Beamter/Beamtin gehobener vermessungstechnischer Verwaltungsdienst

Aufgaben

Bearbeitung anspruchsvoller Liegenschaftsvermessungen, Prüfung von Vermessungsschriften, Führung des Liegenschaftskatasters, Betreuung und Durchführung von Bodenordnungsmaßnahmen (z.B. Flurneuordnungsverfahren oder Baulandumlegungen).

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit

  • Bachelor-Abschluss bzw. Diplomzeugnis einer Hochschule in der Fachrichtung Vermessungs- und Geoinformationswesen
  • Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis, z.B. Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union

Ablauf und Dauer Ihrer Ausbildung

Ihre Ausbildung dauert 18 Monate und beginnt zum 01. April eines Jahres.

Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in folgende Ausbildungsabschnitte:

  • Ausbildungsabschnitt 1.1
    Führung des Liegenschaftskatasters bei den unteren Vermessungsbehörden, Durchführung von Liegenschaftsvermessungen (24 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 1.2
    Flurneuordnung und Landentwicklung bei den unteren Flurbereinigungsbehörden (18 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 1.3
    Grundlagen und Fachaufsicht Liegenschaftskataster und Flurneuordnung beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (6 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 2
    Landesvermessung und Geobasisinformation beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (5 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 3
    Grundstückswertermittlung, Bodenordnung und Planung (8 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 4
    sonstige Lehrgänge (2 Wochen)
  • Ausbildungsabschnitt 5
    schriftliche und mündliche Staatsprüfung einschl. Prüfungsvorbereitung
    (15 Wochen)

Was bieten wir als Ausbildungsbetrieb?

  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten durch den Einsatz in unterschiedlichen Fachbereichen
  • Ein spannendes Arbeitsumfeld mit viel Raum für selbständiges Arbeiten und hervorragende Betreuung durch engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder
  • Ein eigenes Fort- und Weiterbildungsprogramm für unsere Azubis
  • Regelmäßige Entwicklungs- und Feedbackgespräche mit der Ausbildungsleitung
  • Wöchentliche Azubitreffs mit Möglichkeiten zum Austausch und gemeinsames Lernen
  • Hervorragende Übernahme- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • Anteilige Übernahme von Fahrtkosten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Mithilfe bei unterschiedlichsten Veranstaltungen
  • uvm.

Hinweise zur Bewerbung

Neugierig geworden? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum 01.10. eines jeden Jahres. Gerne dürfen Sie sich per Mail bewerben, verwenden Sie dafür aber bitte ausschließlich pdf-Dateien, die in einem Dokument zusammengefasst sind.

Auch schriftliche Bewerbungen nehmen wir natürlich gerne entgegen. Senden Sie uns aber bitte nur Kopien ohne Plastikhüllen oder Mappen, da wir die Unterlagen nicht zurück senden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden die persönlichen Daten und Berwerbungsunterlagen nach Abschluss des jeweiligen Bewerberverfahrens gelöscht bzw. vernichtet.

Bewerbungen von behinderten Personen und von Personen mit Migrationshintergrund sind uns willkommen. Das Landratsamt Ludwigsburg tritt für die Chanchengleichheit von Frauen und Männern ein. 

Ihre Ansprechpartner

Herr Georgios Sidiropoulos (Ausbildungsleiter)
Tel: 07141 144-42936
E-Mail: ausbildung(at)landkreis-ludwigsburg.de

oder

Herr Volker Tiel beim Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Geoinformation
Tel: 07141 144-44844
E-Mail: volker.tiel(at)landkreis-ludwigsburg.de

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage

Fachbereich Vermessung, Flurneuordnung und Geoinformation

LGL (Ausbildung)

Weitere Informationen