Stellenbörse

Der Landkreis Ludwigsburg, in direkter Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist einer der dicht besiedeltsten und industriereichsten Kreise im Land. Gemessen an der Bevölkerungszahl gehört er zu den drei größten Kreisen in Baden-Württemberg.

Die Erledigung einer Vielzahl unterschiedlichster Kreisaufgaben erfordert nicht nur ein modernes Verwaltungsmanagement, sondern auch den Einsatz qualifizierter und engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So bieten wir über 1.700 Verwaltungsfachkräften, Sozialarbeitern, Pädagogen, Ingenieuren und Technikern Arbeit und der Landkreis Ludwigsburg zählt damit zu den größten Arbeitgebern im Kreis.

Daneben bieten wir Ausbildungs- und Praktikumplätze für die verschiedensten Bereiche an. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Nachstehend können Sie sich über das aktuelle Angebot informieren.

Stellenausschreibungen

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler

Kennziffer 54/17/44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zu besetzen, wobei einige der Stellen zeitlich befristet sind. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10. Der Einsatz kann in Ludwigsburg oder in den Außenstellen in Ditzingen und Vaihingen/ Enz erfolgen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Ausbildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Weber unter Tel. 07141/ 144-48608 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 54 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Integrationsvermittlerinnen und Integrationsvermittler für die Zentrale Anmeldung und Beratungsstelle für anerkannte Flüchtlinge (ZABF)

Kennziffer 55/17/44

Die Stellen sind in Voll- und Teilzeit zeitlich befristet bis 30.09.2020 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10. Der Einsatzort ist Ludwigsburg.

Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung und Integration von Leistungsberechtigten und hilfebedürftigen Erwerbsfähigen nach dem SGB II innerhalb eines zugeordneten Sozialraums. Ziel der Tätigkeit ist die Integration von Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen und Empfängern in den Arbeitsmarkt. Sie entscheiden über Eingliederungsleistungen nach § 16 SGB II und arbeiten eng mit der Leistungsgewährung innerhalb des Jobcenters sowie mit Trägern, Beratungsstellen und Dritten zusammen.

Für diese anspruchsvolle und interessante Aufgabe suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation, mindestens jedoch eine abgeschlossene Aus-bildung mit mehrjähriger, einschlägiger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit. Neben strukturiertem Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein für das Aufgabengebiet sollten Sie Engagement, Flexibilität und organisatorisches Geschick mitbringen. Gesprächsführungskompetenzen sowie sehr gute PC-Kenntnisse setzen wir voraus. Erfahrungen in der Vermittlung von arbeitslosen Menschen und im Umgang mit in Not geratenen Menschen sind von Vorteil, ebenso Kenntnisse im SGB II, SGB III und weiteren angrenzenden Rechtsgebieten. Zusätzliche Sprachkenntnisse, z.B. in Arabisch, Englisch und/oder Französisch, sind ebenfalls von Vorteil.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schmidt unter Tel. 07141/ 144-48632 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte jederzeit unter Angabe der Kennziffer 55 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Prüfung und Revision suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Technische/n Prüferin/Prüfer

Kennziffer 19 / 17 / 12

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 12 bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100% Beschäftigungsumfang zu besetzen. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die Stelle zu teilen. Voraussetzung dafür ist die Bereitschaft zur tageweisen Anwesenheit, da nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Tandembewerbungen sind möglich.

Der Fachbereich Prüfung und Revision nimmt die gesetzlichen Aufgaben der örtlichen Prüfung des Landratsamtes sowie der überörtlichen Prüfung von 7 kreisangehörigen Gemeinden bis zu 4.000 Einwohnern wahr. Außerdem sind vom Kreistag weitere Prüfungsaufgaben übertragen worden. Der Prüfungsschwerpunkt der Stelle liegt im Bereich der technischen Prüfung, u.a. Straßen- und Tiefbaumaßnahmen des Landkreises und der vergaberechtlichen Prüfungen auf der Grundlage sämtlicher für öffentliche Auftraggeber relevanter Bestimmungen.

Diese anspruchsvolle und interessante Tätigkeit beinhaltet ein breites Spektrum an Prüfungen und Beratungen in den betreffenden Fachbereichen des Landratsamtes und im Rahmen der weiteren übertragenen Aufgaben. Dazu gehören insbesondere die umfassende Prüfung einzelner Baumaßnahmen, die Prüfung von Schlussrechnungen sowie die Einhaltung der vergaberechtlichen Bestimmungen nach dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkung und der Vergabeverordnung. Bei Projekten über dem EU-Schwellenwert sind in der Regel die Ausschreibungsverfahren beratend zu begleiten.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur/in (Diplom/Bachelor) oder eines vergleichbaren Studienganges. Erwartet werden Eigeninitiative sowie selbständiges, systematisches Arbeiten, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Jansen vom Fachbereich Prüfung und Revision unter der Telefonnummer 07141/144-307 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.07.2017 unter Angabe der Kennziffer 19 / 17 / 12 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Hochbau und Liegenschaften suchen wir baldmöglichst eine/einen

Architekten/in oder Bauingenieur/in

Kennziffer 76 / 17 / 621

Die Stelle wird nach Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet und ist befristet für die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen.

Wir suchen eine/n Architekten/in oder Bauingenieur/in für die bauliche und betriebliche Betreuung der Asylunterkünfte für den Geschäftsteil Bautechnik, Hochbau. Diese vielseitige und interessante Stelle setzt Verhandlungsgeschick, fachliche Qualifikation und persönliches Interesse an der Unterbringung der Menschen aus verschiedenen Kulturen voraus.

Nachdem in den vergangenen Jahren der Aufgabenschwerpunkt auf der Schaffung von Unterbringungsmöglichkeiten für die Asylbewerber lag, müssen nun die vorhandenen Unterkünfte baulich und sicherheitstechnisch betreut werden. Für landkreiseigene Unterkünfte ist die Gestaltung der Außenanlagen mit Aufenthaltsqualität und kleinen Spielplätzen geplant. Des Weiteren müssen für die Rückgabe an die Vermieter eine Vielzahl kleinerer angemieteter Liegenschaften saniert werden. Im laufenden Betrieb müssen Schäden beurteilt, bewertet, ausgeschrieben und deren Beseitigung überwacht und abgenommen werden. Hierzu sind für jedes Projekt Begehungen, Besprechungen und Abstimmungen mit Eigentümern, Planern und dem zuständigen Fachbereich notwendig. Das Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelfall auch die Untersuchung von Grundstücken, die für die Bebauung von Unterkünften in Frage kommen, die Begutachtung und Beurteilung von Bestandsgebäuden im Hinblick auf Umnutzungsmöglichkeit und Betriebssicherheit und die Erarbeitung von Planungskonzepten einschließlich der Vorverhandlungen mit Behörden.

Eine Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW gegen Kostenersatz für Dienstfahrten zu nutzen, setzen wir voraus.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter des Fachbereichs Hochbau und Liegenschaften, Herr Braunmiller, Tel 07141/144-42862.

Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.07.2017 unter Angabe der Kennziffer 76 / 17 / 621 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil Jugendsozialbetreuung und Jugendgerichtshilfe für das kreiseigene Jugendwohnheim in Ludwigsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

SozialarbeiterIn bzw. SozialpädagogIn

Kennziffer 80 / 17 / 415

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertet und befristet für die Dauer von zwei Jahren in Vollzeit zu besetzen.

Im Jugendwohnheim werden männliche Jugendliche ab 16 Jahren aufgenommen und betreut, die ohne Begleitung ihrer Eltern in die Bundesrepublik Deutschland eingereist sind.

Das Aufgabengebiet umfasst:
- Vermittlung von lebenspraktischen Fähigkeiten und Hilfestellung bei der Entwicklung von persönlichen und schulischen/beruflichen Perspektiven der betreuten Jugendlichen
- Beratung und Betreuung der Jugendlichen in Krisen- oder Notsituationen sowie Unterstützung bei der Bewältigung ihrer sozialen Probleme
- regelmäßige telefonische Rufbereitschaft nachts und an den Wochenenden
- Planung und Durchführung von Präventions- und Aufklärungsarbeit
- Verwaltungsaufgaben und Erstellung von Protokollen, Entwicklungsberichten
- Regelmäßige Abstimmung und Kooperation mit anderen Institutionen, wie Allgemeiner Sozialer Dienst, Vormünder, wirtschaftliche Jugendhilfe, Schulen und sonstigen Behörden

Wir erwarten einen (Fach)-Hochschulabschluss in Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Methodenkompetenz in Gesprächsführung, Grundkenntnisse in Psychologie und den einschlägigen Rechtsvorschriften, persönliche Fähigkeiten und Stärken im Umgang mit Jugendlichen, Durchsetzungsvermögen und die Bereitschaft sich in komplexe Themengebiete einzuarbeiten. Interkulturelle Kompetenz und die Motivation sich aktiv an der Weiterentwicklung der Konzeption zu beteiligen setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Moos unter Tel.: 07141 / 144-42523 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.07.2017 unter Angabe der Kennziffer 80 / 17 / 415 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Geschäftsteil 311 - Kreispolizeiangelegenheiten suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiter/in für Gewerbeangelegenheiten

Kennziffer 82 / 17 / 311

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TVöD / Bes.Gr. A 10 bewertet und befristet für 2 Jahre mit 50% Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst die Bearbeitung von Erlaubnissen und Widerrufen für Gaststätten und Makler sowie von Gewerbe- und Handwerksuntersagungen.

Die Stelle erfordert von Ihnen ein abgeschlossenes Studium des gehobenen Verwaltungsdienstes. Es handelt sich um eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit, die die Fähigkeit zu rechtssicherem und selbstständigem Arbeiten unter Zeitdruck voraussetzt. Flexibilität, Belastbarkeit und kundenorientierter Umgang sind ebenso notwendig, wie das Interesse an der fachspezifischen Materie. Gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht, insbesondere der Bescheidtechnik werden erwartet.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet stehen Ihnen die Leiterinnnen des Geschäftsteils Kreispolizeiangelegenheiten, Frau Ostrowicki und Frau Lang-Pöschl unter Tel: 07141/144 - 42373 bzw. - 42372 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.07.2017 unter Angabe der Kennziffer 82 / 17 / 311 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftseil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Besondere Soziale Hilfen für die Hilfeplanung im Sozialdienst der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

SozialpädagogIn bzw. SozialarbeiterIn

Kennziffer 83 / 17 / 421

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 85 % zu besetzen.

Durch die Tätigkeit des Sozialdienstes gestaltet der Landkreis als Kostenträger aktiv die Planung und Umsetzung der Hilfen für Menschen mit Behinderung nach dem SGB XII mit, indem eine individuelle Information und Beratung der Betroffenen erfolgt. Die erforderlichen Hilfen sollen dabei personenzentriert, gemeindenah und ressourcenorientiert erbracht werden. Zur Zielgruppe gehören Menschen mit wesentlicher geistiger, körperlicher oder seelischer Behinderung.

Aufgabenschwerpunkte:
- Beratung und Unterstützung der Betroffenen und ihrer Angehörigen im Vorfeld von Leistungen der Eingliederungshilfe
- Abklärung der Notwendigkeit von Eingliederungshilfe
- Bedarfserhebung und Erstellung sowie Fortschreibung individueller Hilfepläne unter Einbeziehung persönlicher, familiärer und sozialräumlicher Ressourcen
- Aushandlung der notwendigen Hilfen in Kooperation mit Betroffenen und leistungserbringenden Einrichtungen

Die Beratung und Hilfeplanung in der Eingliederungshilfe ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die selbständiges Arbeiten, Organisationsvermögen und Belastbarkeit voraussetzt. Wir erwarten von Ihnen fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Beratung, Kenntnisse im Sozialhilferecht sowie die Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Wenn Sie über Kooperations- und Koordinationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kreativität verfügen, dann bewerben Sie sich. Erfahrungen in der Behindertenhilfe sind von Vorteil. Einen Führerschein sowie die Bereitschaft zu Außendiensten auch außerhalb des Landkreises setzen wir voraus.

Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit sowie an diplomierte Fachkräfte. Für weitere Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Haeck unter Tel.: 07141 / 144-45307 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.07.2017 unter Angabe der Kennziffer 83 / 17 / 421 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jobcenter suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Geschäftsteilleiter/in

Kennziffer 84 / 17 / 44

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet und im Rahmen der Mutterschutz- und anschließenden Elternzeitvertretung mit einem Beschäftigungsumfang von 100% in Ludwigsburg zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben als Geschäftsteilleitung gehören insbesondere die Führung und Steuerung von circa 15 bis 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in dem Bereich Leitungsgewährung, sowie eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den anderen Führungskräften. Des Weiteren gestalten Sie als Geschäftsteilleitung aktiv den Veränderungsprozess und die Weiterentwicklung des kommunalen Jobcenters.

Für diese anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit erwarten wir von Ihnen fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im SGB II und angrenzender Rechtsgebiete sowie fundierte Kenntnisse im Verfahrens- und Prozessrecht. Darüber hinaus erwarten wir selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit, sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks- und Argumentationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Menschen. Sie sollten überdurchschnittliches Engagement und organisatorisches Geschick ebenso mitbringen wie Kritikfähigkeit und Führungseigenschaften. Für gelegentliche Außentermine erwarten wir die Bereitschaft, den privaten PKW zum Dienstreiseverkehr zuzulassen und gegen Kostenersatz zu nutzen.

Ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Recht oder Verwaltung sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Sozialrecht und Leistungsrecht sowie sehr gute EDV-Kenntnisse setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Weber unter der Telefonnummer 07141/144-48701 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 31.07.2017 unter Angabe der Kennziffer 84 / 17 / 44 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Jugend suchen wir ab 01.01.2018 eine/einen

Leiterin/Leiter

Kennziffer 78 / 17 / 41

Eine Anstellung kann bei Vorliegen laufbahnrechtlicher Voraussetzungen im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 15 oder als tariflich Beschäftigte/r bis Entgeltgruppe 15 TVöD erfolgen. Die Stelle ist unbefristet mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Der Fachbereich Jugend ist Teil des Dezernats für Arbeit, Jugend und Soziales des Landkreises Ludwigsburg. Der Fachbereich mit seinen rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfüllt die Aufgaben als Träger der öffentlichen Jugendhilfe nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz im Landkreis. Das Kreisgebiet umfasst großstädtische sowie ländlich strukturierte Bereiche mit den entsprechenden vielseitigen Strukturen und Anforderungen.

Der Fachbereichsleiterin/dem Fachbereichsleiter obliegen neben der Steuerung des Personaleinsatzes die Koordination der Geschäftsteile, die fachliche Weiterentwicklung der genannten Bereiche, die Budgetverantwortung für den Fachbereich, die Verantwortung für das kreiseigene Jugendwohnheim, die Vertretung des Fachbereichs in Gremien des Landkreises, in Arbeitskreisen und gegenüben Dritten. Die Fachbereichsleiterin/der Fachbereichsleiter wirkt an der innovativen, effizienten, gesetzmäßigen, wirtschaftlichen und bürgerfreundlichen Erbringung der Jugendhilfeleistungen im Landkreis Ludwigsburg an verantwortlicher Stelle mit.

Die Stelle erfordert eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick, Kooperationsbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Arbeiten unter hohem Termindruck, eine schnelle Auffassungsgabe, kundenorientiertes und sicheres Auftreten sowie Durchsetzungsfähigkeit.

Wir suchen für diese herausgehobene Position eine verantwortungsvolle Persönlichkeit. Voraussetzung ist ein Abschluss im höheren Verwaltungsdienst oder in den Bereichen Sozial- oder Betriebswirtschaft oder vergleichbar (Universitätsabschluss/Master oder Fachhochschulabschluss/Bachelor) mit mehrjähriger Berufserfahrung im Management oder in Leitungspositionen der öffentlichen Verwaltung. Gerne nehmen wir auch Bewerbungen von erfahrenen Führungskräften des gehobenen Dienstes entgegen. Des Weiteren ist die persönliche und fachliche Eignung im Sinne des § 72 SGB VIII erforderlich.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Hahnenkratt, Telefon 07141/144-308, zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 07.08.2017 unter Angabe der Kennziffer 78 / 17 / 41 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Für den Fachbereich Umwelt - Geschäftsteil Umwelttechnik suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Diplomingenieur/in (FH) bzw. Bachelor of Engineering B.Eng.
der Fachrichtung Bauwesen oder Umweltschutz

Kennziffer 79 / 17 / 221

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet und im Dauerarbeitsverhältnis mit 100 % Beschäftigungsumfang zu besetzen.

Die Stelle umfasst die Sachbearbeitung im Gebiet Oberirdische Gewässer. Zum Aufgabenbereich gehören die Betreuung von Projekten mit wasserwirtschaftlicher Relevanz und deren finanzielle Förderung in den Bereichen Hochwasserschutz, Gewässerökologie sowie die Mitwirkung bei der Aufstellung, Überprüfung und Aktualisierung von Bewirtschaftungsplänen und Maßnahmenprogrammen der Wasserrahmenrichtlinie, insbesondere Durchgängigkeitsmaßnahmen und die Mindestwasserführung bei Wasserkraftanlagen. Im Rahmen von Außendiensten sind Baukontrollen und Bauabnahmen sowie Funktionsüberprüfungen durchzuführen. Bei Hochwasserereignissen ist der/die Stelleninhaber(in) erster Ansprechpartner in der Alarmierungskette für die laufende Betreuung und die Dokumentation.

Wir erwarten fundierte wasserwirtschaftliche Kenntnisse, insbesondere in den Bereichen Hochwasserschutzkonzepte, Hochwassergefahrenkarten und Hochwasserrisikomanagement sowie der Gewässerentwicklungsplanung. Kenntnisse der Funktionsweise von Wasserkraftanlagen sind von Vorteil. Notwendig sind der sichere Umgang mit dem Microsoft Office-Paket sowie Erfahrungen mit einem Geoinformationssystem. Die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Teamgeist sowie Verhandlungsgeschick beim Umgang mit Bürgern, Kommunen, Investoren und Ingenieurbüros sind erforderlich.

Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne der Leiter des Geschäftsteils Umwelttechnik Herr Stumpf unter Tel. 07141/144-42604 zur Verfügung.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 07.08.2017 unter Angabe der Kennziffer 79 / 17 / 221 an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg

Die Stelle

einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters
für das Beteiligungsmanagement

ist ab sofort unbefristet wieder zu besetzen.

Kennziffer 85 / 17 / I

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 13 hD bzw. in Entgeltgruppe 13 TVöD ausgewiesen.

Aufgabenschwerpunkt ist insbesondere das Management der Beteiligungen des Landkreises, wie z.B. die Kliniken Ludwigsburg-Bietigheim gGmbH einschließlich Holding, die Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg mbH und weitere Unternehmen, an denen der Landkreis beteiligt ist.

Das Aufgabengebiet umfasst zudem unter anderem:

- Ausbau des Bereichs Beteiligungscontrolling
- Erstellen, Überarbeiten und Kontrolle von Satzungen und Gesellschaftsverträgen
- Vor-, Auf- und Nachbereitung von Gesellschafterversammlungen und Aufsichtsratssitzungen
- Beteiligungsverwaltung
- Beratung und Unterstützung der Gremienmitglieder und des Vorsitzenden bei der Aufgabenwahrnehmung

Wir erwarten einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in der Fachrichtung Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft oder Rechtswissenschaft oder einen gleichwertigen Abschluss. Für diese spannende Position mit Entwicklungspotenzial wünschen wir uns eine pragmatische Persönlichkeit möglichst mit Branchenerfahrung. Wir bieten einen abwechslungsreichen und zugleich herausfordernden Arbeitsplatz und die Entwicklungsmöglichkeiten eines großen Hauses. Engagement und hohe Einsatzbereitschaft auch über die normalen Dienstzeiten hinaus setzen wir voraus.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Herr Landrat Dr. Haas zur Verfügung (Telefon 07141/144-300).

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens 14.08.2017 unter Angabe der Kennziffer 85 / 17 / I an das

Landratsamt Ludwigsburg
Geschäftsteil Personal
Hindenburgstr. 40
71638 Ludwigsburg