Radfahren im Landkreis Ludwigsburg

Radwanderwege Baden-Württemberg

Verkehrszeichen Radweg

Der Alb-Neckar-Radweg führt auf insgesamt 215 km nahezu verkehrsfreien Wegen von Ulm nach Heilbronn. Wegführung im Landkreis Ludwigsburg über Oberstenfeld, Großbottwar, Steinheim, Murr, Marbach a.N., Ludwigsburg und Remseck a.N.

Der 150,6 km lange Stromberg-Murrtal-Weg verläuft von der Oberrheinischen Tiefebene durch das Pfinztal, das Stromberggebiet, das Enztal und weiter entlang der Murr bis nach Gaildorf. Wegführung im Landkreis Ludwigsburg über Vaihingen/Enz (Stadtteile Gündelbach, Horrheim, Ensingen, Kleinglattbach und Kernstadt), Oberriexingen, Bietigheim-Bissingen, Freiberg a. N., Benningen nach Marbach a. N., Steinheim, Erdmannhausen).

Nahezu steigungsfrei und stetig bergab führt der Neckartal-Weg vom Neckarursprung bei Villingen-Schwenningen bis ins romantische Heidelberg. So ist dieser rund 350 km lange Radfernweg auch für Radelanfänger und Familien mit Kindern bestens geeignet. Wegführung im Landkreis Ludwigsburg über Remseck a. N., Ludwigsburg, Benningen, Freiberg a. N., Ingersheim, Besigheim, Walheim und Kirchheim a. N. Eine Alternativroute führt von Ingersheim-Kleiningersheim über Hessigheim nach Besigheim.

Geschäftsstelle Neckartal-Radweg 
Reinsburgstraße 97
70197 Stuttgart
Tel. 0711 / 6153136
Fax 0711 / 6157737
www.neckartalradweg-bw.de; info(at)neckartalradweg-bw.de

Logo Württemberger Weinradweg

Der Württemberger Weinradweg führt von Niederstetten im Taubertal durch Hohenlohe und das Heilbronner Land nach Ludwigsburg an Stuttgart vorbei durch das Remstal und Esslingen bis nach Tübingen und Rottenburg. Im Landkreis Ludwigsburg verläuft der Weg entlang dem Neckartal-Radweg. Dieser ist zusätzlich durchgängig mit dem Logo des Württemberger Weinradwegs beschildert worden. Der gesamte Württemberger Weinradweg hat eine Länge von 354,4 Kilometern und einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Drei Nebenrouten – „Kirbachtal“, „Schozach-Bottwar“ und „Stromberg“ – führen überwiegend durch den Landkreis.

Weitere Informationen zu den Radwanderwegen Baden-Württembergs sind erhältlich beim:

Tourismus-Marketing GmbH Baden-Württemberg
Esslinger Straße 8
70182 Stuttgart
Tel. 0711 / 23 85 80
Fax 0711 / 23 85 8-98
www.tourismus-bw.de

Der Radweg entlang der Weinstraße Kraichgau-Stromberg verbindet im Landkreis Ludwigsburg die Gemeinden Bönnigheim, Erligheim, Freudental, Löchgau, Sachsenheim (Ortsteile Häfnerhaslach, Hohenhaslach, Ochsenbach und Spielberg), Sersheim, und Vaihingen/Enz (Ortsteile Ensingen, Gündelbach, Horrheim, Kleinglattbach, Roßwag und Vaihingen/Enz).

Weitere Informationen sind erhältlich bei:

Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
Melanchthonstr. 3
75015 Bretten
Tel. 07252 / 96 33 -0
Fax 07252 / 96 33 12
info(at)kraichgau-stromberg.com
www.kraichgau-stromberg.com

(Enzklösterle – Besigheim/Walheim)
Streckenverlauf im Landkreis Ludwigsburg über Vaihingen-Roßwag, Vaihingen/Enz, Vaihingen-Enzweihingen, Oberriexingen, Markgröningen-Unterriexingen, Bietigheim-Bissingen und Besigheim nach Walheim.
www.enztalradweg.de

Logo Deutsche Fachwerkstrasse

Der Radfernweg verbindet entlang der Deutschen Fachwerkstrasse Städte und Gemeinden mit bemerkswerten Fachwerkbauten. Im Landkreis führt von Norden kommend über Bönnigheim, Kirchheim, Walheim, Besigheim, Bietigheim-Bissingen. Von Bietigheim führt der östliche Zweig über Ingersheim, Freiberg, Benningen, Marbach a.N., Steinheim/Murr zur Kreisgrenze, während der westliche Zweig der Enz folgt und von Unterriexingen aus einen Abstecher nach Markgröningen macht.

Logo des Keltenwegs

(Asperg - Ditzingen)
Dieser Weg ist der zweite Rad- und Wanderweg, der von der Arbeitsgemeinschaft „Grünes Strohgäu“ ausgeschildert wurde. Die Tour ist ca. 30 km lang und kann auch als Rundtour mit ca. 55 km gefahren werden. Der Rad- und Wanderweg verbindet 9 keltische Denkmale und führt über Asperg, Möglingen, Schwieberdingen, Markgröningen, Hochdorf, Hemmingen, Schöckingen und Hirschlanden nach Ditzingen. Will man den Rundweg fahren, so gelangt man von dort über den Glemsmühlen Weg nach Schwieberdingen und weiter über den Keltenweg zurück nach Asperg.

Weitere Informationen:

Landkreis Ludwigsburg
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg
Tel. 07141 / 144 - 2491
INFRASTRUKTUR(at)landkreis-ludwigsburg.de

Logo des Glemsmühlen Weg

(Leonberg-Markgröningen/Unterriexingen)
Der von der Arbeitsgemeinschaft "Grünes Strohgäu" ausgeschilderte Rad- und Wanderweg durch das Glemstal führt auf ca. 40 km vom Glemseck bei Leonberg über Ditzingen, Korntal-Münchingen, Hemmingen, Schwieberdingen bis nach Markgröningen-Unterriexingen.

Details zum Glemsmühlen Weg erhalten Sie hier.

Dieser Rad- und Wanderweg führt 15 km entlang der Enz vom Bahnhof Besigheim bis Bissingen. Der Themenweg dokumentiert mit seinen 17 Infotafeln die Geschichte der Flößerei und des Holzhandels auf der Enz, zwischen dem 14. und 19. Jahrhundert.

Details zum Flößerweg erhalten Sie hier.

Früchtchen Touren

Mit der Früchtchen-Tour hat der Naturschutzbund -Kreisverband Ludwigsburg- ein mehrjähriges Aktionsprogramm gestartet, bei dem nach und nach ein Netz von ca. acht Radwanderrouten durch Streuobstwiesengebiete im gesamten Landkreis Ludwigsburg erarbeitet werden soll.

Ausgestattet mit Wegweisern erhält jede Route den Namen einer Obstsorte oder einer Persönlichkeit, die sich um das Obst besonders verdient gemacht hat.

Bisher wurden vier Etappen dieser Routen allen Radlern, die Lust am Erleben mit der Natur haben, angeboten:

Weitere Informationen sind erhältlich beim:

Naturschutzbund Deutschland
Kreisverband Ludwigsburg
Mathildenstr. 32
71638 Ludwigsburg
Tel. 07141 / 90 14 73
Fax 07141 / 90 14 74

Radwanderkarte

Titelblatt der Radwanderkarte

"Landkreis Ludwigsburg – Radwandern im Herzen von Baden-Württemberg"
 Aktualisierte Auflage

Landkreis Ludwigsburg
Maßstab 1 : 50 000
Herausgegeben 2007 vom Landesamt für Geoinformation und Landesentwicklung Baden-Württemberg, Büchsenstraße 54, 70174 Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Ludwigsburg mit Unterstützung der Städte und Gemeinden des Landkreises.

Erhältlich in Buchhandlungen und im Kreishaus.
ISBN 978-3-89021-722-2

Die übersichtliche Radwanderkarte für den Landkreis Ludwigsburg zeigt auf der Kartenvorderseite neben dem aktuellen Radwegenetz auch das Straßen- und Verkehrsnetz. Auch zu den Freizeiteinrichtungen im Landkreis Ludwigsburg bietet die Radwanderkarte viele Informationen.

Auf der Kartenrückseite sind weitere Informationen und auch Tourenvorschläge abgedruckt. Dadurch bildet die Karte eine gute Grundlage für die individuelle Tourenplanung.

Herausgeber, Kartographie, Druck und Vertrieb:
Landesamt für Geoinformation und Landesentwicklung Baden-Württemberg

Logo "Rad- und Wanderbus Stromer"

Informationen zum Rad- und Wanderbus "Stromer" finden Sie hier...