Presse

Kreistag-Geschäftsstellenleiterin Sandra Grüninger begrüßt russische Studentinnen-Gruppe im Kreishaus:

Pressemitteilungen des Landratsamtes finden Sie hier.

Kontakt zur Pressestelle des Landratsamts Ludwigsburg:
Tel. (07141)144 - 395 oder 144 - 42922
Fax (07141)144 - 353
eMail: presse(at)landkreis-ludwigsburg.de

______________________________________________________________________

AKTUELL - Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser der Landkreis-Ludwigsburg-Homepage,

in der Rubrik „Aktuell“ finden Sie in loser Folge Kommentare zu wichtigen und interessanten Themen aus dem Landkreis Ludwigsburg - reinschauen lohnt sich also!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
das Team der Pressestelle des Landratsamts Ludwigsburg

Perspektiven, aber keine Versprechen für den Gesundheits-Standort Marbach

Kleine Kliniken haben es heutzutage schwer. Sie spüren den immer größeren Kostendruck im Gesundheitswesen und die Tendenz zur High-Tech-Medizin. Mangelhafte Auslastungen und rote Zahlen sind die unvermeidlichen Folgen. So ergeht es auch dem Marbacher Krankenhaus seit Jahren. Deshalb haben der Kreistag, der Kliniken-Aufsichtsrat und die Kliniken-Leitung in der jüngeren Vergangenheit nach Möglichkeiten gesucht, wie man dem Gesundheits-Standort Marbach, der in seiner jetzigen Form nicht mehr zu halten war, Perspektiven geben kann.

 

Geprüft, nicht versprochen, wurden verschiedene Möglichkeiten: Der Neubau einer Belegklinik, die Errichtung einer Privatklinik für Psychosomatik, Einrichtungen für die (Kurzzeit-)Pflege, eventuell ein Pflegehotel und Pflege-Angebote im gehobenen Bereich sowie eine stationäre Reha-Einrichtung. Mit Ausnahme der stationären Reha-Einrichtung, die mit großen Risiken verbunden gewesen wäre, auch weil sich ein Betreiber erst ab 200 Betten engagiert hätte, werden alle anderen Ideen weiterverfolgt, hat der Aufsichtsrat nun beschlossen. Somit wird der Gesundheits-Standort Marbach auch nach der Verlegung der Inneren Medizin und der Geriatrie 2019 nach Bietigheim sehr gute Perspektiven haben.

Dr. Andreas Fritz