ihren privaten PKW gegen Kostenersatz für Dienstfahrten zu nutzen, mitbringen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dr. Hardegg vom Geschäftsteil Hygiene unter Tel. 07141/144-41325 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 21.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 176 / 18 / 501 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für das Kompetenzzentrum Senioren beim Fachbereich Soziales, Pflege und Versorgungsangelegenheiten suchen wir einen Mitarbeitenden (m/w/d) mit einem Studienabschluss als

Bachelor of Arts Soziale Arbeit
Dipl. Sozialarbeiter / Sozialpädagoge
oder einem vergleichbaren Studienabschluss

Kennziffer 01 / 19 / 431

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertet und unbefristet in Teilzeit mit 50 % zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beurteilung des Pflege- und Hilfebedarfes bei Antragstellern des SGB XII, d.h. u.a. Prüfung der hauswirtschaftlichen und/oder pflegerischen Situation und deren Bedarfseinschätzung, Klärung der Zuständigkeit anderer Kostenträger (SGB II, SGB V, SGB XI, Wohngeld, etc.) sowie die Erstellung von sozialfachlichen Stellungnahmen für den jeweiligen Sachbearbeiter. Ebenso soll Beratung und Unterstützung für ältere Menschen sowie Pflegebedürftigen zur Sicherung des Verbleibs in der eigenen Häuslichkeit erfolgen.

Die Fachstelle Sozialfachliche Stellungnahmen ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und erfordert neben den Kompetenzen aus der sozialen Arbeit, auch Fachwissen aus den Bereichen Pflege und Verwaltungshandeln. Eine zusätzliche Ausbildung oder Studium in der Pflege bzw. Gerontologie sind von Vorteil.

Von Ihnen erwarten wir selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen und Belastbarkeit. Der geübte Umgang mit der EDV ist genauso notwendig wie eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift. Wir setzen auch den Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft voraus, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zu nutzen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frank Kruse unter Telefon 07141 144-45107 zur Verfügung.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 28.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 01 / 19 / 431 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Pflegekinderdienst des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

SozialpädagogInnen bzw. SozialarbeiterInnen (m/w/d)

Kennziffer 02 / 19 / 404

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertet und in Vollzeit- und Teilzeit befristet bis 31.12.2020 zu besetzen.

Zu den Aufgaben des Pflegekinderdienstes gehören insbesondere die Gewinnung, Qualifizierung und Überprüfung von BewerberInnen als Pflegepersonen bzw. Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Ausländer sowie die Durchführung von Fortbildungen und Gruppenangeboten für Pflegekinder, Pflegefamilien und Gastfamilien.

Schwerpunkt ist zudem die Vermittlung von Kindern in Pflege- und Gastfamilien, die Beratung, Begleitung und Unterstützung der Pflege- und Gastfamilien und der Pflegekinder während und nach der Unterbringung sowie die Mitwirkung an der Hilfeplanung in enger Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst.

Die Vermittlung von Kindern in Bereitschaftspflege im Kontext von Kriseninterventionen und Inobhutnahmen ist ebenfalls ein wesentlicher Bestandteil des Aufgabengebietes. Dazu zählt auch die fachliche Begleitung und Beratung der Bereitschaftspflegefamilien und die Gestaltung komplexer Umgangskontakte.

Besondere Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Erziehungs- und Familienberatung, Fachkenntnisse im Bereich Entwicklungspsychologie und Bindungstheorie sind von Vorteil.

Die Tätigkeit erfolgt sowohl im Innen- als auch im Außendienst. Sie sollten daher eine Fahrerlaubnis der Klasse B besitzen und auch bereit sein, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen.

Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit sowie an diplomierte Fachkräfte. Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Wißmann-Hähnle unter der Telefonnummer 07141/144-42533 zur Verfügung.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 28.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 02 / 19 / 404 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung, Fahrerlaubnis suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kennziffer 03 / 19 / 323

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet und im Dauerverhältnis mit 60 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Sachbearbeitung im Bereich der Kfz-Zulassung, die Ab-, Um- und Anmeldung von Kraftfahrzeugen sowie die Erteilung von Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen. Das Aufgabengebiet schließt auch die Unterstützung in den drei Außenstellen in Besigheim, Gerlingen und Vaihingen mit ein.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung in einem Verwaltungsberuf, in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie Freude im Umgang mit Kunden. Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Geduld sind Voraussetzung. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, insbesondere MS-Office, eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit setzen wir voraus. Kenntnisse im Kraftfahrzeugzulassungsrecht sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gern Frau Fronius unter Tel. 07141/144-42083 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männer ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 28.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 03 / 19 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung, Fahrerlaubnis in der Außenstelle Vaihingen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

stellvertretende/n Teamleiter/in (m/w/d)

Kennziffer 04 / 19 / 323

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Sachbearbeitung im Bereich der Zulassung von Kraftfahrzeugen (An-, Ab- und Ummeldungen) und im Bereich der Erteilung von Fahrerlaubnissen (Ersterteilungen, Erweiterungen, Verlängerungen und internationale Fahrerlaubnisse) sowie auch im Bereich der Kasse. Im Vertretungsfall umfasst das Aufgabengebiet auch die Leitung des Teams.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte/r sowie einschlägige Berufserfahrung im Bereich Kfz-Zulassung und/oder im Bereich Fahrerlaubnis. Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie Freude im Umgang mit Kunden. Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Geduld sind Voraussetzung. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, insbesondere MS-Office, eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne Frau Fronius unter Tel. 07141/ 144-42083 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männer ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 28.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 04 / 19 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiter für die Unterhaltsstelle (m/w/d)

Kennziffer 07 / 19 / 44

Die Stellen sind zeitlich befristet in Voll- und Teilzeit zu besetzen und nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst die Prüfung von übergegangenen Unterhaltsansprüchen im Rahmen des SGB II, deren gerichtliche und außergerichtliche Geltendmachung sowie die Vollstreckung und Einziehung der festgestellten Ansprüche.

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir von Ihnen fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Rechtskreis SGB II und in den angrenzenden Rechtsgebieten sowie fundierte Kenntnisse im Verfahrens- und Prozessrecht. Vertiefte Kenntnisse im Familienrecht setzen wir voraus. Darüber hinaus erwarten wir selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten.

Eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Familienrecht, Sozialrecht und Leistungsrecht und sehr gute EDV-Kenntnisse sind von Vorteil. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Recht oder Verwaltung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Röck vom Fachbereich Jobcenter unter der Telefonnummer 07141/144-48868 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 28.01.2019 unter Angabe der Kennziffer 07 / 19 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

zwei Straßenwärter (m/w/d) für die Straßenmeisterei Besigheim

Kennziffer 05 / 19 / 303

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Straßenmeisterei Besigheim nimmt die Aufgaben des Straßenbetriebsdienstes, der Straßenunterhaltung und Verkehrssicherung für die Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im nördlichen Kreisgebiet mit einem Umfang von 210 Straßenkilometern wahr.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Übernahme sämtlicher im Straßenbetriebsdienst anfallenden Tätigkeiten. Hierbei handelt es sich insbesondere um Bau- und Instandhaltungsarbeiten an Straßen, Bauwerken und Entwässerungseinrichtungen, Arbeiten im Bereich der Grün- und Gehölzpflege, Sicherung von Arbeitsstellen sowie Tätigkeiten im Winterdienst.

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Straßenwärter (m/w/d), zum Straßenbauer (m/w/d) oder eine andere bauhandwerkliche Ausbildung, den Führerschein der Klasse CE sowie die Bereitschaft zur Leistung von Rufbereitschaften außerhalb der regulären Dienstzeit. Außerdem sind ein freundliches und sicheres Auftreten sowie Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit erforderlich.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Herr Peterseim, Leiter der Straßenmeisterei Besigheim, Tel. 07141/144-46004 und Herr Groke, Leiter des Geschäftsteils Betrieb, Tel. 07141/144-44702 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 05 / 19 / 303 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt

einen Kleinkolonnenführer (m/w/d) für die Straßenmeisterei Ludwigsburg

Kennziffer 06 / 19 / 303

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Straßenmeisterei Ludwigsburg nimmt die Aufgaben des Straßenbetriebsdienstes sowie der Straßenunterhaltung und der Verkehrssicherung für die Bundes-, Landes-, und Kreisstraßen im südlichen Kreisgebiet mit einem Umfang von 225 Straßenkilometern wahr.

Zur Ihren Aufgaben gehört die Leitung einer Straßenwärterkolonne bestehend aus 1-2 Straßenwärtern. Sie sorgen für die Aufsicht und organisieren die Durchführung der auszuführenden Arbeiten. Beseitigung von Fahrbahnschäden oder die Instandsetzung von Entwässerungseinrichtungen sind nur ein Teil des umfangreichen Aufgabenspektrums. Soforteinsätze auf Weisung des Straßenmeisters zur Sicherstellung der Verkehrssicherheit, Wartung und Kontrolle der StVO-Beschilderung, Auf- und Abbau von Umleitungsbeschilderungen oder Spezialwartungen im Streckennetz der Bund-, Landes- und Kreisstraßen runden Ihren Tätigkeitsbereich ab.

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Straßenwärter (m/w/d) oder die Seiteneinsteigerprüfung für den Straßenbetriebsdienst. Mehrjährige Berufserfahrung im Straßenbetriebsdienst, Belastbarkeit und hohe Eigenständigkeit sowie der Führerschein der Klasse CE sind Voraussetzung. Des Weiteren erwarten wir von Ihnen die Bereitschaft zur Leistung von Rufbereitschaften und zum Winterdienst außerhalb der regulären Dienstzeit.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dominik, Leiter der Straßenmeisterei Ludwigsburg, Tel. 07141/144-46009, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 06 / 19 / 303 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die untere Wasserbehörde im Fachbereich Umwelt, Geschäftsteil Umweltrecht suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter (m/w/d)

Kennziffer 08 / 19 / 222

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 8 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabenspektrum umfasst im Wesentlichen den Vollzug der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) und beinhaltet die Überwachung aller privaten und gewerblichen Anlagen in einem Teil des Landkreises sowie der Tankstellen mit Abfüllflächen, Eigenverbrauchstankstellen und sog. HBV-Anlagen (Hydraulikaufzüge). Sie arbeiten hierbei u.a. mit Sachverständigen und Fachbetrieben zusammen und sollten für technische Sachverhalte aufgeschlossen sein.

Die Stelle erfordert von Ihnen eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellter/e sowie gute EDV-Kenntnisse. Wenn Sie Freude im Umgang mit Kunden haben, gerne eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten, über eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit verfügen und auch gerne im Team arbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Göllner unter Tel. 07141/144-42641, zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 08 / 19 / 222 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Jugendsozialbetreuung und Jugendhilfe im Strafverfahren für die Nacht-, Wochenend- und Feiertagsanwesenheit in dem Jugendwohnheim für unbegleitete minderjährige Ausländer in Ludwigsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Mitarbeiter (m/w/d)

Kennziffer 09 / 19 / 40-J

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe EG 2 TVöD. Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit befristet bis 31.12.2020 zu besetzen.

Im Einvernehmen mit der Stadt Ludwigsburg betreibt der Landkreis Ludwigsburg seit dem Jahr 2017 ein Jugendwohnheim für junge Menschen, die als unbegleitete minderjährige Ausländer in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sind. Im Jugendwohnheim wohnen ausschließlich männliche Jugendliche ab 16 Jahren. Die Ziele der Betreuung sind schulische und berufliche Förderung, Stärkung sozialer Kompetenzen, Unterstützung in der eigenständigen Lebensplanung und die Verbesserung der Handlungsfähigkeit im Alltag.

Für die Nacht-, Wochenend- und Feiertagsanwesenheit suchen wir motivierte Personen, die gerne mit jungen Menschen arbeiten und eine gewisse Sensibilität für die Belange Jugendlicher mit Fluchterfahrung mitbringen. Sie haben bereits einschlägige Berufserfahrung, sind ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagiert oder haben überdurchschnittliche persönliche Fähigkeiten und Stärken im Umgang mit Jugendlichen? Dann freuen wir uns über ihre Bewerbung. Die Stellen sind auch für Studierende der Hochschulen geeignet.

Zu den Aufgaben gehört die Kontrolle der Hausregeln (z. B. Einhaltung der Nachtruhe und der Besuchsregelung, Kontrolle der Erledigung von Diensten) und die Bereitschaft in Krisen- und Notsituationen entsprechende Unterstützung durch Dritte (z. B. notärztlicher Dienst, Polizei, pädagogische Fachkräfte) anzufordern. Der Bereitschaftsdienst findet in drei bis vier Nächten (von 19 Uhr bis 7 Uhr) in der Woche und/oder in Zwölfstundenschichten an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen (7 Uhr bis 19 Uhr) statt. Die Erreichbarkeit der sozialpädagogischen Fachkräfte ist in dieser Zeit gewährleistet. Ruhezeiten und Freizeitausgleich werden im Dienstplan großzügig berücksichtigt.

Die Vergütung erfolgt nach Maßgaben der Schichtarbeit mit Zusatzurlaub und Zulagen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Moos unter Tel.: 07141 / 144-42523 zur Verfügung.

Bewerbungen von Personen mit Behinderung und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 09 / 19 / 40-J an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Bauen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Baukontrolleur (m/w/d)

Kennziffer 13 / 19 / 201

Die Vergütung erfolgt je nach Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9b TVöD. Die Stelle ist im Dauerarbeitsverhältnis bis 50% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören die Bauüberwachung und Bauabnahme privater, öffentlicher und gewerblicher Bauvorhaben, die Aufnahme unerlaubter und ungenehmigter baulicher Anlagen, die Mitwirkung bei Brandverhütungsschauen und das Verfassen von Kontrollberichten. Im Rahmen dieser Aufgaben gehören insbesondere Bauherren und Planer zu Ihren Ansprechpartnern.

Für diese abwechslungsreiche Tätigkeit suchen wir eine Person mit einem Abschluss als Meister/in des Maurer- oder Zimmererhandwerks oder einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Bautechniker/in. Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein setzen wir voraus, ebenso den Führerschein Klasse B verbunden mit der Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenersatz zur dienstlichen Nutzung einzusetzen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs Bauen und Immissionsschutz, Herr Bechtle (Tel.: 07141/144-47717) zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 13 / 19 / 201 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Immissionsschutz suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Diplom-Verwaltungswirt (FH) bzw.
Bachelor of Arts - Public Management (m/w/d)

Kennziffer 14 / 19 / 202

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Stelle eignet sich auch für Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung.

Im Geschäftsteil Immissionsschutz werden immissionsschutz- und abwasserrechtliche Verwaltungsverfahren sowie Entscheidungen nach der Betriebssicherheitsverordnung getroffen. Zudem sind zahlreiche Umweltbeschwerden zu bearbeiten. Auch müssen Vollstreckungs- und Bußgeldverfahren durchgeführt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

- Die Durchführung von Genehmigungs- und Anzeigeverfahren umweltrelevanter Anlagen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz,
- Die Durchführung von Genehmigungs- und Anzeigeverfahren für betriebliche Abwasser-behandlungsanlagen,
- Erlaubnisverfahren nach der Betriebssicherheitsverordnung,
- Die Anordnung und Durchsetzung umweltrechtlicher Anforderungen,
- Die Bearbeitung von Umweltbeschwerden.

Die Abgrenzung des genauen Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Wir erwarten fundierte Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht. Ebenfalls setzen wir technisches Verständnis, strukturiertes Arbeiten und Teamfähigkeit voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Geschäftsteils Immissionsschutz, Herr Schorm (Tel.: 07141/144-47727) zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 14 / 19 / 202 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Bauen und Immissionsschutz suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt zwei

Sachbearbeiter (m/w/d)

Kennziffer 12 / 19 / 20

Die Stellen eignen sich für Beamte des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Sie sind aber auch für besonders engagierte Beamte des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes geeignet, die einen Aufstieg anstreben, bzw. für Angestellte mit der entsprechenden Befähigung. Die beiden Stellen sind nach Besoldungsgruppe A 10 bewertet und mit jeweils 50 % Beschäftigungsumfang im Dauerarbeitsverhältnis zu besetzen.

Die Aufgabe dieser Koordinierungsstelle von Bauvorhaben ist es, die Stellungnahmen der Fachbereiche des Landratsamtes zu Vorhaben anderer Planungsträger zusammenzufassen und so abzustimmen, dass eine inhaltlich möglichst konsistente Gesamtstellungnahme zu dem Vorhaben abgegeben wird. Zu Ihren Ansprechpartnern gehören neben Vertretern der Städte und Gemeinden, Planungsbüros, Sachverständige und Mitarbeiter von internen und externen Fachbehörden.

Die Stelle erfordert von Ihnen eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder ein abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes. Neben Interesse für diese verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir die Bereitschaft sich möglichst rasch in das Aufgabengebiet einzuarbeiten. Verbindliches und sicheres Auftreten, Selbstständigkeit und Eigeninitiative setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs, Herr Bechtle (Tel.: 07141/144-47717) zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 12 / 19 / 20 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die Verteilerküche im Schuldorf am Favoritepark suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Küchenkraft in der Funktion als stellvertretende Küchenleitung (m/w/d)

Kennziffer 15 / 19 / 631

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 3 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 70% zu besetzen. Der Arbeitseinsatz erfolgt von Montag bis Donnerstag zu je 9 Stunden, die Schulferien sind hiervon ausgenommen.

Zum Schuldorf am Favoritepark gehören die Schule am Favoritepark, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung, sowie die Fröbelschule, SBBZ mit Förderschwerpunkt Sprache und jeweiligem Schulkindergarten. Insgesamt besuchen das Schuldorf ca. 400 Kinder und Jugendliche.

Das Aufgabengebiet in der Verteilerküche umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

- die Entgegennahme und Auswertung der Essensanmeldungen sowie das Führen von Essenslisten,
- das Eindecken des Speisesaals,
- die Dokumentation der Essenstemperaturen,
- das Aufbereiten und die Ausgabe der Speisen sowie
- die Reinigung der Verteilerküche.

Darüber hinaus beinhaltet die interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit als stellvertretende Küchenleitung:

- die Einhaltung und Überwachung der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienevorschriften und die Anleitung und Überprüfung der Mitarbeiter,
- die Koordination des Personaleinsatzes,
- die Kommunikation mit dem Essenslieferanten,
- die Essensbestellung und Abrechnung der Speisen.

Wir erwarten von Ihnen Sorgfalt, insbesondere im Hinblick auf die hygienischen Anforderungen, sowie eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten. Gute kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab. Sie sollten Erfahrungen in der Küche und im hauswirtschaftlichen Bereich mitbringen, eine Ausbildung als Hauswirtschafter/in ist von Vorteil.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen die Küchenleitung, Frau Kelch, unter Tel. 07141/79694 34 oder der Schulleiter, Herr Krause, unter Tel. 07141/ 79694 32 zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 15 / 19 / 631 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für vielseitige und interessante Tätigkeiten suchen wir mehrere Absolventen (m/w/d), die im Februar 2019 mit dem

Bachelor of Arts - Public Management

abschließen und im Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis bei uns tätig werden wollen.

Kennziffer 120/18/103

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport, ein betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, ein Entwicklungsprogramm für Nachwuchsführungskräfte, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Perspektiven und gute Zukunftschancen bieten wir Ihnen in allen Bereichen des Landratsamtes wie z.B. dem Dezernat für Umwelt, Technik, Bauen, dem Dezernat für Recht, Ordnung, Verkehr, dem Dezernat für Arbeit, Jugend, Soziales aber auch in den Querschnittsfunktionen wie z.B. dem Hauptamt und im IT-Bereich. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre Präferenzen für den Einsatzbereich an.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Stiefelhagen unter der Telefonnummer 07141/144-40304 oder per E-Mail an Ina.Stiefelhagen@Landkreis-Ludwigsburg.de.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 120 / 18 / 103 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg