Stadttaubenproblematik

Stadttauben sind entflogene und verwilderte Haus- oder Rassetauben sowie ausgebliebene Brieftauben und ihre Nachkommen. Sie sind also keine Wild-, sondern verwilderte und herrenlose Haustiere, die ganzjährig brüten.
War die Taube ursprünglich sehr positiv belegt (Friedensymbol, Symbol des heiligen Geistes, Begleiterin der römischen Liebesgöttin usw.), fühlen sich heute viele Menschen durch den Kot dieser Tiere belästigt ("Ratten der Lüfte"). Tauben übertragen jedoch nicht mehr oder gefährlichere Krankheiten als andere Vögel. Der Kontakt mit Exkrementen egal welcher Tierart sollte aus hygienischen Gründen jedoch gemieden werden.
Tauben gelten nur unter bestimmten Voraussetzungen als Schädlinge. Es dürfen regelmäßig keine Tötungsmaßnahmen durchgeführt werden. Vergrämungsmaßnahmen sind bei sachgerechter Ausführung zulässig. Das Taubenproblem wird hierdurch vielfach nur verlagert.

Urteil des VGH Kassel vom 01.09.2011 Az. 8 A 396/10

Verwilderte Tauben können in großen Mengen als Schädlinge gelten und bekämpft werden, so dass VGH Kassel im o.g. Urteil, Urteil VG Wiesbaden vom 16.08.2012. Dieses Urteil wird von Tierschützern kritisiert. (Stellungnahme der Deutschen juristische Gesellschaft für Tierschutz e.V zum Urteil VGH, Stellungnahme zum Urteil VG Wiesbaden. Grundsätzlich bleibt jeder Einzelfall weiterhin zu prüfen.

Urteile binden nur die Prozessbeteiligten und somit im konkreten Fall nicht die Behörden in Baden-Württemberg. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat sich ablehnend gegenüber den o.g. Urteilen geäußert. Der VGH Mannheim sieht in seinem Urteil aus dem Jahr 2005 für Taubentötungen eine konkrete Gefahr für erforderlich an, während für den VGH Hessen eine abstrakte Gefahr ausreicht.
Die Landestierschutzbeauftragte verweist in einer Stellungnahme auf § 4 Abs. 1 der Bundesartenschutzverordnung, die den Fallenfang von Stadttauben in der Regel verbietet.

Die Empfehlungen des Tierschutzbeirates Baden-Württemberg geben die Rechtsauffassung des Landes wieder.

Dokumente zur Stadttaubenproblematik

Vergrämung von Tauben:

Weiterführende Links: