Jagdschein

Allgemeine Informationen

Wenn Sie die Jagd ausüben wollen, müssen Sie einen gültigen Jagdschein besitzen und diesen bei der Jagdausübung bei sich führen. Die Jagdscheine anderer Bundesländer gelten in Baden-Württemberg ebenfalls.

Der Jagdschein kann für jeweils ein oder drei Jagdjahre erteilt werden, der Jugendjagdschein für jeweils ein Jagdjahr. Bei Verlängerungen der Gültigkeitsdauer wird der Jagdschein – je nach Antrag – um ein oder drei Jahre verlängert. Außerdem können Sie einen Tagesjagdschein für 14 aufeinanderfolgende Tage beantragen.

 

Zuständige Stelle

Vorraussetzung

  • Sie müssen das 16. Lebensjahr vollendet haben und die für die Ausübung der Jagd erforderliche Sachkunde nachweisen können (sogenannte Jägerprüfung).
  • Sollten Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben, aber noch nicht 18 sein, erhalten Sie einen Jugendjagdschein. Dieser berechtigt Sie, die Jagd nur in Begleitung einer jagderfahrenen Aufsichtsperson, das ist in der Regel der Erziehungsberechtigte, auszuüben.
  • Nachweis über das Bestehen einer Jagdhaftpflichtversicherung (Deckungssumme mindestens: 500.000 EUR Personenschäden und
    50.000 EUR Sachschäden)
  • Der Jagdscheinbewerber muss die erforderliche Zuverlässigkeit und körperliche Eignung besitzen. Diese prüft das Kreisjagdamt vor Erteilung des Jagdscheins.

Verfahrensablauf

Für die Erteilung oder Verlängerung der Gültigkeitsdauer eines Jagdscheins müssen Sie einen Antrag stellen. Die dafür notwendigen Unterlagen können über das jeweilige Bürgermeisteramt oder direkt beim Landratsamt eingereicht werden.

Erforderliche Unterlagen

Beim Erstantrag:

  • Sachkundenachweis (Prüfungszeugnis der Jägerprüfung)
  • Personalausweis
  • ein Lichtbild
  • Versicherungsnachweis (Jagdhaftpflichtversicherung, mit einer Deckung von mindestens 500.000 Euro für Personenschäden und 50.000 Euro für Sachschäden, die für die Dauer der beantragten Gültigkeit des Jagdscheines abgeschlossen ist)

 

Beim Verlängerungsantrag:

  • Jagdschein
  • Versicherungsnachweis (Jagdhaftpflichtversicherung, mit einer Deckung von mindestens 500.000 Euro für Personenschäden und 50.000 Euro für Sachschäden, die für die Dauer der beantragten Gültigkeit des Jagdscheines abgeschlossen ist)

Kontakt

Michael Zerrweck
Tel. 07141 144-2349

Telefax an den Geschäftsteil: 07141 144-9311

E-Mail: kreispolizeiangelegenheiten(at)landkreis-ludwigsburg.de