Hinweis zu weiteren betrügerischen E-Mails, die angeblich vom Landkreis verschickt werden sollen. Uns ist bekannt geworden, dass in letzter Zeit E-Mails mit Rechnungen im Anhang verschickt werden, in denen die Kreisverwaltung oder einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes als Absender angegeben werden. Bei genauem Hinsehen ist jedoch ersichtlich, dass die Absender-E-Mail-Adresse keine der Kreisverwaltung ist. Mit diesen E-Mails wird angeblich eine Rechnung verschickt, die durch Klicken auf einen Link eingesehen werden soll. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese E-Mails nicht vom Landratsamt Ludwigsburg verschickt werden, und raten dringend davon ab, auf die besagten Links zu klicken. Vermutlich handelt es sich um Schadsoftware. Die Kreisverwaltung verschickt keine Rechnungen per Mail ohne Angaben zum Sachverhalt in Betreff oder E-Mail selbst. Den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, die solche Nachrichten erhalten haben, empfehlen wir, diese umgehend zu löschen.

Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Gerhard Krauß erhält Bundesverdienstkreuz – Landrat Dr. Haas: Es gibt wenige Menschen, die im Ehrenamt auf gleich mehreren Ebenen so viel geleistet haben wie Sie

Landrat Dr. Rainer Haas, Gerhard Krauß mit Ehefrau Ingrid Krauß sowie Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL (von rechts).
Landrat Dr. Rainer Haas, Gerhard Krauß mit Ehefrau Ingrid Krauß sowie Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL (von rechts).

Mit dem Bundesverdienstkreuz ist Gerhard Krauß bei einer Feierstunde am Mittwochabend im Kreishaus geehrt worden. Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL überreichte Krauß die Auszeichnung des Bundespräsidenten. In seiner Laudatio sagte Landrat Dr. Rainer Haas zum Geehrten: „Über mehrere Jahrzehnte hinweg haben Sie sich unermüdlich und ehrenamtlich für die kommunalen Partnerschaften sowie für die Förderung der Kunst und Kultur, vor allem der Musik, engagiert. Sie haben Schwerpunkte in der Vernetzung von Vereinsaktivitäten auf den Ebenen der Stadt, des Landkreises und des Landes gesetzt und so zur Stärkung der Arbeit des Musikvereins Korntal und des Blasmusik-Kreisverbands Ludwigsburg beigetragen. Als langjähriger Vorsitzender des Blasmusik-Kreisverbands Ludwigsburg haben Sie sich große Verdienste erworben, indem Sie die Ausweitung der Aktivitäten initiiert, viele junge Menschen für die Musik motiviert und das lokale musikalische Engagement auf eine breitere Basis gestellt haben. Auftritte des Kreis-Jugendorchesters des Blasmusik-Kreisverbands Ludwigsburg bereichern viele Veranstaltungen des Landkreises.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 23.11.2017

Landrat Dr. Haas übergibt Zertifikate an 55 Teilnehmer der Altenhilfe-Schulungsgruppen: „Herausforderungen der Zukunft können wir nur zusammen schultern“

Nach der Zertifikatübergabe: Landrat Dr. Rainer Haas (1. von links) und Fachbereichsleiterin Heike Dierbach (1. von rechts) mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einigen der zertifizierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
Nach der Zertifikatübergabe: Landrat Dr. Rainer Haas (1. von links) und Fachbereichsleiterin Heike Dierbach (1. von rechts) mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einigen der zertifizierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Zertifikate an die 55 Teilnehmer der vier Schulungsgruppen der Altenhilfe-Fachberatung des Landratsamts hat Landrat Dr. Rainer Haas am Donnerstag im Großen Sitzungssaal des Kreishauses übergeben. Dabei handelt es sich um Ehrenamtliche, die eine der Schulungsgruppen „Demenzbegleiter“, die Schulungsgruppe „Unterstützerkreis für Menschen mit Demenz“ oder die Schulungsgruppe „Bewohnerbeiräte“ mit Erfolg absolviert haben. Die Teilnehmenden der Demenzbegleiter-Kurse und des Kurses „Unterstützerkreis für Menschen mit Demenz“ erhielten zudem von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft eine Demenz-Partner-Urkunde. „Mit der Ehrung setzt der Landkreis jedes Jahr ein Signal, dass die Herausforderungen der Zukunft nicht ohne Bürgerschaftliches Engagement im sozialen Bereich zu bewältigen sind und zeigt der Öffentlichkeit, dass wir Bürgerinnen und Bürger im Landkreis haben, die bereit sind, sich hier zu engagieren“, sagte Landrat Haas. Weitere Informationen finden Sie hier. 17.11.2017

Planspiel "Junges Europäisches Parlament" im Ludwigsburger Kreishaus – Landrat Dr. Rainer Haas: "Europa braucht die Jugend, wenn es auch in Zukunft bestehen möchte!"

Landrat Dr. Rainer Haas mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung.
Landrat Dr. Rainer Haas mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veranstaltung.

Ein Planspiel namens "Junges Europäisches Parlament" haben der Kreisverband Ludwigsburg sowie der Landesverband der Jungen Europäer – JEF Ludwigsburg und JEF Baden-Württemberg – mit Unterstützung der Kreisverwaltung am Montag im Ludwigsburger Kreishaus veranstaltet. An dem Planspiel nahmen rund 70 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Ludwigsburg teil. Sie konnten einen Tag lang in die Rolle von Europaabgeordneten schlüpfen und in verschiedenen Fraktonen und Sitzungen erleben, was es heißt, unterschiedliche politische Positionen zu vertreten, Kompromisse zu finden und über kontroverse Themen auf europäischer Ebene abzustimmen. Landrat Dr. Haas begrüßte die Teilnehmer und sagte: "Europa braucht die Jugend, wenn es auch in Zukunft bestehen möchte!" Die abschließende Plenardebatte am Nachmittag leitete der baden-württembergische Europaminister Guido Wolf MdL. Weitere Informationen finden Sie hier. 15.11.2017

Schloss Favorite Ludwigsburg: Neuer Prospekt zeigt den Favoritepark als Naturschutzgebiet und Denkmal

Dr. Michael Nill (links), stellvertretender Leiter des Landratsamt-Fachbereichs Forsten, und Stephan Hurst, Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg, mit der neuen Broschüre.
Dr. Michael Nill (links), stellvertretender Leiter des Landratsamt-Fachbereichs Forsten, und Stephan Hurst, Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg, mit der neuen Broschüre.

Ein neuer Prospekt stellt den Ludwigsburger Favoritepark in seiner Geschichte und Bedeutung vor: Herausgegeben wird er vom Landkreis Ludwigsburg und vom Landesbetrieb ForstBW. Er bietet eine Überblickskarte und informiert darüber, was im sensiblen Gelände eines der ältesten Naturschutzgebiete erlaubt und was verboten ist. Den achtseitigen Flyer präsentierte jetzt Dr. Michael Nill vom Fachbereich Forsten des Landratsamtes Ludwigsburg gemeinsam mit Stephan Hurst, dem Leiter der Schlossverwaltung Ludwigsburg. Erhältlich ist er ab sofort an den Eingangstoren zum Park, im Residenzschloss, am Schloss Favorite, am Besucherempfang des Landratsamtes, im Forstamt sowie im Tourismusbüro der Stadt Ludwigsburg. Weitere Informationen finden Sie hier. 14.11.2017

Baumpflanzaktion im Heimerdinger Wald: 4900 Bäume für eine schnellere Strohgäubahn

Bei der Baumpflanzung (von links): Revierleiter Steffen Frank, Gundula Gmelin, Leiterin des Fachbereichs Forsten, Hemmingens Bürgermeister Thomas Schäfer, Ditzingens Oberbürgermeister Michael Makurath, Landrat Dr. Rainer Haas und Kurt Haller, früherer Waldarbeiter und Verkäufer des Grundstücks.
Bei der Baumpflanzung (von links): Revierleiter Steffen Frank, Gundula Gmelin, Leiterin des Fachbereichs Forsten, Hemmingens Bürgermeister Thomas Schäfer, Ditzingens Oberbürgermeister Michael Makurath, Landrat Dr. Rainer Haas und Kurt Haller, früherer Waldarbeiter und Verkäufer des Grundstücks.

Mit einer großen Baumpflanzaktion im Wald zwischen Heimerdingen und Hemmingen ist heute (Donnerstag, 9. November) der Weg für die beschleunigte Strohgäubahn frei gemacht worden. Landrat Dr. Rainer Haas, Vertreter des Zweckverbands Strohgäubahn und der Hemminger Bürgermeister Thomas Schäfer machten den Auftakt für die Pflanzung von rund 4900 Bäumen. Die große Ausgleichsmaßnahme dient einer optimalen Streckenführung und ermöglicht eine Anbindung von Ditzingen-Heimerdingen im Halbstundentakt. Weitere Informationen finden Sie hier. 10.11.2017

Vom 6. bis 11. November im Kreishaus und Atrium des Erweiterungsbaus: Spätlingsmarkt mit Jubiläum, Thementag, erweiterten Öffnungszeiten und neuen kulinarischen Angeboten

Landrat Dr. Rainer Haas eröffnete am Montagabend den 21. Spätlingsmarkt.
Landrat Dr. Rainer Haas eröffnete am Montagabend den 21. Spätlingsmarkt.

Ein Jubiläum kann der Spätlingsmarkt auch dieses Jahr feiern: Seit zehn Jahren ist auch das Atrium des Erweiterungsbaus in den Markt einbezogen. Der Spätlingsmarkt findet dieses Jahr vom 6. bis 11. November statt. Landrat Dr. Rainer Haas hat ihn am Montag, 6. November, um 18.30 Uhr im Foyer des Kreishauses eröffnet. Wie immer bietet der Spätlingsmarkt eine breite Palette von Produkten, die im Landkreis sowie in seinen Partner- und Freundeslandkreisen erzeugt worden sind. Darüber hinaus findet eine Vielzahl besonderer Aktionen während des Markts statt. Neu sind der Thementag am 7. November, die erweiterten Öffnungszeiten und mehrere kulinarische Angebote. Sternekoch Ben Benasr von der Gutsschenke Monrepos wird den Besuchern seine Kochkünste am Mittwoch, 8. November, beweisen. Aber auch das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar des Landkreises und die Kräuterpädagogen sind mit „Frontcooking“ und „Superfood“ dabei. Weitere Informationen finden Sie hier. Zur Bildergalerie. Hier geht es zur Obstbrandprämierung und Spendenübergabe. 23.10./6.11.2017/9.11.2017

Kreistag-Geschäftsstellenleiterin Sandra Grüninger begrüßt deutsch-israelische Schülergruppe im Kreishaus: „Begegnungen von jungen Menschen unterschiedlicher Nationalität tragen zu einem friedlichen Miteinander in der Welt bei“

Sandra Grüninger (1. von links) mit der Gruppe und den Begleitlehrern.
Sandra Grüninger (1. von links) mit der Gruppe und den Begleitlehrern.

Eine deutsch-israelische Schülergruppe und ihre Begleitlehrer hat Sandra Grüninger, Leiterin der Geschäftsstelle des Kreistags, am Donnerstagvormittag im Kreishaus begrüßt. Die Israelis aus dem Oberen Galiläa, Partnerlandkreis des Landkreises Ludwigsburg, nehmen am Schüleraustausch mit dem Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach teil. Weitere Informationen finden Sie hier. 19.10.2017

Ausflug der ehemaligen Bürgermeister des Landkreises nach Freudental: Schloss, Ort und PKC kennen gelernt

Landrat Dr. Rainer Haas (1. Reihe, 3. von rechts) mit den Altbürgermeistern und ihren Partnern.
Landrat Dr. Rainer Haas (1. Reihe, 3. von rechts) mit den Altbürgermeistern und ihren Partnern.

Nach Freudental führte dieses Mal der gemeinsame Ausflug der ehemaligen Bürgermeister des Landkreises. Mehr als 50 Teilnehmende nutzten mit ihren Partnern die Möglichkeit, ihre ehemaligen Bürgermeisterkollegen zu treffen. Weitere Informationen finden Sie hier. 16.10.2017

Landkreis Aktuell

Datum Titel
24.11.17 Pflanzenrückschnitt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beginnt: Verjüngungskur für die Gehölze entlang der Straßen im Landkreis – Verkehrsteilnehmer müssen mit Behinderungen rechnen [mehr]
20.11.17 Frühere Kreisrätin Sabine Weiler feiert am heutigen Montag (20. November) 60. Geburtstag [mehr]
19.11.17 Landrat Dr. Rainer Haas gratuliert früherem Kreisrat Hartwig Bronner zum 80. Geburtstag am Sonntag (19. November) [mehr]
17.11.17 Geh- und Radwegsanierung an der K 1692 bei Remseck-Pattonville und an der K 1610 bei Steinheim-Höpfigheim [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.