Das Landratsamt Ludwigsburg mit den Außenstellen hat am Montag, 30.10.2017 geschlossen. Ab dem 02.11.2017 ist das Landratsamt einschließlich aller Außenstellen wieder zu den üblichen Sprechzeiten geöffnet.

Hinweis zu weiteren betrügerischen E-Mails, die angeblich vom Landkreis verschickt werden sollen. Uns ist bekannt geworden, dass in letzter Zeit E-Mails mit Rechnungen im Anhang verschickt werden, in denen die Kreisverwaltung oder einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes als Absender angegeben werden. Bei genauem Hinsehen ist jedoch ersichtlich, dass die Absender-E-Mail-Adresse keine der Kreisverwaltung ist. Mit diesen E-Mails wird angeblich eine Rechnung verschickt, die durch Klicken auf einen Link eingesehen werden soll. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese E-Mails nicht vom Landratsamt Ludwigsburg verschickt werden, und raten dringend davon ab, auf die besagten Links zu klicken. Vermutlich handelt es sich um Schadsoftware. Die Kreisverwaltung verschickt keine Rechnungen per Mail ohne Angaben zum Sachverhalt in Betreff oder E-Mail selbst. Den betroffenen Bürgerinnen und Bürgern, die solche Nachrichten erhalten haben, empfehlen wir, diese umgehend zu löschen.

Mehrere Fachbereiche des Landratsamtes Ludwigsburg ziehen in den nächsten Wochen in den zweiten Erweiterungsbau in der Hindenburgstraße 30/1 um und sind während der Umzugstage nur in besonders dringenden Fällen telefonisch erreichbar:

Fachbereich Landwirtschaft - 16./17.10.2017
Fachbereich Straßen - 18.10.2017
Fachbereich Vermessung - 19./20.10.2017
Fachbereich Jobcenter (Schwieberdinger Straße) - 26./27.10.2017
Fachbereich Landwirtschaft (Ernährungszentrum) - 16./17.11.2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.

Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Kreistag-Geschäftsstellenleiterin Sandra Grüninger begrüßt deutsch-israelische Schülergruppe im Kreishaus: „Begegnungen von jungen Menschen unterschiedlicher Nationalität tragen zu einem friedlichen Miteinander in der Welt bei“

Sandra Grüninger (1. von links) mit der Gruppe und den Begleitlehrern.
Sandra Grüninger (1. von links) mit der Gruppe und den Begleitlehrern.

Eine deutsch-israelische Schülergruppe und ihre Begleitlehrer hat Sandra Grüninger, Leiterin der Geschäftsstelle des Kreistags, am Donnerstagvormittag im Kreishaus begrüßt. Die Israelis aus dem Oberen Galiläa, Partnerlandkreis des Landkreises Ludwigsburg, nehmen am Schüleraustausch mit dem Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach teil. Weitere Informationen finden hier. 19.10.2017

Ausflug der ehemaligen Bürgermeister des Landkreises nach Freudental: Schloss, Ort und PKC kennen gelernt

Landrat Dr. Rainer Haas (1. Reihe, 3. von rechts) mit den Altbürgermeistern und ihren Partnern.
Landrat Dr. Rainer Haas (1. Reihe, 3. von rechts) mit den Altbürgermeistern und ihren Partnern.

Nach Freudental führte dieses Mal der gemeinsame Ausflug der ehemaligen Bürgermeister des Landkreises. Mehr als 50 Teilnehmende nutzten mit ihren Partnern die Möglichkeit, ihre ehemaligen Bürgermeisterkollegen zu treffen. Weitere Informationen finden Sie hier. 16.10.2017

Jugendbegegnungen: Schüler aus dem Oberen Galiläa im Ludwigsburger Kreishaus

Geschäftsteilleiterin Sandra Grüninger (ganz links) mit den Schülerinnen und Schülern des Robert-Bosch-Gymnasiums Gerlingen und der Har Vagay Regional Highschool aus dem Oberen Galiläa sowie deren Begleitern.
Geschäftsteilleiterin Sandra Grüninger (ganz links) mit den Schülerinnen und Schülern des Robert-Bosch-Gymnasiums Gerlingen und der Har Vagay Regional Highschool aus dem Oberen Galiläa sowie deren Begleitern.

Eine weitere deutsch-israelische Schülergruppe hat Sandra Grüninger, Leiterin des Geschäftsteils für Kreistag, Auslandsbeziehungen und zentrale Verwaltungsaufgaben, kürzlich im Namen von Landrat Dr. Rainer Haas im Ludwigsburger Kreishaus begrüßt. Die rund 25 Schülerinnen und Schüler besuchen das Robert-Bosch-Gymnasium Gerlingen und die Har Vagay Regional Highschool Kibbuz Dafna im Oberen Galiläa, dem Partnerlandkreis des Landkreises Ludwigsburg. Weitere Informationen finden Sie hier. 16.10.2017

Jahressitzung der ehrenamtlichen Naturschutzwarte des Landkreises: Vor Ort über die Remstal Gartenschau 2019 informiert

Umweltdezernent Dr. Christian Sußner (zweiter von links), Bettina Marx vom Regierungspräsidium Stuttgart (vierte von links) sowie Lana-Nele Lohrmann von der StadtRemseck (Bildmitte, mit grünem T-Shirt) mit den ehrenamtlichen Naturschutzwarten sowie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unteren Naturschutzbehörde.
Umweltdezernent Dr. Christian Sußner (zweiter von links), Bettina Marx vom Regierungspräsidium Stuttgart (vierte von links) sowie Lana-Nele Lohrmann von der StadtRemseck (Bildmitte, mit grünem T-Shirt) mit den ehrenamtlichen Naturschutzwarten sowie mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unteren Naturschutzbehörde.

Zu ihrer Jahressitzung kamen kürzlich die ehrenamtlichen Naturschutzwarte des Landkreises zusammen. Bei dem Termin in Remseck am Neckar erhielten sie vor Ort Informationen über die Remstal Gartenschau 2019: Zu Fuß ging es durch das Naturschutzgebiet „Unteres Remstal“. Dabei erläuterte Lana-Nele Lohrmann von der Stadtverwaltung Remseck an verschiedenen Stationen die Planungen für die Gartenschau. Außerdem stand die Besichtigung der Wasserkraftanlage und des Wehrs auf dem Programm. Dr. Christian Sußner, der zuständige Dezernent des Landratsamts Ludwigsburg, begrüßte die Teilnehmer und dankte Ihnen für ihre wertvolle ehrenamtliche Arbeit für den Naturschutz im Landkreis. Weitere Informationen finden Sie hier. 10.10.2017

Erster Landesbeamter Jürgen Vogt begrüßt deutsch-israelische Besuchergruppe im Kreishaus: „Wenn wir uns begegnen, können wir die Vergangenheit überwinden“

Erster Landesbeamter Jürgen Vogt (4. von rechts) mit der Besuchergruppe und ihren Begleitlehrern.
Erster Landesbeamter Jürgen Vogt (4. von rechts) mit der Besuchergruppe und ihren Begleitlehrern.

Eine deutsch-israelische Besuchergruppe hat der Erste Landesbeamte Jürgen Vogt am Donnerstag im Kreishaus begrüßt. Die zehn Schülerinnen sind Teilnehmer der Jugendbegegnungen im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen dem Alfred-Amann-Gymnasium Bönnigheim und der Emek HaHula Regional Highschool Kibbuz Kfar Blum im Oberen Galiläa, der Partnerregion des Landkreises LudwigsburgWeitere Informationen finden Sie hier. 6.10.2017

Lernfabrik 4.0 am Beruflichen Schulzentrum Bietigheim-Bissingen eingeweiht – Landrat Dr. Haas: Leuchtturmprojekt bietet praxisnahe Lernumgebung, die ideal vorbereitet auf veränderte Berufswelt

Weihten die Lernfabrik ein: BSZ-Schulleiter Stefan Ranzinger, Andrea Theile-Stadelmann, Leiterin der Carl-Schaefer-Schule Ludwigsburg, Landrat Dr. Rainer Haas und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (von links).
Weihten die Lernfabrik ein: BSZ-Schulleiter Stefan Ranzinger, Andrea Theile-Stadelmann, Leiterin der Carl-Schaefer-Schule Ludwigsburg, Landrat Dr. Rainer Haas und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (von links).

Die Lernfabrik 4.0 am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) Bietigheim-Bissingen hat Landrat Dr. Rainer Haas zusammen mit Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, BSZ-Schulleiter Stefan Ranzinger und Andrea Theile-Stadelmann, Leiterin der Carl-Schaefer-Schule Ludwigsburg, am Mittwoch eingeweiht. „Der Landkreis hat die Zeichen der Zeit und den Umbruch durch das 4.0-Industriezeitalter – auch für die mittelständisch geprägte Industrie im Landkreis Ludwigsburg – schon lange erkannt. Die Lernfabrik ist für die berufliche Ausbildung im Landkreis Ludwigsburg ein weiterer großer Schritt in die digitale Arbeitswelt. Mit der Lernfabrik werden Auszubildende und Teilnehmer an Weiterbildungskursen ideal auf die Anforderungen der Industrie für Nachwuchs und Beschäftigte vorbereitet. Gleichzeitig wird ein regionaler Ort geschaffen für die Demonstration von typischen Prozessen in der Produktion der Zukunft. Die Lernfabrik unterstreicht die hohe Standortqualität des Landkreises Ludwigsburg“, sagte Landrat Haas vor rund 130 Gästen bei der Einweihung der Lernfabrik. Weitere Informationen finden Sie hier. 4.10.2017

Pilotprojekt Kommunale Gesundheitsförderung: Stadt Ludwigsburg und Gemeinde Freudental treten Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg“ bei

Nach der Unterzeichnung (von links): Raphael Dahler, Leiter des Fachbereichs Sport und Gesundheit der Stadt Ludwigsburg, Ludwigsburgs Oberbürgermeister Werner Spec, Dr. Thomas Schönauer, Leiter des Landratsamt-Gesundheitsdezernats, Dr. Karlin Stark, Präsidentin des Landesgesundheitsamts, Carola Benkert, Mitarbeiterin der Gesundheitsförderung des Landratsamt-Gesundheitsdezernats, und Freudentals Bürgermeister Alexander Fleig.
Nach der Unterzeichnung (von links): Raphael Dahler, Leiter des Fachbereichs Sport und Gesundheit der Stadt Ludwigsburg, Ludwigsburgs Oberbürgermeister Werner Spec, Dr. Thomas Schönauer, Leiter des Landratsamt-Gesundheitsdezernats, Dr. Karlin Stark, Präsidentin des Landesgesundheitsamts, Carola Benkert, Mitarbeiterin der Gesundheitsförderung des Landratsamt-Gesundheitsdezernats, und Freudentals Bürgermeister Alexander Fleig.

Die Beitrittserklärung zur Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben“ unterschrieben haben Ludwigsburgs Oberbürgermeister Werner Spec und Freudentals Bürgermeister Alexander Fleig im Beisein von Dr. Karlin Stark, Leiterin des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg, und Dr. Thomas Schönauer, Leiter des Landratsamt-Gesundheitsdezernats. In dessen Büro fand kürzlich die Unterzeichnung statt. Weitere Informationen finden Sie hier. 2.10.2017

Bürgermeister Alexander Fleig seit 25 Jahren im öffentlichen Dienst – Landrat Dr. Haas: „Mit Sachverstand und Besonnenheit stehen Sie seit fünf Jahren an der Spitze der Freudentaler Verwaltung“

Landrat Dr. Rainer Haas (rechts) gratuliert Bürgermeister Alexander Fleig zum Dienstjubiläum.
Landrat Dr. Rainer Haas (rechts) gratuliert Bürgermeister Alexander Fleig zum Dienstjubiläum.

Eine Urkunde anlässlich der 25-jährigen Tätigkeit im öffentlichen Dienst hat Landrat Dr. Rainer Haas am Donnerstag dem Freudentaler Bürgermeister Alexander Fleig überreicht. Er beglückwünschte ihn zu diesem Jubiläum und sagte: „25 Jahre im öffentlichen Dienst sind eine lange Zeit. Sie haben in verschiedenen Funktionen, insbesondere in der kommunalen Finanzverwaltung und als Bürgermeister, viel erreicht. Seit gut fünf Jahren stehen Sie mit Sachverstand und Besonnenheit an der Spitze der Freudentaler Verwaltung und agieren dabei stets unaufgeregt und verlässlich.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 21.9.2017

Landrat Dr. Haas begrüßt 20 Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klassen des FSG: „Es ist sehr wichtig, dass Sie sich kennenlernen“

Landrat Dr. Rainer Haas mit den Schülerinnen und Schülern sowie den beiden Lehrerinnen.
Landrat Dr. Rainer Haas mit den Schülerinnen und Schülern sowie den beiden Lehrerinnen.

Rund 20 von zwei Lehrerinnen begleitete Schülerinnen und Schüler aus Brasilien, Spanien, Italien, der Türkei, Bulgarien und Rumänien hat Landrat Dr. Rainer Haas am Montagvormittag im Kreishaus begrüßt. Sie besuchen die Internationalen Klassen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach (FSG). „Wir sind stolz, diese besondere Schule mit ihrer einzigartigen Internationalen Klasse im Landkreis zu haben“, stellte Haas fest und fuhr fort: „Es ist sehr wichtig, dass Sie sich kennenlernen und wissen, was in anderen Ländern passiert und wie die Menschen dort leben.“ Weitere Informationen finden Sie hier. 20.9.2017

Neue Ausstellung „Werkschau #4“ im Kreishaus läuft bis einschließlich 20. Oktober – Fließende Übergänge zwischen Kunst und Kunsthandwerk

Eine der Arbeiten von Christa Vischer-Conradt.
Eine der Arbeiten von Christa Vischer-Conradt.

Eine Vielfalt unterschiedlicher bild- und objekthafter Exponate aus Kunst und Kunsthandwerk stellt eine freie Gruppe von Künstlerinnen und Künstlern aus bei der Werkschau #4 im Kreishaus. Gezeigt werden Werke von Ingeborg Braun-Frederick, Werner Christof, Özlem Kögel, Monika Kurz-Werner, Siegfried Schreiber, Christa Vischer-Conradt, Brigitte von Ribbeck, Margarete Warth und Lore Wild. Zu sehen sind Objekte aus Weidengeflecht, gedrechselte Holzobjekte, Goldschmiedearbeiten, textile Objekte, sogenannte Strukturfelder und Tonplastik sowie Werke der Acrylmalerei, Zeichnungen, Grafik und Fotografie. Landrat Dr. Rainer Haas hat die Ausstellung am 14. September im Foyer des Kreishauses eröffnet. Alle Kunstinteressierten waren dazu herzlich willkommen. Die Schau läuft bis 20. Oktober. Weitere Informationen finden Sie hier. Zum Kunstrundgang. Zur Schmuckberatung mit Verkauf. Zur Bildergalerie. 6.9./19.9.2017 

Landkreis Aktuell

Datum Titel
20.10.17 Am 30. Oktober: Landratsamt mit seinen Außenstellen geschlossen – Service-Center der AVL telefonisch erreichbar – Deponien und Wertstoffhöfe geöffnet [mehr]
19.10.17 Wegen dienstlicher Veranstaltung: Drei Fachbereiche des Sozialdezernats am 23. Oktober nachmittags geschlossen [mehr]
16.10.17 Wegen interner Informationsveranstaltung: Kreis-Medienzentrum im Ludwigsburger Kreishaus am 18. Oktober nachmittags geschlossen [mehr]
13.10.17 Welcome Service Region Stuttgart on Tour im Ludwigsburger Kreishaus: Nächste Sprechstunde der Regionalen Wirtschaftsförderung für ausländische Fachkräfte, Studierende und Unternehmen im Landkreis am 18. Oktober [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.