Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Für den Fachbereich Schulen und Kultur suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/in im Schulwesen,
stellvertretende Fachbereichsleitung

Kennziffer 29 / 18 / 63

Die Stelle ist im Dauerarbeitsverhältnis mit 50 % Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. bei Einstellung im Beamtenverhältnis zunächst bis Besoldungsgruppe A 11. Eine endgültige Bewertung der Stelle durch die Stellenbewertungskommission steht noch aus.

Dem Fachbereich gehören die Geschäftsteile Schulen, Kreisarchiv, Kreis-Medienzentrum, Kreisergänzungsbücherei/Öffentliche Fachbibliothek sowie das Bildungsbüro der Bildungsregion Ludwigsburg an. Damit ist der Fachbereich u. a. für sechs Berufliche Schulen sowie neun Sonderpädagogische Bildungs- und Beratungszentren und Sonderschulkindergärten mit insgesamt rund 10.900 SchülerInnen und Kindern zuständig.

Die interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit beinhaltet im Wesentlichen (eine Änderung der Aufgabenzuordnung bleibt vorbehalten):
- Stellvertretung der Fachbereichsleitung in fachlichen Themen
- Mitentwicklung und Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung für die beruflichen Schulen und Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren
- Mitarbeit bei der Regionalen Schulentwicklung
- Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:
- ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts - Public Management / Diplomverwaltungswirt (FH) oder ein vergleichbares Hochschulstudium
- Zuverlässigkeit, selbständiges und strukturiertes Arbeiten und Eigeninitiative
- gute Allgemeinbildung und gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
- zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit
- gute PC-Kenntnisse (MS Office, Outlook)

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Schönau, Tel. 07141/144-40385 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 26.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 29 / 18 / 63 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für den Geschäftsteil Hilfe zur Pflege für die Leistungsgewährung nach dem Sozialgesetzbuch XII in den Bereichen Hilfe zur Pflege und Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in

Kennziffer 31 / 18 / 422

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe 9 c TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis in Vollzeit zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
- Persönliche Beratung der Leistungsberechtigten und deren Angehörigen
- Feststellung, Berechnung und Auszahlung der Leistungen
- Erlass entsprechender Verwaltungsakte
- Prüfung vorrangiger öffentlich-rechtlicher und privat-rechtlicher Ansprüche
- Zusammenarbeit mit Dritten, wie bspw. Heimen und Pflegestützpunkt
- Geltendmachung von Kostenersatzansprüchen und Rückforderungen

Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium für den gehobenen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation. Wir erwarten von Ihnen gute Kenntnisse in der Sozialhilfe und in den angrenzenden Rechtsgebieten, einen sicheren Umgang mit der EDV sowie die Bereitschaft zur Zusammenarbeit sowohl mit anderen Stellen als auch innerhalb des Teams. Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen haben sowie soziales Einfühlungsvermögen, auch im Umgang mit teilweise schwierigen Klienten. Des Weiteren sollten Sie über ein hohes Maß an Engagement und Belastbarkeit verfügen und durch eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein freundliches, sicheres Auftreten überzeugen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Götz vom Geschäftsteil Hilfe zur Pflege unter Tel. 07141/144-45335 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 26.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 31 / 18 / 422 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die Kreisergänzungsbücherei des Fachbereiches Schulen und Kultur suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek

Kennziffer 32 / 18 / 634

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 8 TVöD bewertet und befristet für die Dauer von sechs Monaten in Teilzeit mit 50 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Bestandspflege, hauptsächlich Inventur und Abgang, die Katalogisierung mit BibliothecaPlus, die technische Buchbearbeitung und alle anfallenden Tätigkeiten des Ausleihbetriebes.

Neben einer abgeschlossenen Ausbildung zur/zum Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek setzen wir gute EDV-Kenntnisse (BibliothecaPlus), Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit sowie ein freundliches und sicheres Auftreten voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen die Geschäftsteilleiterin Frau Debautzki, Tel.: 07141/4887089 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 26.02.2018 unter Angabe der Kennziffer 32 / 18 / 634 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für vielseitige und interessante Tätigkeiten suchen wir mehrere Absolventen der Hochschulen Kehl und Ludwigsburg, die im Februar 2018 mit dem

Bachelor of Arts - Public Management

abschließen und im Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis bei uns tätig werden wollen.

Kennziffer 103 / 17 / 103

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport und betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Perspektiven und gute Zukunftschancen bieten wir Ihnen in Einsatzbereichen wie z.B. im Bereich Controlling und Landkreisentwicklung, Heimrecht, Schülerbeförderung, Schuldnerberatung, Gesundheitsförderung, Jobcenter oder in Querschnittsfunktionen wie z.B. dem Fachbereich Prüfung und Revision, etc.. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre Präferenzen für den Einsatzbereich an.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Stiefelhagen unter der Telefonnummer 07141/144-40304 oder per E-Mail an Ina.Stiefelhagen@Landkreis-Ludwigsburg.de.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 103 / 17 / 103 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir baldmöglichst eine/einen

Straßenmeister/in
als Leiter/in der Straßenmeisterei Besigheim

Kennziffer 30 / 18 / 303

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 10 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Straßenmeisterei Besigheim nimmt die Aufgaben des Straßenbetriebsdienstes, der Straßenunterhaltung und der Verkehrssicherung für die Bundes-, Landes-, und Kreisstraßen im nördlichen Kreisgebiet mit einem Umfang von 210 Straßenkilometern wahr.

Dem/Der Leiter/in der Straßenmeisterei Besigheim obliegt die Verkehrssicherungspflicht der Bundes- Landes- und Kreisstraßen im nördlichen Kreisgebiet. Er/Sie organisiert und überwacht den kompletten Betrieb der Straßenmeisterei Besigheim mit ca. 25 Mitarbeitern/innen selbständig und bildet Auszubildende aus. Bei Verkehrsschauen und Ortsbegehungen vertritt er/sie den Fachbereich Straßen und ist außerdem budgetverantwortlich.

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Straßenmeister/in. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B ist erforderlich. Einschlägige Berufserfahrung ist gewünscht.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Fachbereichs Straßen, Herr Walz, Telefon 07141/144-44701 oder der Leiter des Geschäftsteils Betrieb, Herr Groke, Telefon 07141/144-44702, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 05.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 30 / 18 / 303 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Gesundheitsschutz beim Dezernat Gesundheit und Verbraucherschutz suchen wir ab sofort eine/n

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Kennziffer 34 / 18 / 501

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe P 7 TVöD bewertet und befristet bis 31.12.2019 in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Das Aufgabespektrum umfasst in erster Linie die Tätigkeit in der Tuberkulose-Fürsorge - vornehmlich im Asylbereich - sowie die Organisation notwendiger medizinischer Untersuchungen von Tuberkulose-Kranken. Darüber hinaus können auch andere Aufgaben im hygienischen Bereich anfallen.

Bewerberinnen und Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen. Vorerfahrungen im sozialmedizinischen Bereich sind von Vorteil.

Für die Tätigkeit setzen wir die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten und Organisationsgeschick ebenso voraus wie Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen im Umgang mit asylsuchenden Personen, Migrantinnen und Migranten. Gute PC-Kenntnisse sind von Vorteil. Die Tätigkeit erfolgt auch im Außendienst. Eine Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft Ihren privaten PKW gegen Kostenersatz für Dienstfahrten zu nutzen, setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Dr. Nguyen unter Tel.: 07141 / 144- 41337, E-Mail, tu.nguyen@landkreis-ludwigsburg.de zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 05.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 34 / 18 / 501 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Straßenverkehrsangelegenheiten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw.
Bachelor of Arts - Public Management

Kennziffer 35 / 18 / 322

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Landratsamt Ludwigsburg ist zuständige Verkehrsbehörde für insgesamt 28 Städte sowie Gemeinden im Landkreis und in diesem Bereich unter anderem für die Verkehrssicherheit verantwortlich.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören insbesondere Verkehrsschauen und verkehrsrechtliche Anordnungen, Straßensperrungen und verkehrslenkende Maßnahmen in sieben Städten und Gemeinden. Dazu zählen die Koordination und Genehmigung von Baustellen und Veranstaltungen, Stellungnahmen zu Verkehrsplanungen und Bauvorhaben sowie die Auswertung und Umsetzung der Unfallstatistik und auch Aufgaben nach der Gefahrgutverordnung. Sie planen und koordinieren den Einsatz der Verkehrszählgeräte im Kreisgebiet und werten die Verkehrserhebungen aus. Sie sind auch im Außendienst tätig und Ihr Aufgabengebiet ist geprägt von der Zusammenarbeit mit der Polizei sowie den Straßenbau- und Kommunalverwaltungen.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes. Wir suchen eine/n eigenverantwortlich und selbständig arbeitende/n Mitarbeiter/in, die/der über sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen sowie eine gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift verfügt. Neben Teamfähigkeit erwarten wir Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit sowie gute PC-Kenntnisse. Darüber hinaus sollten Sie die Fähigkeit mitbringen, sich rasch auf wechselnde Situationen einzustellen. Aufgrund des Außendienstes, der sich auf das gesamte Gebiet des Landkreises Ludwigsburg erstreckt, müssen Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B sein und auch bereit sein, den privaten Pkw gegen Entschädigung zur dienstlichen Benutzung zur Verfügung zu stellen. Vorkenntnisse im Bereich des Straßenverkehrsrechts sind von Vorteil.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne die Leiterin des Geschäftsteils Straßenverkehrsangelegenheiten, Frau Flaisch, unter Tel.: 07141/144-42346, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 12.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 35 / 18 / 322 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnis für den Bereich Kfz-Zulassung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Sachbearbeiter/in

Kennziffer 36 / 18 / 323

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Einleitung von Maßnahmen gegenüber Fahrzeughalter wegen Mängel-, Steuer-, Adressen-, Versicherungsanzeigen und die Anordnung von Fahrzeugstillegungen. Außerdem umfasst das Aufgabengebiet die Zulassung und Umschreibung von Fahrzeugen, die Zuteilung von roten Händlerkennzeichen bzw. eines roten Oldtimerkennzeichens, die Außerbetriebssetzung von Fahrzeugen, Ersatzausstellungen und Änderungen der Fahrzeugpapiere wegen Verlust, Änderung der Angaben des Fahrzeughalters bzw. wegen technischer Änderungen. Das Aufgabengebiet schließt auch die Unterstützung in den drei Außenstellen in Besigheim, Gerlingen und Vaihingen mit ein sowie die Mithilfe im Bereich der Fahrerlaubnis.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder Verwaltungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Stelle erfordert von Ihnen eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie Freude am Umgang mit Kunden. Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Geduld sind Voraussetzung. Den sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Programmen, insbesondere MS-Office, eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Teamfähigkeit setzen wir voraus. Kenntnisse im Kraftfahrzeugzulassungs- bzw. Fahrerlaubnisrecht sind wünschenswert, aber nicht Voraussetzung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Rüger unter Tel.: 07141/144-42085 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 12.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 36 / 18 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Kfz-Zulassung/Fahrerlaubnis suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Verwalter/in der Zahlstelle

Kennziffer 37 / 18 / 323

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Abwicklung des gesamten baren Zahlungsverkehrs des Kreishauses mit täglichen Kassenstunden innerhalb der Servicezeiten und die Abrechnung mit der Kreiskasse. Die Stelle beinhaltet außerdem die Verwaltung und Bestellung der Haft- und Prüfplaketten, der Zulassungsbescheinigungsvordrucke sowie die Betreuung des Kassenautomaten.

Wir erwarten eine abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf oder Verwaltungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Stelle erfordert von Ihnen ein hohes Maß an Verantwortung und Verlässlichkeit, terminiertes selbständiges Arbeiten sowie Freude am Kontakt mit Publikum und im Umgang mit Zahlen. Des Weiteren erwarten wir gute EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen. Eine Ausbildung im öffentlichen Verwaltungsdienst ist von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Rüger unter Tel.: 07141/144-42085 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 12.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 37 / 18 / 323 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Kasse und Mahnwesen suchen wir zum 01.05.2018 eine/n

Leiter/in für den Geschäftsteil
Beitreibung, Versicherungen und Steuern

Kennziffer 38 / 18 / 613

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis in Vollzeit zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören die Anleitung und Fortbildung der Mitarbeiter/innen und die Kontrolle des Geschäftsablaufs, die Mahnung ausstehender Forderungen, die Aufgaben der Kreiskasse als Vollstreckungsbehörde, die Anmeldung von Forderungen zum Insolvenzverfahren, Zwangsversteigerungsverfahren und Zwangsverwaltung. Hinzu kommt die Bearbeitung rechtlich schwieriger Beitreibungsfälle und die Betreuung und Ausbildung der Auszubildenden für den Fachbereich Kasse und Mahnwesen. Des Weiteren fungiert die Geschäftsteilleitung als zweite Vertretung der Kassenverwalterin.

Für diese vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit suchen wir einen/eine Beamten/in des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes mit sehr guten Kenntnissen im allgemeinen und besonderen Verwaltungsrecht. Gute Kenntnisse in SAP (Doppik) und der Beitreibungssoftware Avviso wären ebenso von Vorteil wie praktische Berufserfahrung auf dem Gebiet des Kassenwesens sowie speziell in der Beitreibung. Wir erwarten eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Belastbarkeit.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Imsel unter Tel. 07141/144-40384 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 12.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 38 / 18 / 613 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Um den Anforderungen an eine leistungsfähige und zukunftsweisende Organisation und IT zu entsprechen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n und verantwortungsbewusste/n, Mitarbeiter/in als

IT-Organisator/in

Kennziffer 33 / 18 / 102

Die zu besetzenden Stelle ist derzeit nach Besoldungsgruppe A11 bzw. der Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Eine Neubewertung der Stelle ist vorgesehen.

Das Aufgabenspektrum IT-Organisationssachbearbeitung umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

- Geschäftsprozessoptimierung im IT-Bereich
- Projektmanagement im Organisationsbereich mit dem Schwerpunkt IT
- Mitwirkung im Projekt IT-Services an den eigenen Schulen des Landkreises Ludwigsburg
- IT-Sicherheit auf Basis des BSI-Grundschutzes
- IT-Beschaffungen
- Budgetbewirtschaftung
- E-Government
- Digitalisierung

Organisationsbedingte Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.

Um diese Aufgabe nachhaltig und erfolgreich auszufüllen, sollten Sie idealer Weise über ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts Public Management oder eine abgeschlossene Hochschulbildung mit IT-Hintergrund oder eine vergleichbaren Qualifikation verfügen. Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in der Organisation bzw. im IT-Bereich sind von Vorteil.

Sie können und wollen gerne selbständig, konzeptionell und engagiert arbeiten? Sie bringen Organisationstalent und eine schnelle Auffassungsgabe mit? Sie verfügen über sehr gute PC-Kenntnisse, sind zuverlässig, teamfähig und kommunikativ? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten eine herausfordernde Tätigkeit an einem modernen Arbeitsplatz mit guten Fortbildungsmöglichkeiten.

Für Fragen steht Ihnen Herr Becke, Leiter des Geschäftsteils Organisation, EDV, gerne zur Verfügung (Telefon: 07141/144-42964).

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 12.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 33 / 18 / 102 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für die in Vorbereitung befindliche Breitbandorganisation im Landkreis Ludwigsburg suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Projektmanager/in Glasfaserausbau

Kennziffer 39 / 18 / 251

Die Stelle ist im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. bei Einstellung im Beamtenverhältnis zunächst bis Besoldungsgruppe A 12. Eine endgültige Bewertung der Stelle durch die Stellenbewertungskommission steht noch aus.

Sie haben die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung, d.h. stellvertretender Geschäftsführer der neuen Organisation (Zweckverband oder AöR) Glasfaserausbau zu werden. Bis zur Gründung der neuen Breitbandorganisation werden Sie im Landratsamt Ludwigsburg dem Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung zugeordnet.

Für den Breitbandausbau im Landkreis Ludwigsburg liegen die Aufgaben vor allem in der (Weiter-) Entwicklung und Umsetzung einer Breitbandausbau-Strategie für den Landkreis, der Konzeption und des Aufbaus einer geeigneten Breitbandorganisation sowie der Koordination der Breitbandaktivitäten zwischen Landkreis, den Städten und Gemeinden, den Netzbetreibern, der Region Stuttgart und weiteren Partnern.

Liegen Ihre Stärken bei der Entwicklung, Gestaltung und Planung neuer Projekte? Haben Sie ein sicheres Auftreten und Lust auf Neues? Dann sind Sie angesprochen.

Ihre Aufgaben

- Entwicklung eines Konzeptes zur Vorbereitung einer geeigneten Breitbandorganisation zur Sicherstellung einer zukunftsorientierten Breitbandinfrastruktur im Landkreis Ludwigsburg
- Vorbereitung und Durchführung aller Maßnahmen bis zur Gründung der Organisationsform
- Enge Abstimmung mit allen Oberbürgermeistern und Bürgermeistern sowie dem Landratsamt
- Bündelung von Beratungsleistungen für die Kommunen und Koordination aller Breitbandaktivitäten im Landkreis
- Schaffung der Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Breitbandinfrastruktur mit ausreichenden Bandbreiten im Landkreis Ludwigsburg
- Koordinierung aller Breitbandaktivitäten im Landkreis Ludwigsburg mit für Städte und Gemeinden, Netzbetreibern und die Region Stuttgart
- Vernetzung der relevanten Akteure im Bereich Breitbandausbau
- Durchführung von Ausschreibungsverfahren (auch europaweit)

Wir erwarten

- Ein abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts - Public Management / Diplomverwaltungswirt (FH) oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss mit praktischer Erfahrung in einem Telekommunikationsunternehmen
- Erfahrungen im Bereich Breitband, Projektmanagement, Netzwerkarbeit, mit Ausschreibungsverfahren, Förderanträgen und Kenntnisse in der Anwendung von Geoinformationssystemen sind von Vorteil
- Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Identifikation mit der Aufgabenstellung
- sicheres Auftreten und sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten
- Durchsetzungsvermögen
- Organisations- und Verhandlungsgeschick

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Herr Meyer, Leiter des Fachbereichs Vermessung, Flurneuordnung und Landkreisentwicklung (07141/144-44802) und Frau Bartzsch, Leiterin des Geschäftsteils Controlling und Landkreisentwicklung (07141/144-45524) zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 20.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 39 / 18 / 251 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler

Kennziffer 54/17/44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen, wobei einige der Stellen zeitlich befristet sind. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in der Außenstelle des Jobcenters Bietigheim erfolgen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 54 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter in der ganzheitlichen Leistungsgewährung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter

Kennziffer 13 / 18 / 44

Die Stellen sind zeitlich befristet zu besetzen. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in den Außenstellen erfolgen. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 bewertet. Eine Übernahme in das Beamtenverhältnis wird bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen geprüft.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem die Ermittlung der Höhe des Arbeitslosengeld II-Anspruches, die Gewährung und Zahlbarmachung der Leistungen sowie die Bearbeitung von Änderungen während des Leistungsbezuges, die Prüfung von vorrangigen Ansprüchen, die Prüfung und Geltendmachung von Kostenerstattungs- und Kostenersatzansprüchen, die Aufhebung bzw. der Widerruf von Bescheiden sowie die Rückforderung von zu Unrecht gewährten Leistungen.

Voraussetzung für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Verwaltung, Sozialwesen, Recht oder eine vergleichbare Qualifikation. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Von Vorteil sind Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten. Sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Weber (07141/144-48701) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 13 / 18 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg