Landwirtschaftsreferendariat

Ausbildung für den höheren landwirtschaftlichen Dienst

Das Referendariat dient der Qualifizierung von Fach- und Nachwuchsführungskräften für eine Tätigkeit in der Landwirtschaftsverwaltung des Landes Baden-Württemberg. Die Ausbildung erfolgt überwiegend bei einer unteren Landwirtschaftsbehörde der Landratsämter und endet mit einer Staatsprüfung im April. Der Vorbereitungsdienst beginnt im Oktober und dauert insgesamt 19 Monate. Einstellungsbehörde ist das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Das Referendariat ist Voraussetzung für eine Einstellung als Beamtin/er des höheren Dienstes in der Landwirtschaftsverwaltung des Landes Baden-Württemberg.

Das Landratsamt bildet regelmäßig einen/eine Referendar/in in der Fachrichtung Gartenbau aus.

 Voraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Agrarwissenschaften mit dem Abschluss Master of Science oder Diplom-Studium oder ein Masterstudium in einem der Studienfächer Gartenbau, Weinbau, Ökotrophologie oder Milchtechnologie mit dem Abschluss Master of Science oder Diplom-Studium
  • mindestens eine 12-monatige berufsspezifische Tätigkeit, davon mindestens 6 Monate in einem Landwirtschafts-, Gartenbau- oder Weinbaubetrieb mit Praktikantenprüfung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem dieser Berufe
  • Umfassende fachliche, methodische und soziale Kompetenzen zur Erfüllung vielfältiger Aufgabenstellungen

 

Informationen zum Studium

Die Ausbildung findet überwiegend an der Unteren Landwirtschaftsbehörde statt. Weitere Stationen sind während der Ausbildung die Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume Schwäbisch Gmünd (LEL), die Regierungspräsidien des Landes und weitere Wahlstationen an den Landesanstalten.

Während des Vorbereitungsdienstes werden umfassende fachliche und methodische Kompetenzen zu folgenden Arbeitsbereichen vermittelt

  • Aus- und Fortbildung landwirtschaftlicher Unternehmerinnen und Unternehmer
  • Unterricht an Fachschulen
  • Information und Beratung
  • Entwicklung von Konzeptionen
  • Durchführung und Überwachung von Verwaltungsverfahren
  • Mitarbeiterführung

   

So bewerben Sie sich:

Das Verfahren wird vom Ministerium für Ländlicher Raum und Verbraucherschutz im Zeitraum April - Juni durchgeführt. Weitere Informationen zur Bewerbung und Vergütung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin aus dem Fachbereich Landwirtschaft ist

Frau Luise Pachaly (Fachbereichsleiterin)

Tel.: 07141 144-4927

Mail: Luise.Pachaly(at)landkreis-ludwigsburg.de

 

Ihre Ansprechpartnerin an der LEL Schwäbisch-Gmünd ist

Frau Gisela Enderle

Tel.: 07171 917-112

Mail: gisela.enderle(at)lel.bwl.de

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Svenja Waldecker

Ausbildungsleiterin

Hindenburgstr. 40

71638 Ludwigsburg

Tel.: 07141 144-2936

Mail:ausbildung(at)landkreis-ludwigsburg.de