Wir begrüßen Sie...

... im virtuellen Landratsamt.

Hier erhalten Sie vielfältige Informationen rund um den Landkreis und das Landratsamt.

Viel Spaß - Ihr LRA-Team

Verlängerte Öffnungszeiten der Fahrerlaubnis- und Kfz-Zulassungsbehörde im Kreishaus in der Karwoche vom 30.03. bis 02.04.2015

Landrat Dr. Rainer Haas: "Die bam erfährt jedes Jahr noch größeren Zuspruch – eine Bestätigung für die Organisatoren"

Eröffneten die Berufsausbildungsmesse: Landrat Dr. Rainer Haas, Dr. Heinz-Werner Schulte, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ludwigsburg, und Kreishandwerksmeister Albrecht Lang (von links).
Eröffneten die Berufsausbildungsmesse: Landrat Dr. Rainer Haas, Dr. Heinz-Werner Schulte, Präsident der Industrie- und Handelskammer Ludwigsburg, und Kreishandwerksmeister Albrecht Lang (von links).

Die 13. Berufsausbildungsmesse „bam“ hat Landrat Dr. Rainer Haas in seiner Funktion als Schirmherr am Donnerstag im Forum am Schlosspark eröffnet. „Die bam erfährt jedes Jahr noch größeren Zuspruch – das ist eine Bestätigung für die Organisatoren“, stellte er fest. „In diesem Jahr präsentieren über 120 Aussteller mehr als 200 Berufe, das ist ein neuer Rekord. Die bam wird immer mehr zu einer Erfolgsgeschichte“, freute sich Haas. Er motivierte Schulabgänger und interessierte Jugendliche, die bam zu besuchen und sich zu informieren. „Denn die Wahl eines Berufs, der zu einem passt und einem Spaß macht, ist ein wichtiger Schritt, der gut überlegt sein sollte.“ Weitere Informationen hier. 19.3.2015  

Sparkassenstiftung fördert mehrsprachige Medien für die Vorbereitungsklassen im Landkreis – Wo der Osterhase in 60 Sprachen durchs Buch hoppelt

Die Kinder der Vorbereitungsklasse der Silcherschule Kornwestheim freuen sich mit ihrer Lehrerin Margarethe Happes (links) und Andrea Thormählen von der Projektstelle Sprachförderung Grundschule über die neue Sprachen-Box.
Die Kinder der Vorbereitungsklasse der Silcherschule Kornwestheim freuen sich mit ihrer Lehrerin Margarethe Happes (links) und Andrea Thormählen von der Projektstelle Sprachförderung Grundschule über die neue Sprachen-Box.

Insgesamt zehn Vorbereitungsklassen an Grundschulen im Landkreis sind von der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg mit Sprachen-Boxen ausgestattet worden. Darin enthalten sind mehrsprachige Medien, zum Beispiel ein Buch, das in acht Sprachen zugleich erzählt wird. Kinder, die Deutsch lernen, werden so auch in ihrer Erstsprache gefördert. „Es freut mich, dass unsere Kreissparkasse mit diesem und weiteren Projekten die Grundschulen im Landkreis bei dem wichtigen Thema Sprachförderung großzügig unterstützt“, sagt Landrat und Kreissparkassen-Verwaltungsratsvorsitzender Dr. Rainer Haas. Weitere Informationen finden Sie hier. 17.3.2015

Präventionstage der Schulsozialarbeit am Beruflichen Schulzentrum in Bietigheim-Bissingen

Berufsschüler des BSZ haben sich bei den Präventionstagen unter anderem im Workshop der Jugend- und Drogenberatung „Chillout“ Handlungsmöglichkeiten für einen gesunden Umgang mit Stress- und Problemsituationen erarbeitet.
Berufsschüler des BSZ haben sich bei den Präventionstagen unter anderem im Workshop der Jugend- und Drogenberatung „Chillout“ Handlungsmöglichkeiten für einen gesunden Umgang mit Stress- und Problemsituationen erarbeitet.

Mehr als 470 Schülerinnen und Schüler des Berufsschulzentrums hatten sich für die Präventionstage am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) Bietigheim-Bissingen von Montag bis Mittwoch angemeldet. Über 25 Workshops und Vorträge zu den Themen Cybermobbing, digitale Lebenswelten, Onlinesucht sowie Gesundheit und Drogen wurden angeboten. Auch die Suchtberatungsstellen „Chillout“ und „Release“ waren mit dabei. Träger des BSZ ist der Landkreis. Weitere Informationen finden Sie hier. 25.3.2015

Vernissage im Kreishaus am 16. März: Ausstellung „Neo³ – Zeichen setzen“ zeigt individuelle und gemeinschaftliche Werke von drei Kalligrafie-Künstlerinnen

Andrea Wunderlich: Zeichen setzen

Die Ausstellung „Neo³ – Zeichen setzen“ in der Reihe „Kunst im Kreishaus“ ist am Montag, 16. März, um 19 Uhr eröffnet worden. Sie ist vom 17. März bis 10. Juli während der Öffnungszeiten des Kreishauses zu sehen. Darin sind Kalligrafie-Arbeiten der drei Künstlerinnen Sigrid Artmann, Ute Kreuzer und Andrea Wunderlich zu sehen. Sie haben sich für die Ausstellung zusammengetan und zeigen darin sowohl individuelle als auch gemeinschaftliche Werke. Landrat Dr. Rainer Haas eröffnet den Abend, Ute Kreuzer – eine der drei Künstlerinnen – führt in die Ausstellung ein. Umrahmt wird die Vernissage von Jonas Bolle und Martin Schnabel, die zur Ausstellung passende akustische Sprachbilder aufführen. Weitere Informationen finden Sie hier. Zur Bildergalerie. 10.3./17.3.2015

Kreisentscheid des 56. Vorlesewettbewerbs mit 47 Teilnehmern im Kreishaus – Landrat Dr. Rainer Haas: „Das Lesen ist eine der spannendsten und sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt“

Landrat Dr. Rainer Haas (hinten rechts) mit den Teilnehmern des dritten Wettbewerbstages. Ganz vorne die drei Siegerinnen im Bezirk Ludwigsburg West.
Landrat Dr. Rainer Haas (hinten rechts) mit den Teilnehmern des dritten Wettbewerbstages. Ganz vorne die drei Siegerinnen im Bezirk Ludwigsburg West.

Insgesamt 47 Schulsieger treten beim diesjährigen Kreisentscheid des 56. Vorlesewettbewerbs im Großen Sitzungssaal des Kreishauses an. Landrat Dr. Rainer Haas freut sich über die auch in diesem Jahr rege Teilnahme: „Das Lesen ist eine der spannendsten und sinnvollsten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Es macht nicht nur Spaß, sondern fördert auch die Ausdrucksfähigkeit, das Gedächtnis, das Sprachverständnis und die Konzentration – und lässt einen darüber hinaus für eine Weile den Alltag vergessen.“ Die Erstplatzierten jeder Gruppe werden zum Bezirksentscheid weitergeleitet. Während der Jury-Beratung unterhält der Zauberer Jürgen Metzger an allen drei Wettbewerbstagen die Teilnehmer und Besucher. Weitere Informationen finden Sie hier. 12.2.2015

Ehrung von Lebensrettern im Kreishaus – Initiative des Klinikums Ludwigsburg – Landrat Dr. Haas: „Sie sind der beste Beleg, dass das Wissen um eine richtige Reanimation weiter verbreitet werden muss“

Landrat Dr. Rainer Haas (oberste Reihe ganz rechts), Prof. Dr. Götz Geldner (4. von oben ganz rechts) und Gesundheitsdezernent Dr. Thomas Schönauer (5. von oben ganz rechts) mit den Lebensrettern sowie den durch Reanimation Geretteten.
Landrat Dr. Rainer Haas (oberste Reihe ganz rechts), Prof. Dr. Götz Geldner (4. von oben ganz rechts) und Gesundheitsdezernent Dr. Thomas Schönauer (5. von oben ganz rechts) mit den Lebensrettern sowie den durch Reanimation Geretteten.

Rund 15 Personen, die durch Reanimation einem anderen Menschen das Leben gerettet haben, hat Landrat Dr. Rainer Haas am Donnerstag zusammen mit dem Ärztlichen Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie am Klinikum Ludwigsburg, Prof. Dr. Götz Geldner, und dem Gesundheitsdezernent Dr. Thomas Schönauer im Kreishaus geehrt. „Jeder kann Leben retten, wenn er in der Lage ist, einem Menschen mit Herz-Kreislaufstillstand zu helfen. Er muss dafür nur die leicht zu erlernende Herz-Lungen-Wiederbelebung beherrschen. Sie sind der beste Beleg dafür, dass das Wissen um eine richtige Reanimation weiter verbreitet werden muss“, sagte der Landrat zu den Teilnehmern bei der Begrüßung. Anwesend waren sowohl Lebensretter als auch Personen, die reanimiert wurden. Weitere Informationen finden Sie hier. 6.2.2015

 

Neue Fachbereichsleiterin beim Landratsamt: Gundula Gmelin übernimmt Leitung des Kreisforstamtes mit Sitz in Vaihingen/Enz

Die neue Fachbereichsleiterin Gundula Gmelin.
Die neue Fachbereichsleiterin Gundula Gmelin.

Gundula Gmelin leitet seit 1. Februar den Fachbereich Forsten beim Landratsamt Ludwigsburg. Nach dem Studium der Forstwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg und dem daran anschließenden Referendariat begann sie ihre Laufbahn in der baden-württembergischen Forstverwaltung bei der damaligen Forstdirektion Stuttgart. Anschließend war die Diplom-Forstwirtin im Außendienst, der sogenannten Forsteinrichtung, im Schönbuchgebiet und im Raum Ellwangen tätig. Von 1989 bis 1998 hatte sie die Leitung des Forstamtes Sigmaringen inne. Nachdem sie anschließend für die Waldbaurichtlinien im westlichen Bodenseegebiet zuständig war, wechselte sie 2001 ins Referat Forstpolitik der Forstdirektion Tübingen, in dem sie bis 2014 tätig war. Mit der Verwaltungsreform 2005 wurde dieser Bereich dem Regierungspräsidium Tübingen zugeordnet. Im vergangenen Jahr war Gmelin dort Beauftragte für Chancengleichheit. Gundula Gmelin stammt aus Balingen im Zollernalbkreis. Sie folgt auf Dr. Anja Peck, die zum 1. Januar 2015 die Leitung des Kreisforstamtes Konstanz übernommen hat und damit in ihre Heimatregion zurückgekehrt ist. 6.2.2015

Neujahrsempfang im Kreishaus – Rund 700 Besucher und zahlreiche Präsentationen – Landrat Dr. Rainer Haas: "Weinbau und Tourismus gehören im Landkreis eng zusammen und profitieren voneinander"

Landrat Dr. Rainer Haas (ganz rechts) mit dem Gastredner Stuart Pigott (Dritter von rechts) und den Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktionen.

Mit rund 700 Besuchern hatte der Neujahrsempfang 2015 des Landkreises im Kreishaus am Freitagabend eine Rekordbeteiligung. „Weinbau und Tourismus“ war dieses Mal das Motto. „Beides gehört im Landkreis Ludwigsburg eng zusammen und profitiert voneinander“, sagte Landrat Dr. Rainer Haas in seiner Begrüßung. Als Gastredner sprach der bekannte Weinjournalist und Sommelier Stuart Pigott, Autor zahlreicher Bücher über den deutschen Wein. Zwei Tourismusgemeinschaften, 13 Städte und Gemeinden sowie mehr als 30 Weinerzeuger aus dem Landkreis stellten sich und ihre Arbeit in Präsentationen vor, die noch bis 20. Februar im Kreishaus zu sehen sind. Das Kreisjugendorchester Ludwigsburg des Blasmusik-Kreisverbands Ludwigsburg e. V. setzte die musikalischen Glanzlichter. Im Anschluss an das Programm gab es einen Imbiss und Gespräche im Foyer. Weitere Informationen finden Sie hier. Eine Bildergalerie ist ebenfalls verfügbar. 19.1.2015

Landkreis Aktuell

Datum Titel
30.03.15 Dreiteiliges Seminarprogramm im Kreishaus von Mai bis Juli für Alleinerziehende: Von Selbststärkung bis Trotzkopfalter [mehr]
28.03.15 In der Karwoche haben Kfz-Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde im Kreishaus länger geöffnet [mehr]
28.03.15 Von 30. März bis 10. April: Fahrbahndecken-Erneuerung auf Landesstraße 1110 in Sachsenheim-Hohenhaslach [mehr]
28.03.15 Ab 1. April: Neue Regelung zur Ausgabe von Kurzzeitkennzeichen [mehr]

Weitere Pressemitteilungen...

...finden Sie hier.