Landrat Dr. Rainer Haas ehrt 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

„Eine langjährige Zugehörigkeit ist Ausdruck davon, dass man insgesamt mit seiner Tätigkeit zufrieden ist“

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung.
Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung.

„Es gibt sicherlich in jedem Arbeitsleben Höhen und Tiefen. Aber eine langjährige Zugehörigkeit zum selben Arbeitgeber ist dennoch Ausdruck davon, dass man insgesamt mit seiner Tätigkeit zufrieden ist. Dafür sind Sie alle der beste Beweis“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas am Montag zu den Dienstjubilaren der Kreisverwaltung. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beglückwünschte er 17 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu 25 Jahren, einen Mitarbeiter – Fachbereichsleiter Karl Thumberger – sogar zu 40 Jahren im öffentlichen Dienst.

„Dass Sie uns so lange die Treue gehalten haben und tagtäglich dafür sorgen, dass die öffentliche Verwaltung funktioniert, verdient Dank und Anerkennung“, befand der Chef der Kreisverwaltung. Er wünschte den Dienstjubilaren, die zusammengerechnet 465 Jahre beim öffentlichen Dienst beschäftigt waren, weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit. Besonders bedankte er sich bei Fachbereichsleiter Karl Thumberger für die hervorragende Zusammenarbeit im Jugendhilfebereich und für dessen stets fachkundige und verlässliche Ratschläge. Anschließend gratulierte auch Nadine Macedo, Vorsitzende der Personalrats, den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bedankte sich für deren Engagement. 25.7.2017