Gewerbeaufsicht

Arbeitsschutzbehörde und Technische Fachbehörde im Immissionsschutz und im betrieblichen Umweltschutz

Arbeitsschutzbehörde

Die Gewerbeaufsicht ist Vollzugs- und Fachbehörde für Belange des technischen und sozialen Arbeitsschutzes einschließlich des Gefahrstoffrechtes in allen Wirtschaftszweigen, mit Ausnahme der in die Zuständigkeit des Regierungspräsidiums Stuttgart fallenden Betriebe. Zu den Aufgaben gehören die Überwachung des Arbeitsschutzes, die Bearbeitung von Arbeitnehmerbeschwerden und die Entgegennahme von vorgeschriebenen Anzeigen. Die Gewerbeaufsicht hat ein umfassendes Zutrittsrecht zu den Betrieben und weitreichende Befugnisse zur Durchsetzung von Arbeitsschutzforderungen. Alle betrieblichen Bauvorhaben im Landkreis werden der Gewerbeaufsicht zugeleitet und von ihr insbesondere nach der Arbeitsstättenverordnung beurteilt. Das Regierungspräsidium Stuttgart ist zuständig für die Vorschriften Mutterschutzgesetz Strahlenschutz (Röntgenverordnung, Strahlenschutzverordnung) Hinweis: Alle von der Gewerbeaufsicht zu überwachenden Vorschriften finden Sie unter www.gaa.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/15999/

Anzeigen

Die Gewerbeaufsicht nimmt Anzeigen in vielerlei Bereichen des Arbeitsschutzes entgegen: 

  • Vorankündigung einer Baustelle nach Baustellenverordnung
  • Mitteilung über den Umgang mit asbesthaltigen Produkten (TRGS 519)
  • Anzeige über Begasungen (TRGS 523)
  • Mängelanzeigen der zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS) nach § 20 Betriebssicherheitsverordnung
  • Unfallanzeigen über Arbeitsunfälle nach § 193 Abs. 7 Sozialgesetzbuch VII

Folgende gewerbeaufsichtliche Aufgaben wurden anderen Organisationseinheiten übertragen:

  1. Die Bearbeitung von Anträgen auf Ausnahmen vom
    - Arbeitszeitgesetz
    - Jugendarbeitsschutzgesetz

    wurde dem Geschäftsteil Kreispolizeiangelegenheiten übertragen.
  2. Die Betriebsprüfungen und die Bearbeitung von Anzeigen wegen Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeitvorschriften nach Fahrpersonalrecht wurden dem Geschäftsteil Zentrale Bußgeldangelegenheiten übertragen.

Technische Fachbehörde im Immissionsschutz und im betrieblichen Umweltschutz

Nahezu alle Bereiche des technosphären Umweltschutzes werden von der Gewerbeaufsicht überwacht. Sie beurteilt alle anlagenbezogenen Genehmigungsanträge der Betriebe im Landkreis mit Bezug auf deren Lärm-, Erschütterungs-, Staub-, Licht- und Geruchsemissionen und den auf die Nachbarschaft einwirkenden Immissionen. Die betrieblichen Abwässer, der Schutz der Gewässer und des Grundwassers vor Schadstoffen und das betriebliche Abfallmanagement wird von der Gewerbeaufsicht als technischer Fachbehörde überwacht. Sie berät Betriebe, Betreiber und Dritte in allen Fragen des technischen Umweltschutzes.

Alle Flächennutzungs- und Bebauungspläne werden nach Immissionsschutzgesichtspunkten – vor allem im Hinblick auf den Lärmschutz und auf Luftschadstoffe wie Feinstaub und Stickstoffoxide - geprüft. 

Kontakt

Briefanschrift:                                       Anschrift für Paketzustellungen:

Landratsamt Ludwigsburg                   Landratsamt Ludwigsburg
Gewerbeaufsicht                               Gewerbeaufsicht
Postfach 760                                   Hindenburgstraße 40
71607 Ludwigsburg                           71638 Ludwigsburg


Besucheradresse:

Hindenburgstraße 46


Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Tel.: 07141 / 144 - 41600
Fax: 07141 / 144 - 41601
elektronischer Amtsbriefkasten für Telefax: 07141 / 144 - 59924
E-Mail: gewerbeaufsicht(at)landkreis-ludwigsburg.de