Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Staatssekretärin von Wartenberg besucht Berufliche Schulen des Landkreises – Landrat Dr. Haas: „Die Themen Industrie 4.0 und duale Ausbildung werden für unsere Beruflichen Schulen immer wichtiger“

Staatssekretärin Marion von Wartenberg (Dritte von rechts), Landrat Dr. Rainer Haas (Vierter von rechts)  und der Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-Bissingen, Stefan Ranzinger (ganz links), mit Schülerinnen und Schülern des Technischen Gymnasiums im Fach Robotik.
Staatssekretärin Marion von Wartenberg (Dritte von rechts), Landrat Dr. Rainer Haas (Vierter von rechts) und der Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums Bietigheim-Bissingen, Stefan Ranzinger (ganz links), mit Schülerinnen und Schülern des Technischen Gymnasiums im Fach Robotik.

Gleich zwei Berufliche Schulen des Landkreises hat Marion von Wartenberg, Staatssekretärin des Landesministeriums für Kultur, Jugend und Sport, am Donnerstag besucht. Sie informierte sich beim Beruflichen Schulzentrum (BSZ) Bietigheim-Bissingen über die unterschiedlichen Ausbildungsangebote und besichtigte die Firma Olymp, die Partnerin des BSZ bei der dualen Ausbildung ist. Danach ging es weiter zur Oscar-Walcker-Schule, zur Robert-Franck-Schule und zur Mathilde-Planck-Schule auf dem Römerhügel in Ludwigsburg. Hier standen Besichtigungen, Vorführungen und eine „Oscar-Verleihung“ auf dem Programm. Landrat Dr. Rainer Haas begrüßte von Wartenberg im Beruflichen Schulzentrum und sagte: „Die Themen Industrie 4.0 und duale Ausbildung werden für unsere Beruflichen Schulen immer wichtiger.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 24.7.2015

Kindergarten Atlantis erhält Zertifikat für bewusste Kinderernährung – Erster Landesbeamter Dr. Utz Remlinger: „Wie Lebensmittel vom Acker auf den Teller kommen, ist ein wichtiges Thema in der frühkindlichen Bildung“

Vorne von links: Sabine Kappl (Leiterin des Kindergartens) und Erster Landesbeamter Dr. Utz Remlinger, hinten von links: Beate Ramminger-Guderlei (BeKi-Koordinatorin beim Ernährungszentrum), Renate Schmetz (Leiterin des Fachbereichs Bildung und Familie der Stadt Ludwigsburg) und Karin Ruprecht (Beki-Fachfrau) mit den Kindern des Kindergarten Atlantis.
Vorne von links: Sabine Kappl (Leiterin des Kindergartens) und Erster Landesbeamter Dr. Utz Remlinger, hinten von links: Beate Ramminger-Guderlei (BeKi-Koordinatorin beim Ernährungszentrum), Renate Schmetz (Leiterin des Fachbereichs Bildung und Familie der Stadt Ludwigsburg) und Karin Ruprecht (Beki-Fachfrau) mit den Kindern des Kindergarten Atlantis.

Bewusste Kinderernährung (BeKi) wird im Landkreis Ludwigsburg groß geschrieben. Der städtische Kindergarten Atlantis in Ludwigsburg-Pflugfelden erhält das BeKi-Zertifikat für den Bereich Kinderernährung. Das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar des Landratsamts hat die Einrichtung auf dem Weg zum Zertifikat unterstützt. Der Erste Landesbeamte des Landkreises Ludwigsburg, Dr. Utz Remlinger, übergab am Mittwoch das Zertifikat im Rahmen einer kleinen Feier an die Leiterin der Kindertageseinrichtung, Sabine Kappl. Weitere Informationen finden Sie hier. 30.7.2015

Neues Programmheft „Tapetenwechsel“ der Schiller-Volkshochschule fürs Herbstsemester erschienen – Landrat Dr. Haas: „Viele Themen und Angebote widmen sich den aktuellen Ansprüchen und Veränderungen in unserer Gesellschaft“

Das Titelblatt des neuen Programmhefts der Schiller-Volkshochschule.
Das Titelblatt des neuen Programmhefts der Schiller-Volkshochschule.

Das neue Programmheft für das Herbstsemester hat die Schiller-Volkshochschule (vhs) des Landkreises im Juli herausgebracht, noch vor dem Start in die Sommerferien. Das Heft trägt den Titel „Tapetenwechsel“. Es liegt in Rathäusern, Buchhandlungen, Banken und Sparkassen aus. Der Start des neuen Semesters mit 1.700 Kursen, Vorträgen und Exkursionen ist am 21. September. Weitere Informationen finden Sie hier. 24.7.2015

Spatenstich für den zweiten Erweiterungsbau des Kreishauses: Landrat Dr. Haas: „Ein weiterer Meilenstein, um die Kreisverwaltung fit für die Zukunft zu machen“

Der Spatenstich fand im Anschluss an die Kreistagssitzung am Freitagabend statt.
Der Spatenstich fand im Anschluss an die Kreistagssitzung am Freitagabend statt.

Der Spatenstich für den zweiten Erweiterungsbau des Kreishauses fand am Freitag im Anschluss an die Sitzung des Kreistags statt. Nachdem im Jahr 2007 bereits der erste Erweiterungsbau in der Hindenburgstraße 30 eingeweiht worden ist, folgt nun der zweite, bereits damals vom Entwurf mitumfasste und weitgehend baugleiche Abschnitt. „Dessen Realisierung ist ein weiterer Meilenstein, um die Kreisverwaltung fit für die Zukunft zu machen“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas. Im zweiten Erweiterungsbau, der 2017 bezogen werden soll, werden die Fachbereiche Straßen, Vermessung und Flurneuordnung, Landwirtschaft, Gewerbeaufsicht und Teile des Jobcenters untergebracht. Weitere Informationen finden Sie hier. Weitere Informationen finden Sie hier. 17.7.2015

Kinder- und Familienzentrum Peter-Eichert-Straße erhält Zertifikat für bewusste Kinderernährung – Ernährungszentrum-Leiterin Johanna Ott: „Ernährung ist ein wichtiges Thema in der frühkindlichen Bildung“

Nach der Zertifikatsübergabe: Johanna Ott (3. Reihe, 7. von links), Leiterin des Ernährungszentrums Mittlerer Neckar, Andrea Aurenz (3. Reihe, 6. von links), eine der beiden kommissarischen Leiterinnen des Familienzentrums Peter-Eichert-Straße, Christine Holz-Pfoh (3. Reihe, 5. von links), Fachfrau für bewusste Kinderernährung, Andrej Hänel vom Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum (hinterste Reihe, 1. von rechts) sowie Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und Kinder.
Nach der Zertifikatsübergabe: Johanna Ott (3. Reihe, 7. von links), Leiterin des Ernährungszentrums Mittlerer Neckar, Andrea Aurenz (3. Reihe, 6. von links), eine der beiden kommissarischen Leiterinnen des Familienzentrums Peter-Eichert-Straße, Christine Holz-Pfoh (3. Reihe, 5. von links), Fachfrau für bewusste Kinderernährung, Andrej Hänel vom Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum (hinterste Reihe, 1. von rechts) sowie Erzieherinnen und Erzieher, Eltern und Kinder.

Bewusste Kinderernährung (BeKi) wird im Landkreis Ludwigsburg groß geschrieben. Das evangelische Kinder- und Familienzentrum Peter-Eichert-Straße in Ludwigsburg erhielt jetzt als erstes Kinder- und Familienzentrum in Ludwigsburg das BeKi-Zertifikat für den Bereich Kinderernährung. Das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar des Landratsamts hat die Einrichtung auf dem Weg zum Zertifikat unterstützt. Die Leiterin des Ernährungszentrums Mittlerer Neckar, Johanna Ott, übergab am Mittwoch gemeinsam mit Andrej Hänel vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz das Zertifikat im Rahmen einer kleinen Feier an die beiden kommissarischen Leiterinnen des Kindergartens, Andrea Aurenz und Annedore Rebmann. Weitere Informationen erhalten Sie hier. 23.7.2015

Für Jugendgesundheitsuntersuchung J1 an 50 weiterführenden Schulen geworben: Dezernent Dr. Thomas Schönauer überreicht 26 Schülerinnen und Schülern der kreiseigenen Robert-Franck-Schule Urkunden

Gesundheitsdezernent Dr. Thomas Schönauer (2. Reihe, 1. von links), Dr. Uschi Traub, Leiterin des Geschäftsteils Gesundheitsförderung (1. Reihe, 6. von rechts), Praktikantin Linda Häberlein (1. Reihe, 1. von links), Klassenlehrer Roland Schmierer (1. Reihe, 8. von links) mit  den Schülerinnen und Schülern.
Gesundheitsdezernent Dr. Thomas Schönauer (2. Reihe, 1. von links), Dr. Uschi Traub, Leiterin des Geschäftsteils Gesundheitsförderung (1. Reihe, 6. von rechts), Praktikantin Linda Häberlein (1. Reihe, 1. von links), Klassenlehrer Roland Schmierer (1. Reihe, 8. von links) mit den Schülerinnen und Schülern.

Urkunden überreichte am Dienstag Dr. Thomas Schönauer, Gesundheitsdezernent des Landratsamts, 26 Schülerinnen und Schülern der Klasse 11 der kreiseigenen Robert-Franck-Schule. „Dies ist ein kleiner Dank und eine Anerkennung für Ihr großes Engagement“, sagte Schönauer. Die Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums haben als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren an rund 50 weiterführenden Schulen im Landkreis für die Jugendgesundheitsuntersuchung J1 geworben. Weitere Informationen finden Sie hier. 22.7.2015

Landrat Dr. Rainer Haas begrüßt Schüler der Anne-Frank-Schule Sasa und der Robert-Franck-Schule Ludwigsburg im Kreishaus: „Solche Austausche zwischen Jugendlichen aus Israel und Deutschland sind von unschätzbarem Wert“

Landrat Dr. Rainer Haas mit der deutsch-israelischen Schülergruppe.
Landrat Dr. Rainer Haas mit der deutsch-israelischen Schülergruppe.

Der Austausch zwischen der Robert-Franck-Schule Ludwigsburg (RFS) und der Anne-Frank-Schule Sasa in der Landkreis-Partnerregion Oberes Galiläa in Galiläa besteht seit vielen Jahren. Nun sind wieder 14 israelische Schülerinnen und Schüler mit ihren beiden Begleitlehrern für zehn Tage zu Besuch im Landkreis Ludwigsburg. Am Mittwochvormittag begrüßte Landrat Dr. Rainer Haas die deutsch-israelische Gruppe im Kreishaus und sagte: „Solche Austausche zwischen Jugendlichen aus Israel und Deutschland sind von unschätzbaren Wert, weil sie helfen, sich kennenzulernen und voneinander zu lernen. So können viele kleine Brücken und Freundschaften entstehen.“ Weitere Informationen finden Sie hier16.7.2015

Schule am Favoritepark: Langjährige Leiterin Evelyne Gnatzy-Götz in Ruhestand verabschiedet – Landrat Dr. Rainer Haas: Für die Entwicklung der Schule und für das Schulleben hatten Sie eine herausragende Bedeutung

Landrat Dr. Rainer Haas verabschiedete Schulleiterin Evelyne Gnatzy-Götz.
Landrat Dr. Rainer Haas verabschiedete Schulleiterin Evelyne Gnatzy-Götz.

Eine Ära ist an der Schule am Favoritepark in Ludwigsburg zu Ende gegangen: Schulleiterin Evelyne Gnatzy-Götz ist am Mittwoch in der Mensa der Sonderschule in den Ruhestand verabschiedet worden – nach 43 Jahren im Schuldienst und 33 Jahren in der Leitung der Schule am Favoritepark. „Sie waren eine sehr engagierte Schulleiterin, die sich immer für das Wohl ,ihrer‘ Kinder eingesetzt hat. Für den Landkreis als Träger der Schule waren Sie eine äußerst kompetente Ansprechpartnerin, mit der wir ausgesprochen konstruktiv und vertrauensvoll zusammenarbeiten konnten“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas bei der Verabschiedung. Danach begrüßte er den neuen Schulleiter Peter Krause. Weitere Informationen finden Sie hier15.7.2015

Landkreis Aktuell

Datum Titel
03.08.15 Landrat Dr. Rainer Haas gratuliert ehemaligem Kreisrat Dr. Volker Heer zum 75. Geburtstag am heutigen Montag [mehr]
28.07.15 Fotowettbewerb "ZeitPaare – damals und heute" zum 25-Jahr-Jubiläum der Gläsernen Produktion: Bildpaare gesucht, die Entwicklung zwischen 1991 und 2015 zeigen [mehr]
26.07.15 Kreisrat Gerhard Jüttner feiert 60. Geburtstag am Sonntag (26. Juli) [mehr]
24.07.15 Aktion "Sonnenseiten – Schattenseiten" im Freibad Hoheneck am 30. Juli – Zum Start in die Sommerferien: Gesundheitsdezernat des Landratsamts informiert Badegäste, wie wichtig Sonnenschutz ist [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.