Umwelt- und Planungsausschuss des Deutschen Landkreistags tagt im Kreishaus: Mit Haushaltsabfällen und Bauen im Außenbereich beschäftigt

Die Mitglieder des Ausschusses beim Eintrag ins Gästebuch des Landkreises.
Die Mitglieder des Ausschusses beim Eintrag ins Gästebuch des Landkreises.

Der Umwelt- und Planungsausschuss des Deutschen Landkreistags (DLT) hat am Dienstag und Mittwoch im Kreishaus getagt. Landrat Dr. Rainer Haas, der dem Gremium als Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft des baden-württembergischen Landkreistags angehört, begrüßte die Mitglieder. Auf der Tagesordnung des Gremiums standen unter anderem der Austausch mit Dr. Markus Jankowski vom Bundeskartellamt zur geplanten Sektoruntersuchung von Haushaltsabfällen, der Sachstand verschiedener aktueller Gesetzes- und Verordnungsvorhaben sowie Änderungsbedarfe beim Bauen im Außenbereich. Weitere Themen, mit denen sich die Mitglieder des DLT-Ausschusses beschäftigten, waren die Ergänzung der Baunutzungsverordnung um die Gebietskategorie „Ländliches Entwicklungsgebiet“, aktuelle Entwicklungen im landwirtschaftlichen Bodenmarktrecht und die Vorstellung des Projekts „Eh da-Flächen für mehr Artenvielfalt“. Im Rahmenprogramm besuchten die Ausschuss-Mitglieder in Marbach am Neckar das Deutsche Literaturarchiv und das Schiller-Nationalmuseum. 7.4.2017