Verabschiedung des Heimleitungsteams des Schullandheims Strümpfelbrunn

Landrat Dr. Rainer Haas dankt den Eheleuten Ammerbacher für ihr langjähriges Engagement

„Mit Ihnen als Heimleitung hat die Stiftung des Schullandheims Strümpfelbrunn einen wahren Glücksgriff getan“, so begann Landrat Dr. Rainer Haas seine Dankesrede zur Verabschiedung der Eheleute Renate Ammerbacher-Müller und Norbert Ammerbacher in den Ruhestand. Die kleine Feierstunde fand im Rahmen der Vorstandssitzung am 23. Februar im Ludwigsburger Kreishaus statt.

Als Vorsitzender der Stiftung Schullandheim Strümpfelbrunn betonte der Landrat die außerordentlich gute Zusammenarbeit und das hohe persönliche Engagement, mit welchem die Eheleute Ammerbacher das Schullandheim zu „ihrem Haus“ haben werden lassen. Über 3.000 Gäste im Jahr waren stets voll des Lobes über die Betreuung, Ausstattung und Verpflegung vor Ort.

Mit einem kurzen Rückblick auf den beruflichen Werdegang und die Herausforderungen des Schullandheimalltags schloss Haas seine Ansprache. „Ich möchte mich bei Ihnen beiden, auch im Namen aller Mitarbeiter und Mitglieder des Stiftungsvorstands, für die gute Arbeit, die sie zusammen für das Schullandheim Strümpfelbrunn geleistet haben, herzlich bedanken und wünsche Ihnen schon heute für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute“, sagte der Chef der Kreisverwaltung an die Eheleute Ammerbacher gerichtet. „Bleiben sie gesund und genießen Sie die neue Freizeit“, sagte er abschließend und überreichte ein kleines Abschiedspräsent. 25.2.2016

Landrat Dr. Rainer Haas (links) verabschiedete die Eheleute Renate Ammerbacher-Müller und Norbert Ammerbacher in den Ruhestand.
Landrat Dr. Rainer Haas (links) verabschiedete die Eheleute Renate Ammerbacher-Müller und Norbert Ammerbacher in den Ruhestand.