Halbzeit beim Stadtradeln im Landkreis Ludwigsburg

Noch bis zum 21. Juli können Radlerinnen und Radler für den Klimaschutz in die Pedale treten und Kilometer sammeln.

Das STADTRADELN im Landkreis Ludwigsburg nimmt Kurs auf die Zielgerade. Nachdem der Landkreis seit dem 1. Juli erstmals am deutschlandweiten Wettbewerb teilnimmt, wurden bereits mehrere zehntausend Kilometer zurückgelegt. „Wir wollen mit der Teilnahme an der Aktion zeigen, dass das Fahrrad eine kostengünstige und auf kurzen Strecken oftmals schnellere Alternative zum Auto ist“, so Landrat Dr. Rainer Haas. Rund 20% der klimaschädlichen CO2-Emissionen sind in Deutschland dem Verkehr zuzurechnen. Der Tacho der STADTRADELN-Aktion zeigt aktuell 45.906 geradelte Kilometer an, dies entspricht einer CO2-Einsparung von ca. sechseinhalb Tonnen.

Für die Teams ist das eine tolle Zwischenbilanz, allerdings kein Grund, einen Gang zurück zu schalten. Denn neben einem hervorragenden Ergebnis im Kommunenvergleich winkt ihnen auch die Chance, bei der abschließenden Prämierung als eines der radaktivsten Teams ausgezeichnet zu werden. Die Kategorien sind: radaktivstes Team (meiste Kilometer pro Mitglied), Radteam mit dem besten Gesamtergebnis (meiste Kilometer insgesamt) sowie die/der aktivste Radlerin/Radler.

Zum Abschluss des Kampagnenjahres prämiert das Klimabündnis deutschlandweit die bestplatzierten Kommunen in drei Kategorien. Außerdem werden die besten neueingestiegenen Kommunen ausgezeichnet.

Zusatzfunktion für Bürgerbeteiligung

Mit der Meldeplattform RADar! haben Radlerinnen und Radler die Möglichkeit, über die STADTRADELN-App oder via Internet auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen. Dabei wird einfach eine PIN mit der Angabe des Grundes der Meldung auf die digitale Straßenkarte gesetzt – schon wird der zuständige Fachbereich im Landratsamt automatisch informiert.

Anmeldung und weitere Informationen zum STADTRADELN im Internet auf www.stadtradeln.de/landkreis-ludwigsburg/ oder beim Klimaschutzmanagement des Landkreises Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141 144-42622 sowie per E-Mail an: landkreis-ludwigsburg(at)stadtradeln.de.

Weitere Aktion für Pendlerinnen und Pendler

Neben der Förderung für STADTRADELN-Kommunen in Baden-Württemberg bietet die Initiative RadKULTUR des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur im Jubiläumsjahr des Fahrrads für alle Pendlerinnen und Pendler einen ganz besonderen Anreiz zum Mitradeln – die Mitmachaktion „RadPENDLER BW“. Kolleginnen und Kollegen können sich zusammenschließen, sich gemeinsam als Pendlerteam anmelden und dem täglichen Stau entgehen, die frische Morgenluft genießen und wach und gut gelaunt am Arbeitsplatz ankommen. Und mit ein wenig Glück wird ihr Team als RadPENDLER BW 2017 ausgelost und am Ende des Jahres ausgezeichnet. Zu gewinnen sind für die Teams unter anderem ein RadKULTUR-Überraschungspaket mit Gutscheinen im Wert von 500 € pro Team und vielen praktischen Extras rund ums Radfahren. 14.7.2017