Kunst im Kreishaus bis 12. Juli:

Schulkunst-Ausstellung widmet sich „Bild – Material – Objekt“

Der Schwerpunkt der ausgestellten Arbeiten liegt wegen der in diesem Jahr breit gefächerten Thematik „Bild – Material – Objekt“ auf der Präsentation dreidimensionaler Kunstwerke – deshalb sind zahlreiche Skulpturen und Objekte zu sehen. Die Palette der Exponate reicht dabei von der klassischen Tonplastik bis hin zu Montage- oder Assemblagete-Techniken, in denen Alltagsgegenständen eine neue Bedeutung zugewiesen wird. Die Brücke zum kreativen Umgang mit der medialen Welt, der Nähe zum täglichen Umgang von Schülerinnen und Schülern mit dem Smartphone, gelingt anhand von gebastelten Drahtobjekten. In Fotografien übersetzt, verweisen sie in ihrer neuen Erscheinungsweise auf lineare Zeichnungen und über-raschen damit durch ihre Fähigkeit zur Rückverwandlung. Weitere Zeichnungen überzeugen davon, dass die Begegnung mit der Realität, dem geübten Schauen und der manuellen Übersetzung des gesehenen Bildes in Punkt, Linie und Fläche ein bekannter Aufgabenbereich der Bildenden Kunst bleibt. Auch der Aspekt der Farbe kam beim schulischen Kunstschaffen nicht zu kurz. Beispiele zeigen die Einbeziehung und die Verarbeitung von Illustrierten oder anderen Collageelementen in fantasievolle, malerische Gestaltungen.

 

Zur Ausstellungseröffnung am 12. Juni waren alle Kunstinteressierten, besonders Schülerinnen und Schüler, herzlich eingeladen. Es begrüßten Bettina Beck, Dezernentin für Finanzen, Schulen und Liegenschaften am Landratsamt Ludwigsburg, und Hubert Haaga, Leitender Schulamtsdirektor am Staatlichen Schulamt Ludwigsburg. Die Einführung hielt Annette Gallus, Lehrerin und Mitarbeiterin am Stuttgarter Zentrum für Bildende Kunst und Intermediales Gestalten (ZKIS). Die Junior Big Band des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg unter der Leitung von Claudius Heinzelmann übernahm die musikalische Umrahmung der Eröffnung. Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei.

 

Die Ausstellung ist im Landratsamt Ludwigsburg, Hindenburgstraße 40, auf den Ebenen 3 bis 9 zu sehen. Sie ist, ausgenommen aller Feiertage, montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. 14.6.2018