Engagierte Bürger als Demenzbegleiter und Heimbeiräte zertifiziert

Engagierte Bürger als Demenzbegleiter und Heimbeiräte zertifiziert

Landrat Dr. Rainer Haas (links) mit den Kursteilnehmern.
Landrat Dr. Rainer Haas (links) mit den Kursteilnehmern.

Im Kreishaus Ludwigsburg sind  31 engagierten Bürgerinnen und Bürgern ihre Zertifikate als Demenzbegleiter und ehrenamtliche Heimbeiräte überreicht worden. „Ihr Einsatz ist gelebte Mitmenschlichkeit und verdient höchsten Respekt“, würdigte Landrat Dr. Rainer Haas.

In Zeiten einer älter werdenden Gesellschaft ist Demenz ein wachsendes Problem. Derzeit sind nach Schätzungen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft 1,6 Millionen Menschen in Deutschland an Demenz erkrankt. Ausgebildete Demenzbegleiter können hier Linderung schaffen. Sie können Betroffenen und Angehörige bei der Pflege und im Alltag unterstützen und eine Brücke zu Pflegepersonal oder Ärzten bilden. 23 engagierte Bürgerinnen und Bürger haben dazu eine umfassende Schulung der Altenhilfe-Fachberatung im Landratsamt Ludwigsburg besucht. Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer ihre Zertifikate. „Sie helfen mit Ihrem Engagement dabei mit, dass kranke Menschen ihre Würde bewahren können und machen den Angehörigen ihren Alltag ein Stück leichter“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas bei der Übergabe der Zertifikate.

 

 Ähnliches gilt für die acht Bürgerinnen und Bürger, die eine Schulung zum ehrenamtlichen Heimbeirat absolviert haben. Damit wurden sie dafür qualifiziert, als externe Beiräte die Belange von Bewohnern in stationären Pflegeeinrichtungen wahrzunehmen und zu stärken. Das Angebot „Fit für die Heimmitwirkung“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Altenhilfe-Fachberatung und des Kreisseniorenrats.5.12.2018