Ausbildungsförderung (BAföG)

Was ist BAföG?

Eine gute Ausbildung ist die Basis für beruflichen Erfolg und Sicherheit. Jede Ausbildung bringt finanzielle Belastungen mit sich. Ziel der Ausbildungsförderung ist es, jedem jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig von seiner sozialen und wirtschaftlichen Situation eine Ausbildung zu absolvieren, die seinen Fähigkeiten und Interessen entspricht. Eine qualifizierte Ausbildung soll nicht an fehlenden finanziellen Mitteln des Auszubildenden, seiner Eltern oder seines Ehegatten scheitern. 

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist zum 28.10.2010 erneut geändert worden. Nachfolgend ein Auszug der  wesentlichen Veränderungen:

  • Erhöhung der Bedarfssätze um 2 %
  • Erhöhung der Freibeträge um 3 %
  • Anpassung der bei den Eltern des Förderungsberechtigten zu berücksichtigenden Sozialpauschalen an die aktuellen Beitragssätze
  • Anhebung der allgemeinen Altersgrenze für Masterstudiengänge auf 35 Jahre 

Dadurch werden noch mehr Personen Anspruch auf BAföG erhalten. Bitte informieren Sie sich über die neuen Regelungen.

Welche Ausbildungsmöglichkeiten werden gefördert?

Wenn die Förderungsvoraussetzungen vorliegen, wird Ausbildungsförderung geleistet für den Besuch von: 

  1. Weiterführenden allgemeinbildenden Schulen ab Klasse 10 (z. B. Haupt-, Real- und Gesamtschulen, Gymnasien)
  2. Berufsfachschulen, einschließlich der Klassen aller Formen der beruflichen Grundbildung ab Klasse 10 (z. B. Berufsvorbereitungsjahr)
  3. Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine qualifizierte Berufsausbildung nicht voraussetzt
  4. Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine qualifizierte Berufsausbildung nicht voraussetzt, sofern sie in einem mindestens 2-jährigen Bildungsgang einen berufsqualifizierenden Abschluss vermitteln (z. B. als „Staatlich geprüfter Techniker“)
  5. Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossenen Berufsausbildung voraussetzt
  6. Abendhauptschulen, Abendrealschulen und Abendgymnasien, Berufsaufbauschulen, Kollegs
  7. Höheren Fachschulen und Akademien
  8. Hochschulen
    unter dem link www.studentenwerke.de finden Sie spezielle Informationen für Studenten.

 Nachfolgend beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit der Antragstellung:

Wer kann einen Antrag stellen

Einen Antrag auf Leistungen nach dem BAföG kann stellen, wer die persönlichen Voraussetzungen erfüllt. Dies sind: 

  • Besitz der deutschen oder der Staatsangehörigkeit eines der Mitgliedstaaten der Europäischen Union     
  • Bei Ausbildungsbeginn ist das 30. bzw. 35. Lebensjahr noch nicht vollendet (Ausnahmen regelt das Gesetz)
  • Beim Besuch einer der unter Nr. 1 – 3 genannten Schulen wird eine Förderung nur bei notwendiger auswärtiger Unterbringung gewährt.

Für Antragsteller, die die Staatsangehörigkeit eines außerhalb der EU liegenden Staates besitzen, bestehen besondere Voraussetzungen.

Wie ist der Antrag zu stellen?

Der Antrag muss auf jeden Fall schriftlich gestellt werden. Die Antragsunterlagen, Erläuterungen und Hinweise können Sie vom BAföG-Server des Bundesministeriums für Bildung und Forschung downloaden BAföG e-Antrag 

Sie erhalten diese Unterlagen auch vom Amt für Ausbildungsförderung des Landratsamtes Ludwigsburg und im Internet beim Bundesministeriums für Bildung und Forschung www.bafoeg.bmbf.de

Der Antrag ist zu unterschreiben und alle geforderten Nachweise beizufügen.

Wann kann der Antrag gestellt werden?

Der Antrag sollte so früh wie möglich gestellt werden, spätestens aber 2 bis  3 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Wo ist der Antrag zu stellen?

In der Regel ist der Landkreis für die Bearbeitung des Antrages zuständig, in dessen Bereich die Eltern des Antragstellers ihren Wohnsitz haben.

Ausnahmen z.B.: 

  • Sie besuchen ein Abendgymnasium, Kolleg, eine höhere Fachschule oder Akademie. Dann ist für die Bearbeitung Ihres Antrages das Amt für Ausbildungsförderung zuständig, in dessen Bezirk die Ausbildungsstätte liegt.
  • Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an das Amt für Ausbildungsförderung des Studentenwerks der Hochschule. 

Weitere Ausnahmen können Ihnen die MitarbeiterInnen auf Anfrage nennen.

Kontakt über E-Mail: bafoeg(at)landkreis-ludwigsburg.de

Sie finden uns in der Hindenburgstraße 46, 71638 Ludwigsburg

 

Sachbearbeiter/inZuständigkeitsbereichZimmerTelefon
Frau WadewitzA, B, Oa - Of21807141 144-1078
Herr JabbarK, M, N, U, Z21907141 144-1079
Frau HänigQ, S22007141 144-1080
Frau CarterH, V, Y
Widersprüche
21707141 144-1077
Frau SommerlatteC, D, E, F, G, I, J, X21607141 144-1076
Frau ChristL, Og - O-Ende, P, R, T, W21607141 144-1075