19. Spätlingsmarkt im Kreishaus und Erweiterungsbau-Atrium vom 9. bis 14. November

Vielfältiges Angebot an regionalen und internationalen Produkten sowie kulinarischen Köstlichkeiten

Viel Bewährtes und auch so manches Neue bietet der 19. Spätlingsmarkt im Kreishaus und im Atrium des Erweiterungsbaus vom 9. bis 14. November. Landrat Dr. Rainer Haas hat den Markt im Kreishausfoyer am Montag, 9. November, eröffnet. Neu in diesem Jahr ist ein weiterer Marktstand der mit dem Landkreis befreundeten Provinz Bergamo. Neben regionalspezifischen Köstlichkeiten wie Wein, Wurst, Käse, Panettone sowie Kunsthandwerk kann man sich dort über die touristischen Sehenswürdigkeiten der Provinz informieren. Erstmals können die Besucher Einsichten in die moderne Schweinehaltung bekommen: ein mobiler Schweinestall macht im Rahmen der „Schweine-Tour Baden-Württemberg“ Station auf dem Markt. Eine Bildergalerie ist verfügbar. Informationen zur Obstbrandprämierung und zur Übergabe der Spende der Standbetreiber finden Sie hier.

Als Gastredner sprachen bei der Eröffnung Giorgio Gori, Oberbürgermeister von Bergamo, sowie die neu gewählte Württembergische Weinkönigin Mara Walz aus Vaihingen. Die Öffentlichkeit war zur Eröffnung ebenfalls willkommen. Anschließend konnte man gleich auf dem Markt einkaufen. „Die große Vielfalt an regionalen und internationalen Produkten verwandelt das Kreishaus in eine Markthalle mit besonderer Atmosphäre“, sagte Landrat Haas.

Die Veranstaltungen, die während des Spätlingsmarkts stattfinden, drehen sich fast ausschließlich um den guten Geschmack. Viele Obstbrände von den für das Landschaftsbild und den Naturschutz sehr wichtigen Streuobstwiesen wurden von einer fachkundigen Jury sorgfältig verglichen und begutachtet. An die Hersteller der prämierten Obstbrände überreicht Landrat Haas am Donnerstag, 12. November, um 15 Uhr bei der Obstbrandprämierung Urkunden. Gleich im Anschluss daran findet die Spendenübergabe der Standbetreiber statt.

Bei der 9. Öffentlichen Wurst-Qualitätsprüfung am Donnerstag, 12. November, 14.30 Uhr, werden die Wurstliebhaber zu Tisch gebeten, denn es gibt nach der Prüfung der Wurst durch die Fleischerinnung Ludwigsburg außer Informationen zu den Kriterien und den Qualitätsunterschieden auch viele Kostproben für die Gäste.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Quiz zum Spätlingsmarkt. Das Teilnahmeformular liegt an den Eingängen im Kreishaus und im Atrium des Erweiterungsbaus bereit und kann ausgefüllt an der Bürger-Info im Kreishaus-Foyer abgegeben werden. Abgabeschluss ist am Mittwoch, 11. November, um 17 Uhr.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Weinprobe am Freitag, 13. November, um 14.30 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Kreishauses – auch in diesem Jahr unter dem Motto „Wein und Schinken“, unterhaltsam moderiert von Dieter Schedy.

Wie immer werden neben den Aktionen auch die traditionellen heimischen und internationalen Produkte angeboten. Für das reichhaltige Sortiment an direkt vermarkteten, regionalen Produkten sorgen Bauern, Bäcker und Konditoren, Kunsthandwerker, Metzger, Müller, Wengerter, Gärtner und Imker aus dem Landkreis. Auch das Angebot der Partner- und Freundeslandkreise ist umfangreich und reicht von ungarischen Lebkuchen über französische Oliven bis hin zu sächsischen Stollen.

Die Idee zur Gründung des Ludwigsburger Spätlingsmarktes entstand vor 19 Jahren im Landratsamt in Zusammenarbeit mit der Fleischer- und Bäckerinnung, den Landfrauen und dem Bauernverband. Ziel war es, ein Forum zu schaffen, um für regionales Handwerk und heimische Produkte zu werben. Inzwischen ist der Spätlingsmarkt zu einer viel besuchten und beliebten Veranstaltung geworden, die bei vielen Gästen einen festen Platz im Jahreslauf hat.

Die Broschüre zum aktuellen Spätlingsmarkt enthält das gesamte Programm sowie eine Liste aller Standbetreiber. Sie liegt an der Infotheke im Foyer des Kreishauses (Ebene 2) aus.

Veranstaltungen im Rahmen des Spätlingsmarktes 2015

Spätlingsmarkt-Quiz: Montag, 9. November, bis Mittwoch, 11. November.

Tierhalter mit mobilem Schweinestall: Donnerstag, 12. November, 9:00 Uhr – 20:00 Uhr, Tierhalter informieren auf dem Markt die Besucher vor Ort über Fragen rund ums Schwein.

Obstbrandprämierung: Donnerstag, 12. November, 15.00 Uhr. Übergabe der Urkunden für die besten Brände durch Landrat Dr. Rainer Haas im Atrium des Kreishaus-Erweiterungsbaus.

Spendenübergabe der Standbetreiber: Donnerstag, 12. November, 15.00 Uhr, Übergabe der Spende der Standbetreiber im Atrium des Kreishaus-Erweiterungsbaus, im Anschluss an die Obstbrandprämierung.

Wurstqualitätsprüfung der Fleischerinnung Ludwigsburg: Donnerstag, 12. November, 14.30 Uhr, im großen Sitzungssaal in der Konferenzzone des Kreishauses.

Weinprobe „Wein und Schinken“ mit Dieter Schedy: Freitag, 13. November, 14.30 Uhr, im Großen Sitzungssaal in der Konferenzzone des Kreishauses.

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar: Samstag, 14. November, „Kartoffeln mit Luggeleskäs“

 

Besondere Aktionen am Mittwoch, 11. November – Informationen und Kostproben zur Herstellung von Produkten und Waren:

 

Foyer:

 

  • Imker Trinkner: 14 Uhr: Honigschleudern. Nach altem Brauch wird der reife Honig entdeckelt und die Waben werden mit ihren Rahmen in eine Honigschleuder gestellt. Die Fliehkräfte ziehen den Honig aus den Waben. Hier kann man sich vor Ort von der Echtheit und Reinheit des Naturproduktes Honig überzeugen.
  • Ernährungszentrum Mittlerer Neckar: 11 Uhr „Sahne zu Butter“

 

Vor dem Haupteingang:

  • Geflügel und Obstbau Giek: Apfelsaft pressen

 

Ebene 5         

  • Schwäbisches Schnapsmuseum: 14 Uhr „Lustige Sprüche und Anekdoten um den Schnaps“
  • Erika Beyreuther: Weben live
  • Filzschnecke: Nadelfilztechnik

 

Das Wochenprogramm im Atrium des Erweiterungsbaus:       

 

Täglich:

  • Lore Wild, Korbflechterin: Flechtvorführung.
  • Hans Niedermair, Drechsler: Drechselvorführungen

 

Mittwoch, 11. November: Kräuterpädagogen:

Kräutersalz selber machen

 

Internationale Spezialitäten und Spezialitäten der Partner- und Freundeslandkreise:

 

Bergamo/Italien:

Italienische Spezialitäten: Schinken, Salami, Wein und Käse finden Sie in der Weinstraße auf Ebene 4.

 

Oberes Galiläa/Israel

Das Pädagogisch-Kulturelle Centrum Freudental (PKC) vertritt zusammen mit Talia Razon mit einem Schmuckstand die Partnerregion auf Ebene 5.

 

Pest/Ungarn:

Ungarische Kürcsi – eine feine Baumkuchenspezialität – und andere ungarische Waren gibt es auf Ebene 8.

 

Landkreis Zwickau/Sachsen:

Sächsische Wurst- und Fleischwaren, Gernsdorfer Bier und auch traditionellen Weihnachts-stollen, Meeraner Draufgänger-Kräuterlikör und Volkskunst aus dem Erzgebirge auf Ebene 7.

 

Valréas/Frankreich:

Produkte aus dem Département Vaucluse in Frankreich, unter anderem Honig, Lavendelsträuße, Tischdecken und französische Weine gibt es auf Ebene 6.

 

Wer bietet was auf dem Spätlingsmarkt 2015?

 

Im Kreishaus:

 

KreislandFrauenverband Ludwigsburg: Kreatives Vorweihnachtliches aus Papier, Stoff und Naturmaterialien, Landfrauenjahrbuch 2016

Ernährungszentrum Mittlerer Neckar: Wertschätzung der Lebensmittel, Herbstvielfalt an Gemüse

Imker Karl Trinkner: Honige der Region, Honiglikör, selbst hergestellte Kerzen aus Bienenwachs. Aktion: Mittwoch, 11. November: Honigschleudern und Verkostung

Fleischerei Tafelmaier: Schwabenburger, Wurst aus eigener Herstellung, Schinkenspezialitäten, Rohwürstchen und hausgemachte Salami, Leber-, Grieben- und Schwarzwurst, Griebenschmalz und vieles mehr. Täglich „Warme Theke“. Aktion: Donnerstag, 12. November: Wurstqualitätsprüfung unter der Leitung von Bernd Tafelmaier

Schwalbenhof Familie Leopold: Biolandgemüse, Kartoffeln, Kürbisse, veganes Brot aus eigener Herstellung, täglich ab 11 Uhr frisch zubereitete vegane Kürbissuppe

Bauernmarkt Jürgen und Christa Leutenecker: Brot, Backwaren, Nudeln, Marmelade, Dosenwurst, Äpfel, Kartoffeln, Eier, Kaffee, Espresso, Cappuccino

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH: Kostenloser Probe-Ausschank, natürliches Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen und Vitamingetränke

Hofladen Thomas Giek: Selbstgemachte Konfitüre, Gelee, Liköre, Rumtopf, Suppengrün, Most, frische Bodenhaltungseier, Äpfel, hausgemachte Dosenwurst. Aktion: Mittwoch, 11. November: Apfelsaftpressen vor dem Haupteingang 

Arbeitskreis Wengerter aus Hohenhaslach: Qualitätswein, Prädikatswein, Barrique- und Eiswein, Winzersekte

Arbeitskreis Erwerbsobstbau Kreis Ludwigsburg: Präsentation von Äpfeln, aktuelle Sortenausstellung von Äpfeln und Birnen, Verkostung und Verkauf, Präsentation von Walnüssen mit Beratung und Verkauf, Verkostung verschiedener Obst- und Beerensäfte mit Verkauf, Informationen zu Sortenfragen, zum Anbau und zur Lagerung im Erwerbs- und Liebhaberobstbau (Streuobstbau), Konfitüre, Spirituosen

Grüne Nachbarschaft: Mittwoch, 11. November, ab 11 Uhr: Die Bürgermeister der Gemeinden der „Grünen Nachbarschaft“ informieren über Projekte.

Weinkellerei Kölle: Sektbar, Quittensekt, Wein

Weingut Schütz: Wein- und Sektspezialitäten, Weinaccessoires

Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg: Informationen, Bücher, Broschüren, Materialien zu Natur- und Umweltthemen. Das diesjährige Motto lautet: „Nachhaltigkeit und Konsum“

Jugendhilfeplanung/Suchtbeauftragte und Arbeitskreis Essstörungen: Informationen zu den Themen Jugendhilfe und Sucht und über Essstörungen

Deutscher Alpenverein (DAV), Sektion Ludwigsburg: Pitztaler Spezialitäten wie Tiroler Speck, Käse, Zirbenschnaps, Wein. Allgemeine Informationen über die DAV-Sektion Ludwigsburg, Wanderwege und Hütten

Bezirksbienenzüchterverein Ludwigsburg e.V.: Verschiedene Honigsorten, Bienenwachskerzen, Honigbonbons, Met, Propolis-Tinktur, Honigseife. Fachmännische Beratung, Werbe- und Aufklärungsmaterial des Deutschen Imkerbundes

Weinbau Götz: Eigene Weine, Sekt, Traubenlikör. Täglich Leber- und Griebenwurst mit Sauerkraut und Brot, Besentopf

Auhof Bärlin KG: Frische Kässpätzle, Kässpätzle zum Selberbacken, Nudeln und Spätzle, AUHOF-Nudeltaschen, Eier, Schoko-Spätzle mit Vanille-Sauce, Eierlikör. Gaisburger Marsch

Fessler Mühle: Mehle, Getreide, Müsli, Brot, Backzutaten, Backmischungen, Hefezopf, Sporternährung, Teigwaren, Gries, Dunst, Dinkelprodukte, Flocken, Kleingebäck, Risotto, Suppen, Lebensmittel und Naturkost aus eigener Herstellung

Weinstraße – Bottwartaler Winzer, Felsengartenkellerei Besigheim, Weingärtner Stromberg-Zabergäu, Weingärtner Horrheim-Gündelbach, Käsbergkeller Mundelsheim

Provinz Bergamo/Italien: Wein und Spezialitäten wie Käse, Salami, Schinken, u. a. aus der Provinz Bergamo

Plenum Heckengäu/Genossenschaftskellerei Rosswag: Regionale Produkte, Freizeittipps, Wein von der Rosswager Halde

Töpferei Bauer: Handgefertigtes Geschirr, Namenstassen, Geschenke und mehr

Kleinle – „Der Dinkelbäcker“: Alles aus Dinkelmehl, Dinkelbrote und Backwaren, pikante Kuchen, Lauchkuchen, Salzkuchen, Kaffee, Dinkel-Schnitzbrot, Vollkornmehl aus eigener Vermahlung

Rebholz KG: Produkte aus einheimischen Hölzern von der kleinen Werkstatt aus dem Bottwartal: Holzkämme, Kleiderbügel, Massagerolle, Greifling, Stopfei, Nudelholz, Brotteller, Schuhlöffel, Stiefelzieher, Strickpilz, Kerzenstände, Nussknacker, Eierbecher

Webwerkstatt Erika Beyreuther: Webvorführung, handgewebte Schals, Tücher und Kleidungsstücke, Aktion: 11. November, Weben live

Filzschnecke: Seidentücher/Schals, Märchenwolle, Filzschmuck, Filzfiguren, Filzpäckchen, Wolltücher, Seidenschnüre, Bastelbücher, Aktion: 11. November, Nadelfilztechnik

Israel: Pädagogisch Kulturelles Centrum Freudental zusammen mit Talia Ratzon, handgearbeiteter Schmuck und Halima und Hasan Buhnaq, arabischer Kaffee und andere Leckereien

Schwäbisches Schnapsmuseum Bönnigheim: Informationen zur schwäbischen Schnapsbrennerei, Verkostung und Verkauf von Destillaten und Likören, Anekdoten, Witze und Trinksprüche. Aktion: Mittwoch, 11. November: Ansetzen von Kräuterschnaps

IHK Pest, Ungarn: Broschüren, Informationsmaterial über das Komitat Pest, ungarische Weine, Gewürze, Lederwaren, Halsschmuck aus Perlen, Decken, Glasgemälde, Holzartikel, Holzspiele, Filzprodukte, Weidenkörbe, Schachspiele, Seife, Holzblasinstrumente, Gewürze, Paprika, Lebkuchen und Kürcsi

Landkreis Chemnitzer Land: Informationen zum Landkreis und zur Region Erzgebirge, Erzgebirgische Erzeugnisse: Suppe, Stollen, Wurstwaren, Bier, Spirituosen, Holzerzeugnisse, Schnitzereien, ausgewählte Kaffeesorten

Département Vaucluse/Frankreich: Spezialitäten aus dem „Vaucluse“: Alles, „was die Biene hergibt“: Köstlichkeiten mit und aus Honig, weißer und schwarzer Nougat, Spezialitäten und Kunsthandwerk aus der Provence: Kräuter der Provence, Croquettes, Konfitüren, Quittenspeck, Knoblauch, Wurst, Entenkonserven, Töpferwaren, Maronencreme, Weine, Vesperteller, Oliven/Olivenpaste, Olivenöl, Natur-Seifen, Stoffe und Tischtücher, Lavendelprodukte

Verband der Klein- und Obstbrenner Kreis Ludwigsburg: Verkostung von Obstbränden, verschiedene Obstbrände und Liköre von Betrieben, deren Brände im vergangenen Jahr bei der Obstbrandprämierung im Rahmen des Spätlingsmarkts ausgezeichnet wurden

Kreative Patchwork-Arbeiten Herlinde Schirdewahn und Maria Stietzel: Etwas Besonderes für viele Gelegenheiten, Patchwork-Arbeiten

Modisches von der Nadel, Herrmann und Hollube: gestrickt, gehäkelt und genäht.

Konditorei – Café Maute: Kaffee-Spezialitäten, Torten, Frischfruchttorten, Schokolade, Spätlingsmarkt-Pralinen direkt hergestellt, Eis, Teegebäck, Wiebele und Gummibärchen aus Fruchtsaft.

 

Im Atrium des Kreishaus-Erweiterungsbaus:

Drechslerei Hans Niedermair: Gebrauchswaren und Geschenke handgedrechselt.

Täglich: Drechselvorführungen

Flechtwerkstatt Lore Wild: Körbe und Geflechte aus Weide, Stuhlgeflechte.

Täglich: Flechtvorführung

Blühzeiten: Philipp Geisler, Kräutergarten und Imkerei, Teelounge, Kräuter aus biologischem Anbau, Teeausschank

Blumen Paule Liebchen: Ausstellung, Beratung und Verkauf von herbst- und winterlichen Dekorationen, Pflanzen, Kerzen und weihnachtliche Accessoires

LandWürth: Frisches vom Hof aus Pflugfelden: Maultaschen, Kürbissuppe, Zwiebelkuchen, Kartoffelkuchen, Speckselen, Mürbeteiggebäck, süße Kuchen, Apfelbrot

Elfis Naturseifen: Naturseifen, Körperbutter, Parfumbalsam, Bäder, Körperöle, Lippenbalsam

Kräuterpädagoginnen Nord-Württemberg/Nord-Baden: Kräutersalze und -balsame, Wildkräuter- und Beeren-Fruchtaufstriche, Wildrosenprodukte, Altbewährtes aus der Volksheilkunde, Rezepte und Informationen rund um Kräuter, Kostproben. Aktion: Mittwoch, 11. November: Kräutersalz selber machen

Imker Florian Schimpf: Honig aus dem Blühenden Barock

Erdmannhäuser Sattelschwein: Gulaschsuppe, Wurstverkostung, Wurst im Glas und in der Dose, Räucherspezialitäten, Frischfleisch ab Mittwoch

Rösch Saftmanufaktur: Saft aus Äpfeln, Birnen, Quitten, Apfel-Holunder, schwarzen Johannisbeeren, Sauerkirschen und Apfel-Mango

Schwäbischer Albverein: Bücher zu Natur und Umwelt, Wanderkarten, Insekten und ihre Unterkünfte, Vögel ´

11.12.11.2015