Rad- und Wanderbus „Stromer“ startet am 12. April in die neue Saison

Für Naturliebhaber, Erholungssuchende, Ausflügler und Sportler: „Stromer“ fährt an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von Bietigheim-Bissingen nach Tripsdrill und ins Kirchbachtal

Jetzt fährt er wieder: der Rad- und Wanderbus "Stromer"
Jetzt fährt er wieder: der Rad- und Wanderbus "Stromer"

Mit dem Frühling ist auch der Rad- und Wanderbus „Stromer“ (Freizeitlinie 572) wieder da: Er startet am 12. April in die neue Saison, die bis 2. November dauert. In diesem Zeitraum können sich Naturliebhaber, Erholungssuchende, Ausflügler und Sportler an Samstagen, Sonn- und Feiertagen vom Bahnhof Bietigheim-Bissingen wieder nach Tripsdrill und ins Kirbachtal befördern lassen. Dabei gilt auf der gesamten Strecke der VVS-Tarif. Die Fahrradmitnahme ist kostenlos. Bei Gruppen und Rollstuhlfahrern bittet die Regiobus Stuttgart um eine Voranmeldung unter Telefon 07141 9313-0. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Herunterladen der „Stromer“-Broschüre gibt es unter www.stromer-bus.de im Internet. Von diesem Jahr an ergänzen zwei weitere Freizeitbusse das Angebot im Landkreis Ludwigsburg: Der „WeinKulTourer“ verbindet Bottwar- und Neckartal und der „Berg- und Talbus“ erschließt das obere Bottwartal aus Richtung Rems-Murr-Kreis. 4.4.2014