Landrat Dr. Haas und Bundestagsabgeordnete Bilger und Gienger besuchen Asylbewerberunterkunft

Deutschkurse und Arbeitsmöglichkeiten im Mittelpunkt

Landrat Dr. Rainer Haas (4. v. r.) und die Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger (1. v. l.) sowie Eberhard Gienger (5. v. l.) mit Asylbewerbern, ehrenamtlichen Vertretern des Arbeitskreises Asyl Oberstenfeld und der zuständigen Sozialarbeiterin.
Landrat Dr. Rainer Haas (4. v. r.) und die Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger (1. v. l.) sowie Eberhard Gienger (5. v. l.) mit Asylbewerbern, ehrenamtlichen Vertretern des Arbeitskreises Asyl Oberstenfeld und der zuständigen Sozialarbeiterin.

Die Asylbewerberunterkunft in der ehemaligen Pension „Krone“ hat kürzlich Landrat Dr. Rainer Haas zusammen mit den Bundestagsabgeordneten Steffen Bilger und Eberhard Gienger besucht. Bei ihrem rund eineinhalbstündigen Besuch sprachen sie mit den Flüchtlingen über deren Situation. Dabei ging es vor allem um Deutschkurse und Arbeitsmöglichkeiten. Bei dem Termin mit dabei waren unter anderem auch die zuständige Sozialarbeiterin und ehrenamtlich engagierte Vertreter des Arbeitskreises Asyl Oberstenfeld. Die Unterkunft in Oberstenfeld-Gronau ist eine von zurzeit 62 Gemeinschaftsunterkünften des Landkreises, in denen zurzeit 1400 Asylbewerber untergebracht sind. Der Landkreis muss aktuell jeden Monat rund 200 Flüchtlinge aufnehmen. 10.12.2014