Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Im Geschäftsteil Nahverkehr für den Bereich Schülerbeförderung suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw.
Bachelor of Arts - Public Management

Kennziffer 118 / 17 / 321

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Im Mittelpunkt Ihrer Arbeit steht die Umsetzung der Schülerbeförderungssatzung des Landkreises. Diese umfasst insbesondere die Prüfung und Genehmigung von Beförderungsverträgen sowie die Erstattung von Schülerbeförderungskosten an die kommunalen Schulträger. Des Weiteren sind Sie Beratungs- und Informationsstelle für Kommunen, Schulen sowie Schüler und Eltern. Auch die Mitarbeit bei der Erstellung von Haushaltsberichten zählt zu Ihrem Aufgabengebiet.

Für diese interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit suchen wir eine freundliche Persönlichkeit, die flexibel, selbständig und belastbar ist und die notwendige Sensibilität für dieses Aufgabengebiet hat. Gute EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt. Die Stelle erfordert zudem den Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. Bachelor of Arts - Public Management.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Maus vom Geschäftsteil Nahverkehr unter Tel. 07141/144-42317 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 118 / 17 / 321 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jugendhilfe - Planung, Verwaltung, Prävention für den Bereich Unterhaltsvorschuss suchen wir ab 01.03.2018 eine/einen

Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) bzw.
Bachelor of Arts - Public Management

Kennziffer 119 / 17 / 411

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung von Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz und die privatrechtliche Geltendmachung und Durchsetzung des Unterhalts beim pflichtigen Elternteil. Dazu gehören auch das Fertigen von Schriftsätzen an Rechtsanwälte und die persönliche Parteivertretung vor Gericht. Ein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im persönlichen und/oder telefonischen Kontakt mit Elternteilen, Behörden und Rechtsanwälten.

Diese interessante und anspruchsvolle Tätigkeit erfordert:

- Selbstständiges, eigenverantwortliches, strukturiertes Arbeiten und gutes Zeitmanagement
- Eine hohe soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
- Die Bereitschaft und Befähigung zum professionellen / freundlichen Umgang mit schwierigem Klientel auch mit Migrationshintergrund
- Eine gleichbleibend hohe Motivation und Einsatzbereitschaft auch unter hohem Arbeitsanfall
- Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
- Gutes schriftliches Ausdruckvermögen unter Anwendung der jeweiligen Rechtsprechung
- Gute EDV-Kenntnisse

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne Frau Hochadel-Rostan unter Tel. 07141/144-45114 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 119 / 17 / 411 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Sachbearbeiter/innen für die Unterhaltsstelle

Kennziffer 120 / 17 / 44

Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet und mit einem Beschäftigungsumfang von 100 % befristet bis zum 30.04.2020 sowie mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % befristet bis zum 30.09.2018 zu besetzen.

Der Aufgabenbereich umfasst die Prüfung von übergegangenen Unterhaltsansprüchen im Rahmen des SGB II, deren gerichtliche und außergerichtliche Geltendmachung sowie die Vollstreckung und Einziehung der festgestellten Ansprüche.

Für diese verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir von Ihnen fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Rechtskreis SGB II und in den angrenzenden Rechtsgebieten sowie fundierte Kenntnisse im Verfahrens- und Prozessrecht. Vertiefte Kenntnisse im Familienrecht setzen wir voraus. Darüber hinaus erwarten wir selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten.

Eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Familienrecht, Sozialrecht und Leistungsrecht und sehr gute EDV-Kenntnisse sind von Vorteil. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Recht oder Verwaltung.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Röck vom Fachbereich Jobcenter unter der Telefonnummer 07141/144-48868 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 120 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir zum Oktober 2018 eine/einen

Bachelor of Engineering - Bauwesen (Öffentliches Bauen) DHBW
Schwerpunkt: Straßenbau- und Verkehrswesen

Kennziffer 122 / 17 / 30

Werden Sie Teil unseres Teams in einem interessanten Arbeitsgebiet mit großen Gestaltungs- und Entscheidungsmöglichkeiten. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit attraktiven Aufstiegsmöglichkeiten.

Das duale Studium
Das dreijährige Studium erfolgt im dualen System und beginnt am 01. Oktober 2018. Theoriephasen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Mosbach und Praxisphasen in den Bereichen Straßenplanung, Bauausführung, Betrieb und Verkehrstechnik beim Landratsamt Ludwigsburg wechseln sich im 3-monatigen Rhythmus ab.

Nähere Informationen zum Studiengang Bauwesen mit der Studienrichtung Projektmanagement und der Vertiefung „Öffentliches Bauen“ finden Sie unter http://www.dhbw-mosbach.de/ studienangebote/bw-projektmanagement.html.

Ihr Profil
Sie haben Abitur oder Fachhochschulreife sowie den Eignungstest an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg DHBW bestanden und haben Interesse für Naturwissenschaft und Technik. Ein Baupraktikum vor Beginn des Studiums ist erwünscht.

Haben Sie Interesse?
Weitere Informationen zum Landratsamt Ludwigsburg erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Ludwigsburg unter www.landkreis-ludwigsburg.de. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Walz unter Telefon 07141/144-44701 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 04.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 122 / 17 / 30 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Leiter/in für den Geschäftsteil Planung und Bau

Kennziffer 121 / 17 / 302

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 13 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Eine abschließende Stellenbewertung steht noch aus.

Als Geschäftsteilleiter/in führen Sie ein Team von acht Mitarbeitern/innen, Ingenieuren/innen, Technikern/innen und Bauzeichnern/innen. Sie planen den Bau, die Erweiterung und die Verbesserung von rund 270 km Kreisstraßen. Dabei beauftragen Sie Ingenieurbüros, stimmen die Planung mit allen betroffenen Trägern öffentlicher und privater Belange ab und begleiten die Mitarbeiter/innen bei der öffentlichen Ausschreibung und der Bauleitung. Die regelmäßig auftretenden Konflikte mit Naturschutz, Forst, Landwirtschaft, Kommunen und privaten Grundstücksbesitzern lösen Sie eigenverantwortlich argumentativ und planerisch. Die Belange des Straßenbaus vertreten Sie kompetent, auch in den Gremien der Landkreiskommunen. Sie unterstützen darüber hinaus die Weiterentwicklung und Fortschreibung der Radwegkonzeption im Landkreis Ludwigsburg.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Bauingenieur/in (FH) bzw. Bachelor (m/w) in der Fachrichtung Straßenbau. Des Weiteren sind insbesondere Verhandlungsgeschick und eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit erforderlich sowie die Fahrerlaubnis der Klasse B und ggf. die Bereitschaft das private Fahrzeug zum Dienstreiseverkehr zuzulassen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Walz, Leiter des Fachbereichs Straßen, unter Tel. 07141/144-44701 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 121 / 17 / 302 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Straßen suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Straßenwärter/in für die Straßenmeisterei Besigheim

Kennziffer 123 / 17 / 303

Die Stelle ist bei den vorliegenden Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Straßenmeisterei Besigheim nimmt die Aufgaben des Straßenbetriebsdienstes, der Straßenunterhaltung und der Verkehrssicherung für die Bundes-, Landes-, und Kreisstraßen im nördlichen Kreisgebiet mit einem Umfang von 210 Straßenkilometern wahr.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Übernahme sämtlicher im Straßenbetriebsdienst anfallenden Tätigkeiten. Insbesondere sind dies Bau- und Instandhaltungsarbeiten an Straßen, an Bauwerken und an Entwässerungseinrichtungen sowie Arbeiten im Bereich der Grün- und Gehölzpflege, Sicherung von Arbeitsstellen und Tätigkeiten im Winterdienst.

Wir erwarten von Ihnen eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Straßenwärter/in oder zum/zur Straßenbauer/in bzw. eine andere bauhandwerkliche Ausbildung sowie den Führerschein der Klasse CE. Außerdem sind ein freundliches und sicheres Auftreten sowie Engagement, Eigeninitiative und Belastbarkeit erforderlich. Die Leistung von Rufbereitschaften außerhalb der regulären Dienstzeit setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen der Leiter der Straßenmeisterei Besigheim, Herr Thiery, Telefon 07141/144-46004, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 123 / 17 / 303 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für das Bildungsbüro im Fachbereich „Schulen und Kultur“ für die Begleitung von Schülerinnen und Schülern im Bildungsgang „Duale Ausbildungsvorbereitung (AVdual)“ an der Robert-Franck-Schule Ludwigsburg (Kaufmännische Schule) suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

AVdual-Begleiter/in

Kennziffer 124 / 17 / 63

Die Stelle ist nach EG S 12 TVöD bewertet und zunächst befristet bis zum 31.08.2019 mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % zu besetzen. Aufgrund der Besonderheit der Stelle ist ein Arbeitseinsatz sowohl an Vor- als auch Nachmittagen notwendig.

Die AVdual-Begleitung soll dazu beitragen, junge Menschen, die ihren Hauptschulabschluss erwerben oder verbessern, in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung, insbesondere in ihrer Ausbildungsreife, zu fördern. Dadurch sollen ihnen realistische berufliche Perspektiven ermöglicht werden.

AVdual-Begleiter/innen sind das Bindeglied zwischen Schule, Betrieb und Familie. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Begleitung und Förderung von Jugendlichen im AVdual (u. a. im Praktikum und beim Übergang in die Ausbildung). Hierzu zählen das Erstellen einer individuellen Förder- bzw. Qualifizierungsplanung für jeden Jugendlichen und die sich anschließende Umsetzung. Die bedarfsgerechte Beratung der betrieblichen Ansprechpartner in den Praktikumsbetrieben zählt ebenfalls zum Stellenprofil. Zudem sind jährliche Berichte, Verwendungsnachweise und Evaluationen zu erstellen.

Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Bewerber mit abgeschlossenem Hochschulstudium (Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaft o.ä.) oder vergleichbarer Qualifikation (z. B. Ausbildereignung). Wir suchen eine Person, die die Bereitschaft und Fähigkeit mitbringt, eigenständig in Netzwerkstrukturen zu arbeiten. Wichtig ist die Zusammenarbeit mit den beteiligten AVdual-Akteuren der Schule (v.a. Schulleitungsteam, Lehrkräften, Schulsozialarbeit), den Gremien der Bildungsregion sowie externen Kooperationspartnern (insbesondere Agentur für Arbeit, Jobcenter, IHK, Kreishandwerkerschaft, Staatliches Schulamt).

Wir bieten ein gutes Arbeitsklima sowie die Einbindung und den Austausch im Team. Neben Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung setzen wir den Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft voraus, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen Herr Ulshöfer, Schulleiter der Robert-Franck-Schule, unter Tel.: 07141/4449-304 oder Herr Schmitt, Leiter des Bildungsbüros, unter Tel.: 07141/144-41659 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 124 / 17 / 63 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für das Berufliche Schulzentrum Bietigheim-Bissingen, Kaufmännische und Gewerbliche Schule, suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen einsatzfreudige/n, zuverlässige/n und an selbständiges Arbeiten gewöhnte/n

Hausmeisterin / Hausmeister

Kennziffer 126 / 17 / 631

Die Stelle ist bis nach Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle wird neu bewertet. Eine höhere Eingruppierung wird überprüft.

Das Berufliche Schulzentrum Bietigheim-Bissingen hat ca. 2.300 Schülerinnen und Schüler, die in Teil- bzw. Vollzeit verschiedenste Schul- und Ausbildungsabschlüsse erlangen können.

Die Tätigkeit umfasst alle Hausmeisteraufgaben, insbesondere die Betreuung aller schulischen Räumlichkeiten und technischen Anlagen, die Überwachung der Reinigungsarbeiten bzw. das Reinigen von Verkehrsflächen inklusive Winterdienst, den Schließdienst, die Pflege des Außengeländes, die Vorbereitung von Räumen für Veranstaltungen sowie die Durchführung kleinerer Reparaturen.

Bewerberinnen/Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Elektriker/in oder eine vergleichbare 3-jährige Ausbildung im handwerklichen Bereich verfügen. Neben Kenntnissen im Umgang mit dem PC setzen wir den Führerschein der Klasse B voraus.

Wir erwarten die Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten nach den vorgegebenen Dienstplänen. Für die Tätigkeit am Beruflichen Schulzentrum Bietigheim-Bissingen wird die Bereitschaft zur guten Zusammenarbeit mit dem zweiten Hausmeister und dem Schulsekretariat erwartet.

Eine Dienstwohnung soll nach Bestehen der Probezeit bezogen werden. Es ist geplant, dass der zukünftige Stelleninhaber zum Sicherheitsbeauftragten für die Mitarbeiter des Landratsamtes an der Schule bestellt wird.

Wir wünschen die Unterstützung der Erziehungs- und Wertevorstellungen der Schulen am Beruflichen Schulzentrum und einen freundlichen Umgang mit den Schülerinnen und Schülern sowie mit allen anderen am Schulleben Beteiligten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne der Schulleiter, Oberstudiendirektor Stefan Ranzinger, Telefon 07142/965-101, zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 126 / 17 / 631 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Asylbewerber und Aussiedler suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Bachelor of Arts - Public Management

Kennziffer 127 / 17 / 331

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Leistungsgewährung für Asylbewerber, Flüchtlinge und geduldete Ausländer nach dem Asylbewerberleistungsgesetz und dem Zwölften Sozialgesetzbuch. Hierzu gehören insbesondere laufende Hilfen, einmalige Beihilfen, Hilfen in besonderen Lebenslagen wie Krankenhilfe, Hilfen bei Schwangerschaft und Geburt, die Abklärung der Hilfen bei Bedarfsgemeinschaften sowie die Geltendmachung von Erstattungsansprüchen gegenüber vorrangig verpflichteten Personen. Die Stelle bietet sehr viel Abwechslung in Form von unterschiedlichsten Sachverhalten und regen Austausch mit verschiedenen Behörden, Einrichtungen, Sozialarbeitern, Ehrenamtlichen, Vermietern, Ärzten usw.. Es erwartet Sie ein harmonisches und aufgeschlossenes Team mit ausgewogener Altersstruktur.

Sie sollten Freude am Umgang mit Menschen, auch aus anderen Kulturkreisen, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Teamfähigkeit mitbringen. Gute EDV-Kenntnisse setzen wir voraus. Weitere Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Verwaltung, Sozialwesen, Recht oder eine vergleichbare Qualifikation.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Hennings, Tel. 07141/144-42483.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 11.12.2017 unter Angabe der Kennziffer 127 / 17 / 331 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler

Kennziffer 54/17/44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen, wobei einige der Stellen zeitlich befristet sind. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in der Außenstelle des Jobcenters Bietigheim erfolgen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 54 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für vielseitige und interessante Tätigkeiten suchen wir mehrere Absolventen der Hochschulen Kehl und Ludwigsburg, die im Februar 2018 mit dem

Bachelor of Arts - Public Management

abschließen und im Beamten- oder Beschäftigtenverhältnis bei uns tätig werden wollen.

Kennziffer 103 / 17 / 103

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Kantine, Betriebssport und betriebliches Gesundheitsmanagement, gute Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, einen Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro) für den öffentlichen Personennahverkehr sowie alle andere Vorzüge eines großen Arbeitgebers.

Perspektiven und gute Zukunftschancen bieten wir Ihnen in Einsatzbereichen wie z.B. im Bereich Controlling und Landkreisentwicklung, Heimrecht, Schülerbeförderung, Schuldnerberatung, Gesundheitsförderung, Jobcenter oder in Querschnittsfunktionen wie z.B. dem Fachbereich Prüfung und Revision, etc.. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung Ihre Präferenzen für den Einsatzbereich an.

Haben Sie noch weitere Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Frau Stiefelhagen unter der Telefonnummer 07141/144-40304 oder per E-Mail an Ina.Stiefelhagen@Landkreis-Ludwigsburg.de.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 103 / 17 / 103 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg