Saisonstart für Pflegearbeiten im Wald:

Zeitweilige Wegsperrungen aus Sicherheitsgründen nötig

Wegen Pflegearbeiten gesperrter Waldweg.
Wegen Pflegearbeiten gesperrter Waldweg.

Saisonstart im Wald: Mit dem Laubfall und kälteren Nächten steigt die Nachfrage nach heimischem Holz. Holz aus heimischer Waldwirtschaft ist ein regionaler, nachwachsender und klimaneutraler Rohstoff, der insbesondere als Baumaterial und Energieträger genutzt wird. Die nachhaltige und planmäßige Nutzung der Wälder dient der Pflege der Waldbestände und stellt die Versorgung mit heimischem Holz, nicht zuletzt auch Brennholz sicher. Die hohen Standards in der Waldbewirtschaftung im Landkreis Ludwigsburg werden regelmäßig durch die unabhängigen Zertifizierungssysteme FSC beziehungsweise PEFC überprüft. Während der Pflegearbeiten müssen in den betroffenen Bereichen vorübergehend Waldwege gesperrt werden, diese Absperrungen sollten die Besucherinnen und Besucher zu ihrer eigenen Sicherheit beachten.

 

Die Sperrungen werden nur solange aufrechterhalten, wie es aus Sicherheitsgründen unerlässlich ist. Die Waldpflegearbeiten können, stellenweise und je nach Witterung, Verschmutzungen auf den Waldwegen nach sich ziehen. Dadurch kann es auf einzelnen Wegen, auch nach Ende der Absperrung, noch zu vorübergehenden Einschränkungen kommen. Die Wege werden nach Abschluss der Arbeiten wieder in Ordnung gebracht.

 

Wer Interesse an Brennholz hat, kann sich bei seiner Stadt oder Gemeinde über den Termin der nächsten Versteigerung informieren oder auf der Homepage des Landratsamtes unter www.landkreis-ludwigsburg.de/deutsch/buerger-info/landwirtschaft-verbraucher/forsten/ beim Fachbereich Forsten eine Übersicht aller Brennholzversteigerungen im Kreis erhalten. 6.12.2017