Insgesamt 644 Jahre beim Landratsamt gearbeitet:

Landrat Dr. Rainer Haas verabschiedet 19 Neu-Pensionäre

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den Neu-Pensionären der Kreisverwaltung.
Landrat Dr. Rainer Haas (ganz links) mit den Neu-Pensionären der Kreisverwaltung.

Insgesamt 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Verlauf des Jahres in Rente oder in den Ruhestand gegangen sind, verabschiedete Landrat Dr. Rainer Haas am Mittwoch im Beisein von rund 100 Ruheständlern. Die Verabschiedeten waren im Durchschnitt 34 Jahre beim Landratsamt tätig. Der Landrat überreichte ihnen jeweils einen Glasteller und denjenigen, die mindestens 20 Jahre beim Landkreis beschäftigt waren, zusätzlich die Erinnerungsplakette des Landkreises. Er dankte den Neu-Pensionären für ihr langjähriges Engagement und ihre Treue zum Landratsamt, die in der heutigen Zeit, so Haas, nicht mehr selbstverständlich sei. Auch freue er sich über die rege Teilnahme der Ruheständler an der Veranstaltung, was eine große Verbundenheit zum früheren Arbeitgeber ausdrücke. Insgesamt haben die nun Verabschiedeten 644 Jahre beim Landratsamt gearbeitet. „Im Laufe der Jahre haben Sie viele Veränderungen bei der Kreisverwaltung miterlebt und mitgestaltet. Ich wünsche Ihnen nun einen schönen, wohlverdienten Ruhestand und würde mich freuen, Sie auch in Zukunft bei der einen oder anderen Veranstaltung im Kreishaus zu sehen“, sagte der Landrat in seiner Ansprache. Ein Bläserensemble des Landratsamts umrahmte die Veranstaltung musikalisch. 11.12.2014