Kurzzeitkennzeichen

Der Antrag muss bei der Zulassungsbehörde des Hautwohnsitzes, des Betriebssitzes oder Ortes der beteiligten Niederlassungen gestellt werden.

Notwendige Unterlagen:

  • Personalausweis
    • Personalausweis oder Reisepass des künftigen Halters (eine Fotokopie ist ausreichend). Bei Firmen: Gewerbeanmeldung und Handelsregisterauszug
  • Versicherungsbestätigung (Papierform) oder siebenstellige Referenznummer
  • Vollmacht
    • Eine Vollmacht ist dann notwendig, wenn nicht der Halter selbst, sondern eine von ihm bevollmächtigte Person den Antrag stellt (eine Vollmacht per Fax ist ausreichend). Ausweispapier des Beauftragten ist erforderlich
  • Einwilligungserklärung für Fahrzeughalter unter 18 Jahren