Kommunalwahlen - Kreistagswahl am 26.05.2019

Die Kreistagswahl findet alle fünf Jahre statt. Wahlgebiet ist der Landkreis. Das Wahlgebiet ist in Wahlkreise eingeteilt. Die Leitung der Wahl obliegt dem Kreiswahlausschuss.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen und Unionsbürger, die mindestens 16 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten im Landkreis wohnen. 

Wählbar sind volljährige Deutsche und Unionsbürger, die seit mindestens drei Monaten im Landkreis wohnen.

Der Kreistag hat am 20.07.2018 die Wahlkreiseinteilung (Anlage 1 und Anlage 2) für die Kreistagswahl 2019 beschlossen.

Die Aufteilung der Sitze für die einzelnen Wahlkreise richtet sich nach der Einwohnerzahl der Städte und Gemeinden. Die maßgebenden Einwohnerzahlen für die Kommunalwahlen 2019 sind die fortgeschriebenen Einwohnerzahlen der Volkszählung 1987. Im Landkreis Ludwigsburg beträgt die maßgebende Einwohnerzahl 541.914. Dies hat Auswirkungen auf die Zahl der zu wählenden Kreisrätinnen und Kreisräte (§ 57 Kommunalwahlgesetz i.V.m. § 20 Abs. 2 Landkreisordnung). Die Mindestzahl der Mitglieder des Kreistags beträgt künftig 88 Mitglieder, bisher waren es 86 Mitglieder. Die maximale Besetzung – unter Berücksichtigung der Mehr- und Ausgleichssitze – sind 105 Mitglieder, bisher waren es 103 Mitglieder.

Das Berechnungsverfahren für die Sitzverteilung und die Wahlkreiseinteilung bei der Kreistagswahl erfolgt nach dem Höchstzahlverfahren nach Sainte-Laguë / Schepers.

Wahlkreiseinteilung

WahlkreisOrtSitze
1Ludwigsburg15
2Kornwestheim6
3Bietigheim-Bissingen7
4Ditzingen

Gerlingen

7
5Vaihingen an der Enz

Eberdingen

Sersheim

Oberriexingen

7
6Korntal-Münchingen

Hemmingen

Schwieberdingen

6
7Markgröningen

Möglingen

4
8Asperg

Tamm

4
9Sachsenheim

Bönnigheim

Erligheim

Kirchheim am Neckar

6
10Besigheim

Walheim

Gemmrigheim

Mundelsheim

Hessigheim

Löchgau

Freudental

6
11Steinheim an der Murr

Großbottwar

Oberstenfeld

Murr

6
12Freiberg am Neckar

Pleidelsheim

Ingersheim

5
13Marbach am Neckar

Erdmannhausen

Benningen am Neckar

4
14Remseck am Neckar

Affalterbach

5

Einreichung von Kreiswahlvorschlägen

Wahlvorschläge können von Parteien, von mitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigungen und von nicht mitgliedschaftlich organisierten Wählervereinigungen eingereicht werden. Für die einzelnen Wahlkreise sind je gesonderte Wahlvorschläge einzureichen. Eine Partei oder Wählervereinigung kann für jeden Wahlkreis nur einen Wahlvorschlag einreichen. Die Verbindung von Wahlvorschlägen ist nicht zulässig.

Nach § 13 Abs. 1 KomWO können Wahlvorschläge frühestens am Tag nach der Bekanntmachung der Wahl (der genaue Termin steht noch nicht fest, spätester Bekanntmachungstermin ist der 69. Tag vor der Wahl – somit der 18. März 2019) und müssen spätestens am 59. Tag vor der Wahl, somit spätestens am Donnerstag, 28. März 2019, 18 Uhr beim Vorsitzenden des Kreiswahlausschusses - Landratsamt Ludwigsburg, Geschäftsstelle Kreistag, Hindenburgstraße 40, 71638 Ludwigsburg - schriftlich eingereicht werden. Später eingehende Wahlvorschläge müssen zurückgewiesen werden.

 

Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters

Tel.: 07141 144-2002
Fax: 07141 144-59106
E-Mail: wahlen(at)landkreis-ludwigsburg.de

Externe Verweise