Delegation aus Zwickau zu Gast im Ludwigsburger Kreishaus: Landrat Dr. Haas: „Schön, dass sich der rege Austausch mit Zwickau nun auch auf die Museen erstreckt“

Landrat Dr. Rainer Haas (Fünfter von rechts) mit den Museumsfachleuten aus dem Landkreis Zwickau und Kurt Sartorius aus Bönnigheim (ganz rechts), der die Gruppe begleitete.
Landrat Dr. Rainer Haas (Fünfter von rechts) mit den Museumsfachleuten aus dem Landkreis Zwickau und Kurt Sartorius aus Bönnigheim (ganz rechts), der die Gruppe begleitete.

Eine Delegation aus Zwickau, dem sächsischen Partnerlandkreis des Kreises Ludwigsburg, war am Freitag zu Gast im Kreishaus. Der Besuch diente dem Austausch im Museumsbereich. Landrat Dr. Rainer Haas stellte den Landkreis vor und sagte zur Begrüßung der Gäste: „Es ist schön, dass sich der rege Austausch mit Zwickau nun auch auf die Museen erstreckt“. Die Gruppe informierte sich bei dem dreitägigen Aufenthalt im Kreis Ludwigsburg über Museumskonzepte und besuchte verschiedene Museen, darunter das Ludwigsburg Museum und das Strafvollzugsmuseum in Ludwigsburg, das Schwäbische Schnapsmuseum, das Museum Arzney-Küche, das Museum Sofie La Roche und das Museum Charlotte Zander in Bönnigheim, das PKC Freudental, das Weinbaumuseum in Asperg sowie das Stadtmuseum Hornmoldhaus in Bietigheim-Bissingen. 9.11.2015