Allgemeiner Sozialer Dienst

Was macht der Allgemeine Soziale Dienst?

Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes beraten, begleiten und betreuen kreisweit Kinder, Jugendliche, junge Volljährige, Eltern und Familien im Rahmen der Jugendhilfe.

Wir bieten Ihnen Beratung und Vermittlung in Fragen der Erziehung, der Trennung und Scheidung, der Ausgestaltung des Sorge- und Umgangsrechtes an.

Wenn Sie als Familie erzieherische Sorgen haben oder von sozialen Schwierigkeiten betroffen sind und Sie zu der Überzeugung gekommen sind, diese aus eigener Kraft nicht mehr zu bewältigen, können wir Ihnen und Ihren Kindern über ambulante erzieherische Hilfen wie Soziale Gruppenarbeit, Sozialpädagogische Familienhilfe oder Erziehungsbeistandschaft, Unterstützung anbieten.

Die Vermittlung und Begleitung erfolgt über den Allgemeinen Sozialen Dienst.

Wenn Sie sich im Beruf, der Ausbildung oder dem Studium befinden, und Ihre Kinder eine Tagesbetreuung benötigen, informieren wir Sie über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten.

Falls Entwicklungen oder Ereignisse in Ihrer Familie dazu führen, dass Ihre Kinder in der nächsten Zeit nicht bei Ihnen leben können, werden wir mit Ihnen und Ihren Kindern nach Lebensmöglichkeiten in Wohngruppen oder Pflegefamilien suchen und diese Hilfen begleiten.

Bei allen ambulanten und stationären Hilfen arbeiten wir mit den freien Trägern der Jugendhilfe eng zusammen.

Wir schützen Kinder und Jugendliche, die sich in Gefahr befinden, betreuen und versorgen sie, wenn Sie um Obhut bitten.

Wir wirken in Verfahren vor dem Familien- und Vormundschaftsgericht, insbesondere bei Sorge- und Umgangsrechtsregelungen, mit.

Durch Information, Vermittlung und Beratung unterstützen wir dabei Eltern, ein gemeinsam getragenes Konzept zur Ausübung der elterlichen Sorge und des Umgangsrechts zu entwickeln.

Ist das Wohl eines Kindes oder Jugendlichen gefährdet, veranlassen wir das Familiengericht zum Tätigwerden.

Je frühzeitiger Sie unsere Beratungs- Vermittlungs- und Betreuungsangebote wahrnehmen, desto wirksamer und erfolgversprechender kann die Hilfe sein.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Allgemeinen Sozialen Dienst.

Tel. 07141 144-386
Tel. 07141 144-387

Unsere Zuständigkeit richtet sich nach Ihrem Wohnort.